Carpinus

Nachgemacht - RNS-E / Umbau auf Doppel DIN

Recommended Posts

Hallo.

Ich setzte das jetzt mal hier rein und hoffe nicht den Kopf abgerissen zu bekommen.;)

Ich kann ein Originalnavi ( 8Z0035192BX ) bekommen für meinen

Flitzer. Passt das Teil in den Schacht ( klar, Mittelsteg raus ! )

oder brauch ich da bestimmte Teile ? Wäre super wenn mir da jemand helfen könnte !!

 

Danke

 

 

Ist ja ein RNS-D, benötigt für eine Anzeige im FIS zwingend das TMC-Modul, denn dort ist nur die CAN-Bridge drin.

Ob ein RNS-D auch ohne TMC Modul betrieben werden kann, kann ich aus Unkenntnis dieser Betriebsart des RNS-D nicht beantworten.

(Orig. RNS-D Einbau im A2, kenne ich)

Dann der Hinweis (wie immer zum RNS-D) die Karten sind EoL. Du kannst nur noch die Letze von 2013/2014 kaufen und benötigst natürlich für Europa je mende Karten.

 

Solltest du vor einer Kaufentscheidung stehen, überlege dir ob sich das Langfristig wirklich (noch) lohnt.

 

Unter der Annahme, das du im Moment ein Ein Schacht original Audi A2 Radio verbaut hast, sind Power, Lautsprecher Anschlüsse grundsätzlich kompatibel, wenn du aber ein CAN-Gerät hast, wird es Schwierig, dann benötigst du noch weitere Analogsignale, wie Zündung, Tachosignal. (in den ersten Gedanken dazu...)

 

Ach ja, ggf. auch noch den Zwei-Kanal Verstärker für die hinteren Lautsprechen, wenn Bose verbaut ist, entfällt dieser. (Genau war bei meinem Mechaniker ja noch verbaut) Und somit auch noch der Kabelbaum. Ne, kann möglicherweise entfallen, der RNS-D scheint eine 4 Kanal Endstufe zu haben. (Da fehlt mir wieder die Erfahrung)

 

Das Verbindungskabel zum TMC-Modul (original ist dieses Modul ja an der A-Säule auf der Beifahrerseite mondiert) Weiß gar nicht ob es im Zubehörhandel Adaptersätze für RNS-D Nachrüstungen gibt?

 

Die Mechanischen Arbeiten entsprechen denen eines RNS-E doppel Din Umbau, da der Einbauschacht kompatibel ist. Der RNS-D muss aber an der Blende nicht mehr bearbeitet werden, der passt in den Doppelschacht eine A2, da auch original verbaut bestellbar.

 

Solltest du schon einen BNS Navi drin haben, ist dieser abzuklemmen, wenn beide im FIS (es gibt nur ein FIS, aber ansonsten wird es hier im Forum auch schon mal als Großes FIS bezeichnet) etwas Anzeigen, da die CAN-ID der Navis gleich sind und somit Störungen in der Anzeige vorkommen.

 

Ach ja, ein RNS-E hätte selbst in der 192er Variante aus meiner Bewertung ein paar Vorteile. Aktuelle Navi-Daten, Zweituner UKW-Empfänger (Antennendiversity Ausgang hat auch der RNS-D, hat aber nicht mit dem Zweituner zu tun) ggf. Telefonanbindung im RNS-E mit zusätzlicher BT-FSE-Box

 

Was noch, aufgrund der nicht beschriebenen Ausgangslage fällt mir nichts entscheidendes im Moment ein, aber ich bin sicher kleine Details könnten noch auftauchen.

