Jump to content
Guest Crazy Irish

Welche Probleme habt Ihr mit Euren A2

Recommended Posts

;(Hallo zusammen,

habe nun 2 Jahre 48000km meinen A2 und fahre voll drauf ab.

Aber es stellen sich Probleme ein.

In der jetzt kälteren Jahreszeit wenn es feucht ist, nach einer kurzen Strecke,

fällt der Turbo aus und es steht keine Leistung mehr zur Verfügung!!!!!!

Auto fährt anscheinend in einem Notfallmodus. Halte ich an und starte das Auto neu geht alles wieder wie gewohnt??????

Die Werkstatt hatt einen Test durchgeführt aber nichts entscheidendes gefunden.

Könnte das dieser ominöse Luftmassenmesser sein ???

Hat jemand ein gleiches Problem ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Luftmassenmesser ist immer ein heißer Tipp.

Möglicherweise liegt es aber auch an einem anderen Signalgeber (Sensor).

Ich habe das Problem noch nicht gehabt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

mein Wagen ist Bj. 03/01 und hatte/hat folgende Mängel

- Airbagkontrolleuchte - Airbag gewechselt auf Kulanz des Händlers allerdings nur nach langem VAG-typischen gezerre

- Heckscheibenheizung stört Radio - konnte durch HÄndler nicht beseitigt werden

- Fensterheber quietschen und schließen teilweise nicht ganz- wurden zwar gewechselt, Fehler besteht immer noch. Nach Hinweis hier aus dem Forum wurde die Anfangs und Endsteuerung neu programmiert, mal sehen

- Teure Inspektion unter Berücksichtigung der ersten Punkte (900,00 €)

- Händler scheint nicht unbedingt kompetent (München-Mahag)

 

Ansonsten schnell (200) und geringer verbrauch (5ltr.)

 

Gruß Ive

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Kollege vor mit hat das Problem, dass bei seiner Alukugel immer die Drehzahl schwankt. Man fährt und kuppelt z. b. vor einer Ampel aus und die Drehzahl variiert zwischen 500 und 1.200 Umdrehungen.

Ein paar male ging der Motor dann auch ganz aus.

 

Während des Fahren ist alles ok, voller Durchzug, keine Aussetzer o. ä.

 

Was kann das sein?

Bitte nicht der LMM! :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, oh...ich hab' diesen Thread erst jetzt gefunden und mir ist schlagartig die Lust auf ein A2 vergangen.

 

Wenn ich auch nur die "hälfte" an Mängel und Werkstattbesuchen durchzustehen gehabt hätte, hätte ich eure Fahrzeuge längs gewandelt (so wie ich es jetzt gerade mit meinen Bora tue, taxiert worden ist er schon, ich warte jetzt sozusagen nur noch auf den Scheck).

 

Der A2 begesistert auch mich, aber wenn mir, wie schon erwähnt, nur die Hälfte aller eurer Werkstattbesuche+Mängel wiederfahren tät, dann wäre das für mein physisches und psychisches Wohlbefinden mehr als ungut. Diese ganze Wandlungsgeschichte jetzt hat mich jetzt schon mehr Nerven gekosten als ich bereit gewesen bin zu investieren.

Ich glaub ich bin nicht hart genug für ein A2 und seine Begleiterscheinungen.

 

Mal sehen ob dieses flaue Gefühl im Magen bzgl. des A2 bis zu meinem nächeten Autokauf anhält ;-)

 

Gruss, martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Tipp: Suche bezüglich gleichen Themas in anderen Foren anderer Hersteller und Fahrzeugtypen.

Ergebnis: Du musst auf Bus und Bahn umsteigen, da diese Probleme auch bei anderen auftreten und Auto eigentlich viel zu teuer ist!

Fazit: Selbst nach Bus- und Bahn-Wechsel gibt es dort Pannen und unglückliche Erlebnisse!

Alternativen: gibt es kaum, da man mit dem Fahrrad noch länger brauchen würde....

 

MfG Sven

 

Leider war es jetzt off topic, aber solche fehler sind imho möglich!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

habe folgende Fehler

 

- Airbag Fahrerseite gewechselt

- Radioempfang bei eingeschalteter Heckscheibenheizung funktioniert nicht

- Feuchtigkeit im Scheinwerfer

- Fensterheber funktionieren (zeitweise) nicht

- klappert bei Kaltstart (unter 0 Grad)

 

Die Fehler konnten vom Händler nicht behoben werden (Ausnahme: Tausch des Airbags).

