Jump to content

Einbruchsicherheit


 Share

Recommended Posts

Hi, 

folgendes Problem, es ist schon das zweite mal passiert.

Immer von Samstag auf Sonntag.

Meine bessere Hälfte steigt morgens ins Auto und findet einen völlig durchwühlten Innenraum vor. Die Beifahrertür ist wie auch beim zweiten Mal nicht richtig zu.

Das erste mal haben ein paar Keckse aus dem Handschuhfach gefehlt.

Jetzt auch ein Schlüssel.

Es bricht also jemand in den Wagen ein und verrichtet nicht viel Unheil.

Wie kann das funktionieren und was kann man machen um es zukünftig zu unterbinden?

Einbruchspuren gibt es keine.

Die Polizei meint ich hätte den Wagen nicht abgeschlossen…

Gruß

 

Link to comment
Share on other sites

Seid ihr denn auch SICHER dass die Fernbedienung (nehme ich an) auch schließt?

Oder ist es vielleicht möglich dass die Batterien der Fernbedienen schon schwächeln und das Auto nicht immer verschlossen ist?

 

Tauscht doch erst einmal die Batterien aus und sperrt das Auto immer bewusst(!)  ab. Sprich: Achtet wirklich genau drauf dass die Lichter blinken und ihr auch das Schliesgeräusch hört.

 

Link to comment
Share on other sites

Es kann durchaus auch sein, dass ein Türschloss nicht verschließt, einfach mal schauen ob man selbst eine vermeintlich abgeschlossene Türe öffnen kann.

 

Einbruchsicherheit bei so alten Autos gibt es sowieso nicht.

Link to comment
Share on other sites

Konnte einen Fehler im Schließmechanismus bisher nicht erkennen. Schätze es wäre auch im Steuergerät abgelegt. Da hab ich noch nicht geschaut.

 Gruß 

Link to comment
Share on other sites

In meiner Stadt gibt es einen Amateurfunker der auf der selben Frequenz funkt wie der Funkschlüssel von meinem A2 und Seat Leon 5F. Und wenn ich dort in einer bestimmten Straße parke kommt es oft vor das es nicht möglich ist das Auto ab oder auch aufzusperren. Achte Mal darauf ob beim absperren die Blinker mitleuchten. 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
Am 2.5.2022 um 01:44 schrieb Nagah:

Seid ihr denn auch SICHER dass die Fernbedienung (nehme ich an) auch schließt?

Oder ist es vielleicht möglich dass die Batterien der Fernbedienen schon schwächeln und das Auto nicht immer verschlossen ist?

Eher umgekehrt...

 

Ich habe selbst zwar keine Erfahrung mit Funkschlüsseln, geschweige denn solchen von Audi, aber meine Mutter berichtet von Ihrem 2005-er Touran ab und zu, dass die FFB, die Türen zwar verriegelt, aber nicht öffnet. Und zwar bei beiden Schlüsseln, mal bei dem einen und längere Zeit später bei dem anderen.

 

Nachdem dann eine neue Knopfzelle im Schlüssel ist, geht beides wieder einwandfrei.

 

Ich vermute, also, dass man bewusst eine Funktion im Funkschlüssel untergebracht hat, so dass nach Unterschreitung eines gewissen Batteriezustandes im Schlüssel beim Öffnen gar nicht mehr gesendet wird, beim Schließen jedoch schon. Somit wird man quasi zwangsläufig mit der Nase drauf gestoßen, dass mit dem Funkschlüssel etwas nicht stimmt, bevor das Schließen nicht mehr funktioniert. Als weitere Kontrolle gibt es im Schlüssel eine kleine LED, die beim Drücken einer Taste leuchten soll. Tut sie das nicht, ist die Batterie am Ende (RTFM - was ja kaum jemand macht).

 

Was ich immer wieder lustig finde: jemand verlässt sein Auto, geht erstmal 10 oder gar 20m von seinem Auto weg und drückt dann auf den Schlüssel. Aber es wird sich nicht umgedreht, um zu sehen, ob die Blinkleuchten das Verriegeln auch tatsächlich bestätigen. Würde das Auto nicht verriegeln, weil vielleicht die Reichweite schon überschritten ist, und diese Bestätigung ausbleiben - diese Pappnasen würden gar nicht mitkriegen, dass an Ihrem Auto noch Tag der offenen Türen ist...

 

 

 

 

vor 12 Stunden schrieb leypi:

In meiner Stadt gibt es einen Amateurfunker der auf der selben Frequenz funkt wie der Funkschlüssel

Dann ruf doch mal bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) an und melde denen das. Die sollten dann mal kommen und prüfen, ob mit seiner Anlage alles vorschriftsgemäß ist.

