Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Past hour
  2. Im Reparaturleitfaden habe ich nichts zur Kurbelgehäuseentlüftung gefunden. Hat jemand eine Anleitung oder Zeichnung? Und welche Teile werden ersetzt?
  3. Danke für die Rückmeldungen. Werde wohl langfristig mich mal bei iCarsoft umsehen und kurzfristig noch mal die Uralt-Läppi bemühen.
  4. Hi @Unwissender, gibt es die nur bei Dir oder kannst Du einen Anbieter nennen? Wenn nur bei Dir: Wie teuer? Würde mir welche hinlegen. Gruß Jens
  5. Today
  6. bin wieder gut in Hannover angekommen. Sehr entspannte Fahrt mit Tempomat! Herzlichen Dank an Marco, Dennis, Andre und alle anderen Schrauber für die Unterstützung und für ein tolles Treffen.
  7. Probier es mal mit ziehen. Ich nehme dafür einen Zughaken, damit der hintere Deckel nach vorne, in die geschlossene Posititon, gezogen werden kann. Da sich das Dach schnell verkantet, muss man abwechselnd auf beiden Seiten ziehen. Das graue Kreuz sollte in das rechteckige Loch fallen/einrasten. Auf dem mittleren der 3 kleinen Bilder fehlt auf der rechten Seite der Metallstift. Ich denke, dass daher das Plastikteil abgebrochen ist.
  8. Gerade beim Auto gewesen. Ich schaffe es einfach nicht die untere Schiene nach vorne zu schieben. Da hilft auch keine Gewalt und verschiedene Schraubendreher, die angewandt habe. Den Glasdeckel konnte ich in die geschlossene Position bringen, sodass ich den A2 wieder außen parken und er Wind und Wetter trotzen kann. Und nun? Muss ich die Glasdeckel entfernen um besser hinzukommen? Das Reperaturteil ist kurz vor der rechteckigen Öffnung. Leider ist dieses kleines obere Plastikteil hinter dem Reperaturteil auf der Beifahrerseite abgebrochen. Hoffe es ist nicht so tragisch. Anbei Bilder von jetzigen Zustand. Bin aus der Nähe von Erlangen, vielleicht muss ich mal ein A2 Treffen aufsuchen.
  9. Den O -Ring gab es nicht einzeln zu kaufen. Nur zusammen mit der Klammer und der Muffe: 045 115 965 Der O-Ring hat innen 15mm und Aussen c.a. 20,5 Zur Not lieber einen Hauch (0,2mm) Dicker nehmen.
  10. Hallo zusammen, Ich bin auf der Suche nach Tieferlegungsfedern für den Audi A2. Bin offen für Angebote. LG A2 Audi
  11. Ich mag das ja auch nicht, dass unser Granitei so lange fährt. Hab ihm das ja auch schon etwas angeboten, damit er am eigentlichen Schraubertag nur knapp 55 Km hat. R kommt ja bei der Anreise 400 Meter an unserer Haustür vorbei. (B229)
  12. War doch sicher keine Absicht, oder? So wie mir die Kaffeekanne mal als Kind beim Abtrocknen hingefallen ist, und kurz danach eine Glasschüssel. Nur um damit zu erreichen, beim Spülen nicht mehr abtrocknen zu müssen. Durfte dann der Papa machen., weil ich ja so (un)geschickt war.
  13. O-Ringe sind Normteile. Die werden definiert nach Innen- und Schnurdurchmesser. Den Schnurdurchmesser kann man gut mit einem Messschieber ermitteln. Den Innendurchmesser nicht ganz so toll. Man kann aber den Durchmesser der O-Ring Nut messen. O-Ringe gibt es für kleines Geld bei eBay. Falls man nicht sicher ist bestellt man mehrere in unterschiedlichen Größen um die Messwerte herum. Dicht wird es dann sicherlich. Liebe Grüße, Poppa
  14. Ich reise ja gerne schon am Vorabend an und bleibe bis Sonntag. Ist entspannter. Die FeWo von Frau Ziegler hat drei Schlafzimmer, große Terrasse und Wohnzimmer sowie eine gut ausgestattete Küche, Da geht auch mehr als Fastfood :-)
  15. Erstmal vielen Dank euch beiden. Nachdem die Kugel aufgrund nicht komplett geschlossenen Daches in einer Garage nicht vor Ort steht (Winterquartier für meinen Alfa Spider), muss ich mich heute mal dorthin aufmachen. An sich ist ja alles gängig. Den Motorhalter habe ich schon mit dem Alu-Frästeil auf Vordermann gebracht und auch die Kunststoffüberzüge der "Verriegelung" gewechselt. 2011 waren wir schon zweimal beim Rinner. Einmal wegen gerissenen Zug und das zweite Mal zur Feineinstellung. Ja, der A2 ist seit 2001 in unserer Hand und soll auf jeden Fall jetzt bei ca. 470 TSD seine 500 TSD erleben. Ich gebe auf jeden Fall Bescheid in ich es hinkriege.
  16. Ne, das klappt nicht. Meine Lösung damals, als der Deckel vom Salzstreuer mit im Eintopf landete, führte nur dazu nicht aufessen zu müssen. Satt macht das dann aber nicht...
