Jump to content

[1.6 FSI] Frage zur Funktion der Kühlwasserschlauch-Konstruktion.


spider1400
 Share

Go to solution Solved by DerWeißeA2,

Recommended Posts

Hallo Forum

ich muße vom BHC auf einen FSI umsteigen da ich in München ab Feb ausgesperrt werde.

Meinen FSI Verkäufer kann nicht fragen der hatte das Auto immer in der Werkstatt.

Ich verstehe nicht was hier gemacht wurde! Welche Funktion hat diese Verschaltung?

Peter

IMG_E4750.JPG

Link to comment
Share on other sites

Die originalen Y-Stücke werden mit der Zeit porös und brechen schnell wenn sie bewegt werden. Bei Audi gibt es die Y-Stücke aber nicht einzeln zu kaufen, sondern nur als Einheit mit 5 Schläuchen.

 

Diese Einheit kostet bei Audi Tradition knapp 90 €, siehe hier:

https://shops.audi.com/de_DE/web/tradition/p/schlauch-8z0121107n-10?search_term=8Z0121107N

 

Ich vermute, dass hier jemand zeitwertgerecht repariert hat. Solange es dicht ist, spricht das aus meiner Sicht auch nichts dagegen.

Link to comment
Share on other sites

Früher gab es die Y-Stücke bei Audi auch einzeln. Hab ja den Wechsel auch schon bei unseren beiden FSI hinter mir. Auf jeden Fall würde ich bei ProBoost ein Update für den FSI machen lassen um die Kühlwassertemperatur vom 110° auf 90° zu drücken. Bei einem Onlinehaus gibt es ein Nachbau: https://www.ebay.de/itm/392262203212

Irgentwo hab ich das Teil aus aus Metall gesehen.

Um was es da geht, findet man unter anderem auch hier:

 

Edited by Artur
Link gekürzt
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Nupi:

Früher gab es die Y-Stücke bei Audi auch einzeln. Hab ja den Wechsel auch schon bei unseren beiden FSI hinter mir. Auf jeden Fall würde ich bei ProBoost ein Update für den FSI machen lassen um die Kühlwassertemperatur vom 110° auf 90° zu drücken. Bei einem Onlinehaus gibt es ein Nachbau: https://www.ebay.de/itm/392262203212?hash=item5b54a6374c:g:bygAAOSwAMFde63D&amdata=enc%3AAQAHAAAA8GuzfA8x9PpJSmFMNHkiLUQnpvvgVCb9NOt9ZvnGXouc1bwrJKwDh%2BkFpUq%2FzEMMdfCsTRj9o3ubK9J%2Fb9ObPr5J3R65iETsjqxgFo2D3y%2FT6it%2BOl0%2F6PtMSGhWBx3HNRN%2Funa0XH9hyVlK8VPmW%2Fr8UwT5NdramthIxC4pSCc6R%2BRg3b99yv8HhW3woAzrnEgcX1a%2BujH3NacTfGWMd2%2BqmnAgT%2FbLjMF7CEhlRQiD48l48LhNCVNareYGOQuwQ1dLv7Y%2B%2B%2Bqr86NV97f2UUFABFvf%2F3L0s5B%2B2uwEpPi314S25YB48SAVXxzyD4rYTg%3D%3D|tkp%3ABk9SR9zh_IuLYQ

Irgentwo hab ich das Teil aus aus Metall gesehen.

Um was es da geht, findet man unter anderem auch hier:

 

Die Y-Stücke gab es nie einzeln und das bei Ebay abgebildete ist nicht passend!

Link to comment
Share on other sites

Komisch, ich hab damals bei Audi 2 Stück einzeln bestellt und auch bekommen und eingebaut. Haben, glaube ich, vor gut 6 Jahren, knapp 5 oder 6€ das Stück gekostet.

