Jump to content

[1.6 FSI] Zu dumm zum Ölstand messen?


Blue
 Share

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

 

ich muss mich heute mal an euch wenden, weil mich der Ölstand meines 1.6er FSI in den Wahnsinn treibt. Denn irgendwie scheine ich zu dumm zu sein, den zu messen.

Mein Problem ist, dass der Ölstand mal weit über Max steht, mal ist der Messstab komplett trocken, mal steht er irgendwo dazwischen. 

 

Ich messe den Ölstand meistens erst einige Zeit (>10 Minuten) nach dem Abstellen, oft auch erst nachdem das Auto Tage lang stand. Das hat aber keinen erkennbaren Zusammenhang, gemäß dem Motto "je länger er stand, desto mehr messe ich". 

Die grundlegenden Fehler kann ich soweit ausschließen - das Auto steht beim messen weitgehend gerade und der Messstab wird auch richtig rum bis zum Anschlag rein gesteckt. Ich prüfe inzwischen mit dem Finger, ob ein Spalt zwischen Rohr und Rand des Messstabs bleibt um sicher zu gehen. 

 

Hat jemand eine Idee, was da los sein könnte? Gibt es ggf. irgendwelche "Öltaschen" mit Rückschlagventilen, die ab und an versagen?

 

Mein Problem ist, dass ich den Ölstand nicht vernünftig einstellen kann, weil ich inzwischen kein Gefühl mehr habe, wo die "Mitte" ist. 

 

Danke schonmal!

Link to comment
Share on other sites

  • Nagah changed the title to [1.6 FSI] Zu dumm zum Ölstand messen?

Hallo, schau mal innen, bei abgenommener Motorhaube, ob das Ölrohr oben (Oranger Bajonettverschluss) auch richtig fest sitzt, sprich zieh mal dran! 
 

 

Hatte das Problem, dass der Bajonettverschluss gebrochen war (hat man aber nicht gesehen) und das Ölrohr somit nicht ganz angelegen ist. Ergo tauchte der Ölstab nicht ganz ein und zeigte mir an es wäre kein Öl mehr drin.

 

könnte bei dir ähnlich sein…..und solange der Öldrucksensor korrekt arbeitet und keine rote Lampe im Kombiinstrument anzeigt, solltest du dir keine Sorgen machen müssen.

Link to comment
Share on other sites

Moin Krebserl,

 

danke für den Tipp! Hab ich inzwischen geprüft, aber das Rohr scheint an allen Enden fest zu sein. 

 

Aber weil du es sagst: hat der 1.6 FSI (2002) eine Ölstandskontrolle? Ich dachte immer ja (meine ich mal im Handbuch gelesen zu haben). Aber nachdem der Messstab das erste mal trocken war hatte ich unterstellt, dass er wohl doch keine haben kann - sonst hätte die meckern müssen.

 

An welcher Ecke der Messfehler entsteht ist mir aber nach wie vor völlig schleierhaft...

Link to comment
Share on other sites

Ölstand ist gelbe Leuchte im Display (Sensor sitzt seitlich) oberhalb der Ölwanne, wichtiger ist rote Lampe (Öldruck). Der Sensor dazu sitzt direkt vorne, oben am Motor rechts (Stecker mit 1 Kabel). Solange die nicht kommt ist ausreichend Öldruck und somit Öl drin.

 

...Hast du mal geschaut, ob du den richtigen Ölstab hast, sprich richtige Länge ? Die Ölstäbe zwischen Benzinern sind unterschiedlich BAD = BBY aber nicht kompatibel zu AUA . Für den BAD ist der richtige 8Z0 115 611 P

 

Link to comment
Share on other sites

Am Messstab kann es nicht liegen, wie gesagt, das Ergebnis schwankt von Messung zu Messung extrem. Ist ja immer derselbe Messstab.

 

Welcher Diagnosekanal im VCDS ist der Ölstand? Das wäre natürlich ein perfekter Gegencheck!

