Recommended Posts

Mit einer zange rausziehen oder mit einem austreiber ganz durchschlagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Rollen von Papahans hier liegen, war aber

bisher zu faul, die zu verbauen. Den Reparatursatz, für

den Scheibenwischerarm habe ich schon längst verbaut

und bin auch höchst zufrieden. Der Arm schrabbelt nicht

mehr über die Scheibe...., wie beim Kauf des Wagens.

 

 

MfG Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb morgoth:

Mit einer zange rausziehen oder mit einem austreiber ganz durchschlagen

Es geht um die Sicherungsnase. Ich habe sie tatsächlich nicht identifitieren können. Vor allem, da ich keine Idee hatte, wie die Sicherung aussehen soll.

Als meine freundliche Werkstatt sie mir gezeigt hat, war es klar.

Ich habe mich nur gewundert, dass im Wiki das Ankleben des Klebebandes in etlichen Bilden dargestellt wird (obwohl das nun wirklich optional ist) aber das Finden der Sicherungsnase offensichtlich als offensichtlich angenommen wird.

Na, ich bin ja vielleicht auch nur zu doof oder zu fehlsichtig dafür.

kritzel.jpg

bearbeitet von Kanone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ist kein Sicherungsstift drin. Der Bolzen besitzt zwei Federelemente die sich etwas aufspreizen.

Einfach den Bolzen mit einem Durchschlag oder Ähnlichem vorsichtig austreiben, falls noch original von oben Richtung Boden.

 

*edit* Mist man sollte auch mal die Seite aktualisieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es müssen nicht immer die bekanntlichen Rollen zu diesen Knackgeräuschen führen.
An unserer Fahrertür waren einfach nur die Nieten, die den Aufsteller am Befestigungswinkel fixieren, defekt.

 

Aufwand: ca 30min, Material: 2 passende Schrauben inkl. Mutter und Sprengring
Werkzeug: 1 Torxschraubendreher TX25, 1x 10er Nuss, 1 Montagekeil

 

Lautsprecherblende neben Türgriff mit dem Montagekeil vorsichtig an der linken Seite mit leichtem Druck nach rechts ausklipsen.
Die 3 Fixierschrauben (1x rechts vom Türöffner, 2x unter Türgriff) der Türverkleidung entfernen.
Verkleidung von unten beginnend ausklipsen und nach oben abziehen.
Lautsprecher-& Fensterheberstecker lösen sowie Türgriff aushängen.
Türaufstellerhalter lösen und ggf. Restnieten enternen.

Haltewinkel mit Aufsteller verbinden.

01.jpg

02.jpg

03.jpg

04.jpg

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleine Rückmeldung und ein schriftliches Dankeschön an @Papahans:

Ich habe nun meinen alten, knackenden Türfeststeller mit dem Reparatursatz von Papahans erfolgreich repariert.  

War schon ordentlich Arbeit, vor allem wenn man hier und da werkzeugtechnisch improvisieren muss, aber alles im allen hat es doch problemlos funktioniert.

Der nächste knackenden Türfeststeller kann nun gerne kommen - ich bin gut gerüstet ;-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

News, News, News, News, News, News, News, News, News, News, News, News, 

 

Nach der Meldung über die Einstellung der Türfeststeller Aktion hatte ich so viele Nachfragen, dass ich mich nun für eine Neuauflage entschiden habe.

 

Es sind ab sofort wieder Reparatur Sätze, sowie auch Austausch Türfeststeller zu bekommen.

Der Preis für die Reparatursätze ändert sich auf 6,50 € incl. Versandkosten

und

der Preis für die Austausch Türfeststeller ändert sich auf 15,- € incl, Versand und Rückversand per Warensendung.

Die Rücksendung sollte innerhalb von 14 Tagen wieder auf dem Rückweg sein.

Bitte nicht über What's App anfragen, da kommt meine Buchhaltung nicht mit ;-((

Ansonsten bekommt Ihr wie gewohnt, eine Blitzschnelle Abwicklung.

 

Außerdem habt Ihr die Möglichkeit, die beliebten Club-Aufkleber bei mir zu erwerben.

 

  • Daumen hoch. 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.11.2017 um 19:54 schrieb Papahans:

News, News, News, News, News, News, News, News, News, News, News, News, 

 

Nach der Meldung über die Einstellung der Türfeststeller Aktion hatte ich so viele Nachfragen, dass ich mich nun für eine Neuauflage entschieden habe.

 

Es sind ab sofort wieder Reparatur Sätze, sowie auch Austausch Türfeststeller zu bekommen.

Der Preis für die Reparatursätze ändert sich auf 6,50 € incl. Versandkosten.

