Ohnso

Members
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 Benz.
  • Farbe
    Sprintblau Perleffekt
  • Ausstattungspakete
    Xtend

Wohnort

  • Wohnort
    NRW
  • ICQ
    0

Hobbies

  • Hobbies
    Sport, Motorradfahren

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ohnso

    Warnung vor Änderung des 5. Ganges beim Ottomotor

    Ich war wohl mit den 9% über die Toleranz hinaus. Es gibt ja auch noch eine Variante mit ca. 5 %, aber das war mir nicht genug. Nach Angaben von dem Entwickler wurden wirklich nur die Räder / Reifen - Kombinationen berücksichtigt und dann war Ende. Gruß
  2. Ohnso

    Warnung vor Änderung des 5. Ganges beim Ottomotor

    Oh, da ist das Thema nochmal nach langer Zeit wieder aufgegriffen worden. Also nochmal: Das Magneti Marelli - Steuergerät hat eine Gangerkennung, die dann auch das Zündkennfeld zuweist. Sogar der zuständige Mann bei Volkswagen (ist ein VW-Motor) konnte mir bestätigen, dass ich dann im Nirvana bin. Ich bin mit dem VAG-Tester und einem VW-Mitarbeiter ein Stück gefahren und im 5. Gang wurde 0 angezeigt, also kein Gang erkannt, was dann ziemlichen Mist in Zuordnung der Kennfeldpunkte erzeugen kann. Deshalb kann ich davon nur abraten. Wir haben dann noch die Zündzeitpunkte überprüft und die sind gottseidank nicht rumgesprungen sonst wäre nämlich der Kat draufgegangen. Und wenn sich einer wundert, warum ich in Wolfsburg die Leute fragen konnte: Ich mach das beruflich. Getriebekennbuchstaben müsste ich erst raussuchen. Fing aber mit G an. Beim FSI ist übrigens ein Bosch-Steuergerät verbaut und deshalb könnte es sein, das es klappt. Ist aber ein anderes Getriebe. Gruß Ohnso
  3. Ohnso

    Warnung vor Änderung des 5. Ganges beim Ottomotor

    Also, das Dieselgetriebe ist anders und deshalb würden da auch nicht diese Getrieberäder passen. Beim 02T-Getriebe des Benziners braucht man keine Abziehvorrichtung. Der Synchronring und die Getrieberäder werden von Sicherungsringen gehalten. Wenn die entfernt sind, kann man den Synchronring und die Getrieberäder einfach runterziehen. Hier ein Foto.
  4. Ohnso

    Warnung vor Änderung des 5. Ganges beim Ottomotor

    Also, der Tempomat funktionierte nur im 5. Gang nicht, weil er den Gang mit 0 erkannt hat. Alle anderen funktionierten einwandfrei. Beim FSI geht VW gerade den Weg zurück und setzt wieder auf Lambda 1. Wahrscheinlich weil DeNOx-Kat und andere Besonderheiten zu teuer sind und nicht den gewünschten Erfolg brachten.
  5. Ohnso

    Warnung vor Änderung des 5. Ganges beim Ottomotor

    Es geht eigentlich eher darum, ob der im 5. Gang mit der geänderten Übersetzung überhaupt noch geschichtet fährt.
  6. Ohnso

    Warnung vor Änderung des 5. Ganges beim Ottomotor

    Was die Anpassung an die Kennfelder betrifft, so ist das erstens ein riesiger Applikationsaufwand und zweitens kann man das Steuergerät wohl nicht flashen, dass heisst, man müsste es austauschen. Also, keine Chance.
  7. Ohnso

