Jump to content

[Lupo TDI ANY] geht während der Fahrt plötzlich aus, anschließend kein Starten möglich


Recommended Posts

Schönen guten Abend.

 

Ich bin recht neue in der Runde und habe einen VW Lupo 3L mit dem ANY Motor. Baujahr ist 2002 und er hat 340 000 Km drauf. Das Auto Schaltet und läuft sehr gut. Bis seit 1 Woche folgendes Problem auftrat.

Ich fuhr auf der Autobahn und plötzlich ging der Motor aus. Ich konnte mich noch in eine Ausfahrt auf einen Parkplatz retten. Starten ging nicht mehr ( Anlasser drehte aber kein Starten) . Ich habe ein kleinen Tester dabei und ich stellte fest, das ich das Steuergerät nicht erreichen konnte. Habe das Fahrzeug dann 2 Tage stehen lassen.

Dann holte ich das Fahrzeug wieder ab und er Sprang sofort an. Ich fuhr dann ca. 230 Km und wieder ging er plötzlich wieder aus.

Folgendes ist mir bei den Startversuchen aufgefallen. Wenn ich die Zündung anmachte konnte ich, obwohl ich die Fußbremse betätigt habe, das Grüne Licht im Cockpit nicht abschalten. Somit Startet der Lupo nicht. Aber wenn ich die Zündung ausmache und dann auf die Bremse gehe und dann die Zündung anmachte war das Grüne Zeichen weg. Mein kleine Tester konnte wieder das Steuergerät nicht finden.

Zuerst dachte ich der Bremslichtschalter ist defekt. Aber das kann er nicht sein. Vermute mehr das das Steuergerät keine Spannung erhält.

Nach ca. 1 Stunde sprang der Wagen wieder an. Das Steuergerät konnte ich dann wieder lesen.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte ?

Link to post
Share on other sites

Klingt sehr nach dem Relais für Spannungsversorgung des Motorsteuergerätes (109) sollte auf Relaisplatz 11 sitzen beim Lupo. (Über den Sicherungen. Relais 11 ist in der 2. Reihe rechts)

Wenn der Wagen nicht anspringt leuchtet beim Einschalten der Zündung auch keine Vorglühkontrolle?! Das Steuergerät bekommt keinen Strom und damit springt er auch nicht an.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Nagah changed the title to [Lupo TDI ANY] Plötzliche ausgehen wärend der Fahrt, anschließend kein Starten möglich obwohl Anlasser dreht

Bin selbst lange 3L Lupo gefahren: Es gab im früheren Lupo-3L-Forum meiner Erinnerung nach gelegentlich auch das Problem einer kalten Lötstelle im MSG. Ausgehen während der Fahrt und erneutes Starten nach Stunden war typisch. Ich drücke die Daumen, dass es am Relais liegt aber auch die MSG'e gibt es inzwischen ja äußerst günstig. Viel Erfolg bei der Fehlersuche.

Link to post
Share on other sites

Ich habe das Relais 109 ausgetauscht. Leider ohne Erfolg. Tippe auch auf das Steuergerät. Der Lupo ist super gelaufen und hat es bei Crusen auf 2,3 L geschafft. Zu Schade trotz der Km-Leistung in abzuschreiben. Werde mal im Lupo 3L Forum noch forschen. Also werde ich nach einem Steuergerät suchen, oder es instandsetzen lassen.

Link to post
Share on other sites

Leider keine Fehler im Speicher mit dem kleinen Lesegerät. Werde Morgen mit VCDS noch mal nachschauen ob doch irgend etwas drin steht.

Link to post
Share on other sites
  • Nagah changed the title to [Lupo TDI ANY] geht während der Fahrt plötzlich aus, anschließend kein Starten möglich

Hallo Idefix104!

 

Hatte bereits zweimal das selbe Problem bei meinem 3l Lupo.

Ich hatte nach einer längeren Autobahnfahrt das Auto für ein paar Stunden abgestellt.

Der Anlasser ist gelaufen, der Motor sprang aber nicht an. ADAC geholt.

Der konnte auch nicht helfen. Also Auto aufgeladen. Beim Hochziehen haben

wir noch mal den Anlasser betätigt und er sprang an. Also ADAC wieder heim-

geschickt und losgefahren. Ein paar Kilometer später ging der Motor während

der Fahrt aus und ließ sich nicht wieder starten. Wieder ADAC geholt und in

die Werkstatt abgeschleppt. Und was soll ich sagen: Nach dem Abladen sprang

der Motor wieder an. Diesmal hab ich ihn aber in der Werkstatt zum Reparieren

gelassen. Die Fehlersuche ergab, dass das Spannungsversorgungsrelais 1J0906381A

hinüber war und ersetzt werden musste.

Ein paar Monate später trat der Fehler erneut auf.

Ich hatte nach einer längeren Autobahnfahrt das Auto für ein paar Stunden abgestellt.

Der Motor startete zwar ging aber nach wenigen Kilometern aus.

Wieder ADAC geholt und in die Werkstatt abgeschleppt. Diesmal wurde der Lupo nicht

vor Ort repariert sondern ich habe ihn nach Hause in meine Vertragswerkstatt bringen

lassen. Was ergab die Fehlersuche: Das Spannungsversorgungsrelais  1J0906381A war

wieder defekt und wurde ausgetauscht.

Seit dem bin ich keine langen Strecken mehr gefahren...

Grüße ascot

 

Link to post
Share on other sites

Habe zur Zeit ein ähnliches Problem.. Allerdings mit einem kleinen Unterscheid.

Sobald bei mir die Tankanzeige die Reserve erreicht, kommt es vor dass der Motor einfach ausgeht und auch für einige Zeit nicht mehr anspringt, es bracuht immer 3-10 Versuche mit ewigem Orgeln. Wird nachgetankt ist alles wieder gut.

 

Meistens tritt das Problem 1-2km nach dem Kaltstart auf, wenn der Tank relativ leer ist. Das Nachtanken zeigt, dass noch gute 3-4 Liter Diesel im Tank sein müssten.

 

LG Oli

 

Link to post
Share on other sites
Am 3.6.2021 um 16:01 schrieb Idefix104:

Ich habe das Relais 109 ausgetauscht. Leider ohne Erfolg. 

 

Gegen ein neues?

Mach doch das alte Relais mal auf und schau nach den Lötpunkten.

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Tips. Da ich noch einen weiteren 3 L habe (  er läuft ohne Probleme)  konnte ich das Relais tauschen. Aber wie oben beschrieben ohne Erfolg. Das Steuergerät ist, wenn er stehen geblieben ist, definitiv nicht erreichbar und wenn dann wieder erreichbar ohne Fehlereintrag. Ein VW Techniker meinte Stromversorgung überprüfen 15 und 30, Aber auch die Masse soll ich prüfen. Das mit den Tanken kann bei mir nicht sein, da es bei Halbvollen und jetzt bei fast leeren Tank vorkommt. Vorgestern hat er wieder abgestellt. Heute konnte ich wieder durch das Bremspedal, bei Zündung ein,  das grüne Licht  ausmachen und er sprang sofort an. Werde jetzt bei laufenden Motor das Steuergerät bewegen und auch den Kabelstrang. Vielleicht Kabelbruch?

Ich werde am Ball bleiben. Wäre doch gelacht den Fehler nicht zu finden.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.