 

Gruß Ive

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Socke
Original von a2-fan

Oh, oh...ich hab' diesen Thread erst jetzt gefunden und mir ist schlagartig die Lust auf ein A2 vergangen.

 

Wenn ich auch nur die "hälfte" an Mängel und Werkstattbesuchen durchzustehen gehabt hätte, hätte ich eure Fahrzeuge längs gewandelt (so wie ich es jetzt gerade mit meinen Bora tue, taxiert worden ist er schon, ich warte jetzt sozusagen nur noch auf den Scheck).

 

Der A2 begesistert auch mich, aber wenn mir, wie schon erwähnt, nur die Hälfte aller eurer Werkstattbesuche+Mängel wiederfahren tät, dann wäre das für mein physisches und psychisches Wohlbefinden mehr als ungut. Diese ganze Wandlungsgeschichte jetzt hat mich jetzt schon mehr Nerven gekosten als ich bereit gewesen bin zu investieren.

Ich glaub ich bin nicht hart genug für ein A2 und seine Begleiterscheinungen.

 

Mal sehen ob dieses flaue Gefühl im Magen bzgl. des A2 bis zu meinem nächeten Autokauf anhält ;-)

 

Gruss, martin

 

Sorry Martin, das hier nur kleine Problemchen beschrieben werden. Ein Thread mit nur Angenehmen und Erlebnissen ueber unserer geliebten Kugel wuerde UNSER Forum masslos sprengen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest atmel

Ganz ehrlich gesagt, mich hat dieser Thread hier auch total demotiviert mir einen A2 zuzulegen. Mein Audi 80 war in seinen ganzen 15 Jahren nicht soviel in der Werkstatt als manch 1jähriger A2 hier mit wenig Kilometern drauf. Die ersten 100 TKm hatte dieses Auto überhaupt nichts. Die erste Reparatur waren bei 100 TKm die Bremsbeläge an den Vorderrädern.

 

Bei diesem Thread hier könnte es auch um das Thema Opel oder Fiat gehen. Dass es um einen Audi geht, kann ich irgendwie gar nicht glauben.

 

Warum in alles in der Welt hat der A2 im TÜV-Report so gut abgeschnitten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

@atmel

 

Also meiner hat bisher nix (nur mal so vorweg)

 

In diesem Thread wird keiner schreiben wie zufrieden er ist. Auch wenn du keinerlei Probleme mit deinem Audi 80 hattest geh mal in ein entsprechendes Forum und schau mal da nach es gibt genung die mindestens genauso viele Probleme mit ihrem 80er hatten wie hier so manch einer mit seinem A2 !!!

Nur mal so zum Nachdenken ?( ?(

 

Ich selber hatte ein Audi 80 und da kann ich ein Buch drüber schreiben ... mehrfach Antriebswelle abgerissen etc....

 

 

Gruss,

Spacewalker

Share this post


Link to post
Share on other sites

@hardy60

 

Das mit dem Abwürgen habe ich letztes Wochende erlebt:

Auf der Autobahn sah ich dass er nicht mehr in den fünften Gang

schaltete. In der Stadt musste ich ihn bei rot abwürgen.

Er fuhr aber dann normal weiter.

 

Bei der Audi Hotline angerufen. Der Technike meinte evtl.

Probleme mit dem Steuergerät. Man könnte aber weiterfahren.

Auf meinen Hinweis auf deine Schaltausfälle auf Grund von fehlendem Getriebeöl, sagte er könnte auch der Grund sein. Dann aber

auf keinen Fall weiterfahren. Wie ich den Stand des Getriebeöles

prüfen könne. Sei leider nur mit Spezialwerkzeug möglich.

 

Ich habe dann die Unterseite einer "Sichtprüfung" unterzogen.

Deutliche Ölspuren. Jetzt steht er erst mal beim Händler.

Wenn ich deinen Hinweis nicht gehabt hätte, wäre es vielleicht

ein kapitaler Getriebeschaden.

 

Meine Frage: Wurde damals das Getriebe gewechselt?

