Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. meine Alukugel ist nun 19 Jahre alt und hat noch den ersten originalen ESD drauf... ich denke das ist auf jeden fall ok. bin jezt auch auf der Suche nach einen neuen aber bis jetzt noch nicht wirklich was passenden gefunden wo ich sage Preis passt und auch die Qualität. am Lupo habe ich das Billigste genommen da er nicht lange halten musste... knapp 2 Jahre jetzt und er schaut noch recht gut aus. (Walker glaub ich war das) Edelstahl ist der Originale auch blos die Rohre nicht
  3. Today
  4. Etwas spät geworden aber trotzdem. Danke für die Antworten. Habe das Thema überdacht und wie manche es hier gesagt haben wird es nicht einfach oder nicht günstig. Der motor wurde ohne öl hochgedreht bis er fest wurde. Deshalb stell ich mir die frage ob ich einen 1.4er 75ps Rumpfmotor mit den ganzen Anbauteilen des 90ps motor verbauen kann. Grundsätzlich müssten die motoren, wenn ich mich nicht irre, mechanisch passen oder? Könnten da eventuell elektronisch etwas nicht passen? LG Kurt66
  5. Yesterday
  6. Melde mich, wenn ich dazu neues weiß. Aber danke schon mal für eure Ideen!
  7. Sehe ich auch so, der Turbo beim 1.2er ist nicht bekannt dafür häufig kaputt zu gehen. Häufiger ist der Fehler bei einem der folgenden Problemstellen zu finden: -VTG-Verstellung hängt => bereits geprüft -Leck im Unterdrucksystem wodurch die Druckdose der VTG-Verstellung nicht (ausreichend) betätigt werden kann => Tipp: Prophylaktisch alle Unterdruckschläuche gegen Silikonschläuche austauschen (gibt es günstig als Meterware), falls Unterdruckmessgerät zur Hand: bei laufendem Motor sollten hier Werte <0.5bar Unterdruck zu messen sein -Leck im Ladeluftsystem => Ladedruckschläuche und Ladeluftkühler auf Leckagen prüfen (häufig findet sich Ölnebel im Umkreis eines Lecks) -Ventil welches den Unterdruck zur VTG-Druckdose regelt defekt oder Kabelbruch bei dessen Anschlussleitung. Fehler übersetzt via Rosstech: 16785/P0401/001025 - Abgasrückführungs (AGR) System: Durchsatz zu gering 16683/P0299/000665 - Ladedruckregelung: Regelgrenze unter-/überschritten (wahrscheinlich eher unterschritten) Beide Fehler könnten mit zu wenig Unterdruck im System zu tun haben, denn AGR und Ladedruck werden beim 1.2er mit Unterdruck geregelt. Da würde ich als Erstes ansetzen.
  8. Die 1.2er Turbos gehen eher nicht kaputt.
  9. Hallo, Wer eine Abnahmebescheinigung für den HJS Partikelfilter benötigt, bitte per PN melden. Gruß, Fabian
  10. TÜV check! 👍👍👍 Mein Schrauber hat alles hinbekommen und die Kugel hat seit gestern frischen TÜV, die Plakette ist noch warm 😀 Ich bin mega happy das alles doch so gut geklappt hat. Insgesamt waren es nun knapp 800 Euro inkl. neuen GJ Reifen und allen Reparaturen. Stoßdämpfer mussten gar nicht gemacht werden, anscheinend hatte der erste Prüfer einen schlechten Tag😬 Danke euch allen für eure Unterstützung! Herzliche Grüße Philip
  11. Moin, ich wäre auch gerne dabei und könnte voraussichtlich am 28 März und am 25 April. Bin allerdings sehr unerfahren was das selbst Schrauben angeht, hoffe aber das ist kein Hindernis😀 Beste Grüße Philip
  12. Ja, Alu ist klar!(was sonst🤔😂) Aber matt oder nicht matt, das ist hier die Frage?
  13. Ich hätte einfach gerne einen qualitativ vernünftigen (Serien-)ESD, um die Kugel weiterhin fahren zu können. Doppelrohr-ESD und sonstigen Schnickschnack à la "pimp my ride" ist nicht notwendig. Die ESDs aus den Manufakturen brauchen dann auch noch ein Gutachten.
  14. .... Leider zu weit weg für mich, sonst würde ich den auch abholen .
  15. Schaizze, meine Frau schlägt mich wenn ich jetzt schon wieder mit einem A2 auf Hänger ankomme. NEIN. Das wird nix obwohl da Satt interessante Teile drin sind. Schade
  16. Hi, vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Die VTG habe ich heute manuell bewegt und konnte keine Schwergängigkeit feststellen. Ebenfalls habe ich die Schläuche untersucht und konnte keine Risse oder Aehnliches erkennen. Bin heute mit dem A2 auf der Autobahn gefahren und mir ist direkt aufgefallen, dass die Leistung dauerhaft stark reduziert war (max. 120 Km/h). Eine Fehlermeldung gab es allerdings nicht. Habe bei einer bekannten Werkstatt angerufen und den Schaden beschrieben, die meinten, ich kann das Fahrzeug gerne zur Untersuchung vorbeibringen, für sie ist die Diagnose allerdings klar: Turbolader defekt. Was denkt ihr? und vor allem was kostet mich ungefähr der Austausch eines Turboladers?