Link to comment
Share on other sites

Kann leider nicht mehr bearbeiten, daher noch ein Post hinterher - Ölstand ist bei 52mm. Ich beobachte das mal, danke für den Tipp. VCDS ist ja immer zur Hand bei meinen alten Audi Gurken ;) 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 17.3.2022 um 18:38 schrieb Krebserl:

rote Lampe (Öldruck).

...

Solange die nicht kommt ist ausreichend Öldruck und somit Öl drin.

Oh ha...

 

Wenn die kommt, ist kein Öl mehr drin, zumindest nicht so viel, als dass es von der Ölpumpe noch angesaugt werden würde. *)

 

Öldruckkontrolle aus und genügend Öldruck? Von was träumst Du denn nachts? Schau Dir mal an, bei welchen Drücken die Öldruckschalter schalten und welches die Solldrücke sind.

 

Umgekehrt wird ein Schuh draus: wenn die Öldruckkontrolle leuchtet, dann ist der Druck garantiert zu niedrig. Den Umkehrschluss zu ziehen, ist sehr gewagt.

 

Ich kenne z.B. einen Mindestöldruck, also Verschleißgrenze, von 2bar bei 2000 1/min und 80°C Öltemperatur.

 

Ganz früher hatte man nur einen Schalter, der machte unter 0,3bar die Lampe an. Der Grund für diesen geringen Schaltdruck: damit die Lampe bei heißem Öl und Leerlauf nicht angeht.

 

Dann wurde mal eine dynamische Öldruckkontrolle eingeführt: 2 Schalter, 1x der alte mit 0,3bar, der zweite hatte 1,4bar (mit zusätzlichem Summer). Umgeschaltet wurde bei 2000 1/min. Darunter der 0,3-er, darüber der 1,4-er. das war schon besser, hatte aber zur Folge das die Kontrolle ansprach, wenn man mit einem Golf 2 TD nach längerer schneller Autobahnfahrt mit 80 km/h in eine Ausfahrt fuhr. Bei dem dabei benutzten Gang, war die Drehzahl knapp über 2000, also der 1,4-er Schalter in Aktion. Durch das heiße Ö war der Druck niedriger, die Lampe und die Tröte gingen an. Dto. an längeren Steigungen zwischen 2000 und 2200 1/min. Serien-Lösung seitens VW: bei den TD wurde der 1,4-er Schalter durch einen mit 0,9bar ersetzt - so kann man es auch machen... Die Kontrolle bleibt also bis hinunter zu 0,9 bar bei 2000 1/min ruhig, während die Verschleißgrenze bei mehr als dem doppelten Druck liegt.

 

Nochmal später hat man sich den 2. Schalter gespart. Das ist zumindest bei meinem Lupo 3L (AYZ) so. Ohne jetzt nochmal nachgeschaut zu zu haben, hat dieser einzige Öldruckschalter einen Schaltdruck von ca. 0,9 - 1,2 bar. Damit die Kontrolle nicht kommt, wird der Öldruckschalter erst über ca. 1.200 - 1.300 1/min ausgewertet. Unterhalb dieser Drehzahl gibt es gar keine Öldruckwarnung. Innerorts ist man mit diesem Auto selten oberhalb dieser Drehzahlschwelle unterwegs, außer mal kurz vorm hochschalten.

 

Aber vielleicht hat Audi ja tatsächlich einen Öldrucksensor verbaut, der über ein Kennfeld drehzahlabhängig ausgewertet wird und die Warnung zur Anzeige bringt.

 

Moderator:

Beiträge zu separatem Thema sind nun hier zu finden: VW K 70

 

Edited by Phoenix A2
Offtopic Beiträge in separatem Thread verschoben.
Link to comment
Share on other sites

Am 18.3.2022 um 17:26 schrieb spider1400:

achim.JPG.d1b696bcde51d71c2c13b7a6f6c90cb3.JPG

 

Hallo zusammen,

habe mal versucht die Werte des Oelstandes mit Carport pro abzufragen.

 

Menue sieht etwas anders aus, aber die Werte sind ähnlich.

Mich hat nur die Bezeichnung Weg etwas gestört??

 

Müßte aber das gleiche sein..oder ??

 

Gruß

Ulrich

oelstand-aktuell.thumb.gif.128ad91be48161be975b5319292bdde1.gif

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.