Wenn nein, ist der Grund der Undichtigkeit bekannt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe seit 03.04 einen A2 FSI mit OSS zZ.24000KM Bj07.03 und war schon so oft auf noch Werksgarantie bei Audi.Mein A2 setzt während der fahrt aus: zb.die Drehzahl fält bei 180kmh auf 2000 U/min ab und das Gaspedal ist ohne Funktion, dann geht ein Ruck durchs Auto und alles ist wieder normal. Da kein fehler im Speicher ist und das problem nur ab und zu auftritt kann oder will der Audi-partner nicht helfen.

>>der Audi partner meint er habe alle speicherebenen augelese einschlißlich radio kein fehler <<

 

Probleme:- bei ca.9000km Fehler Motorsteuerung (irgent was mit Drosselklappe)-hat Audi einfach gelöscht und ich soll doch wieder kommen fals der Fehler wieder auftritt(seit dem nie wieder ein Fehler im Speicher trotz sporatischem Leistungsverlust und Motoraussetzer )""Kann es sein das der Fehlerspeicher nichts mehr Speichern kann""

---mein OSS klappert vollgeöffnett(schon 2mal nachgestellt kein Erfolg)

---bei ca.14000 Lenkung rattert beim parken und Poltern unter der Beifahrerseite sowie verstärktes schlagen des Motors (Lenkungslager erneuert)>>zZ.ca.24000Km wieder Poltern unter der Beifahrerseite sowie verstärktes schlagen des Motors

---starkes Klappern der Dachinnenverkleidung

---knistern in den Türverkleidungen und Armaturen

---starkes Klappern im Hinteren Teil des autos(Kofferraum bis auf die Baterie geleert)

---sporatischer ausfall der Fernbedienund (am nächsten Tag ohne Probleme)

---lautes Quitschen beim bremsen vorwärts

---lautes Röhren (wie ein Hirsch) beim bremsen rückwärts

---Seitenblinker Fahrerseite ständig feucht

---Heckklappe muß mit voller wucht geschlossen werden (sonst "Anzeige Heckklappe offen " obwohl mechanisch bereits verriegelt oder die Klappe springt wieder ein Stück auf)

 

 

Für Gute Ratschläge bedanke ich mich jetz schon.

Tschüß A2-Carlo

 

PS Was meint ihr mit "Lastwechsel" genau

Share this post


Link to post
Share on other sites
---mein OSS klappert vollgeöffnett(schon 2mal nachgestellt kein Erfolg)

eventuell helfen dickere Klebepads an der oberen der beiden Glasplatten. Die obere stützt sich im geöffneten Zustand auf der unteren mit zwei Gewebeklebepads ab. Wenn die zu dünn sind klapperts.

Empfehlung: Ein paar zugeschnittene Stückchen Gewebeklebeband auf die schon vorhandenen draufkleben

 

---bei ca.14000 Lenkung rattert beim parken und Poltern unter der Beifahrerseite sowie verstärktes schlagen des Motors (Lenkungslager erneuert)>>zZ.ca.24000Km wieder Poltern unter der Beifahrerseite sowie verstärktes schlagen des Motors

Könnte ein defektes Stabilager sein.

 

---starkes Klappern der Dachinnenverkleidung

An ein paar Punkten mit Schalldämmmatten den Dachhimmel beruhigen, am besten hintere Innenleuchte entnehmen und mit Klebeband Schaumstoffstreifen fixieren !!! Vorsicht Leuchte wird sehr heiß, deswegen auf ausreichend Abstand des Schaumstoffs achten(Schaumstoffnoppenmatte bei Conrad-Elektronik etc. erhältlich)

 

---starkes Klappern im Hinteren Teil des autos(Kofferraum bis auf die Baterie geleert)

Bei mir war es das Kunststoffgestänge vom Öffnungservo zum Hecklappenschloss, das sehr viel Spiel hatte

-Verkleidung abbauen (Notentriegelung unter der Heckscheibe innen aushängen nicht vergessen) und mal wieder mit den besagten Dämmatten auspolstern (dünner schneiden sonst geht die Abdeckung nicht mehr drauf und fällt dauernd ab)

-Das Gestänge an den Punkten mt zu viel Spiel mit Gewebeklebeband bearbeiten (Zapfen damit verdicken und alles wieder zusammen klipsen)