 

CDW, vorhandener Audi CDW kann verwendet werden, bis zum RNS-E.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir diese Woche (hoffentlich) alle nötigen Teile für einen Umbau auf Doppel DIN bestellt. Gibt es zufällig einen freundlichen Kugelfahrer im Rhein-Main-Gebiet, der das schonmal gemacht hat und mir beim Umbau helfen würde? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, habe mir ein RNS-e erworben. Bin auf der Suche der mir bei Einbau helfen könnte. Bin aus dem Raum Stuttgart. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht kann man daraus ein kleines Treffen machen. Würde mir das ganze mal ansehen, da der Umbau bei mir auch im Sommer ansteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ihr mal in der Nähe Nürnberg seid, machen wir einen Workshop bei mir! :)

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hört sich gut an😉

Mankmil hast du den Umbau bei dir schon gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe schon 2 Umbauten hinter mir und für meinen 2. A2 liegt schon ein RNS-E bereit.

 

Bei einem der Umbauten haben wir sogar das Armaturenbrett ausgebaut und den originalen 2 DIN Rahmen verbaut. Das würde ich aber nicht nochmal machen. Man kann den Schacht wirklich ohne größere Probleme groß dremeln und dann das RNS-E einsetzen. So habe ich das in meinem 1. A2 gemacht.

 

In beiden Fällen habe ich den fahrzeugseitigen Kabelbaum ordentlich auf Quadlock umgebaut, weil mich diese vielen Adapter genervt haben und auch für Probleme gesorgt haben.

20171116_183541.jpg

20171116_183547.jpg

 

Fotos zeigen noch die Baustelle, wie man sehen kann. :D

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Papahans:

...und ich bin am Überlegen :D

 

Du hörst auf zu Überlegen, wenn Du 1x den Klang des RNS-E erlebt hast... ist mir auch passiert und ich bin dankbar dafür ( @Bala_de_plata ) :$

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ein Argument, mich der Umbauaktion anzuschließen.

 

RNS ist bereits vorhanden.

Was muss noch zusätzlich besorgt werden?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du brauchst ein wenig Adaptermaterial, denn irgendwie muss der Anschluss zum Quadlock ja hergestellt werden.

 

Empfehlen kann ich einen Adapter der so aussieht:

adapter-universe-audi-radiokabel-rns-e-n

Wichtig hierbei diese beiden blauen Verriegelungen. Daran erkennt man dass dort die richtigen Pins verbaut sind, die ausreichend Strom tragen können.

Kauft bitte nicht einen Adapter der so aussieht:

CT10VW01.jpg

Das sind Federkontakte die zwar passen, aber ich hatte damit Ausfälle.

 

Wichtig sind auch noch die vielpoligen Stecker auf dem oberen Bild (weiß & schwarz), da hier zusätzliche Peripherie wie Bluethooth, mp3, Rückfahrkamera, CD-Wechsler etc. angeschlossen werden können.

Schlussendlich muss auch die Antenne in das RNS-E geführt werden, hierzu ist ein Adapter nötig der in etwa so aussieht (Fakra <-> ISO):

 

416K1Wj8KeL.jpg

Damit ihr navigieren könnt, genügt eine günstige GPS-Antenne, die ich weit unter das Armaturenbrett schiebe. Damit hatten wir noch nie Empfangsprobleme:

41INQ2Pri8L._SL500_AC_SS350_.jpg

 

Ich glaube das ist die wichtigste Hardware. An der richtigen Befestigung des RNS-E arbeite ich noch. Das Klimabedienteil kann man jedenfalls prima rund feilen. Ansonsten hätte ich noch ein originales mit runden Ecken liegen, falls das Auto keine Sitzheizung hat.

 

s-l300.jpg

Das Bild zeigt nicht mein Klimateil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schaut es eigentlich aus, wenn man schon original das kleine Navi verbaut hat? Benötigt man dennoch eine GPS Antenne? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich behaupte mal, dass das RNS-D schon den passenden GPS Anschluss hat. Dann erübrigt sich das mit der GPS Antenne. 

