Jump to content
xrated

Kaufüberlegung 1.4 Benziner

Recommended Posts

Posted (edited)

Hallo

ich habe gerade meinen 316 Compact geschlachtet der für mich ein guter Kompromiss war.

Nun war ich beim A2 überlegen weil der nicht dieses Rostproblem hat und der Kofferraum soll relativ groß sein. Ich fahre immer alleine aber habe ab und an ein MTB dabei.

Habe gelesen das beim AUA das Steuergerät wohl ziemlich zickig ist, auf der anderen Seite gibt es Baujahr bis 2001 oftmals viel günstiger und ob man jetzt 2001 oder 2002/2003 hat, spielt bei der Zeitspanne nicht so eine große Rolle.

Bei dem hohen Fahrzeugalter muss man auch ein wenig Wirtschaftlich denken.

Die Ausstattung und Extras sind mir völlig egal, ich brauche nur Klima.

Falls beim AUA das Steuergerät kaputt geht, ist das überhaupt kostengünstig tauschbar? Soweit ich mich erkundigt habe, bekommt man wohl den Login Code vom gekauften Steuergerät nicht so einfach raus um es mit der WFS zu verbinden.

Gibt es noch andere Gründe auf spätere Baujahre auszuweichen?

Ist vom 1.6 FSI eher abzuraten bei der Haltbarkeit?

Gibt es aufgrund des zugebauten Motorraums Komplikationen die z.B. ein Polo nicht hätte? Zahnriemenwechsel scheint ja machbar zu sein.

Wie gut stecken die Motoren Kurzstrecke weg? Ich fahre davon leider sehr viel und hatte recht viel Schaum am Ölstab.

Edited by xrated

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Motorsteuergerät (MSG) geht nicht kaputt, sondern die MSGs, deren Buchstabe auf Q endet, können nicht geupdatet werden.

Es gibt eine Anfahrschwäche bei eingeschalteter Klimaanlage, und bei alten/gealterten Lambdasonden reagiert das MSG recht feinfühlig, und schaltet die Motorkontrolllampe (MKL) ein, so dass man bei der AU durchfällt.

 

Ein MSG, dessen Buchstabe auf E endet, kann geupdatet werden, womit die Anfahrschwäche verbessert wird. Ebenso soll das MSG nicht mehr so feinfühlig auf eine alterende Lambdasonde reagieren.

 

Das MSG kann nur dann kostengünstig getauscht werden, wenn der Logincode für die Wegfahrsperre (WFS) vom neuen MSG bekannt ist. Wenn nicht, muss man zum Freundlichen. Ferner muss der Logincode vom alten MSG bekannt sein. Siehe Wiki.

 

Die neueren Baujahre/BBY haben den Vorteil, den 42L Tank verbaut zu haben, während die AUA noch den 34L Tank haben. Dafür haben die BBY Einzelzündspulen anstelle einer einzelnen. Die AUA dürften auch noch die Querlenker aus Guß haben, die lange halten, während die neueren die Blechvariante haben, die von innen durchrostet und dann bricht. Die Blechvariante kann gegen Guß getauscht werden. Beim Kauf auf jeden Fall die (Blech) Querlenker prüfen.

 

Der 1.6er hat so seine Probleme mit den vielen Sensoren und einige Ersatzteile, die gerne im Alter ihren Dienst versagen, sind sehr teuer.

 

Der Polo hat den gleichen 1.4er 75PS Motor (AUA, BBY) wie der Audi A2.

Der 1.4er lässt sich im A2 gut reparieren bzw. Teile tauschen.

Arbeiten am 1.6er im A2 hingegen ist problematisch. Es muss oft viel abgebaut werden, um an das entsprechende Teile heranzukommen.

 

 

 

 

  • Like 1
  • Thanks 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine Antwort. Also wäre es in dem Fall einfacher die Vor Kat Sonde zu wechseln?

MSG gabs beim 1.4 ja nur 2 verschiedene, beim AUA das Y und EG beim BBY oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn die 1. Lambdasonde den Geist aufgibt, dass die 2. auch nicht besser ist. Musste im Zuge meiner Motorumbauten letztlich beide wechseln.

 

Bezüglich der Nachkat Sonde habe ich gute Erfahrungen mit der Universalsonde von Bosch gemacht, deren Leitungen erst in einem Steckergehäuse zusammen geschraubt werden müssen. Kostet um die 40-50€ und funktioniert gut.