  17. 15" Schmiedealus mit 195/50er Reifen wabbeln nicht sondern fahren sich einfach nur gut. Das muss ich hier einfach mal loswerden ;-)
  18. Yesterday
  19. Das hört sich gut an ! Ein wenig bedenken hatte ich ja schon im Bezug auf deinen langen Heimweg ! Und beim nächsten Treffen besorgen wir dir ein Zimmer im Sauerland ( Nachbarort Hovestadt ) für 37,50 € mit Frühstück. Die Überlegung unsererseits tendiert im Moment dahin den Teilnehmern mit einer "weiteren" Anreise eine schöne Unterkunft anbieten zu können um Abends noch nette Benzingespräche zu führen und bei einer gesunden Portion Fastfood das ein oder andere Getränk zu verzehren.
  20. Das kleine graue Kreuz am hinteren Schlitten (auf 9 Uhr) wird vom vorderen Schlitten angehoben und entriegelt den hinteren Schlitten. Im Führungsrahmen findest du 2 rechteckige Ausschnitte. Einen recht weit vorne, siehe Bild, einen weiteren weiter hinten. In dem hinteren Ausschnitt "fällt" das graue Kreuz und verriegelt so den hinteren Schlitten. Das folgende Bild zeigt das "Heck" vom vorderen Schlitten. Auf 7 Uhr ist eine Kulissen-Führung zu erkennen, in denen die kleinen Stangen vom grauen Kreuz einhaken. Die (ansteigende) Kulissen-Führung sorgt dafür, dass das kleine graue Kreuz angehoben wird, und damit der Schlitten entriegelt wird, und beim Öffnen nach hinten geschoben werden kann. Andererseits "hakt" sich der hintere Schlitten so ein, dass er beim Schließen nach vorne gezogen werden kann, bis es in den rechteckigen Ausschnitt fällt, und damit vom vorderen Deckel "entkoppelt".
  21. Damit die hinteren Schließen im geschlossenen Zustand sind, müssen sie manuell soweit nach Vorne geschoben werden bis der Teil mit den Reparaturteil in einer rechteckigen Öffnung einrastet: Das geht z.B. wenn man an dieser Stelle mit einem flachen Schrauben senkrecht ansetzt und die Schiene dann nach Vorne zieht. Es funktioniert nicht, wenn man am oberen Teil der Schiene anfasst und versucht nach Vorne zu schieben/ziehen. Dies dann für beide hinteren Schienen durchführen. Nun sollten die vorderen Schienen beim Öffnen des OSS richtig in die hinteren Schienen einrasten können.
  22. Der wird irgendwo bei 195er 16-Zöllern liegen.
  23. Es ist genau so wie du es beschrieben hast. Der hintere Glasdeckel wird vom vorderen Glas nach hinten geschoben, jedoch nicht nach vorne mitgenommen obwohl die Teile eingebaut sind. Ich habe nach dem Einbau der 3D Teile auf nichts geachtet. Wie schaffe ich es, dass die hinteren Schienen in dem von dir beschriebenen Zustand sind. Gibt es da Bilder davon wo ich hin langen muss?
  24. Nimm eine Literpulle Maggi mit! Bye the Way: Mein Interesse steigt, ich habe evtl. einem Mitfahrer aus Lüdenscheid gefunden, der unter Anderem auch einen A2 besitzt und 2019 beim Jahrestreffen dabei war und gerne über die Kosten informiert werden möchte.
  25. Ich hätte neue Silikon Dichtungen für die hinteren Deckel. Audi, hier in Braunschweig, kann die Deckel nicht mehr liefern.
  26. Ich habe nun verbaut: Bilstein B6 vorn und hinten, dazu an der HA Federn von Monroe SP3249 und an der VA EIbach R10344. Die Abstände Reifenmitte/Radhauskante liegen jetzt rundherum bei 36 cm (zuvor um die 34 cm). Erreichtes Ziel: der Serie zu entsprechen oder nahe zu kommen, keine Tieferlegung (wobei er nach 22 Jahren sich bereits selbst tiefergelegt hatte, was mir - jedenfalls optisch - nicht missfiel). Beim Ausbau des (ab Werk) Fahrwerks (EZ 01/2001 und 255 TKM) hatte ich die Federn der HA gemessen - sie wiesen noch eine müde Länge von 30 cm auf (die Federn der VA habe ich nicht nachgemessen, da ich mir nicht die Mühe machte, sie aus den alten Federbeinen herauszuholen). Zudem war die untere Federauflage an der HA nicht mehr vorhanden (außer ein paar Restbröseln), die neue werden die neuen Federn also auch um einen Zentimeter (oder einen guten halben) anheben. Darum habe ich hinten nicht die Bilstein B3-Feder (verstärkte Ausführung für FZ mit OSS) verbaut, sondern die Monroe, unter der Annahme, dass sie ein wenig weicher sind und mehr nachgeben. Zur Auswahl hatte ich auch noch Federn von Sachs 994960 im Kofferraum, für die jedoch eine Länge von 338 mm angegeben ist und somit nicht in Frage kamen; die Länge von Bilstein B3 und Monroe beträgt 330 mm. Kürzere Federn (die der Serie entsprechen, ohne Tieferlegung) wollte ich ebenfalls nicht riskieren, da er hinten auch nicht tiefer als vorne kommen sollte. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Mit dem Serienfahrwerk (über die Jahre tiefergesunken): Nach Umbau mit Bilstein B6 und Eibach (VA) und Monroe (HA):
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.