Jump to content

Funkschlüssel synchronisieren?


Recommended Posts

Moin,

 

wir sind seit 2 Wochen Besitzer eines 1,6FSI,

gebraucht erworben, ~29000km, EZ 10/02,

 

Hab da mal ne Frage an die Gemeinde,

 

ich meine mich zu erinnern, daß anfangs beide

Funkschlüssel funktionierten. Als dann einer nicht

mehr funktionierte, habe ich eine neue Batterie

eingebaut, ging trotzdem nicht.(Ja..... Batterie ist

richtig gepolt eingebaut und auch neu und hat

Spannung und ist auch der richtige Typ)

Dann habe ich die Gegenprobe mit dem anderen

Schlüssel gemacht (Batterie getauscht), jetzt

funktionieren beide Schlüssel nicht mehr.

Im Handbuch stehen ein paar Zeilen über die

Synchronisation der Schlüssel, wurde auch hier

im Forum schon mal erwähnt. Also entweder

verstehe ich die Prozedur nicht, oder beide

Schlüssel sind kaputt (wohl eher unwahrscheinlich),

oder ich muß meine Schlüssel "vollständig

synchchronisieren" lassen (stand auch hier irgendwo

im Forum, weiß aber nicht, was das heißen soll

und verstehe auch nicht wie das passieren konnte)

Sollte es etwa so sein, daß der Batteriewechsel ein

Geschicklichkeitstest für Feinmotoriker ist, so in etwa

wers nicht schafft die Batterie in 5 sec. zu wecheln,

muß leider den Händler aufsuchen?

 

Also lt. Anleitung soll man eine der Tasten des

Funkschlüssels drücken, (also egal welche der

drei? nur einmal kurz (wie kurz?) tasten oder

festhalten? muß der Schlüssel dabei schon im Schloß

der Fahrertüre stecken?) dann einmal mechanisch

schließen, entweder auf oder zu (ist also auch egal,

ob vorher verriegelt war oder nicht?) muß wärend

der ganzen Zeit die Taste des Schlüssels gedrückt

werden? Und dann der schwachsinnige Satz: "Die

Synchronisation darf nicht länger als 1min dauern."

Woher soll ich wissen, wann die Synchronisation

abgeschlossen ist. Muß ich eine MInute den Schlüssel

im Schloss lassen und vielleicht auch eine Minute den

Knopf drücken? Oder darf zwischen "Knopf drücken"

und "Schlüssel in Schloß stecken und Schließen"

nicht mehr als eine Minute vergehen?

 

Jedenfalls habe ich ,glaube ich, alle Variationen durch,

geht nix,

wat nu?

 

Marcus (leicht genervt)

Link to post
Share on other sites

Als mein Komfortsteuergerät getauscht wurde, wurden die Schlüssel mit dem VAGCom angelernt oder wie man das nennt... Ich weiß zwar nicht, ob Dir das was hilft, aber ich wollte es trotzdem sagen.

 

LG

Anika

Link to post
Share on other sites

Also.....

 

mit Geduld und Spucke,

 

Tatsache ist, was in der Bedienungsanleitung steht ist gelogen,

oder gilt zumindest nicht für alle Modelle und Baujahre,

 

Die Variante von DocSnyder ist richtig.

 

Das zu schließende Schloss nach Knopfdruck ist nicht das Türschloß, sondern das Zündschloss.

 

Erst Taste am Schlüssel drücken (1Sek.)

dann Schlüssel in Zündschloss stecken und Zündung einschalten,

warten bis Check abgeschlossen

dann gehts wieder.

 

Bis dann

Marcus

Link to post
Share on other sites
  • 2 years later...

also, habe mich reingesetzt, taste der türöffnung gedrückt (vorher aufgeschlossen) und kurz danach mit dem schlüssel die zündung angemacht - gewartet. nix passiert.

 

ebenso habe ich versucht von außen die tür aufzuschliessen, kurz danach die funktaste gedrückt - nichts klappt.

 

mag nicht so recht glauben das der schlüssel defekt ist... der andere funktioniert ja...

 

werde das mal testen...

 

Anlernen neuer Funkschlüssel

 

Entriegeln des Fahrzeugs von aussen über das Fahrertürschloß.

Einschalten der Zündung (mit einem zusätzlichen Schlüssel).

Überprüfen von Messwerteblock 007, Anzeigefeld 3 wieviel Schlüssel schon angelernt wurden.

 

 

Im Anzeigefeld 3 wird angezeigt, wieviele und auf welchen Speicherplätzen Funkschlüssel angelernt sind (im Beispiel 2 Stück auf den Plätzen 1 und 2).