 

vor einer Stunde schrieb xrated:

MSG gabs beim 1.4 ja nur 2 verschiedene, beim AUA das Y und EG beim BBY oder?

 

Beim AUA das Q und EG und beim BBY ist es glaube ich CA.

Man kann auch das BBY MSG in den AUA einbauen, jedoch sind einige Änderungen notwendig.

  1. Muss man die AUA Doppelzündspule durch die 4 Einzelzündspulen ersetzen
  2. Es müssen 2 Leitungen vom MSG zu den Zündspulen gelegt werden, sonst läuft der Motor nur auf 2 Pötten

Mehr dazu, hier.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Was wäre denn beim 1.4 ein angemessener Preis? Bj. 2001 mit max. 150tsd km stehen hier ein paar, geht ab 1900€ los. 

 

Das ist der günstigste:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-1-4-55kw-benziner/1422800663-216-5834

 

Mag zwar helle Farben aber orange ist gewöhnungsbedürftig:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-8z-gerne-auch-tausch/1349056259-216-7073

 

Der wird die Macken wohl absichtlich schlecht fotografiert haben:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-1-4/1426979667-216-6682

 

Wenn man den evtl. länger halten kann, wärs vielleicht nicht schlecht einen zu erwischen der nicht total vermackt ist oder? 

Edited by xrated

Share this post


Link to post
Share on other sites

würde sagen, wenn guter Pflegezustand d.h. ZR noch ok, und sonst auch keinen größeren Wartungsstau dürfe ein 02er

ca. 2.500€ kosten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei man wohl auch den Zustand vom Motor schlecht vorraussagen kann. Grad wenn jemand sehr viel Kurzstrecke fährt dann hält der Motor deutlich kürzer.

 

Bj 2002 für 2500€ haben dann schon an die 200tsd km, weiß man auch nicht wie lange der noch hält und mit Gebrauchtmotoren ist das auch so eine Sache.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ein guter Austauschmotor kostet  höchstens nen tausender

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann steht der aber noch nicht in der Werkstatt, ist noch nicht eingebaut (der alte auch noch nicht ausgebaut) und es hat noch niemand Garantie oder Gewährleistung gegeben.

 

Wenn ein Tauschmotor so billig zu bekommen gewesen wäre, hätten wir 2014 als unser Zahnriemen verreckte, ganz bestimmt nicht über 3.500 € in Reparatur investiert. Zugegeben, weniger hätte auch gereicht, aber wir wollten den "neuen" Motor ja auch vertrauen können.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

das war dann aber ein neuer Motor vom Glaspalast 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hat der Benziner Probleme mit Ölverlust? Habe heute einen mit ca. 135tsd angesehen. Beim starten gabs ca. 3x klack klack, weiß auch nicht ob das normal ist. Hörte sich nach Lager an und war dann wohl mit dem Öldruck weg. Kann das vom länger stehen kommen?

Am Unterboden war auf der rechten Seite einiges an Öl unterm Motor. Das hat mich dann doch etwas abgeschreckt. Von oben war aber nichts zu sehen.

Ansonsten paar Dellen an Tür und diverse kleinere Kratzer, Bj2001 für 2200€. Ach ja und die Alus sahen auch ganz schön mitgenommen aus.

Zahnriemen laut Aufkleber gewechselt vor 2 Jahren.

An der Hinterachse das massive Teil was quer an der Karosse läuft da sah man auch schon einiges an Rost aber vermutlich nur oberflächlich.

Bremsleitungen sahen noch ganz gut aus, soweit ich das sehen konnte.

Bremsen vorn sahen recht fertig aus.

Edited by xrated

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu Ölverlust neigt der 1,4 er eigentlich nicht, ehr zu Ölverbrauch!

Das Klacken könnten die Hydros gewesen sein

Rost an der Hinterachse ist meist oberflächlich und kein Problem

Bremsen kosten nicht die Welt, Bremsleitungen vorne neigen aber zu gammeln, sind aber auch günstig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach umstellung auf 10w 40 hatte mein 1,4 BBY einen Ölverbrauch von 0 bis 0,2 Liter auf 1000 Kilometer. Gefahren bin ich auf der Ölsorte über 100.000 Kilometer.

Baujahr 2001 ist dann Motorkennbuchstabe AUA.  Das sollte bei dem auch problemlos gehen, aber da frage noch mal einen der Erfahrung mit dem AUA hat.