    Warnung vor Änderung des 5. Ganges beim Ottomotor

    Hallo, das Problem ist bei Magneti Marelli. Was bei den Dieselmotoren passiert, kann ich nicht sagen. Der 1.4 l Benziner mit 55 kW wird ab 3200 U/min brummig (ist natürlich subjektiv) und mir wurde auch vom Applikateur bestätigt, dass der 5. Gang eigentlich länger ausfallen könnte. Der musste schonmal die Abregeldrehzahl von 5600 auf 6000 anheben, weil die Leute bergab immer in die Abregelung gelaufen sind. Mit dem längeren 5. Gang war dann Ruhe. Kein Brummen mehr. War eigentlich 'ne schöne Sache. Beim 1.6 l FSI soll die Gefahr bestehen, dass man nicht mehr geschichtet fährt. Ein Bekannter bei VW überprüft das demnächst. Der 1.6 l FSI hat allerdings auch ein Bosch-Steuergerät und da ist die Sensorik anders ausgelegt. Gruß Ohnso
  8. Hallo, ich habe bei meinem A2 Colorstorm 1,4 l den 5. Gang gewechselt und zwar so, dass ich eine um 9% länge Gesamtübersetzung hatte. Da ich in anderen Beiträgen gelesen habe, dass einige Leute mit dieser Idee liebäugeln, kommt hier ein Rat: Lasst es sein. Da ich beruflich Kontakt zu Audi und VW habe, war es keine grosse Sache, die passenden Getrieberäder zu bestellen und der Einbau ist als erfahrener Bastler in 1 - 2 Stunden erledigt. Als ich dann das erste Mal meinen Tempomaten im fünften Gang einschalten wollte, tat sich gar nichts. Ich hab dann über meine Beziehungen denjenigen ans Telefon bekommen, der die Applikation für das Steuergerät gemacht hat. Bei meinem 1,4 l Benziner mit dem Motorkennbuchstaben BBY ist das Steuergerät von Magneti Marelli. Und die haben eine Gangerkennung aufgrund der verschiedenen Sensorsignale. Ich hab dann erfahren, dass ich möglicherweise meinen Kat zerschossen habe, weil die Gangerkennung zwischen dem 4. und 5. Gang hin- und herspringen könnte und das im Zündkennfeld dann auch passieren könnte. Wir haben dann auf einer Testfahrt das Ganze überprüft und das Schlimmste hat sich Gottseidank nicht bestätigt. Aber leider kann man überhaupt nicht mehr sagen, was das Steuergerät überhaupt macht und was alles betroffen ist. Das Steuergerät erkennt den Gang 0. Mir war die ganze Sache zu heikel und ich hab den Originalzustand wieder hergestellt. Eigentlich schade, denn der Wagen fuhr richtig ruhig. Hat sich natürlich am Berg ein bisschen schwer getan. Tja, Bildung ist teuer und deshalb hab ich jetzt einen Briefbeschwerer bestehend aus zwei Getrieberädern im Wert von 140 Euro. Gruß Ohnso
  9. Ohnso

    Sitzbezug hochziehen

    Hallo, hier das Ergebnis. Der Tip mit der Plastiklippe am Sitzbezug war goldrichtig. Dann hat es funktioniert. Danke nochmal. Gruss Ralf
  10. Ohnso

    Sitzbezug hochziehen

    Danke für die Tips. Ich schau mal, was die so ergeben. Melde mich wieder. Gruß Ralf
  11. Ohnso

    Sitzbezug hochziehen

    Hallo, ich versuche gerade eine Armlehne an den Fahrersitz von meiner Kugel zu montieren und bekomme diesen Plastikrahmen auf der Rückseite mit dem Netz nicht demontiert. Wenn man sich die Konstruktion anschaut, dann erscheint das grosse Fragezeichen. Irgendwie scheint der äussere Rahmen und die innere Halteplatte über eine Passnut verbunden, wo unten auch noch ein Stück Widerhalter-Plastikschlauch rausschaut. Wie ich da weiter vorgehen soll, ist mir ein Rätsel. Vielen Dank im Voraus für jeden Ratschlag. Gruß Ohnso Baujahr 2004, Colorstorm blau, 1,4 l Benziner