Seitdem ist bei mir Ruhe

- Eventuell klappern auch die Rücksitze in der Arretierung (Suche benutzen)

 

---sporatischer ausfall der Fernbedienund (am nächsten Tag ohne Probleme)

Beim Händler Fehlerspeicher des Komfortsteuergerätes auslesen lassen

 

---Seitenblinker Fahrerseite ständig feucht

Einfach mal rausklipsen und schauen ob die Gummidichtkappe fest sitzt, wenn nicht dann draufdrücken (oder mit silikon abdichten) bzw. die elegante Lösung für Perfektionisten: Ersatzteil besorgen

 

---Heckklappe muß mit voller wucht geschlossen werden (sonst "Anzeige Heckklappe offen " obwohl mechanisch bereits verriegelt oder die Klappe springt wieder ein Stück auf)

1. Wegen Meldung "offen" (eventuell defekter Mikroschalter-->Tausch Heckklappenschloss - Suche benutzen!)

2. Kurz warten zwischen Öffnen und erneutem Schließen (Servo stellt Schloss erst nach 1-2 Sekunden zurück)

 

 

Hoffe ich habe einige deiner Probleme klären können

mfg, BEnjamin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also erstmal schnurrrrt meiner (1.4 TDI, Bj 1/02, S-Line, Leder, 17 Zoll Alu, CD-Wechsler und allen Zipp & Zapp) wie ne eins...24000 Kilometer in einem Jahr gefahren, Werkstattaufenthalte in dem Jahr: Null ! Tachostand heute: 58.000 Aber: Beide Scheinwerfer sehen aus wie ne Schwimmhalle von innen....

Heckklappe geht sehr schwer zu. Habe mit Sprühöl schon paar mal das Schloss bearbeitet, dann geht es ne Weile. Aber mitunter muss man die Klappe zwei-dreimal zuschmeissen.

Naja und die Fächer-Waschdüsen der Windschutzscheibe halten die Motorhaube und den Wischerarm von unten schöööön sauber...aber das Problem ist ja hier reichlich bekannt.

Was mich persönlich bischen stört, ist die Tatsache dass ich beim Aussteigen immer mit der Hosenbein an der Fahrersitzverstellung links unten hängen bleibe. Der Hebel steht konstruktiv bedingt zu weit ab. Alles in allem würde ich das aber noch nicht Probleme nennen. Eben der übliche Pfusch ab Werk, den man heutzutage so bekommt.

 

 

Ansonsten hat der Knuffige noch! keine Macken. Der A2 meiner Mutter hingegen war in der Zeit schon fünf mal in der Werkstatt, obwohl der nur 20.000 km runter hat...Steuergerät für Türschliesser kaputt, Batterie tot (musste erneuert werden) und etliche andere Macken, ein echtes Montagsauto. Wenn man sich das Forum so anguckt, scheint es so zu sein, dass manche so gut wie gar keine Macken haben und andere wieder von Werkstatt zu Werkstatt fahren. Sehr seltsam.

 

Gruss

Nick

Share this post


Link to post
Share on other sites

mein Millenium Audi 1.4 mit 69 tkm habe ich erst vor 3 Monaten gekauft und dann gleich wieder zum Händler hingestellt

rechter Scheinwerfer Stellmotor defekt * linke Rückbank nicht entriegelbar *

vorne links knarzen (Koppelstange Gummipuffer oder so) * Ölmessstab abgebrochen * Bedienungsanleitung fehlte * Abdeckung Sicherungskasten fehlte * Innenraum Beleuchtung glimmt - geht während der Fahrt an - Steuergerät gewechselt * Motorstörungslampe brannte , dann wieder nicht - man wechselte den Zahnriemen (angeblich wäre ein Sensor bei der Motorwäsche dran schuld) - dann wechselte man ein Steuergerät - dann die hintere Lambdasonde - nun ist Problem gelöst (habe ihn vor 3 Tagen wieder erst bekommen) - und werde nun erstmal den "frisch" Reparierten ausgiebig testen können und mich hier im Forum weiterbilden .....

eine Blaupunktverpflanzung vornehmen zwecks Radio rausschmiss (Kassette :kratz:) - das ist ja tiefstes Mittelalter

