Jump to content

1,2er Rückbank zum umklappen zwingen...


Recommended Posts

Hallo Zusammen!

 

Heute hatte ich mal wieder den innerlichen Drang verspürt die nichtklappbare D4 Bank von unserem 1,2er zu klappen. Kurz nach dem Kauf, also vor über 2 Jahren, hatte ich das schonmal vor, nach einem halbherzigen Versuch aber wieder aufgegeben. Bisher war es auch nie nötig, da wir noch einen Kombi haben. Irgendwie muss das aber zu machen sein. Ich meine mich dunkel zu erinnern in einem englischen A2 Forum (gibbet nicht mehr) mal ne Anleitung gelesen zu haben. Die Forensuche hier hat nichts brauchbares geliefert.

Wenn ich mit dem Vielzahn die Beiden Schrauben hinten gelöst habe, passiert kaum etwas und Gewalt ist hier eher keine Lösung. Hat jemand von Euch das schonmal gemacht? Freue mich schon auf Eure Hilfe,

 

Rocko

Link to post
Share on other sites

Meine Rückbank liegt schon einige Zeit auf dem Dachboden.

Umklappbar ist die Lehne leider unter keinen Umständen. Man muß zunächst mit einem Spezialwerkzeug die Sitzfläche ausbauen (im Eigenbau: großer Schraubenzieher mit Kerbe, zum Aushebeln der Verankerung auf dem Boden), dann die Gurtschlösser entfernen. Dann kann man die Lehne aus der Verankerung entfernen.

Habe leider keine Digitalkamera, sonst würde ich gerne Bilder einstellen.

 

Siehe auch Beitrag "innenraum pdf-datei" in der Rubrik Technik.

 

Gruß

 

Radler

Link to post
Share on other sites
  • 2 years later...

Hab's gerade gemacht - war doch einiges Gefummel. Damit etwaige nachfolgende Leidensgenossen etwas zügiger damit klarkommen, eine ausführliche Beschreibung. Es geht, wie gesagt um die fest eingebaute, nicht klappbare Rückbank im 1.2er D4 (hier Baujahr 2001).

1. Vielzahn M6 besorgen (gibt's nicht in jedem Baumarkt, besser Werkzeugladen 5-10€) und die beiden Schrauben an der Rückseite der Sitzbank (oberes Drittel, unter Plasitikabdeckungen) raus. Jetzt kann man die Lehne ein bißchen bewegen - nützt aber überhaupt nichts.

2. Sitzfläche raus. Ist mit Metallachsen an 6 Stellen stramm eingehakt (Bild 1). Vorne in 4 Haken (Bild 3, Lage: Bild 2, rote Kringel). Hier die Metallachsen vom Innenraum her mit einem Schraubenzieher zurückdrücken und dann irgendwie hoch (zweiter oder zurechtgefeilter Schraubenzieher). Hinten in 2 Haken, die an der Rücklehne angebracht sind (Bild 4, roter Pfeil). Polster etwas wegdrücken, dann kommt man von oben mit dem Schraubenzieher an die Achse und kann sie nach unten (und dann nach vorne) wegdrücken. Dann ist die Sitzfläche lose und kann rausgenommen werden - wiegt etwa 4.5kg.

3. Mit 5er Imbus die Gurtschlößer abschrauben (sieht man rausgeschraubt in Bild 2) - halten nämlich auch noch die Rücklehne fest.

4. Die Rücklehne sitzt jetzt noch auf den Achsen (Bild 2, grüne Kringel, Bild 5), um die sie sich aber nicht weit drehen kann, weil die Haken für die Sitzfläche im Weg sind. Man könnte sie jetzt aber einfach nach oben herausnehmen, wenn sie nicht noch mit zwei beweglichen und mit Federn versehenen schwarzen Haken dagegen gesichert wäre (sieht man auf Bild 4 in weggeklappter Stellung). Theoretisch sollten die sich wohl einfach wegklappen lassen, ging bei mir aber erst nach Entfernen des Stifts, der in dem länglichen Schlitz laufen sollte. Dann Lehne nach oben rausnehmen (wiegt etwa 11.5kg) und fertig.

 

Das alles läd nicht gerade zu häufigem Aus- und Einbau ein ...