 

Verriegeln des Fahrzeugs von außen mit dem anzulernenden Schlüssel über das Fahrertürschloß.

Innerhalb von 5 sec. die Taste "Öffnen" des Funkschlüssels so oft drücken, bis der nächste Speicherplatz erreicht ist (im Beispiel 3mal).

Jedes Drücken der Taste wird mit dem Warnblinker quittiert.

5 sec warten.

Taste "Öffnen" noch einmal drücken. Das Fahrzeug entriegelt. =>Schlüssel wurde erfolgreich angelernt.

Ausschalten der Zündung und abziehen des Zündschlüssels

Überprüfen der Funktion des neuen Funkschlüssels.

Überprüfen des Messwerteblock 007, Anzeigefeld 3

 

 

Im Anzeigefeld 3 wird angezeigt, wieviele und auf welchen Speicherplätzen Funkschlüssel angelernt sind. Es muß jetzt eine weitere "1" stehen.

 

Hinweis:

Æ Es ist darauf zu achten, daß neue Schlüssel immer auf freie Speicherplätze angelernt werden. Werden besetzte Speicherplätze (erkennbar durch eine "1") benutzt, so ist der auf diesem Speicherplatz angelernte vorhandene Funkschlüssel nicht mehr funktionsfähig.

Æ Eine erfolgreiche Anpassung kann über Messwerteblock lesen, Anzeigengruppennummer 007 festgestellt werden.

Æ Es können insgesamt nur vier Schlüssel angelernt werden.

Æ Der Anlernprozeß muß innerhalb 30 Sekunden abgeschlossen sein. Bei Überschreiten dieser Zeit muß der Vorgang wiederholt werden.

 

 

Wiederanlernen vorhandener Funkschlüssel

 

Hinweis:

Dieser Arbeitsablauf ist notwendig nach Wechsel der Batterie im Funkschlüssel und bei Anzeige eines der Fehler 00955 bis 00958.

 

Drücken Sie eine Taste des Funkschlüssels.

 

Erfolgt kein Ver- oder Entriegeln des Fahrzeuges:

Verriegeln und entriegeln Sie das Fahrzeug innerhalb von 30 sec. über das Fahrertürschloß.

Prüfen Sie jetzt die Funktion des wiederangelernten Funkschlüssels.

Erfolgt immer noch kein Ver- oder Entriegeln des Fahrzeuges, muß der Schlüssel neu angelernt werden. .

 

 

 

Speicherplätze löschen

 

Schalten Sie die Zündung mit einem Schlüssel ein.

Verriegeln Sie das Fahrzeug von außen mit einem Schlüssel über das Fahrertürschloß.

Drücken Sie am Funkfernbedienungs-Schlüssel die "Öffnen"-Taste 5 Mal im Sekundenabstand.

 

Hinweis:

Jedes Drücken der Taste wird mit dem Warnblinker bestätigt.

 

Schalten Sie die Zündung aus und ziehen Sie den Zündschlüssel ab.

Die Speicherplätze sind gelöscht, die Zentralverriegelung darf bei Betätigung der "Funköffnen"-Tastenicht entriegeln

Überprüfen Sie im Messwerteblock 007 das Anzeigefeld 3. Es müssen jetzt alle Speicherplätze gelöscht und somit auf "0" gesetzt sein (im Beispiel: 0000).

Es können jetzt wieder bis zu vier Schlüssel neu angelernt werden..

Link to post
Share on other sites

ok faxen dicke, düse morgen wohl mal zum :D und lasse den einen schlüssel wieder richten. verdammte hacke. Die sichere "preisgünstigere" Boschvariante kann mir leider laut Telefonauskunft nicht helfen... jemand Erfahrungen mit dem Audihändler in Ehrenfeld.

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

moin zusammen, nun iss zwar alles schön von audi synchronisiert - aber eine frage habe ich:

 

der knopf in der mitte für den kofferraum!? hat der keinen nutzen beim a2? wenn ich den drücke passiert null, niente, nickes! bei euch!?

Link to post
Share on other sites

Drücken, festhalten, und 2sec später über einen offenen Kofferraum freuen, Schlüssel reinlegen und Klappe schließen. Im Anschluß die "0800 AUDI HILFE" wählen und den Wagen wieder aufsperren lassen... :D

 

Cheers, Michael

Link to post
Share on other sites
  • 11 years later...

Ich krieg's auch nicht hin. Gibt's irgendwo eine Beschreibung, die wirklich funktioniert?

Ich habe 2 Schlüssel mit neuen Batterien. Bei keinem funktioniert die Anlernung laut der vielen Anleitungen, die ich fand.