 

werd mir Distanzen und Breitreifen drauf machen - ist doch sehr Windanfällig das Leichtgewicht .....

werd mal bissl rumstöbern im Forum und dann meinen Mann die Befehle dafür geben

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Audi TDI

Ich glaube nicht, dass ich irgendein Problem mit meinem A2 habe, sondern er mit mir :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich glaube nicht, dass ich irgendein Problem mit meinem A2 habe, sondern er mit mir :D

:D:D

Ich habe nur Kleinigkeiten(offentlich)

mangelnder Geradeauslauf(könnte an den Reifen liegen)

Kühlwasserverlust(aber so wie es aussieht keiner mehr muss ich bebachten)

Knarzen im Innenraum!Plastik auf Plastik ist ne ganz üble Sache:D:D

2x war die gelbe Lampe schon an :eek::DLamda Sonde oder agr ventil :D Wer weiß das schon so genau!:rolleyes:

Ansonsten top Gefährt!Lässt mich nich im Stich wenn ich schwere 150ps Autos stehen lassen will:D:D

Lange Rede kurzer Sinn bald wird die A2 Innenausstattung zerlegt und dem Knarzen auf dem Zahn gefühlt:P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für das Pochen im Kupplungspedal soll die Tankentlüftung für den Aktivkohlefilter ?? verantwortlich sein, aber die haben dafür auch keine Lösung. Wollen nochmal bei Audi nachfragen.

 

Hat hier jemand noch das Problem? Bei mir pocht es auch in der Kupplung - auch wenn ich keinen Gang eingelegt habe und stehe. Klima auf ECON, dann wird es weniger - aber verschwindet nicht? Was kann das sein?

 

Ansonsten habe ich nur die tollen Laufgeräusche mit den Pirellis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dachte ich bis vor 2 Monaten noch Schwein gehabt kommts nun ganz dicke : Erst haben sich die Potis der Klappenverstellung von der Klima verabschiedet (mal kalt mal warm), dann hats das OSS zerissen, und nun ham der Tüver und ich heute festgestellt das er hinten am Block Öl verliert, muss ich mir noch anschauen was er hat ich hoffe nix teures.

 

 

gruß tommi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Distanzscheiben gegen Seitenwindempfindlichkeit!

...jedenfalls nicht (wie ich) nur hinten je 10 mm. Die Konfiguration "vorne etwas breiter als hinten" sorgt offenbar für Stabilität – die ist bei mir jetzt schlechter.

 

Im Übrigen: einfach mal etwas schneller fahren (und zum Vergleich z.B. 5er BMW), dann relativiert sich das ganz gehörig. Durch die höhere Sitzposition mag er ja unruhiger *wirken*, schlecht ist der A2 in dieser Hinsicht sicher nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Übrigen: einfach mal etwas schneller fahren (und zum Vergleich z.B. 5er BMW), dann relativiert sich das ganz gehörig. Durch die höhere Sitzposition mag er ja unruhiger *wirken*, schlecht ist der A2 in dieser Hinsicht sicher nicht.

Ich bin leider noch keinen 5er bei höheren Geschwindigkeiten gefahren -- aber schlecht ist der A2 in dieser Hinsicht ganz sicher. :D

 

Defekte innerhalb der letzten 2 Jahre: - Antriebswelle ausgeschlagen (repariert)

- Türfeststeller defekt (repariert)

- Blinkerrelais defekt (repariert)

- Temperaturgeber

- Unrunder Motorlauf/tw. Probleme beim Anlassen. -> Drosselklappe reinigen

 

Eigentlich eher so eine Art "Wanderbaustelle" :crazy:;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

folgende Defekte wurden behoben

 

- Blinkerrelais

- 1 Zundspüle und 3 Wochen später die restlichen 3 Zündspulen

- NOX Sonde

 

Das Blinkerrelais und die Zündspulen wurden von der Garantie abgedeckte.

Die NOX-Sonde hat mich 350€ gekostet.

 

p.s.

Donnerstag Nacht wurden mir die Audi-Ringe von der Heckklappe gestohlen :(

 

Gruß Neve

Share this post


Link to post
Share on other sites

Probleme mit dem A2?

Zur Zeit keine :D

 

letztes Problem war verdreckte Drosselklappe bei 97.000km.