 

Viele Grüße,

Matthias

1_2_d4_rueckbank.jpg.a892328e9cd0d13b66fbd2643944afd3.jpg

1_2_d4_befestigungen.jpg.b958807972670b5e59f0cdb2d2529820.jpg

1_2_d4_haken.jpg.57f22b853704542e31de6b45fadcbd42.jpg

1_2_d4_lehne.jpg.e77e2b854e7dcadb673b6db6a0cb41a5.jpg

1_2_d4_achse.jpg.c5b372aba9a31d10829a7e57c24987d6.jpg

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 7 years later...

Auch ich habe meine Bank nun also draußen - was für ein Akt! Bei mir klemmte die Lehne mit ihrer mittigen Befestigung gewaltig in den beiden Löchern und es brauchte mächtige Ackerei. Nun bin ich nur noch froh, dass es getan ist - Teppich zuschneiden, hintere Befestigungen ergänzen und dann beten, dass es alles so passt - und nie wieder rückwärts umbauen!

 

Vielen Dank für dieses Forum und die vielen guten Tipps hier.

 

ciao, Thomas

Link to post
Share on other sites

Wäre es nicht einfacher, die Bank auszubauen, die Verankerungen der separaten Sitze am Bodeneinzubauen und dann 2 gebrauchte sitze einzubauen? Bequemer wetden die Einzelsitze sicherlich sein - und sie sind superschnell und sehr kompakt zusammenlegbar und auch zügig komplett herausnehmbar. Auch einzeln! Der Laderaum ist dann wirklich gigantisch ( fahre seit 100.000km als Zweisitzer).

 

Das Innenraumkonzept des A2 ist einfach genial flexibel und begeistert mich immer wieder.

 

Oder fehlen beim D4 sogar die Bodenvorbereitungen bzw passen die Sicherheitsgurte dann nicht mehr?

Edited by Mehrschwein
Link to post
Share on other sites

... vom Bank auf 2-sitzer im normalen ist eigentlich nicht möglich....

 

- Bret

Link to post
Share on other sites

Kannst Du sagen wieso? Dass es nicht ohne Anpassungen an der Karosserie geht ist klar. Hier fliegt ein Thread rum, da ging es mit Bohrmaschine zur Sache (war aber ein etwas anderer Umbau)

Werde mal im ETKA schauen wie die Ankerplatten ausgeführt sind und ob die tauschbar sind.

Link to post
Share on other sites

Ich hatte die Frage gestellt, weil ich stark vermute, daß der Unterschied NICHT in der Karosserie mit ihren Montage-Vorbereitungen liegt, sondern "nur" in den verschiedenen, darauf angebrachten Ankerplatten. Die kann man sich jedoch sehr leicht aus einem Ausschlacht-A2 rausholen, vermute ich (falls die nicht geschweisst sind.. Dann müsste man jemanden finden, der gut Alu schweissen kann, um die im eigenen A2 sicher und vor allem präzise zu verankern.)

Link to post
Share on other sites

Es ist wie fast immer:

 

Nach den vielen Jahren findet sich die Antwort mit perfekten Anleitungen und Erfahrungsberichten hier im Forum:

 

1.2 Rücksitzbank - A2 Forum

 

Rücksitze von 2auf3 bzw 3auf2 Sitze umbauen - A2 Forum

 

Die Karosserien sind tatsächlich unterschiedlich - ein Umbau von 5- auf 4-sitzig ist aber möglich, umgekehrt ist das jedoch heikel.

Wird alles toll beschrieben im verlinkten Thread.

Edited by Mehrschwein
Link to post
Share on other sites
  • 10 months later...

Weil das Wetter heute so schön war, musste nun endlich die unseligen 3L Spritspar-Rücksitzbank aus der Spardose ausziehen.

Es war ein wenig auf Verdacht geschraubt, weil ich nicht sicher war, dass alle Aufnahmen für die Einzelsitze da waren - aber sie waren und ich behaupte jetzt, dass JEDER 3L mit der festen Rücksitzbank ohne großen Aufwand auf Einzelsitze umgebaut werden kann.


Wie das geht?

Zunächst beginnt ihr wie weiter oben beschrieben damit die feste Rücksitzbank auszubauen (https://a2-freun.de/forum/forums/topic/7640-12er-rückbank-zum-umklappen-zwingen/?do=findComment&comment=259048)

Ein Tipp noch hierzu, um die vorderen Haken zu lösen, einfach einen kleinen Maulschlüssel (8er bspw.) statt eines Schraubendrehers verwenden. Diesen auf die Stange setzen und in Richtung Heck und dann nach oben drücken. Geht super.

