Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Das hatte ich mal sporadisch. Ich tippe hier auch problematische Einstellung am Handy. Hast mal ein anderes Handy probiert?
  3. Hast vielleicht damals im Winter gemessen, die Ladespannung ist ja Temperaturabhängig.
  4. UPS Grmf nic richtig Mist. Sorry mein Fehler. Mit der Einschätzung wegen Eintragung müsste ich aber richtig liegen oder
  5. Wenn ich einen "fremden" Endschalldämpfer probieren sollte dann fällt die Wahl auf einen Benziner-Topf, sprich den für den 1.4 Liter. Kann gut sein der hat trotz dünnerer Rohre (45 statt 50mm) auch nicht viel mehr Abgasgegendruck, der hat ja auch nicht diese merkwürdige "Plärrdose". Edit : was man auch Mal angucken könnte ist der MSD vom A4 B5 1.8 Sauger, der hat eine ähnliche Bauform wie die A2 ESD, die Rohre haben 50mm. Ob das wirklich passt müsste man aber genauer ansehen.
  6. So, ich habe heute Mittag das update fast komplett verbaut. Fast deshalb, weil ich meine kleinere Scheibe weiterverwen- det habe. Dies aus optischen Gründen: meine Scheiben sch- ließen schön bündig, mit der Fläche, ab. Die Scheiben von Ro- bert stehen deutlich über, was die Sache einfach etwas impro- viesiert ausschauen lässt. Gefällt mir einfach nicht! Zur Einbaulage der Achsaufnahme: diese ist weiterhin am äus- seren Anschlag! DAS ist mir jetzt wumpe, bleibt also so. Die großen Scheiben, von Robert habe ich auf der Schleifma- schine etwas entgratet, nun passt auch die (hier irgendwo) be- mängelte Haptik. Gefahren bin ich noch nicht, weil ich bei dieser Gelegenheit die Kotflügelverbreiterungen und Radhausschalen etwas versetz- en/bearbeiten muss, durch den Bremsenumbau, auf der Hinter- achse. Da ist es mit den 7,5*17", etwas eng geworden.
  7. aktuell 195 tkm und Ladestrom zeigt 14,1 Volt, ohne einen einzigen Verbraucher an zu haben. Vor zwei Jahren waren da noch ca, 14,3-14,5 vorhanden. Muss mich mal um die Kontakte kümmern.
  8. Today
  9. Was ist damit gemeint? Was kann man mehr tun als pairing und Code eingeben?
  10. Bin gespannt auf das Ergebnis der Werkstatt. Wenn die "Schrecksekunde" aber bei eher leerem Tank auftritt liegt die Vermutung näher, dass es eher die Benzinpumpe als der Zündschloss-Schalter ist. Wenn der Tank leerer wird lässt der hydrostatische Druck nach und die Pumpe muss mehr leisten. Das ist für eine schon verschlissene Pumpe ggf. schwierig und erklärt auch, weshalb das Thema eher bei Fahrzeugen mit hoher Laufleistung auftritt.
  11. Wenn ich diesen Link aufrufe, steht da leider, dass das Teil nicht zum gewählten Fahrzeug (A2 FSI) passt: 108,99 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten UVP 277,15 € Sie sparen 60,67%! Versand am 27. August bei Bestellung und Bezahlung bis morgen 13 Uhr. Dieses Produkt passt nicht für das ausgewählte Fahrzeug
  12. Diese IMASAF ESDs sind (eigentlich) für den BHC oder ATL (OEM TN: 8Z0253609S)
  13. Wenn einer im Forum die Einzelabnahme für den 1,6 FSI schon mal gemacht hat oder eventuell ohne Einzelabnahme den Endschalldämpfer eingetragen hat müsste eine Kopie des Schein für weitere Eintragungen reichen. https://www.atp-autoteile.de/de/product/3591086-imasaf-endschalldaempfer/v-16679 Unter dem Link gibt es noch Endschalldämpfer für den FSI
  14. @A2 Buckliger, stimmt habe es auch gesehen. Der Endschalldämpfer ist eigentlich auch relativ schmal, sollte kein Problem darstellen.. Naja ich schau mal
  15. Die Frage ob Pumpe oder BKV läßt sich ggf. mit großer Spritze zum Unterdruck erzeugen am BKV-Anschluß beantworten. Wenn der dicht ist, und sonst das System auch dicht ist, bleibt die Pumpe als Ursache. Auch da zum Test mal die Spitze anschließen. Kannst Du den Kolben trotz laufendem Motor rausziehen macht die Pumpe auf jeden Fall nicht mehr genug Unterdruck.
  16. Hallo zusammen, ich hole dieses Thema mal wieder hoch. Habe letzte Woche meinen "neuen" A2 in Betrieb genommen. Dieser hat, im Gegensatz zu dem davor, eine Handyvorbereitung ab Werk mit Bluetooth-Anbindung. Da das für mich im A2 neu ist, hoffe ich auf Eure Hilfe. Das Pairing hat sofort funktioniert - Bluetooth am Handy an, Suche aktiviert, UHV9231 mit passendem PIN (1234) verbunden - und im Radio-Display sowie im FIS erscheint "Phone" in Verbindung mit einer kurzen aufsteigenden Tonfolge. Aber die Freude währte nur drei Sekunden. Dann folgte eine kurze absteigende Tonfolge, die lt. Handbuch die Entkopplung signalisiert. Nach fünf Versuchen habe ich es aufgegeben. Das Verbinden klappt immer problemlos, aber eben nur für drei Sekunden. Kennt das jemand? Woran könnten das liegen? Schöne Grüße und vielen Dank vorab Carsten
  17. Hallo, sorry dass es wieder ein Ruckel-Thread ist. jedoch ging es in den bisherigen Beiträgen dieser Art in alle Richtungen. Hier kann ich eigentlich alles andere ausschliessen, da der Motor erst ruckelt (1500-2500 RPM), seit das AGR nach einem Jahr erneuert wurde. Mechanisches Problem kann es auch nicht sein, da erst nach ein paar Tagen angelernt, das heisst, auch mit neuem AGR und Fehler hat es nicht geruckelt, erst als es angelernt wurde. Welche Funktion hat denn der kleine Luftfilter am AGR? Oder könnte das Flexrohr defekt sein und jetzt wo das AGR arbeitet kommt da undefiniert Fremdluft rein ? Vielen Dank!