Oder ist mit dem kleinen Navi der Rechner im Kofferraum und Anzeige im FIS gemeint? Dann geht das GPS nur bis zum Navi-Rechner. Beim A6 war das im Kofferraum, beim A2 habe ich das noch nicht gesehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, Navi im FIS und der Rechner im Kofferraum. Aber theoretisch müsste dieser ja auch eine GPS Antenne besitzen. Aber eine Antenne kostet nicht die Welt und Vorsichtshalber kann man eine bestellen, wenn man den Umbau vor hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Sohnemann:

Genau, Navi im FIS und der Rechner im Kofferraum.

 

In dem Falle geht Deine GPS-Antenne an den Rechner im Kofferraum. Das RNS-E benötigt die Antenne aber vorn am Radio. Da müsstest Du Dir überlegen, wie der Anschluss nach vorn zum Radioanschluss kommt.

Vorteil der originalen GPS-Antenne ist mit Sicherheit die Empfangsqualität!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb Mankmil:

Ich behaupte mal, dass das RNS-D schon den passenden GPS Anschluss hat.

 Das RNS-D hat den SMA-Anschluss während des RNS-E den blauen Fakra Anschluss hat.

 

Beim A2 mit RNS-D ist die GPS-Antenne unter dem Armaturenbrett auf der Beifahrerseite, oberhalb des Innnenraumlüfters, untergebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So habe mir nun ein RNS-E erstanden😊. Welche Rahmen für den Einbau wird noch benötigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Milke:

So habe mir nun ein RNS-E erstanden😊. Welche Rahmen für den Einbau wird noch benötigt?

 

Hoffentlich hast Du nicht mehr als 250 Euro für ein - 192'er bezahlt...

"Rahmen" bzw. besser Halterungen wird Eigenbau werden, es sei denn Du hast Bock das Armaturenbrett auszubauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute meine RNS-E erhalten😁, nun könnte der Umbau beginnen

Benötigen wir sonst noch was für den Umbau? 

Müssen wir dafür was vorbereiten?

Wer würde den alles jetzt mitmachen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So haben mit dem Umbau angefangen, müssen zwar noch paar Kleinigkeiten gemacht werden hat aber top geklappt. Auch mit der Codierung hat alles geklappt außer mit dem Bluetooth Steuergerät. Ohne Bluetooth Steuergerät geht das RNS-E mit Zündung aus und an. Sobald ich das Steuergerät dazu Klemme geht das Radio nicht mehr mit Zündung aus und an!? Kann mir jemand einen Tip geben, vielleicht falsch codiert!? Bluetooth Steuergerät ist das 8P0862335Q

308FC2D6-EF17-459A-8709-0851B5AB6F00.jpeg

bearbeitet von Milke
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Armaturenbrett liegt in der Garage - endlich :bonk:, und der Alu-Rahmen auch.

 

War so gutgläubig, und dachte von hinten abschrauben, anschrauben fertigt :|

 

Hast du einen Tipp, wo du Oszi oder Dremel angesetzt und aufgehört hast?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

den Umbau auf Rns-E habe ich nun schon seit mehr als 6 Jahren hinter mir. Dank der Infos hier im Forum.

 

Bin immer noch begeistert und würde es immer wieder machen..

 

Habe eine Quelle gefunden, die eine Lösung für das Nachrüsten des DAB+ für das RNS-E anbietet.

 

Die Sache gefällt mir auch desshalb, da ich keine weiteren Geräte  (Transmitter oder Bedienteil) habe und alles versteckt eingebaut wird.

 

Und wenn man einmal am Umbau auf Rns-e ist sollte man wenn möglich auch gleich etwas in die Zukunft investieren :-)

 

ich überlege mir das hier dazu zu holen..  irgendwelche Erfahrungen hier im Forum?   Verkäufer ist enhanced-shop.

 

Plug and play speziell für RNS-E !!

 

Viele Grüße

Ulrich

 

 

bearbeitet von Ulrich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch nicht schlecht, der Gedanke. Aber ich glaub da fehlt ein Link.