1_2_d4_rueckbank.thumb.jpg.1c159fde32ecee5334c4c1272f155629.jpg

 

 

IMG_0937.thumb.JPG.3d9dc910bf5beff5fc3ea04befe25a56.JPG

 

Nachdem die Bank raus ist, sieht man, dass alle Aufnahmen vorhanden sind - insbesondere die Mittleren. Die werden aber für die Gurtbefestigung gebraucht - also hat Audi sie auch bei den Spar-3L verbaut.

Nun konnte es also weitergehen. Zunächst die äußeren schraubbaren Halterungen tauschen:

IMG_0938.thumb.JPG.7132b40f88b640067a7634fbd59ff8d9.JPG

 

Dann die 4 vorderen Halterungen:

IMG_0939.thumb.JPG.2dd84516404182e0cd515b26b12ec03f.JPG

 

Hier sieht man, dass die Ausschnitte im Teppich dann nicht mehr passen, aber wozu gibt es Teppichmesser und Schere? :D

IMG_0941.thumb.JPG.23f874037c18d06a2148aaa8ea315135.JPG

 

Jetzt haben wir unten alle notwendigen Halterungen für die Einzelsitze. Fehlen noch die oberen Befestigungen. Also mal wieder 'zärtlich' an den Verkleidungsteilen rumzerren, um die Halterung der Rücksitzbank abzuschrauben:

IMG_0942.thumb.JPG.801716682ee1738b5598d6539d0d3749.JPG

 

Zufälligerweise passen die Bohrlochabstände genau zu der Einzelsitzaufnahme - wer hätte das gedacht? :P

IMG_0943.thumb.JPG.8da635c8dde00ebf8a00d53de7d14ce7.JPG

 

Verkleidung wieder drauf und Anprobe:

IMG_0944.thumb.JPG.50374490cfb64877391a34740b703740.JPGIMG_0945.thumb.JPG.cf6ca0decfdebede2451573b6030e4ab.JPGIMG_0946.thumb.JPG.15f91a05cc9c67cf38c27d3c82337d22.JPG

 

Yeah! :rock2:

Noch fix die andere Seite und fertig:

IMG_0948.thumb.JPG.5b2cd4bcd179e8522f1008f25eea9b5a.JPGIMG_0947.thumb.JPG.2b0acdd74ebd256cffbf296f94392076.JPG

 

Einziges Manko - es passt farblich nicht ganz. Aber in Platin/swing lassen sich die Einzelsitze bestimmt auch noch auftreiben. In beige waren sie halt gerade da. :$

Falls jemand gut erhaltene Einzelsitze loswerden möchte *meld*.

 

Dafür hätte ich jetzt ein Umrüstkit für Hardcore-Sparer abzugeben:

IMG_0950.thumb.JPG.f56dd45a751b73f22e1433ca28da8805.JPGIMG_0951.thumb.JPG.14f22646abc81f2718a24df54a414b2a.JPG

 

Gefühlt wiegt die gesamte Rücksitzbank weniger als 1 Einzelsitz (!!!). :o

  • Like 7
Link to post
Share on other sites
  • 3 years later...

Wieder einmal einen ANY aufgepimpt. Es gab für ganz wenig Geld beim Verwerter super Sitze. Höhenverstellbar, Lordose einstellbar und Sitzheizung. 

 

Da mein ANY nackt war... kann mir jemand sagen, wo ich zumindest die Lordose anschließe? Ist ja nur Plus und Minus. Sitzheizung anschließen wäre natürlich Granate, da freut sich die Liebe Frau über ein warmes Popöchen 🥰 Hat mir jemand einen Rat?

 

Als Dank gibts vorab Bilder vom Umbau 😊

2B753301-A641-437E-99BE-B2D402F2E0E0.jpeg

DF97DF24-5F13-4CC9-92EB-6FD65DB4EFA5.jpeg

6FFD002B-1CBD-49CD-B4F9-D3C3C2688ECB.jpeg

9A5B4E16-5FF9-4322-BC6B-54DC0F710DE4.jpeg

Link to post
Share on other sites

Also, die Ultraleichtbank ist draußen... dauerte einen Moment und ja, sollte jemand Sie haben wollen - steht jetzt auf dem Boden und könnte abgeholt werden 1f609.png;-)
Allerdings habe ich noch zwei Probleme:
1.) die seitlichen Führungsbleche waren nur mit EINER Schraube zu befestigen.... die zweite passte nicht in das dazugehörige Loch (fehlten 2-3mm)
2.) die zwei Bolzen harken nicht im Bodenblech ein. Obwohl eines der Löcher direkt an korrekter Stelle sich befindet und beim Zweiten befand sich vorher der Bolzen, an welchem die Rückbank einhakte... siehe Bild

Frage nun....... wie habt Ihr Euch dabei geholfen? Loch im Boden vergrößern? Gibt es ein weiteres Bauteil, welches ich kaufen kann? Und die seitliche Führung, aus dem zweiten Loch ein Langloch machen und die zweite Schraube auch festziehen?