  17. Hallo zusammen, ich antworte der Reihe nach: Nupi: Ja das Zeitthema ist der Engpaß bei mir. Es gibt einen Golf Variant Highline 1,5 TSI mit DSG - hat gerade mal 20.000 Kilometer runter. Natürlich fährt der schön, aber dieses gewisse Etwas hat er nicht fehlt dem völlig. Brukterer: Da hast Du Glück! Ich habe noch einen Satz Sommerräder in sehr gutem Zustand. Es sind die 15 Zoll "Schnellflöckchenfelgen" mit nur zwei sehr kleinen Schrammen und sehr schönen Deckeln. Es sind 195iger Reifen drauf aus August 2018 und gerade mal knapp 10.000 gelaufen. Bei Interesse: Meine Handynummer in der PN. Durness: Weder noch. Verwerter einfach nur, weil ich den Platz sehr schnell brauche. Mir blutet da schon auch das Herz, aber kölsches Motto: Edd iss wie edd iss...
  18. Der Kontakt eines Öldruckschalter neigt zum Flattern, insbesondere im unteren Drehzahlbereich. Deshalb gibt es eine elektronische Entprellung, die Elektronik ist zufrieden wenn der Öldruckschalter immer wieder mal zu ist, muss nicht dauernd sein. Bei höheren Drehzahlen wird die Entprellung ausgesschaltet damit bei zu niedrigem Öldruck möglichst schnell gewarnt wird. Öldruckschalter erneuern und gut. Das Ganze ist übrigens sehr gut im T4-Wiki beschrieben.
  19. Also den mechanischen Teil sollte eigentlich jeder vernüftige KFZ-Mechaniker mit ein paar wichtigen 3L spezifischen Hinweisen hinbekommen. Für die GGE muss die Werkstatt über entsprechende VW-Diagnosesoftware verfügen, ist dann aber mit entsprechender Beschreibung auch nicht sonderlich schwer. Sollte irgendwo ein Fehler bei der GGE auftreten, wird die Werkstatt keine Ahnung haben, weshalb der Fehler auftritt und wie man ihn behebt. Das Auto darf bzw. kann erst wieder gefahren werden, wenn die GGE abgeschlossen ist. Ob Werkstätten sich das alles antun und ob man da dann für extra Zeiten für deren Eigenstudium am 3L ordentlich noch draufzahlt, absolut keine Ahnung... Vlt. haben ja andere aus dem Forum damit Erfahrungen gemacht...? Wenn ich das richtig sehe, dürfte die nächste erfahrene 1.2TDI - Werkstatt in Grasbrunn liegen...
  20. Alternatives FIS ist schon weg? Verwerter wg. Nachweis und Schrottprämie für Neuwagen? 2003er BBY wegen Verschleisteil verschrotten, manmanman. Ich halte hier mühsam einen 2001er aua am Leben.
  21. Sorry wegen dem Schaden. Suche immer noch Satz Sommerreifen, bzw. Sommerräder.
  22. Ach @Nupi, an dem Tag trauer ich dann aber schon nach, wenn einer deiner beiden FSI nicht mehr ist, zumal damit auch ein Teil FSI Geschichte zuende geht. Immerhin gibt/gab es ja nicht viele die 2 FSI besitzen/besaßen, wie du und ich. Aber einerseits auch verständlich. Schauen wir mal was die Zeit bringt. Ich möchte so lange wie möglich einen A2 erhalten.
  23. Vielen Dank für die kompetenten Antworten. Ich befürchte nach euren Ausführungen, dass es die Führungshilfe ist. Leider kenne ich in meiner unmittelbaren Umgebung (83355 Traunstein) keinen 1.2 Spezialisten. Was haltet ihr davon, dem örtlichen Handwerker die Anleitungen dieser Seite vorzuschlagen? Ich selbst wage mich, glaube ich, lieber nicht daran.
  24. Standardproblem beim A2, wobei du mit deinen 140000km recht früh dran bist (viel Kurzstrecke/Stadtverkehr?). Die Ursache wird eine defekte Führungshülse sein (das Teil, auf dem das Ausrücklager hin und hergleitet, um die Kupplung zu betätigen). Die Überreste der Hülse blockieren dann die Bewegung des Ausrücklagers und das Steuergerät verbietet dann das Starten in P, da Starten mit eingelegtem Gang ohne erfolgreich auszukupplen bekanntlich eine sehr schlechte Idee ist... Das Teil selber kostet unter 10€, aber leider muss das gesamte Getriebe für den Wechsel ausgebaut werden. Zu überlegen ist, ob man dann die Kupplung gleich mit wechselt, wenn das Getriebe schon mal draußen ist. Ich würde empfehlen, das Problem möglichst bald anzugehen, da es sonst passieren kann, dass du das Auto zur Werkstatt schleppen lassen musst (oder schraubst du selber?). Da zwingend(!!!) nach dem Ausbau des Getriebes eine GGE durchgeführt werden muss, solltest du dir eine Werkstatt suchen, die mit der 3L Technik vertraut ist (hier die Liste). Sollte das Auto irgendwann gar nicht mehr starten wollen oder keine Gänge mehr einlegen, kann man sich oft mit einem beherzten Zug am Ausrückhebel des Getriebes behelfen, um das Auto vorrübergehend wieder fahrbereit zu bekommen.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.