 

Ölverlust auf der rechten Seite:  Das kann der Kurbelwellendichtring sein.  Sieht man besser von unten wenn die Motorpappe weg ist.  Es kommt auch schon mal vor, dass die Ölwannendichtung fertig ist.  Selten, aber hatte ich schon mal.

Da muss man auf jeden Fall erst mal genau nachschauen. Mit bestehendem Ölverlust würde ich nicht kaufen. 

Wenn er länger stand kann das schon mal Klackern beim Starten, weil die Hydrystößel leer gelaufen sind und sich erst mal wieder mit Öl füllen müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Da müsste man wohl auch erstmal alles sauber machen und schauen wo es herkommt weil der Fahrtwind alles verteilt. Kannste bei nem Händler aber vergessen, Ölverbrauch wusste der natürlich auch nicht.

Wenn man die Händler fragt was mit dem Auto ist, sagen die natürlich auch nie was bevor man hinfährt.

 

Wirklich blöd ist das es sonst nichts im näheren Umkreis gibt, alles >100km.

Edited by xrated

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann der Lichtschalter bei 150tsd schon so ausschauen?

a2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja problemlos, besonders mit Handcreme.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb xrated:

Kann der Lichtschalter bei 150tsd schon so ausschauen?

a2.jpg

Ja, kann er und ich habe auch schon einige solcher Exemplare bewundern dürfen.

Fairerweise muss man sagen, dass mein A2 nach nun ca. 155tkm noch keinerlei Abnutzungen am Softlack aufweist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

2850 für Baujahr 2003 mit neuem TÜV und 150tsd km, wäre der Preis ok? Leider auch wieder ein Händler.

 

Hat eigentlich schon mal einer einen in Orange gesehen? Ich meine jetzt nicht das gelbliche vom CS.

Ist eher weniger beliebt oder?

Edited by xrated

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 11 Stunden schrieb *Hardy*:

[...]

Baujahr 2001 ist dann Motorkennbuchstabe AUA.  Das sollte bei dem auch problemlos gehen, aber da frage noch mal einen der Erfahrung mit dem AUA hat.

[...]

Ich bin seit knapp 80tkm mit meinem AUA unterwegs, fahre 5W40 und der Ölverbrauch hält sich in Grenzen, lediglich auf langen Autobahnetappen genehmigt er sich Öl.

Die Problematik mit dem MStG empfand ich als größer, denn damals waren gebrauchte MStG noch recht schwer zu bekommen. Mittlerweile dürfte es viele Schlachter geben und nach dem Update trat meine MKL nur ganz vereinzelt in Erscheinung.

Ein echter Vorteil der frühen Modelle ist der fehlende Softlack, wodurch die Tasten im Innenraum meist weniger abgenutzt aussehen.

Edited by Turnschuhrockerin
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Turnschuhrockerin:

Ein echter Vorteil der frühen Modelle ist der fehlende Softlack, wodurch die Tasten im Innenraum meist weniger abgenutzt aussehen.

Kann ich genauso bestätigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Turnschuhrockerin:

Ich bin seit knapp 80tkm mit meinem AUA unterwegs, fahre 5W40 und der Ölverbrauch hält sich in Grenzen, lediglich auf langen Autobahnetappen genehmigt er sich Öl.

Die Problematik mit dem MStG empfand ich als größer, denn damals waren gebrauchte MStG noch recht schwer zu bekommen. Mittlerweile dürfte es viele Schlachter geben und nach dem Update trat meine MKL nur ganz vereinzelt in Erscheinung.

Ein echter Vorteil der frühen Modelle ist der fehlende Softlack, wodurch die Tasten im Innenraum meist weniger abgenutzt aussehen.

 

Stimmt, das Softlackthema haben frühe AUA nicht. Wer ein späteres Modell hat der kann sich mit diesen Restaurations-Folien behelfen. Bei meinem war das Softlackthema ziemlich in Erscheinung getreten, aber nach den Folien sah es aus wie neu und blieb so.

Ein anderer Vorteil beim AUA ist, dass man sich diese Stabzündspulen spart. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der A2 den ich gestern angeschaut habe steht nicht mehr drin, glaube aber eher das die unten das Öl wegmachen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb xrated:

Sind 4 einzelne Zündspulen nicht besser?

Wofür?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Fehlerfall kann man quertauschen und sieht den Fehler schnell. Man sieht wohl auch im Fehlerspeicher welcher Zylinder Probleme macht.