 

Hallo,

p.s.

Donnerstag Nacht wurden mir die Audi-Ringe von der Heckklappe gestohlen :(

Gruß Neve

 

Da hat sich aber jemand Arbeit gemacht. Die kriegt man kaum runter wenn man es selbst will...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest simon461

Habe meinen FSI jetzt knapp 3 Monate. Bislang 1 Reifenplatzer und der folgende Kauf von 4 Neuen. Das Problem mit den Dunlop wurde hier ja schon diskutiert und scheint immer noch zu bestehen. Krass ist nur das es mein Audi Dealer nicht gemerkt hat bei der Inspektion und die Reifen im Inspektionsprotokoll als OK vermerkt hat. Über eine Kostenbeteiligung sind wir noch am verhandeln.

Ansonsten brauch ich bei der Tankenklappenentriegelung bis zu 10 Versuche mit unterschiedlicher Druckstärke und Richtung auf´s Knöpfchen bis sie dann öffnet.

Mehr stört momentan nicht.

( Ist wohl wie frisch verliebt, da merkt man auch erst wenn die Schmetterlinge weg sind was wirklich stört).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Ich war heute beim Freundlichen und habe mir neue Ringe bestellt. Der Freundliche muss sie bestellen und sage es würde ca.11 € kosten. Und wegen den doofen 11 € habe ich jetzt häßliche Macken in der Heckklappe :yell:

Ich könnte kotzen vor Wut!!!!

 

Aber es hift nicht´s. Hoffentlich decken die neuen Ringe die Macken ab.

 

mfg

Neve

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Chorus II wird durch Einschalten der heizbaren Heckscheibe empfindlich gestört. Meistens muß ich ganz ausschalten weil es so stark rauscht, daß nichts mehr zu verstehen ist.

 

Gibts dafür Abhilfe?

Share this post


Link to post
Share on other sites

so, jetz kann ich mich hier auch einreihen.... :(

 

- wegen ständigem Durchschlagen vom Fahrwerk auf meiner Meinung nach

geringen Unebenheiten, Stoßdämpfertest beim ADAC ( Tip - kostenlos!)

sind aber 1a in Ordnung.

 

- Blinkerrelais hinüber - mit Top-Anleitung aus Forum in 40 min. selbst

repariert . Danke!

 

- Scheinwerferbindl ausgetauscht. Am Ende auch mit SW Komplettausbau. alleine wegen der hinteren Abdeckung.

Beim ersten Versuch (ohne Ausbau) hab ich gleich mal Wasser gesammelt.

Danach > Scheinwerfer raus- Deckel auf - alle Lampen an - Wasser verdunstet so recht schnell - Dichtungsgummi im Deckel umgedreht - Deckel drauf - Ruhe im Karton.

 

- Klimaanlage wärmt meine Füsse. Oder kommts vom Bodenblech? Jedenfalls verglühen meine Sohlen. kann mir da jemand helfen.

Zusätzlich bläst die Klima sporadisch warme Luftschwälle ein statt durchgehend zu kühlen. Hilfts vielleicht die Klima neu zu befüllen?

Freu mich über Tips!

 

- defektes Radlager links vorne bei 102.000 km

25.8.08 Austausch in freier Werkstatt (Stockdorf bei M)

240 € kam mir nicht billiger vor als beim :)...

 

- 01.09.08 defekt an der Bremsanlage. auf der Autobahn in Südiatlien.

(alle Warnlampen an - panik - Dritter Urlaubstag - na danke!)

laut Audi Vertragswerkstatt in Foggia " ... il sensore di abs e rotto."

ABS Sensor vorne links kaputt.

Ein Schelm, wer böses dabei denkt ... siehe reparatur eine woche vorher.

Jetzt steht er wieder in Stockdorf - mal seh´n...

 

- Ach und da war noch die selten funktionierende Kofferrauminnenbeleuchtung

 

- Und die ab und zu eigenwillig reagierenden el. Fensterheber.

 

aber sonnst ... ich mag mein Auto sehr!

Edited by termite3000

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klopf auf Holz :)

 

Hab den Kleinen jetzt seit 1,5 Jahren und 20.000km (gesamt ca. 64tkm) und noch keine größeren Probleme. Weder Zündspule noch Stabi noch sonstige hier im Forum erwähnte Pannen.