Link to comment
Share on other sites

Das bei Dir verbaute T-Stück fliegt garantiert nach kurzer Zeit auseinander, das würde ich auf keinen Fall so lassen. Über dieses Teil wird die Drosselklappenheizung mit Kühlwasser versorgt. Der FSI braucht eine Drosselklappenheizung genauso dringend wie ein Fisch ein Fahrrad braucht. Natürlich sagen jetzt einige "Irgendwas wird sich der Hersteller dabei gedacht haben". Ich fahre seit Januar 2016 ohne Drosselklappenheizung. Übrigens, der BBY hat auch keine Drosselklappenheizung.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Nupi:

Komisch, ich hab damals bei Audi 2 Stück einzeln bestellt und auch bekommen und eingebaut. Haben, glaube ich, vor gut 6 Jahren, knapp 5 oder 6€ das Stück gekostet.

Aber nicht die beiden Y-Stücke, die im Schlauchpaket 8Z0121107N verbaut sind um die es in diesem Thread geht (siehe Verlinkung weiter oben zu Traditionsshop). Bestellen kann man das Y-Stück 1J0121087D, das sitzt an anderer Stelle und ist für unterschiedliche Schlauchdurchmesser)

 

vor 5 Stunden schrieb Unwissender:

Das stimmt, die gab es einzeln.

Habe ich sogar noch vor drei Jahren kaufen können.

Die habe ich seinerzeit als Muster gebraucht, um sie aus Messing zu fertigen.

Aber nicht die beiden Y-Stücke, die im Schlauchpaket 8Z0121107N verbaut sind um die es in diesem Thread geht (siehe Verlinkung weiter oben zu Traditionsshop). Bestellen kann man das Y-Stück 1J0121087D, das sitzt an anderer Stelle und ist für unterschiedliche Schlauchdurchmesser)

Link to comment
Share on other sites

vor 45 Minuten schrieb susl82:

Aber nicht die beiden Y-Stücke, die im Schlauchpaket 8Z0121107N verbaut sind um die es in diesem Thread geht (siehe Verlinkung weiter oben zu Traditionsshop). Bestellen kann man das Y-Stück 1J0121087D, das sitzt an anderer Stelle und ist für unterschiedliche Schlauchdurchmesser)

Doch, genau die Y-Stücke um die es hier geht!

Ich finde es schon „beeindruckend“, wenn jemand aus der Ferne glaubt, besser zu wissen, was ich so gekauft habe😂

Link to comment
Share on other sites

  • Nagah changed the title to [1.6 FSI] Frage zur Funktion der Kühlwasser-Schlauch-Konstruktion.
  • Nagah changed the title to [1.6 FSI] Frage zur Funktion der Kühlwasserschlauch-Konstruktion.
vor 44 Minuten schrieb Unwissender:

Doch, genau die Y-Stücke um die es hier geht!

Ich finde es schon „beeindruckend“, wenn jemand aus der Ferne glaubt, besser zu wissen, was ich so gekauft habe😂

Dann nenn doch bitte die Teilenummer die Du damals gekauft hast. Im Teilekatalog waren und sind die Y-Stücke für 8Z0121107N nicht gelistet (auch nicht in den Historiendaten). Mag ja sein daß Du irgendwas ähnliches gekauft hast (zB wie im anderen Thread 1K0121087B), dann schreib das aber bitte auch so

Link to comment
Share on other sites

vor 53 Minuten schrieb susl82:

Dann nenn doch bitte die Teilenummer die Du damals gekauft hast. Im Teilekatalog waren und sind die Y-Stücke für 8Z0121107N nicht gelistet (auch nicht in den Historiendaten). Mag ja sein daß Du irgendwas ähnliches gekauft hast (zB wie im anderen Thread 1K0121087B), dann schreib das aber bitte auch so

Nochmal, extra für dich. 
Ich habe nichts ähnliches gekauft, sondern genau die Y-Stücke! So wie ich es geschrieben habe. 🙄

Denn wenn ich etwas nachbauen möchte, nutzt mir kein Muster etwas, das so ähnlich ist, sondern nur das Original.
Und die Nummer habe ich, drei Jahre später, natürlich nicht mehr.

 

Edited by Unwissender
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Da das Y-Stück mit dem korrekten Winkel offenbar, wie so viele Teile für den A2, nicht mehr lieferbar ist, und auch einige hier im Forum die Meinung vertreten, dass es das nie einzeln als Ersatzteil gab, habe ich eine Druckdatei davon erstellt (erstellen lassen, von einem Profi).