Edited by Lupoliver
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Lupoliver:

Dann ruf doch mal bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) an und melde denen das. Die sollten dann mal kommen und prüfen, ob mit seiner Anlage alles vorschriftsgemäß ist.

Wozu? Nahezu jedes Funkgerät für den freien Handel funkt auf der selben Frequenz wie die Autoschlüssel. Und wenn der gerade sein knöpfchen zum reden drückt überlagert er hält das Funksignal vom Autoschlüssel. 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb leypi:

Wozu?

Schau nochmal, was Du selber geschrieben hast:

vor 12 Stunden schrieb leypi:

einen Amateurfunker

Die nutzen aber normalerweise nicht sowas:

vor 6 Stunden schrieb leypi:

Nahezu jedes Funkgerät für den freien Handel

Diese haben nämlich auch nur sehr kleine Sendeleistungen und sollten deshalb im Normalfall einen Funkschlüssel nicht stören. Außer wenn der Sender (Walky Talky) recht nahe beim Empfänger (Auto) ist, dann kann er natürlich das zum Empfänger gehörende Signal des Funkschlüssels ausblocken.

 

Dazu kommt natürlich noch, dass "die selbe Frequenz" nicht wirklich dieselbe Frequenz sein muss. In jedem  Frequenzband gibt es mehrere Kanäle. Die Bandbreite der Sender und die Trennschärfe der zugelassenen Geräte sollten so bemessen sein, dass die Benutzung eines Nachbarkanals zu keinen Störungen oder Ausblocken mehr führt. Wenn überhaupt, dann vielleicht nur dann, wenn bei gleicher Sendeleistung der "richtige" Sender mehr als 10 mal so weit vom Empfänger weg ist, wie der auf dem Nachbarkanal funkende "falsche" Sender.

 

Wenn das bei Dir also öfter vorkommt, ist das etwas faul. Auch deswegen: BNetzA.

 

Funkamateure nutzen meist professionell gefertigte oder selbst gebaute Funkgeräte. Die Sendeleistungen sind wesentlich größer, als die von den "allgemein" zugelassenen Geräten, die man manchmal beim Aldi oder Lidl um die Ecke bekommt. Da kann natürlich auch mal was in die Hose gehen, deswegen mein Hinweis auf die BNetzA.

Link to comment
Share on other sites

Gut zu wissen. Dann muss ich Mal mit dem Herren reden. Ich weiß ja wer der Funker ist. (Senior Chef vom Spielzeugladen) 

Link to comment
Share on other sites

Das ganze kannst du dir sparen.

Verschließe deine Tür mit dem Schlüsselbart und gehe ums Auto und kontrolliere, ob alle Schlösser abgesperrt sind und ob die rote LED in der Fahrertür blinkt. Wenn nicht liegt es an deinem A2.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Karat21:

Das ganze kannst du dir sparen.

Verschließe deine Tür mit dem Schlüsselbart und gehe ums Auto und kontrolliere, ob alle Schlösser abgesperrt sind und ob die rote LED in der Fahrertür blinkt. Wenn nicht liegt es an deinem A2.


Das Steuergerät auszulesen ?

 

Die LED Blinkt und alle Türen sind bisher zu.

Ich kann es mir nicht erklären.

Es ist schon etwas Spoky. Nicht das ich noch Verfolgungswahn bekomme :mask:

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Funkzentralverriegelungen können auch manchmal ein Eigenleben entwickeln.

 

Es ist schon eine Zeit her und als ich mal kurz aus dem Küchenfenster schaute, da gingen gerade in diesem Moment die Fenster des Golf Plus eines Nachbarn auf. Ich dachte, dass er wohl wegfahren möchte und hat bei den hochsommerlichen Temperaturen einfach schon mal per FFB die Fenster runterfahren lassen und wird wohl gleich zum Auto gehen.

 

5 oder 10 Minuten später habe ich nochmal aus dem Fenster geschaut, aber das Auto stand immer noch mit offenen Fenstern vorm Haus.

 

Da habe ich ihm das gesagt und er war sehr verwundert, denn er habe nichts gemacht...

 

Prinzipiell könnte es natürlich eine Funkstörung gewesen sein. Aber einerseits sollte der Empfänger im Auto schon ziemlich störunempfindlich sein, weil der Schlüssel ja nicht ständig funkt, also der Empfänger somit ständig eine Menge Rauschen "hört". Und andererseits soll ja die FFB codiert sein, damit nicht bei einem Tastendruck am Funkschlüssel alle Autos im Umkreis von 50m aufgehen.

 

 

Edited by Lupoliver
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.