 

OK...ein paar neue Bremsscheiben hinten (weil das Auto vor meinem Kauf ca. 'nen halbes Jahr beim Händler auf dem Hof gestanden hat :rolleyes:) sowie ein neuer Scheinwerfer, der allerdings im Gehäuse einen Riss hatte (warum auch immer - kein Unfallfzg.)

 

Die Risse am Türscharnier sind mitlerweile auch behoben worden :D

 

Insgesamt also ein absolut unauffälliges Wägelchen, das jeden Tag wieder Spaß macht....

 

So...jetzt noch mal schnell auf Holz geklopft :janeistklar:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe meinen vor etwas mehr als 2 Jahren mit 16k gekauft (EZ 05/04). Habe jetzt ca.94k drauf. Bis jetzt ist nichts gewesen. Muss nur bei Gelegenheit mal das Steuergerät für den Kühlerlüfter tauschen, der macht etwas Probleme...

Meinetwegen kanns ruhig so weitergehen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
so, jetz kann ich mich hier auch einreihen.... :(

 

- wegen ständigem Durchschlagen vom Fahrwerk auf meiner Meinung nach

geringen Unebenheiten, Stoßdämpfertest beim ADAC ( Tip - kostenlos!)

sind aber 1a in Ordnung.

 

Hallo,

 

auch wenn die Audi Stoßdämpfer bei Dir laut ADAC ausreichende Dämpferkräfte aufweisen, so liegt das Durchschlagen an der generell mangelhaften Abstimmung des A2 Serienfahrwerkes. :FLOP:

 

Abhilfe schafft schnell und überzeugend ein Wechsel auf Koni FSD oder Bilstein B6 Stoßdämpfer. Diese überragenden Dämpfer in Kombination mit den Serienfedern sorgen für eine nachhaltige Verbesserung des Komforts auf selbst schlimmsten Schlaglochpisten. Ideal auch für Langstrecken...

 

Also am besten mal die Forum-Suche zu dieser Thematik verwenden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Stoßdämpfertip. Das Thema ist ja tatsächlich schon erschöpfend diskutiert worden. Wusste ich natürlich schon.

Habe eigentlich nur nach einer Rechtfertigung gesucht, alle Stoßdämpfer auf FSD umzurüsten.

da sie aber noch in Ordnung sind .... fahr ich erst mal so weiter.

auch wenn´s manchmal weh tut :(

 

Zahnriemen und Sommerreifen haben momentan Priorität....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Gleichgesinnte,

 

bei meiner Alukugel treten in letzter Zeit "andere" Windgeräusche auf.

 

"Anders", weil vorher in dieser Art und Weise nie zur Kenntnis bekommen.

Immer so zwischen 110 und 130 Km/h.... Komisch.

 

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

 

Ach ja, Tdi 66kw aus 12/2003...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir war nach 30 Mon. der Motor hinüber (61.000 km) -> Kulanz betrug nur 70% auf das Material (Eigenanteil knapp 2.500,- €), bei 55.000 km waren die Koppelstangen defekt (keine Kulanz), bei 95.000 km Kühler der Abgasrückführung defekt (ca. 640,- €, keine Kulanz), bei 105.000 km der Klimakompressor defekt (1.350,- Euro, keinerlei Kulanz). Der A2 ist ein teures Vergnügen und nur vom Preis her ein Premiumprodukt, aber leider nicht von der Qualität.

Edited by turbo-admin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gallex2000

mein a2 ist wieder undicht :huh: nachdem audi die tandempumpe vor ca 4 monaten gemacht hat ist hinten am motor wieder alles zugesaut .. die herren :) haben sich daß heute angeschaut und ich hab schon in 14 tagen einen termin bekommen - wow !! mal sehen obs 14 hält ohne daß mehr kaputt geht ?!?! ansonsten keine probleme mit der kugel ... aufholzklopf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Liste nach ca. 12000 gefahrene km:

-Federbruch VR

- Radlager VAchse

- def. Temparuturanzeige (noch nicht rep)

- def. Not - Entriegelung - Heckkllappe (noch nicht rep)

- Störung der Komfortelektronik nach Massewegnehmen

--> imho Komf.steuergerät defekt (noch nicht rep)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.