 

Als Vorlage/Muster hatte ich noch ein entsprechendes Y-Stück, das ich, vor ca. drei Jahren sehr wohl als Ersatzteil bei Audi gekauft habe.

Seinerzeit brauchte ich das als Vorlage, weil ich eine Serie aus Messing auflegen wollte.

Einige Exemplare aus Messing wurden auch angefertigt. Aber für eine Serie erwies sich das als zu aufwendig und damit zu teuer.

 

Es scheint ja offenbar nach wie vor Bedarf für das Y-Stück zu geben.

 

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie groß der Bedarf tatsächlich ist, können diejenigen, die welche davon haben möchten, mir bitte eine e-Mail schicken, mit der Anzahl, wie viele sie gerne hätten.

Die Mails werde ich sammeln, und mich dann, wenn klar ist wie viele gebraucht werden, was sie kosten und wann sie fertig sind, melden.

 

BITTE NICHT HIER IN DIESEM THREAD!

 

Der wird sonst vielleicht schnell sehr groß und unübersichtlich!

 

Wenn ich weiß, wie viele gebraucht werden, kann ich schauen wie viel es kostet die entsprechende Anzahl, von einer Firma, drucken zu lassen.

Daher kann ich auch jetzt nichts Konkretes zum Preis sagen

 

martin_wrede@gmx.net

 

 

 

 

IMG_9975.jpg

IMG_9977.jpg

Link to comment
Share on other sites

Mir ist kein 3D Kunststoffmaterial bekannt, daß dauerhaft mit Kühlwasser in Verbindung mit Temperaturschwankungen zurecht kommt, ich wollte das nicht riskieren. 
 

es wurde als Ersatz ja bereits ein regulär lieferbares Y-Stück genannt, das identische Durchmesser und fast gleiche Winkel bietet: 1K0121087B

Link to comment
Share on other sites

Da gibt es durchaus mehrere Kunststoffe die mit den Temperaturen problemlos zurecht kommen! Auch wenn die dir vielleicht nicht bekannt sind.

Sind ja professionelle Materialien, für das SLS Druckverfahren, und nichts für den Heim Bereich.

Die werden heutzutage auch im Flugzeugbau und der Raumfahrt eingesetzt.

Ob die Durchmesser tatsächlich identisch sind glaube ich nicht. Ein Anschluss, vom originalen Stück, hat ja einen geringeren Durchmesser. Und der Winkel passt ja auch "nur fast".

Und das Material, von dem regulär lieferbaren (mal sehen wie lange noch), verträgt die Temperaturen ja auf Dauer tatsächlich nicht. Sonst würden die alten Stücke nicht brechen.

Aber du kannst ja auch gerne ein anderes Teil nehmen.

 

 

 

 

Edited by Unwissender
Link to comment
Share on other sites

Ich spreche nicht vom Heim Bereich, nenn doch bitte das Material das Du verwenden wirst. Mit Flugzeugbau hat das auch gar nichts zu tun, denn hier wird im Metallbereich gedruckt. 

 

Das Y-Stück, daß Du nachfertigen willst hat drei Anschlüsse mit gleichem Durchmesser und so ist es auch bei dem erwähnten Ersatz mit Teilenummer 1K0121087B. Ich weiß nicht, was Du mit „unterschiedlichen Durchmessern“ meinen könntest. 
 

wenn sowas 15-20 Jahre hält bevor es kaputt geht, kann man wohl kaum davon sprechen, daß es den Anforderungen nicht gewachsen sei! Wie lang wird die Lebensdauer Deiner gedruckten Teile sein?

Link to comment
Share on other sites

Leider alles nicht richtig.

 

Welches Material wir nehmen steht noch nicht fest (PA110, PA3200GF, PA1101 usw.). Das hängt von der Menge ab, weil es für die verschiedenen Materialien verschiedene Staffelpreise gibt.

Eines habe die aber alle gemeinsam, sie liegen (teilweise sehr weit) über dem notwendigen Temperatur Bereich.