Kenne nicht die Bauweise aber vielleicht gibts auch Vorteile wenn die Zündspule so nahe wie möglich an der Kerze ist.

Wenn eine Spule kaputt ist, wird der Wagen wohl noch mit 3 Zylinder weiterfahren aber mit 2 ?

Also mir fällt kein Vorteil von einer Doppelzündspule ein ausser das die vielleicht günstiger sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 13 Stunden schrieb xrated:

Also mir fällt kein Vorteil von einer Doppelzündspule ein ausser das die vielleicht günstiger sind.

Vorteil der Doppelzündspulen: sie sitzen nicht direkt auf dem Zylinderkopf und werden nicht so warm und haben so gesehen bessere Chancen auf ein langes Leben. Nachteil: Zündkabel die Hochspannung führen als zusätzliche Fehlerquelle - die aber schlimmstenfalls alle 15 Jahre Probleme bereiten.

 

Auch mit den Doppelzündspulen bleibt man in der Regel nicht von jetzt auf gleich liegen, es zeigen sich Aussetzer die immer häufiger werden. Wenn die Isolation durchschlägt funktioniert der andere Zylinder der selben Sekundärwicklung immer noch bis irgendwann die Isolation weiträumig verbruzzelt ist.

 

Edit: Verglichen mit anderen Problemen ist das Zündspulenthema von untergeordneter Bedeutung.

Edited by Sepp
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ist das eigentlich mit Achsteilen und Rost? Ich habe von jemand mit einem Focus aus 2003 gehört, der musste den kompletten Achsträger wegen Rost tauschen lassen. Beim A2 ist ja nicht alles aus Alu.

 

Bei dem Auto oben was ich angesehe hatte, war mir an der Hinterachse auch schon einiges an Rost aufgefallen wo die Schweißnähte sitzen.

IMG_20200617_171203741.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

kann man die Radläufe alle einfach wechseln? Ist das nur ein Plastikteil?

 

würdet ihr für einen 2001er mit Parkremplern und 100tsd km ähnlich viel ausgeben wie für einen mit 150tsd und ohne Beschädigungen?

 

Gebrauchte Stoßstangen sind wahrscheinlich sehr gesucht oder?

Edited by xrated

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das  wäre für mich  eine  Frage der Schwere der Beschädigungen und des sonstigen Zustands.

 

Angekratzt kriegt der Lackdoktor hin, zerbröselter Kunststoff kann teuer  werden.

 

50tkm weniger  finde ich schon zielführend, auch bei einem ähnlichen Preis.  Da bleiben je nach  persönlicher  Kilometerleistung  einige Jahre mehr, bis der Motor  und andere  Teile die Grätsche machen.

 

Radläufe sind Plastik.

 

In der Bucht werden immer wieder mal gebrauchte  Plasten angeboten, wenn auch nicht wirklich billig.

 

Der A2 meiner Tochter hatte auch  Lackierbedarf  an zwei Stellen und zwei  renovierungsbedürftige Felgen.  Behebung  280 Euro. Dafür sieht er jetzt aus wie ein Jahreswagen  und  hat ( noch ) keine  100tkm gelaufen. 

 

Gebrauchte Stoßstangen in Silber sind  recht häufig zu haben (  war halt DIE Farbe beim A2) und preislich gar nicht mal so teuer. Wenn die originalen nicht  gerissen sind- Lackdoktor.

 

Wenn man  geschickt ist, kann man selbst eingerissene Stoßfänger  mit Glasfaser hinterlegen ( von hinten),   eventuell spachteln und dann lackieren.

 

Schlimmer finde ich  fiese Beulen  in der Alu-Haut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von der Optik abgesehen: meiner hat beidseitig vorne an der Stoßstange 2 größere Risse, die mit Kabelbinder fixiert sind, dieses Jahr den 3. Tüv damit.

Abgesehen davon hat er auf der Motorhaube, an der linken Seite und auf dem Dach Beulen von Hagelunwetter 2012, aber er fährt ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann man den Ölverbrauch auch irgendwie anders feststellen als durch fahren?

Ich meine, die meisten werden doch wohl beim verkauf den wahren Verbrauch verheimlichen, was meint ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb xrated:

Kann man den Ölverbrauch auch irgendwie anders feststellen als durch fahren? (...)

Nich wirklich. Da kann man nur drauf achten ein möglichst spätes Modell zu kaufen, wo dann schon die verbesserten Kolbenringe im BBY verbaut wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.