  18. Das ist ein generelles Unterdruck Problem, das ist klar. Manometer hab ich nicht, Finger wird angesaugt, etwas, keine Ahnung ob das genug ist. Ich fürchte der BKV ist verreckt, hält anscheinend keinen Unterdruck , daher auch kein Zischen im Fußraum.
  19. Die Abstellklappe beim AMF ist pneumatisch, ne? Sieht doch eher nach einem generellen Unterdruckproblem aus. Haste mal ein Manometer zur Hand? Glaskugel sagt Leck im System oder Pumpe defekt/verschlissen... Das ist eine rhetorische Frage?
  20. Diese Schrauben kann man auch einfach nochmal neu verwenden. Ich ersetze sie zwar auch oft, aber eher, weil irgendwelche Spezialisten zuvor den Vielzahn krumm oder nicht ganz angesetzt haben und der Antrieb schrott ist oder nicht mehr sonderlich vertrauenswürdig ausschaut. Das Drehmoment ist beim Benziner auch nicht sooo wichtig. Ziehe das oft auch ohne Drehmoment an. Handfest halt.
  21. Danke. Der 19.10. ist notiert. Eine verbindliche Zusage kommt später. (Der 21.9. ginge übrigens auch…)
  22. Im Oktober bin ich dann raus. Aber ich markiere einfach mal die Teilnehmer der Liste oben, damit die benachrichtigt werden. Natürlich ist auch jeder andere wärmstens eingeladen. @Elch A2 @Indianer @famore @cer @A2driver22
  23. Kurbelwellensensor und Nockenwellensensor wurden bereits getauscht. Der Hinweis mit dem Zündschlossschalter ist interessant: eine Internetrecherche hat gezeigt, dass dies tatsächlich die von mit beschriebenen Probleme machen kann. Ich werde mal bei der Werkstatt meines vertrauens vorsprechen und den Zündschlosschalter (also den elektrischen Teil des Zündschlosses, nicht das Zündschloss selbst) tauschen lassen. Bei der Gelegenheit können die gleich auch mal die elektrischen Anschlüsse und Leitungen im Sichtbereicht checken.
  24. Hallo, wollen wir uns gleich auf den 19.10. festlegen? Da ist auch noch genug Zeit
  25. Hab mich nochmal mit @Nuerne89 besprochen. Es ist wohl so, dass egal in welchem Setup und in egal welchem Auto alles metallische, was zwischen Lagerbock bzw. der Konsolen ist, beim Anziehen der langen Schraube verspannt wird und somit auf Block ist. Das heißt, dass die Scheiben und der Bolzen sich eigentlich nicht drehen sollten. Das heißt, die PU-Buchsen bewegen sich radial und reibe dabei mit den Anlageflächen am Metall, an dem sie halt anliegen. Bei Originallagern gibt es diese radiale Reibung nicht, da diese zur Seite hin mehr oder weniger keinen Kontakt haben. Bei diesen Lagern ist das Gummi aber auch zwischen der Hülse, die in die Hinterachse eingepresst wird und dem Metallbolzen in der Mitte vergossen bzw. drangalvanisiert, das heißt die Hinterachse wird allein durch die Härte des Gummis am seitlichen Wandern gehindert. Diese Härte definiert dann auch, wie schwammig die Hinterachse auf Richtungswechsel reagiert. Polieren ist imho kontraproduktiv. Das PU wird auf einer spiegelglatten Oberfläche mehr Gripp haben als auf einer gerändelten oder gehohnten. Ich hab gestern auch beim Ausbau des PU-Lagers keinen Verschleiß an der Fläche gesehen, die mit der großen 8mm Originalscheibe geklemmt war. Es sieht so aus, als würde die Reibung kein Material vom PU abnehmen. Das lässt natürlich noch keine Rückschlüsse auf die Reibkraft zu, die durch die Klemmung entsteht. Auch nicht, ob Quietschgeräusche ganz ausgeschlossen werden können. Schaden nimmt das PU-Lager mit im Setup mit der originalen 8mm-Scheibe nur am konischen Teil. Ich stelle dazu dann noch ein paar Bilder ein. Wahrscheinlicht wird es mit den 2x 4mm-Scheiben funktionieren. Ob dieses Setup aber schon optimal ist, kann ich gerade noch nicht beurteilen. Der einzige Parameter an dem gedreht werden kann, ist die dicke der Scheiben, die ggf. auch z.B. 2x 3mm dick sein können und der Bolzen dafür 2mm länger. Sobald die Lager verbaut sind, werde ich auch Kontakt mit SuperPro Deutschland aufnehmen und das Thema Garantie ansprechen.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.