 

 

vor 2 Stunden schrieb susl82:

Mit Flugzeugbau hat das auch gar nichts zu tun, denn hier wird im Metallbereich gedruckt. 

Im Flugzeugbau wird, neben dem Metalldruck, auch jede Menge in Kunststoff gedruckt. Z.B. bei Airbus über 4000 Teile.

Ein guter Freund arbeitet in Finkenwerder genau in dem Bereich.

 

vor 2 Stunden schrieb susl82:

Das Y-Stück, daß Du nachfertigen willst hat drei Anschlüsse mit gleichem Durchmesser und so ist es auch bei dem erwähnten Ersatz mit Teilenummer 1K0121087B. Ich weiß nicht, was Du mit „unterschiedlichen Durchmessern“ meinen könntest. 

Das ist völlig falsch!

Das Original Y-Stück hat nicht nur innerhalb der Röhrchen zwei Verjüngenden, sieht man, wenn man die Röhrchen innen mit einem Endoskop betrachtet, sondern auch zwei unterschiedliche Durchmesser an den Enden/Ausgängen.

Siehe angehängte Bilder.

 

Wenn das "Ersatzstück" das alles nicht aufweist (kann ich nicht sagen, ich habe keines), ist es kein guter "Ersatz".

 

vor 2 Stunden schrieb susl82:

Wie lang wird die Lebensdauer Deiner gedruckten Teile sein?

Die würden dich überleben.

 

 

IMG_0012.JPG

IMG_0036.JPG

IMG_0052.JPG

Link to comment
Share on other sites

Frag das nochmal online bei weerg.it in pa6 polyjet an. Damit habe ich hervorragende Erfahrungen sogar mit spritkontakt. 
 

ein Gedankenanstoß noch:

 

das Teil ist so geformt wie es geformt ist,

damit es spritzgussfähig ist. 
ich möchte empfehlen die Radien an den Übergängen etwas zu vergrößern und die verbindungsstege etwas vergrößert abzurunden, sowie das Teil etwas ist die Breite aufzublähen. Kunststoff im 3d Druck kann extrem viel. Vor allem kann man es komplett frei formen. 
 

ich bin noch relativ neu in der a2 Szene. Falls Step oder stl dateien zum drucken oder nachfertigen von Teilen benötigt werden, gerne Bescheid sagen. Ist normal eine Sache von wenigen Minuten sowas nachzuzeichnen. 

Edited by chup4
Link to comment
Share on other sites

zurück zum ursprünglichen Punkt meiner Anfrage.

 

ich habe mir 2 Y-Stücke aus Messing mit 12 mm Schlauchanschluß gekauft. Die haben zwar einen Winkel von 120° passen aber mit den orig. Schläuchen zusammen. Thema für mich erledigt

 

Danke 

Link to comment
Share on other sites

Nein, ist für höhere Temperaturen ebenfalls nicht verwendbar!

Es hält zwar kurzzeitig 150° C aus, aber wirklich nur kurzzeitig.

Die maximal Temperatur dauerhaft ist 95° C. Und das liegt ja noch unter der Temperatur der Kühlflüssigkeit des FSI ohne ProBoost Update.

Ein schneller Kollaps des Teils wäre also "vorprogrammiert".

Die Materialdiskussion mach auch wenig Sinn, weil genügend bekannte Temperatur- und Formstabile Materialien für den 3D Druck zur Verfügung stehen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 38

      5. Audi A2 Schraubertreffen in Lippetal / Gern mit regionalen und überregionalen Gästen !

    2. 8

      Frostige Nächte machen zu schaffen!

    3. 38

      5. Audi A2 Schraubertreffen in Lippetal / Gern mit regionalen und überregionalen Gästen !

    4. 38

      5. Audi A2 Schraubertreffen in Lippetal / Gern mit regionalen und überregionalen Gästen !

    5. 449

      Hier werden A2-Teile verkauft - könnte ja interessant sein...

    6. 8

      Frostige Nächte machen zu schaffen!

    7. 0

      Dachträger gesucht

    8. 8

      Frostige Nächte machen zu schaffen!

    9. 137

      IT23: Info & Anmeldethread

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.