 

Und zeitweise überlege ich, weil gerade auch Telefon, etc. ob Antenne ... - ich hätte noch eine Multi-Haifisch daliegen. Ich glaub die könnte optisch sogar gut draufpassen, aber das würde wohl ein H-Kennzeichen Iwann verwehren :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bilder waren zu klein um etwas zu erkennen, daher habe ich den Link wieder gelöscht..

 

Wenn ich etwas größeres finde bekommt Ihr natürlich was zu sehen..

 

Gruß

Ulrich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb 1.4571:

Auch nicht schlecht, der Gedanke. Aber ich glaub da fehlt ein Link.

 

Und zeitweise überlege ich, weil gerade auch Telefon, etc. ob Antenne ... - ich hätte noch eine Multi-Haifisch daliegen. Ich glaub die könnte optisch sogar gut draufpassen, aber das würde wohl ein H-Kennzeichen Iwann verwehren :(

 

Ich kann mir nicht vorstellen, daß dadurch das H-kennzeichen verwehrt wird..:S

 

Gruß Ulrich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Voraussetzung ist, daß es zeitgenössisch ist und nicht dass es die Kombi exakt so gegeben hat. Die Haiflosse und RNS-E gab es ja ab Werk bei ähnlich alten Audis.

Hatte mich gerade vor paar Tagen beim TÜV wegen einem anderen Fahrzeug erkundigt... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ob da jetzt die Stummelantenne oder die Haifischflosse zeitgenössischer ist lasse ich mal zur Diskussion dahingestellt:S

 

Gruß

ulrich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollte man darüber diskutieren wollen? 

Die Haifischflosse gab es damals auch, also ist sie es. Rest ist Geschmack und daher unwichtig.

 

  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb jopo010:

Warum sollte man darüber diskutieren wollen? 

Die Haifischflosse gab es damals auch, also ist sie es. Rest ist Geschmack und daher unwichtig.

 

 

so meinte ich das eigentlich nicht. Gebe dir Recht das es unwichtig ist.  Ich dachte an die Diskussion zwischen Halter und denen die das H-kennzeichen erteilen...

 

Daher sollte es keinen Unterschied machen Welche Antenne verbaut ist..

 

Gruß

Ulrich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ulrich

 

Hallo Ulrich,

 

meinen RNS-E Umbau habe ich hinter mir, aber beim Betrachten Deines Bildes ist mir sofort das USB-Symbol mit DAB/+ ins Auge gesprungen.

Wie hast Du das hinbekommen? Bei mir habe ich ein Video/RGB interface eingebaut, was vor 9 Jahren super war, als alle Nokia Handys noch Video-Out hatten, aber in Zeiten von HDMI nichts mehr bringt.

 

Für einen Tipp wäre ich dankbar.

 

Schönen Advent noch,

 

Le Bodo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@lebodo

 

Hallo Le Bodo,

 

ich habe das Teil noch nicht verbaut! Ich suche noch , da ich gerne DAB+ im RNS-E hätte aber ohne "extra" Bedienteil.

 

die Bilder sind vom Anbieter der Erweiterung..

 

Gruß

Ulrich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne externes Bedienteil sehe ich keine Möglichkeit, DAB+ auf das RNS-E zu bekommen. Die einzige zur Verfügung stehende Schnittstelle ist der TV Eingang, dann muss allerdings auch das Geschwindigkeitssignal abgeklemmt werden. 

Line-In habe ich immerhin damit hinbekommen.

Besser als Line-In: Jemandem gelingt es, über die Bluetooth-Telefon-Freisprechfunktion Musik zu übertragen.  Technisch MUSS das möglich sein, denn z.B. blitzer punkt de kann über einen simulierten Telefonanruf Audio übertragen. 

 

BTW - Welches ist der aktuelle Softwarestand des RNS-E, und gibt es einen change-log?