20200607_113021.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb hinrichfuchs:

Allerdings habe ich noch zwei Probleme:
1.) die seitlichen Führungsbleche waren nur mit EINER Schraube zu befestigen.... die zweite passte nicht in das dazugehörige Loch (fehlten 2-3mm)

Passen die Schraubenlöcher von Alt und Neuteil genau übereinander? Langloch wäre da eine Notlösung, aber erstmal der Ursache auf den Grund gehen.

 

Zitat

2.) die zwei Bolzen harken nicht im Bodenblech ein. Obwohl eines der Löcher direkt an korrekter Stelle sich befindet und beim Zweiten befand sich vorher der Bolzen, an welchem die Rückbank einhakte... siehe Bild

Eventuell sind die Sitze nicht ordnungsgemäß entriegelt. Dazu den jeweiligen Sitz umklappen, mit dem Knie auf die Lehne drücken und gleichzeitig am Entriegelungsgriff ziehen.

Danach nochmal probieren den Sitz im Boden einzurasten.

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
Am 7.6.2020 um 12:12 schrieb Phoenix A2:

Passen die Schraubenlöcher von Alt und Neuteil genau übereinander? Langloch wäre da eine Notlösung, aber erstmal der Ursache auf den Grund gehen.

 

Eventuell sind die Sitze nicht ordnungsgemäß entriegelt. Dazu den jeweiligen Sitz umklappen, mit dem Knie auf die Lehne drücken und gleichzeitig am Entriegelungsgriff ziehen.

Danach nochmal probieren den Sitz im Boden einzurasten.

 

 

VERBEUGE MICH, mein Gott!!!! 

 

Also das erste Problemchen ist damit schon mal erledigt, also... davon abgesehen, dass ja nur EINER der beiden Bolzen pro Stuhl aktuell einrastet und hält. Der Zweite hängt ja in der riesigen Loch, wo vorher die Rücklehne an der Achse verriegelte, gibt es dafür noch ein Bauteil zum Einschrauben?

 

Außerdem, was mache ich mit den Seitenteilen? Gibt es da unterschiedliche?

Link to post
Share on other sites

OK, bei diesen Nachfragen habe ich Zweilfel ob alle benötigten Teile für den Sitzumbau vorhanden sind.

Hier eine Liste die ich anhand des Teilekataloges erstellt habe. An diejenigen, die den Umbau schon durchgeführt habe: Falls da etwas nicht stimmt, bitte um einen Hinweis.

 

1)Die seitlichen Schließbleche müssen getauscht werden

1x Schließblech Links - 8Z0 885 731 D

1x Schließblech Rechts - 8Z0 885 732 D

4x Zylinderbundschraube M8x35 - N 908 706 02

 

2)Die vorderen Haltwinkel müssen getauscht werden

4x Haltewinkel für Sitzbank - 8Z0 885 299 A

4x Zylinderbundschraube M8x35 - N 908 706 02

 

3)Die äußeren Verschlussbügel müssen ersetzt werden (darin rasten die unteren Bolzen/Zapfen des Sitzes in den Boden ein, die mittleren 2 sind schon drin)

2x Verschlussbügel 8Z0 886 945 A

4x Zylinderbundschraube M8x35 - N 908 706 02

 

Ob alle Teile noch verfügbar sind, dazu am besten den VAG-Teilehändler des Vertrauens befragen (oder ein Nutzer hier hat akuelle Infos dazu?).

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Im Bodenblech müssen für die Sitze die roten Bleche eingebaut werden/vorhanden sein.

 

8Z0_886_946_A_(8).thumb.jpg.6438ba82e1af7eb5c1ac4204c20cc780.jpg

 

An der Kanten zum Fußraum hin müssen die Halter für die Einzelsitze eingebaut werden

 

8Z0_885_299_A_(1).thumb.jpg.32faa5113cdf22fc038b12c7befa16ef.jpg

 

An der C-Säule müssen oben die Halter für die Verriegelung der Einzelsitze eingebaut werden.

 

183030454__bersicht.thumb.jpg.91ae9d682c8174b282cf0985fe538745.jpg

 

Die Teile hätte ich.

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.