Schaue ich im VCDS nach, sind 2 Schlüssel angelernt (Code 1100). Speicherplätze löschen wie oben beschrieben, klappt auch nicht.

Kann also auch nicht "neu" anfangen.

Den 3. Speicherplatz "ansteuern" mit Zündung an, von außen verriegeln und dann  3x "öffnen" drücken klappt auch nicht.

 

Viele Grüße,

Uwe

 

 

Link to post
Share on other sites

Einfachste Möglichkeit zum re-sychronisieren:

 

1.)Schlüssel ins Zündschloss

2.)Zündung einschalten

3.)Zündung ausschalten und Schlüssel aus dem Zündschloss ziehen.

4.)Innerhalb weniger Sekungen nach dem Aussschalten der Zündung einen Knopf auf der FFB betätigen. FFB sollte dann wieder funktionieren.

 

Anleitung zum komplett neu-anlernen mit VCDS falls obiges nicht funktioniert findet sich im Wiki (Speicherplätze können auch überschrieben werden ohne vorheriges Löschen): Komfortsteuergerät - Funktschlüssel anlernen

 

Link to post
Share on other sites
Am 28.10.2018 um 15:04 schrieb AL2013:

Ich krieg's auch nicht hin. Gibt's irgendwo eine Beschreibung, die wirklich funktioniert?

Ich habe 2 Schlüssel mit neuen Batterien. Bei keinem funktioniert die Anlernung laut der vielen Anleitungen, die ich fand.

Schaue ich im VCDS nach, sind 2 Schlüssel angelernt (Code 1100). Speicherplätze löschen wie oben beschrieben, klappt auch nicht.

Kann also auch nicht "neu" anfangen.

Den 3. Speicherplatz "ansteuern" mit Zündung an, von außen verriegeln und dann  3x "öffnen" drücken klappt auch nicht.

 

Viele Grüße,

Uwe

 

 

 

So auch schon probiert?

 

 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
  • 4 months later...

Synchronisation der FFB nach Betriebsanleitung

 

Nachdem ich die Fahrzeugbatterie für den Einbau des Tempomaten abgeklemmt, und später wieder angeschlossen habe waren beide FFB-Schlüssel ohne Funktion.

 

Alle oben beschriebenen Wege zur einfachen Freischaltung der FFB führten zu keinen Erfolg.

 

In der Betriebsanleitung zum A2, steht auf Seite 56 die vorgehensweise zur Synchronisation  wenn sich das Fahrzeug nicht per Funk öffnen oder schließen lässt. Aber leider auch nicht ganz genau.

 

Hier ist nun die genaue Reihenfolge der jeweiligen Schritte, und dann sollte es wieder funktionieren. Hierfür ist es aber wichtig das die Wegfahrsperre den Schlüssel erkennt und nach einschalten der Zündung diese frei  gibt.

 

  1. Fahrzeug verschlossen, öffnen mit Schlüssel im Türschloss und stecken lassen ( Wichtig !!! ).
  2. Entriegelungstaster der FFB drücken.
  3. Schlüssel ins Zündschloss stecken, und Zündung einschalten. Warten bis Wegfahrsperre freigeschaltet hat.
  4. Zündung aus, Schlüssel raus.
  5. Drücken der Verriegelungstaste.

Jetzt sollte die FFB wieder funktionieren, so wars jedenfall bei meinen beiden Schlüsseln.

Link to post
Share on other sites
  • 2 years later...

Hallo zusammen,

 

muss mich hier mal einklinken. Bin noch recht neu hier und habe schon sehr viel nützliche Dinge erfahren :HURRA:.

Danke dafür erstmal....

Habe einen Erstschlüssel da funktioniert das öffnen und schließen super.

Nun wollte ich den wenig benutzten Zweitschlüssel mal in Gebrauch nehmen (also den Erstschlüssel mal am Schlüsselbrett lassen).

Frische Batterie in den Zweitschlüssel da die alte Batterie leer war. Wie hier häufig beschrieben den Zweitschlüssel synchronisiert und siehe da er funktioniert :).

So am nächsten Morgen tat er das dann nicht mehr....:(.

Also wieder zu synchronisieren versucht aber ohne Erfolg...:o.

Batterie überprüft und siehe da sie war total leer. Neue  Batterie rein gleiches Spiel wieder....er funktionierte nach einem Tag dann nicht mehr. Jedes mal ist die Batterie total leer, als ob die kleine sende Platine sehr großen Stromhunger hat.

 

Kann man diese Platine reseten oder ist eine Neue von Nöten:S?

 

Grüße aus dem Landkreis FFB

Link to post
Share on other sites
  • Nagah changed the title to Funkschlüssel synchronisieren?

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.