Jump to content

Ne3s23p1

User
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (BBY)
  • Production year
    2005

Wohnort

  • Wohnort
    Schaffhausen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich bin schon 2005 in das damalige DAB Abenteuer mit einem Blaupunkt Woodstock und einer einfachen Magnetfussantenne (ca. 15cm) ohne Verstärker eingestiegen. Seit dem Wechsel zur Aluminiumkarosserie liegt diese Antenne im Handschuhfach. Durch den Lüftungsschlitz? links im Handschuhfach kommt man von hinten ans Radio. Auch das jetzige Kenwood Radio (in der Schweiz wurde DAB schon vor Jahren abgestellt, und leider kann das Blaupunkt kein DAB+) kommt damit gut zurecht. In der Schweiz habe ich guten Empfang, in BaWü entlang der A81 bis Stuttgart und im Schwarzwald gibt es aber einige Aussetzer. Da ich alle 3-4 Jahre die Frontscheibe wechsle, habe ich bisher von der Scheibenantenne abgesehen, die dem Kenwood Radio beiliegt. Das ist ein low-tech Lösung, die in vielen Fällen vermutlich reicht. Wenn ein Antenne ohne Verstärker im Handschuhfach funktioniert, könnte man wahrscheinlich auch die Scheibenantenne mit Verstärker probehalber dort versorgen.
  2. Vielen Dank mal wieder an das Forum, man findet für alle Probleme eine Lösung! Bei mir war es wie bei Mehrschwein, bei offener Klappe lief etwas Wasser aus dem Spoiler. Nun habe ich Löcher gebohrt, und es kam viel Wasser raus. Weiter oben steht, dass man die Bohrung versiegeln müsste, damit kein Wasser in das Spoilermaterial eindringen kann. Womit macht man das, und wie bei einer 5mm Bohrung? Danke schon mal für die Tipsf!
  3. Hallo zusammen, seit einigen Jahren ist bei meinem A2 die ca. 1cm breite Leiste am Dachrand hinten links lose. Bisher habe ich die regelmässig wieder in Position gedrückt. Jetzt platzt der Klarlack grossflächig ab. Kann man das Teil ausbauen, lackieren und wieder vernünftig befestigen? Von der geringen Festigkeit und der Länge des Bauteiles her kann ich mir das kaum vorstellen. Aber vielleicht habe ich ja Glück. Danke schon mal für Eure Tips! Und ja, das Auto könnte mal gewaschen werden. Ich weiss.
  4. Ich hatte zum Glück einen Alfa Fahrer im Auto, als mir das passiert ist. Der konnte mir die Notentriegelung erklären, da er das regelmässig im Winter machen muss. Dann kurz im Forum gesucht, die defekte Nase vom Knopf abgebrochen und alles ist wieder gut. Danke!
  5. ja, so habe ich mir das auch vorgestellt. Kann man die vorderen Aufnahemeteile einfach aus einem Schrottfahrzeug ausbauen? Und die Lehnenstützen? Sitze gibts beim Verwerter, dann sollten die anderen Teile theoretisch übrig sein. Die 4 Löcher sind ja einfacher zu realisieren.
  6. Ich habe meine Rücksitze ca. 90% des Jahres nicht im Auto. Hat sich schon mal jemand einen Unterbau gebastelt, in den man die Sitze wie im Auto einklicken kann, und dann einen hübschen Zweisitzer fürs Wohnzimmer hat? Auf die Anschnallgurte könnte ich im Notfall verzichten... (Die Suche habe ich benutzt, aber unter Sofa kam nichts verwertbares)
  7. Ich beschäftige mich auch gerade mit neuen Winterreifen und habe festgestellt, dass es in 155/65 R15 von Conti immer noch den 760er gibt (die Testberichte sind über 10 Jahre alt), und von Michelin den Alpin "ohne A-Zusatz", auch ca 10 Jahre alt. Den 760er habe ich im Moment und kann mich nicht beklagen. Aber in den letzten 10 Jahren gab es ja sicher Fortschritte, die ich nutzen möchte. Gibt es in der Grösse was aktuelleres? Meine Anfrage an Conti, ob denn in der 800er Serie mal was in der Dimension kommt, wurde sehr nichtssagend beantwortet (gehen Sie mal zum Reifenhändler, dort finden Sie den optimalen Reifen für Ihr Auto).
  8. Meine erste Birne hat 30000 km gehalten, heute war Sense. Ich habe es auch ambulant ohne Ausbau versucht, aber der Stecker ist so an den Kontakten der Birne festgegammelt, das ich ihn nicht abbekommen habe. Muss ich wohl auch ausbauen . Aber wenigstens gibts hier die gute Anleitung!
  9. Ich habe das Woodstock 54 seit Erscheinen. Da mein vorheriges Auto aus Stahl war, hatte ich eine Magnetfussantenne gekauft. Weil ich nun kein Loch in den A2 machen wollte (GTI Flex Antenne o.ä.), habe ich die Antenne mit Bindfaden am Rückspiegel festgetüddelt und über ein Loch (Bohrmaschine) in der Einbaublende (dieses teure Stück Plastik, das den Schacht auf ISO Breite verengt) mit dem Radio verbunden. Funktioniert in gut versorgten Gebieten tadellos, und man braucht nicht da halbe Auto auseinanderzubauen. Ist aber sicher nichts für Perfektionisten.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.