 

LG, Le Bodo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Die originale FSE bietet einfach keine vernünftige Audioqualität für sowas. 

Was aber sehr einfach geht, ist ein zusätzliches externes BT-interface zum A2DP Streamen. 

 

https://www.ebay.de/itm/Bluetooth-Adapter-Musik-MP3-AUDI-Concert-Chorus-Symphony-2-3-BNS-5-0-RNS-E/253078204091?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&amp;_trksid=p2057872.m2749.l2649

 

Habe ich die Tage erst so nachgerüstet Dank eines Tips hier aus dem Forum.

Das Schöne (und für mich Auschlaggebende) ist:  die Funktionalität der originalen BT-FSE inkl. Telefonbuchverwaltung bleibt erhalten.

 

Ansonsten gerne mal auch z. B. hier schauen, was einige aus dem alten RNS-E rausholen:

https://www.a4-freunde.com/forum/showthread.php?186245-Raspberry-pi-am-Rnse

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@zinn2003

@jopo100

 

Vielen Dank für die Tipps! Als ich vor 9 Jahren mein RNS-E eingebaut hatte, da gab es diese Möglichkeiten noch nicht.

Besonders das BlueTooth Interface erscheint mir genial. Wenn ich alles richtig verstanden habe, dann kann mein TV Interface angeschlossen bleiben, und das Interface simuliert einen CD Wechsler.

Das RNS-E wird dann aber wohl kodiert werden müssen?? Und hinter dem RNS-E ist verdammt wenig Platz - hat jemand das BlueTooth Teil schon verbaut?

 

LG, Le Bodo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb lebodo:

Und hinter dem RNS-E ist verdammt wenig Platz - hat jemand das BlueTooth Teil schon verbaut?

Das Schlanke aus meinem link ja, ich.

Da es sehr klein baut, passt es wunderbar dahinter, ich habe es mit einem Kabelbinder am RNS-E Kabelbaum befestigt.

Codieren musste ich nichts und es war auch vorher kein Wechsler verbaut.

Zur Not mal nachschauen und passend codieren:

 

http://wiki.ross-tech.com/wiki/index.php/Audi_Radio/Navigation_System_(RNS-E)

 

 

Apropos codieren: Um das machen zu können, muss die K-line bei diesem Interface umgepinnt werden. Diese ist (wieso auch imer) am Stecker vom CD-Wechsler aufgelegt, muss also aus dem originalen Stecker raus- und in den interfacestecker eingepinnt werden.

Geht aber bei dem Steckertyp problemlos ohne Auspinnwerkzeug.

 

Und der Vollständigkeit halber: Das interface kann keine ID3 tags, du siehst im display also nur "Cd01, titelxx".

Muss man wissen, ob es einen stört, mich stört es nicht. 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider gibt es einen Vermutstropfen bei dem DAB Modul vom Enhanced-Shop..>:(

 

Laut Text auf der Homepage nur für RNS-E mit   Serienendnummer 193 !!

 

Gruß

Ulrich

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, würde dieses Interface passen? Seit ich mein RNS-E eingebaut habe sind 9 Jahre vergangen - ich glaube, ich habe die K-Linie damals abgeklemmt, weil über die das Geschwindigkeitssignal kam. Vor meinem RNS-E hatte ich ein Audi-Doppel-DIN drin und das kleine Navi, deswegen war das damals relativ einfach. Muss ich jetzt wegen Bose 2 Kabel umpinnen, wie ich irgendwo gelesen habe? 

 

LG, Le Bodo

interface.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch genau das, was ich weiter oben verlinkt habe...

Über K-line kommt kein Geschwindigkeitssignal, das ist eine reine Diagnoseschnittstelle. Geschwindigkeit geht über Gala (pwm) oder CAN. 

