Jump to content

[1.4 TDI ATL] Vorglühleuchte blinkt und Batterie immer wieder leer


Azwole
 Share

Recommended Posts

Liebe Techies

seit einer Woche habe nach einem Werkstatt Besuch (Karrosserie) das Problem,  dass beim ATL immer wieder die Batterie leer ist (1-2T), manchmal blinkt auch die Vorglühleuchte.

Die Batterie ist eine Sonnenschein, 1J alt, bisher völlig unauffällig. 

In der WS wurde die vordere Stossstange repariert.

Kann es zusammen hängen oder sind es zwei Fehler?

Ideen? Danke Euch.

  

Link to comment
Share on other sites

Ich habe oft erlebt, dass bei Karosseriearbeiten die Batterie nicht abgeklemmt wird und je nach Dauer der Tätigkeiten die Batterie tiefentladen wird (Innenraumlicht an, Steuergeräte gehen nicht in Schlafmodus,...) und soetwas schädigt natürlich die Batterie und könnte bei einer älteren Batterie die entscheidende Schädigung gewesen sein.

 

Ich würde wie Elch A2 auch noch das Massekabel in Erwägung ziehen.

 

Ganz ehrlich? Ich würde mit dem Auto wieder bei denen vorstellig werden und fragen woher das kommen könnte. Der zeitliche Zusammenhang ist da und Fragen kostet nix.

D.h.  Batteriezustand prüfen, Massekabel prüfen, weitere Stromverbindungen, die ab waren, prüfen (lassen).

Link to comment
Share on other sites

Danke euch. Ja es ist der Massenpunkt im Motorraum, der nicht mehr das Tür was er soll.  Total verrostet. Wenn ich ein langes Starthilfe Kabel nehme und das Minus Pol der Batterie in den MotoRaum ziehe, startet alles parfekt. 

 

Eine WS hat versucht den Anlasser an einem anderen Masspunkt anzuschließen aber das produziert sporadisch den gleichen Fehler. So als wäre der nicht geeignet. 

 

Habt ihr ne Idee, an.welchen anzuschließen oder ist es egal?

 

Danke Euch.

Link to comment
Share on other sites

Wenn irgend möglich, würde ich den originalen Massepunkt am Längsträger nutzen bzw. nutzbar machen.

Zumindest wenn die Befestigungsschraube für das Massekabel drehbar und noch nicht abgeschert ist.

Dann lässt sich der Massepunkt und der Kabelschuh vom Massekabel blank schleifen und ggf. mit neuer Schraube wieder anschrauben.

Das Massekabel selbst sollte hierbei auf Kabelbruch geprüft werden, was auch unsichtbar unter der Isolierung auftreten kann.

 

Link to comment
Share on other sites

Am 1.7.2021 um 23:41 schrieb Phoenix A2:

Wenn irgend möglich, würde ich den originalen Massepunkt am Längsträger nutzen bzw. nutzbar machen.

 

 

Vielen Dank.... Die Schraube bewegt sich kein mm laut dem Freundlichen. ... Wie zugänglich ist es, lässt sich das instandsetzen, ohne dass man Klima etc abbabuen muss? Ich habe es selber nicht gesehen, ist Aussage von der WS....

Link to comment
Share on other sites

  • Nagah changed the title to [1.4 TDI ATL] Vorglühleuchte blinkt und Batterie immer wieder leer
vor 3 Stunden schrieb Azwole:

Vielen Dank.... Die Schraube bewegt sich kein mm laut dem Freundlichen. ... Wie zugänglich ist es, lässt sich das instandsetzen, ohne dass man Klima etc abbabuen muss? Ich habe es selber nicht gesehen, ist Aussage von der WS....

 

Ich habe einfach eine Schraube in der Nähe genommen, funktioniert einwandfrei. Ich hatte ein ähnliches Problem.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Azwole:

Vielen Dank.... Die Schraube bewegt sich kein mm laut dem Freundlichen. ... Wie zugänglich ist es, lässt sich das instandsetzen, ohne dass man Klima etc abbabuen muss? Ich habe es selber nicht gesehen, ist Aussage von der WS....

 

OK, Schraube vom Massekabel festkorrodiert.

 

Optionen:

1.) Schraube trotzdem versuchen zu lösen: Vorher die Schraube mit Rostlöser und/oder Hammerschläge auf den Schraubenkopf "vorbereiten" vor einem weiteren Löseversuch

1a) Schraube kann gelöst werden => Anlageflächen metallisch blank schleifen und Massekabel mit neuer Schraube befestigen

 

2.) Schraube ist beim Löseversuch abgeschert

2a.) Schraube versuchen auszubohren um ggf. dann ein Gewinde für eine größere Schraube zu setzen => Problem sind die sehr beengten Platzverhältnisse, d.h. mit kleinen Werkzeug kann es funktionieren, dauert ggf. aber etwas länger. Dabei wäre mein Tipp die Schraube nahezu ganz auszubohren und nicht versuchen mit einem Linksausdeher den Schraubenrest auszudrehen (eigene Erfahrung: Linksausdreher ist abgebrochen, damit waren weitere Ausbohrversuche zwecklos).

 

3.) Alternativen Massepunkt verwenden

 

vor 5 Stunden schrieb A2 HL jense:

 

Ich habe einfach eine Schraube in der Nähe genommen, funktioniert einwandfrei. Ich hatte ein ähnliches Problem.

Kannst du davon ein Foto machen, damit @Azwole weiß welcher Anschlusspunkt funktionieren kann?

Denn einfach irgendeine Schraube in der Nähe verwenden würde ich nicht empfehlen bei Strömen im Bereich von bis zu 400A.

Ein erster Versuch eines alternativen Masseanshluss hat anscheinend nicht funktioniert:

Am 1.7.2021 um 23:16 schrieb Azwole:

Eine WS hat versucht den Anlasser an einem anderen Masspunkt anzuschließen aber das produziert sporadisch den gleichen Fehler. So als wäre der nicht geeignet.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.