 

Hallo Hans,

heute endlich wechsle ich den von dir überholten TFS, der schon lang bei mir liegt. Den alten bringe ich nach Lindau mit.

Bis dann!

  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ich super, dass man Austausch-Türfeststeller bekommen kann.

Haben für meinen gebrauchten 30 € bezahlt. Beim Alten waren die Kunststoff-Rollen defekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

H

vor 14 Stunden schrieb Bedalein:

 

 

Am 9.3.2018 um 12:09 schrieb Karlsruhe:

Hallo Hans,

heute endlich wechsle ich den von dir überholten TFS, der schon lang bei mir liegt. Den alten bringe ich nach Lindau mit.

Bis dann!

 

Herrlich, diese Ruhe beim Türöffnen!! Danke Papahans!  :-))

  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch vom mir noch mal ein großes Dankeschön. Eine göttliche Ruhe.:Hofnarr:

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von mir auch - die besten Grüße an Papahans und ein herzliches DANKESCHÖN! Endlich wieder Ruhe im Karton (sorry ;:)

bearbeitet von McA2
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die anerkennenden Worte mein Dankeschön.

 

Aufgrund der neuen Software habe ich etwas Probleme in meinen Pn's die Links anzuheften.

 

Hier ist nochmal das PDF von @Klassikfan, welcher die Reparatur sehr schön beschrieben hat.

 

Rollenwechsel Tuerfeststeller Kopie.pdf

 

Dieses PDF wäre sehr gut im WIKI aufgehoben, weil dort sehr gut findbar.

Vielleicht wäre das ja möglich.

 

Ansonsten gibt es bei den Reparatursätzen keine schwierigkeiten.

Nur die "Austausch-TFS" werden in meinem Bestand immer weniger.

denn es kommen auch unbrauchbare zurück, welche ich aussondern muss.

Von 14 Stück kann ich nur noch 10 Stück im Austausch versenden.

In der Regel sind diese bis zu vier Wochen unterwegs.

Dies bedeutet, dass ich nicht jeden Bedarf decken kann.

 

Seid mir deshalb nicht böse, wenn ich mal "nur" Rep-Sätze anbieten kann.

 

Allen Alu-Verrückten weiterhin viel Spaß mit Ihren A2's

Papahans

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Papahans:

Dieses PDF wäre sehr gut im WIKI aufgehoben, weil dort sehr gut findbar.

 

Ist nun im Wiki ganz unten unter Links zu finden.

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe fertig!

 

Superteile, eine ebensolche Anleitung und die Tür knackt nicht mehr.   Jippieheijeh

 

Grosses DANKE an alle Beteiligten.

 

VG aus Gö

Klaus

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Anleitung und die tollen Rep.-Sätze.

Scheibenwischer war ja schön länger repariert, heute nun endlich die knackende Fahrertür beim A2 meiner Tochter mit ihr in Angriff genommen. Hat alles prima funktioniert. Bei der Demontage der Türverkleidung fielen schon die ersten Teile der ausgebrochenen Nieten heraus, es wurde also echt Zeit.

Toll, dass es das Forum mit diesen Leuten gibt - passt zum tollen A2 :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Türfeststeller gibt es auch erfreuliches zu berichten.

 

Da ich mich immer wieder über sehr lange Rücklaufzeiten wundern muss (Ich bleibe etwas zurückhaltend),

habe ich heute ein super erfreuliches Erlebnis gehabt.

 

Ein Mitglied hatte 2 Türfeststeller von mir zugeschickt bekommen

Und in der Rücksendung (welche nur 14 Tage gedauert hat) fand ich nun 3 gebrauchte Türfeststeller.

Mein spezieller Dank an @Marmor80 

L1010897.thumb.JPG.53bd220f35bf3f6caba6baff835605cd.JPG

 

Dies gleicht natürlich unbrauchbare Rücksendungen aus.

 

L1010901.thumb.JPG.bfcf114a97de08abacf2ad9703fa1e20.JPG

 

Deshalb hier noch einmal meine Bitte.

 

Damit andere User auch eine Möglichkeit haben, einen aufgearbeiteten Türfeststeller zu bekommen, erinnert Euch dann an das Versprechen über eine zeitnahe Rücksendung.

Als zweites möchte ich auch hier noch einmal Bitten, keine Türfeststeller zurückzusenden, wo schon einmal ein Reparaturversuch stattgefunden hat.

 

Bei dem obigen Bild, hatte sogar jemand die Schrauben festgeschweißt.

Da mein Bestand an TFS ständig abnimmt, würde ich mich über weitere Teilespender freuen.

 

L1010898.JPG

L1010899.JPG

L1010900.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Hi, ich hab dir zu danken. Super zuverlässig und netter Kontakt. Heut gleich die neuen TFS eingebaut und kein Knacken mehr zu hören, juhuuu. Wieder ein Haken mehr an der to do Liste. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es die Rollen noch, Papahans reagiert nicht auf PNs, oder ist das nur bei mir so o.O, bin mir keiner Schuld bewusst.

  • Och nö. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar gibt es die noch. Aber ich habe keine PN erhalten! :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Juhu, wir haben einen Bug in der Forum-Software entdeckt :happy: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da soll nochmal einer sagen, dass die Türfeststeller nicht mehr lieferbar sind! 

1427416509_OhneTitel.thumb.jpeg.76500678f0c4397cf8cc50d2d5d5805a.jpeg

Quelle:

https://www.ebay.de/itm/Original-Audi-A2-8Z-Türfeststeller-Feststeller-vorn-links-oder-rechts-8Z0837249/131354302731?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

 

Das ist das Angebot eines Autohauses!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die sind Blattvergoldet und in Glaspalast gelagert. :D

Aber solange es dieses Forum und Ihre Erfinderischen Mitglieder gibt , :x

werden die A2 Fahrer nicht auf der Strecke bleiben !!

9_9

 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo ist euer Problem?

Geht zum Händler und kauft dort.

Wer lieber auf der Couch sitzt und im Internet bestellt ist selber Schuld.

 

image.thumb.png.4e37f28faa12514db7cb7c5c21447505.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb janihani:

Wo ist euer Problem?

Geht zum Händler und kauft dort.

Wer lieber auf der Couch sitzt und im Internet bestellt ist selber Schuld.

 

image.thumb.png.4e37f28faa12514db7cb7c5c21447505.png

Wenn Du ein Geschäft machen möchtest, geh zum :D und kaufe ein paar dieser Teile auf und biete sie hier in der Bucht an. Kannst nur gewinnen.

tfs.thumb.jpeg.c6b8cc060b09524f9f5614b42a9ee5fe.jpeg

Aber da liegt unser Problem ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Veileicht solltest du mal über Pfand nachdenken.... Ist zwar mehr Abwicklungsaufwand, aber die Wahrscheinlichkeit, dass du Teile zurückbekommen steigt ungemein.... 9_9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Superduke:

Veileicht solltest du mal über Pfand nachdenken.... Ist zwar mehr Abwicklungsaufwand, aber die Wahrscheinlichkeit, dass du Teile zurückbekommen steigt ungemein.... 9_9

 

Ach nee, bisher hat ja alles soweit geklappt. Wenn ich keine mehr zum Aufarbeiten habe, dann ist das Teil bei mir auch "entfallen".

So, wie ich es bis jetzt gemacht habe, schicke ich nach Ablauf von 4 Wochen eine Erinnerung (manche kennen das) und dann klappt das auch.

Mir macht es auch Spaß, einen großen Liebhaberkreis kennen zu lernen.

 

Ich wollte hier nur erwähnen, wie professionelle Autohäuser ihre Kunden abzocken. Sie verkaufen die Teile einfach zum doppelten Preis.

Früher war es so, dass man Lagerware zum halben Preis abgegeben hat.

Die Zeiten ändern sich.

 

Und wenn das mit dem Handbremsknopf noch klappen würde, wäre ich glücklich.

Leider bekomme ich keine CAD Daten um Preise vom Fräser zu bekommen.

bearbeitet von Papahans
Handbremsknopf
  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Papahans:

tfs.thumb.jpeg.c6b8cc060b09524f9f5614b42a9ee5fe.jpeg

 

Da schreibt jemand "Das Teil ist entfallen" und Etka sagt etwas anderes.

 

vor 4 Stunden schrieb Papahans:

Wenn Du ein Geschäft machen möchtest, geh zum :D und kaufe ein paar dieser Teile auf und biete sie hier in der Bucht an. Kannst nur gewinnen.

 

Wozu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

habe einen gebrauchten Türfeststeller eingebaut, bei meinem waren die beiden Nieten gerissen.. Allerdings war das gebrauchtteil deutlich länger, hat dann am inneren Blech der Türe geschliffen, hab das Blech eingedellt, dann hats gepasst..

Kann es sein, das es ein Türfeststeller von den hinteren Türen ist, ist der länger? Wegen Öffnungswinkel oder so.. Kenne das von anderen Modellen, bei Zweitürern geht die Fahrertür manchmal weiter auf..

 

Gruß und Danke

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb stangljo:

Hallo zusammen,

habe einen gebrauchten Türfeststeller eingebaut, bei meinem waren die beiden Nieten gerissen.. Allerdings war das gebrauchtteil deutlich länger, hat dann am inneren Blech der Türe geschliffen, hab das Blech eingedellt, dann hats gepasst..

Kann es sein, das es ein Türfeststeller von den hinteren Türen ist, ist der länger? Wegen Öffnungswinkel oder so.. Kenne das von anderen Modellen, bei Zweitürern geht die Fahrertür manchmal weiter auf..

 

Gruß und Danke

Hans

Ja, die hinteren Türfeststeller haben eine längere Kurvenstange, damit sich die Tür weiter öffnen lässt.

Solltest Du diesen an Deinen vorderen Türen belassen, kann es zu Schäden an der Tür kommen, weil der Anschlag zum max. Türanschlag fehlt.

Dies kann dann an dem Kotflügel und der Tür selbst zu Lackschäden und Beulen führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Papahans:

Ja, die hinteren Türfeststeller haben eine längere Kurvenstange, damit sich die Tür weiter öffnen lässt.

Solltest Du diesen an Deinen vorderen Türen belassen, kann es zu Schäden an der Tür kommen, weil der Anschlag zum max. Türanschlag fehlt.

Dies kann dann an dem Kotflügel und der Tür selbst zu Lackschäden und Beulen führen.

Danke Dir Papahans,

das hab ich mir dann auch gedacht, als alles wieder zusammengebaut war. Am alten Türfeststeller war außer den gerissenen Nieten nichts auffälliges zu sehen, also auch kein übermäßiger Verschleiß..

Sollte ja an der Beifahrerseite sowieso eher weniger sein, als auf der Fahrerseite.. Hat ja auch erst 378.000km drauf.. ;-)

Da der A2 eh gerade wegen leichten Frontschaden repariert wird (in diesem Zuge dann auch gleich den Zahnriehmenwechsel durchgeführt), werde ich mir die Tür nochmal anschauen,

wenn die Zeit reicht, der TT 8Nx von meiner Frau braucht nämlich auch gerade ein wenig zuwendung.. Die Zentralverriegelung spinnt, aktuell nur über die das Schloss an der Beifahrertür zu öffnen,

am Schloß der Fahrertür ist wohl der Hebel lose oder abgebroche, d.h. auch über Beifahrertür ein- und aussteigen..

Gruß

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das schreibt Ihr erst jetzt.. Oh mannn

 

Kann ich nur die Stange tauschen, sind die sonst identisch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleine Rückmeldung und ein schriftliches Dankeschön an @Papahans:

Sofortige Lieferung der Teile. Toll.

Heute gleich den Feststeller überholt und eingebaut. Himmlische Ruhe.

Die Nieten waren zwar noch ok, aber die Röllchen waren total eingelaufen.

Habe vorsorglich alles getauscht.

Übrigens: Der Ausbau des Feststellers klappt auch problemlos, ohne die Verkleidung ganz abzubauen.

Nach dem Lösen nur ein Stück nach hinten ziehen und am Fensterholm anbinden reicht.

Es gibt hier irgendwo ein Bild dazu.

Arbeitszeit insgesamt ca. 1 Std.

 

Danke nochmals und Gruß, Cronni

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Blumen.

 

Habe heute einen Rückläufer der ersten Umbauserie mit den Messingröllchen zurückbekommen.

Man kann genau erkennen, dass die Entscheidung auf PA6 Plastik zu ändern, der richtige Weg war.

 

L1020006.thumb.JPG.f5c7194d2e5368a6fb5cc31d01ecd3e7.JPGL1020007.thumb.JPG.ef79cf5bc5553457bb1b6ef67b5256cb.JPGL1020008.thumb.JPG.a723bd72f9662bf93cb9f7e8609c1341.JPG

 

 

 

  • Daumen hoch. 4
  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber die Messingrollen laufen gleichmässig ringsrum ein, nicht wie die Plastikrollen, die dann ein Platten haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, wie wäre es denn mit gehärtetem Stahl? Lauter als Messing rollt der auch nicht ab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb McFly:

Na, wie wäre es denn mit gehärtetem Stahl? Lauter als Messing rollt der auch nicht ab...

das hört sich nicht gerade nach Gewichtsoptimierung an:eek:

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was, Stahl ist leichter als Messing. ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke gehärter Stahl wäre zu viel des Guten. Irgendwann geben dann die Rollen nicht mehr nach, sondern das "Band" an sich.  Da tausche ich lieber alle 5 Jahre mal die Rollen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden