Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Denke, die neueren VW-Lichtmaschinen kann man nicht im A2 verbauen. Die haben einen sog. LIN-Generatorregler, u.a. wegen Start-Stop-Automatik. Weiss jemand mehr zu dem Thema?
  3. Ne Horst, das ist schon der zweite, der erste ist im Bild durch den Öleinfüllstutzen verdeckt. Die Benziner haben ja einen Topf mehr als die Diesel
  4. Milke

    Bildersuchfahrt

    Wäre mit dabei. Mir wäre aber der 14.06 lieber
  5. Da würde ich mir noch einpaar Fotos kommen lassen. Die sehen aus als wären die während eins Sandsturms lackiert worden.
  6. Hallo Uwe, @all. Im vollen Bewusstsein der Tatsache, dass ich hier wohl am wenigsten Ahnung habe, möchte ich fragen, ob das wirklich die Zündspule des 2. Zylinders ist. Oder vielleicht doch die des ersten Zylinders ab ZR? Falls ich mich irre, würde ich mich über Aufklärung freuen. Gruß Horst
  7. Kann man die ohne Gutachten fahren? Legal Eher nicht oder?
  8. Was haltet ihr hiervon? Die sehen besser aus. Die optischen Mängel sind doch für den Preis ok? Ich suche nämlich welche. https://www.ebay.de/itm/4-Alufelgen-S-Line-Audi-A3-8L-8L0601025-AC/143619850316?_trkparms=aid%3D111001%26algo%3DREC.SEED%26ao%3D1%26asc%3D20170511121231%26meid%3D6df50f09399b4719a9ef5a6db9faecdc%26pid%3D100675%26rk%3D1%26rkt%3D15%26mehot%3Dnone%26sd%3D143619850316%26itm%3D143619850316%26pmt%3D0%26noa%3D1%26pg%3D2380057&_trksid=p2380057.c100675.m4236&_trkparms=pageci%3A0bc2aa40-a42a-11ea-99f4-74dbd180e2b2|parentrq%3A70d811c51720aa1385fbd8b3fff5e8fe|iid%3A1
  9. Today
  10. Nein der hat einen Druckschalter am Gehäuse ! So einen hätte ich auf Lager. Meiner hat keinen Druckschalter . Dein BKV ended auf -0202.4 meiner auf -0102.4 mir ging es um die Abweichung am Anfang die 03.7853- zu 03.7850- welche scheinbar das Nachfolgemodell zu sein scheint.
  11. Wenn kein akuter Fehler mehr vorliegt, sollte die MKL nach einiger Zeit von selber ausgehen. Wenn nicht, dann Fehlerspeicher nochmal auslesen (lassen) und entsprechend dem Fehler die Ursache weitersuchen.
  12. Ich denke auch, die Kompressionsgeschichte erstmal zu ignorieren (netter Versuch atu... ) Hab das Bild doch gemacht und gefunden vom geflickten Zyl. 2:
  13. Oh - ok .. danke Euch schonmal. Dann muss ich nochmal grübeln wie wo was da jetzt genau gemacht wird
  14. So ist es kostet bei Pro Boost 46 Euro extra ist aber zu Empfehlen wegen Problemlosem Wechsel
  15. So, heute habe ich mal die dk ausgebaut und gereinigt. Sie war doch ziemlich verkokt. Nach dem wiedereinbau war die Leerlaufdrehzahl leicht erhöht, hat sich aber nach etwa 25km probefahrt wieder eingeregelt. Während der Probefahrt leuchtete aber weiterhin die motorsteuerunglampe. Muss ich diese löschen lassen oder geht die irgendwann von selber aus ?
  16. Hm ich bin bestimmt nicht DER FSI Spezi hier melde mich aber mal zu Wort Erstens mal die Fehlermeldung Unplausibel kenne ich das ist nicht langer her und deutet auf mindestens einen Zahn Fehlstellung beim Steuerriemen hin Gemeldeter Differenz zwischen Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor Bla Bla Bla ist Bekannt . Das alles hat nicht mit der Nockenwellenverstellung zu tun die macht bei verstopftem Ölsieb Probleme, also Lass da bloß die Finger weg das kriegste ohne VAG Spezi WZ nicht wider hin . Bei dem Bild zwei auf die Stirnseite der Abgesteckten Stirnräder ist meines Erachtens klar zu Erkennen das die Markierten Zähne nicht Fluchten . Der A2 FSI wird ganz anders Eingestellt wie die üblichen 16v die Markierungen fluchte NICHT mittig der beiden Stirnräder sie fluchten Außen zur Zy-Kopfkante . Also ist nur meine Meinung aber der Fehler liegt klar im Steuerriemen der ist Falsch Montiert vermutlich wurde der Motor nicht auf Grundeinstellung gebracht. Außer dem muß man zwischen Zündaussetzern und Verbrennungsaussetzern unterscheiden sind zwei unterschiedliche Schadensbilder das eine deutet auf Defekte Einspritzdüsen Zy.2 oder gesamt auf Defekte Hochdruckpumpe hin . Das andere auf Zündkerze, Zündspule oder Kabelbruch also genau bei Zy.2 Zündaussetzer . Das sollte schon genauer sein was ist es genau ATU solte das mal Nacharbeiten müßte machbar sein und Kompressionswerte untere 8 bar sind zwar Kritisch aber bestimmt kein Platter Motor der Motor läst sich mit Ordentlich Durchspühlen bestimmt noch retten . Wider mal nur meine Meinung
  17. Normale Vorgehensweise: 1.) Login-Codes vom Empfänger und Spender Autos sind bekannt bzw. müssen aus dem Kombiinstrument ausgelesen werden (direkt aus dem Motorsteuergerät lesen ist beim 1.6 FSI bisher kein Weg bekannt). 2.)Anlernen des neuen Motorsteuergerätes an die Wegfahrsperre mit VCDS oder ähnlichen Diagnoseadapter. Alternativ soll es auch möglich sein die Wegfahrsperre im Motorsteuergerät zu deaktivieren. Dann läuft das Mstg in jeden Auto, je nachdem wie die Wegfahrsperre deaktiviert wurde dann ggf. mit einer Meldung im Kombiinstrument. Edit nach Hinweis von einem Nutzer: Es geht anscheinend auch die Wegfahrsperre im Motorsteuergerät zu deaktivieren ohne Meldung im Kombiinstrument.
  18. Naiv plus ist glaube ich immer alte Generation ohne can
  19. Hab mir gerade eibem BKV gekauft. Mit einem Liter Bremsflüssigkeit 304€.
  20. Wie haben es denn die ProBoost Fans gemacht - alle das orig. Steuergerät flashen lassen oder ein zweites MSTG genutzt und die WFS angelernt ? Klärt mich doch mal auf bitte.
  21. Doch sind "wir". Audi_Coupe_S schlug das am Telefon vor. Ich wollte aber wie gesagt nicht zuviel schrauben vor Ort. Abzieher für die Stecker hatte ich dabei (auch ne Story für sich diese Billigteile...), aber keine Zündkerzennuss. Wir haben auch gesagt, dass das Thema Zylinder 2 auch später behandelt werden kann und nun erstmal die Steuerzeiten des Zahnriemens wichtig sind @Marse: Das wäre auch Dein Wording bei atu: "Jetzt machen wir erstmal den Zahnriemen korrekt, wenn er falsch ist und dann komme ich nochmal wegen des Zylinder 2" (Dass das dann jemand anders macht, brauchste ja nicht sagen, soll er ruhig denken, dass nochmal Geld zu machen ist ) Ein Bild hatte ich noch vergessen zu machen, hat aber auch mit Zylinder 2 zu tun. Verdacht: Da hat schonmal jemand was versucht/gemacht. Wohl auch erfolgreich, denn das ist schon sehr lange so: Die Kabel an der Zündspule 2 sind schonmal angeflickt worden. Sieht aber ok aus. Vielleicht kann Marse davon ein Bild hochladen, wenn die Motorhaube mal wieder auf ist. Eilt nicht. Grüße Uwe
  22. Damit sollten wir auch beginnen. Das Ganze klingt für mich, dass die ans Steuergerät übermittelten Positionsdaten von Kurbelwellen- und Nockenwellensensor nicht der "Vorgabe" entsprechen und auf den ZR-Wechsel zurück geführt werden können. Also Ventilsteuerzeiten prüfen. und ggf. korrigieren. Ist dafür besagtes Spezialwerkzeug von Nöten? Falls ja, bringt die Aktion in der atu-Werkstatt nur dann was, wenn das Spezialwerkzeug tatsächlich vorhanden ist. Das wäre eben zu verifizieren! Wenn nicht, kann man dem Werkstattleiter klar erzählen, dass weitere Nachbesserungsversuche keinen bzw. nur zufälligen Erfolg haben werden. Er wird dann sicher auch überlegen müssen, wie er den gesetzlichen Anspruch auf Nachbesserung erfüllen kann. Z.B. auf seine Kosten bei Audi? Wenn die Steuerzeiten stimmen und der Fehler "17748" nicht mehr im Fehlerspeicher erscheint , wäre das Verbrennngsaussetzerproblem zu lösen. Schade, dass wir alle nicht drauf gekommen sind, @AL2013 zu bitten, mal die Stabzündspule des Zylinders #2 kreuzweise mit z.B. Zylinder #3 zu tauschen. Einfach nur, um zu sehen, ob der Fehler dann mitwandert. Ok, dann soll es halt mal die Werkstatt machen... Dafür braucht's ja als "Spezialwerkzeug" nur den Zündspulenabzieher. Den werden sie bei atu sicher zur Verfügung haben.
  23. Die Variante hier finde ich gut wenn man jedoch andere TMT einbauen möchte... 😁 https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/2x-audi-a2-8z-lautsprecher-adapter-vorne-165mm-lautsprecherringe/788855827-223-7981 Nicht von mir die Anzeige!
  24. Die PDC Punkte sind innen an den Stoßstangen markiert.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.