Im A2 ist beides vorhanden aber je nach Modelljahr nur eins am Radio angeschlossen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also - das Interface ist da! Aber jetzt ist doch alles wesentlich komplizierter als gedacht, da ich ein TV-Modul, Bose, Bluetooth etc. verbaut habe. Die Pin-Belegung habe ich, aber was muss wohin, und wie geht das 'auspinnen'?

An den € 8,90 für einen Set Auspinner soll es nicht scheitern, aber wie macht man das mit den kleinen Miniwerkzeugen?

 

Le Bodo

QuadLock_Stecker.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interface wird am blauen Stecker angeschlossen. 

Ist bei dir am blauen Stecker was Anderes als die eine Diagnose-Leitung dran? 

Für diesen Stecker brauchst du gar kein Auspinnwerkzeug: Gehäuse seitlich abziehen, die Rastnasen der Pins sind dann von aussen (seitlich) mit z.B. einer Nadel zugänglich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb lebodo:

wie geht das 'auspinnen'?

 

Zunächst muss in aller Regel eine "erste" Verriegelung geöffnet/gelöst/entfernt werden. Je nach Stecker/Hersteller gibt es verschiedene Verriegelungen. Oft ist diese rosa/lila oder in einer anderen auffälligen Farbe und kann meist einfach rein gedrückt, hoch geklappt oder verschoben werden. Guck mal auch bei den A4 Freunden.

 

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man sich für jeden Stecker das (genau) anschauen muss. Mit der Zeit hat man dann den Dreh raus.

 

Zum Thema Auspinnen steht man auch vor der Frage, mit welchem Werkzeug man welchen Pin auspinnt. Auch hier hat man mit der Zeit dann den Dreh raus.

 

Nachfolgend ein Video zum Auspinnen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für das Video - habe jetzt eine gewisse Vorstellung vom 'Auspinnen'!

Leider ist bei mir nicht nur die K-Linie dran, sondern ein Interface für einen Video-Eingang - der Stecker sieht recht voll aus!

Ich habe eine Mail an BlueMusic geschrieben - die sollen erklären, was wohin gepinnt werden muss.

Ist das RNS-E hinterher neu zu kodieren?

 

Le Bodo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb lebodo:

habe jetzt eine gewisse Vorstellung vom 'Auspinnen'!

Wie schon weiter oben geschrieben: all das wird bei diesem Stecker nicht benötigt.

Es gibt keine solche Verriegelung, es wird kein Werkzeug benötigt, da die Pins nicht von vorne ausgepinnt werden.

Mach mal ein Bild vom Stecker am RNS-E, wo man sieht, was belegt ist.

Vielleicht kann dir hier auch geholfen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo jopo010,

 

vielen Dank für die angebotene Hilfe - werde ich gerne darauf zurückkommen. ich werde erst nächste Woche dazu kommen, das RNS-E rauszuziehen. Ich wollte vorab so gut wie möglich vorbereitet und informiert sein, damit ich nicht tageland am "offenen Herzen" operieren muss.

 

Le Bodo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb lebodo:

Ich wollte vorab so gut wie möglich vorbereitet und informiert sein, damit ich nicht tageland am "offenen Herzen" operieren muss.

Ist auch richtig so...

Aber mal so vorab: Das Interface belegt nur Pins, die ausschließlich für den CD-Wechsler reserviert sind. Wenn du keinen Wechsler oder anderen emulator hasst, sollte es auch nicht zu Kollisionen kommen.

Aus deiner Liste:

-BT-FSE ist am Stecker nebendran, habe ich auch, es gibt keine Probleme damit.

-BOSE geht sowieso über die din Stecker.

-Für den TV-Modul gibt es den 32poligen Stecker.

 

Wenn ich also nichts übersehen habe, wirst du maximal was vom alten Stecker in die entsprechende (leere) Kammer des Interfacesteckers umpinnen müssen.

In dem Fall ist der Einbau bequem im 30min. zu schaffen, wenn man sich viel Zeit lässt ne Stunde.

Viel Erfolg ;)

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden