Jump to content

DerWeißeA2

Vorstandsmitglied
  • Content Count

    5240
  • Joined

  • Last visited

6 Followers

About DerWeißeA2

  • Rank
    Vorstand

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
  • Color
    Polarweiß (P1)

Wohnort

  • Wohnort
    Braunschweig

Recent Profile Visitors

3953 profile views
  1. Die Bremstrommel zu tauschen bringt nur dann eine Verbesserung, wenn sie die Verschleissgrenze erreicht haben. Somit die Kolben der Bremszylinder die Bremsbacken nicht mehr mit ausreichend Druck an die Trommelinnenseite drücken können. Und bis die Trommeln tatsächlich verschlissen sind, dauert es ewig.
  2. Moderator: Bitte das Ölthema hier nicht weiter fortführen, dazu gibt es genug Threads Hier geht es um den Ölfilterwechsel beim Benziner. Danke.
  3. Vielleicht reicht es schon, wenn du den Nachstellkeil manuell "einstellst". Das kannst du im Rahmen der Einstellung der Feststellbremse machen. Beide Hinterräder müssen dazu frei drehbar sein, also hinten aufbocken den A2. Handbremse lösen, falls noch nicht geschehen. Eine Radschraube je Seite rausdrehen und durch das Loch den Nachstellkeil mit einem Schraubendreher hochdrücken. Das Bremspedal kräftig mehrmals durchtreten und die Handbremse 4 Rasten anziehen. Im Idealfall lassen sich jetzt beide Hinterräder gerade so eben mit viel Kraft per Hand drehen. Lassen sich beide Räder
  4. Wenn ich deine Beschreibung richtig verstanden habe, gab es das Problem schon mal: (bitte den grau unterlegten Pfeil anklicken, um direkt zum Beitrag zu gelangen)
  5. @Ragman Vorstand: Für die Zukunft: Modaratorentags werden nicht zu Spaß gesetzt. Die hast du nicht zu verändern! Tauscht euch über urheberrechtskompromittierende Seiten bitte per PN aus.
  6. Die Federkugeln der Citroën können auch diy befüllt werden. Allerdings kostet die Befüllgerätschaft rund 300,- € und die Federkugeln haben bereits ein Gewindeanschluss.
  7. Die verstärkten Federbeinstützlager passen so, ohne irgendwelche Anpassungen. Der Austausch sollte immer paarweise vorgenommen werden.
  8. Den Hydraulikölstand hast du kontrolliert?
  9. Richtig, @GordonE hat sich ein Ventil in den Druckspeicher gebaut. Vielleicht meldet er sich noch mal mit Details. (den kleinen grauen Pfeil klicken, so gelangt man direkt zum Beitrag)
  10. Ähnlich, die Handbremse liess sich partout nicht auf beiden Seiten ungefähr gleich (ganz gleich kriegste nicht hin) einstellen. Erst der Tausch der Handbremsseile brachte deutliche Besserung. Im ausgebauten Zustand merkt man dann im Vergleich zu den neuen Seilen, wie schwergängig die alten Seile in ihrer Hülle sind.
  11. Bitte hier kucken ab ca. Minute 3:
  12. Keine Ahnung, kann ich dir nicht sagen. Wenn im Lieferumfang der Manschette kein Fett oder ähnliches dabei ist, braucht es wohl auch keins.
  13. Genau diesem Zerstören des Gewindes kann man entgegenwirken, wenn man das Gewinde des Führungsbolzen vorher mit Schraubensicherung behandelt. Natürlich nicht die hochfeste Variante. Aber die Schraubensicherung verhindert, dass das Gewinde festrosten kann.
  14. Um an die Einstellschrauben zu gelangen, musst du die Innenverkleidung hinten abbauen. Die Vielzahnschrauben der Verkleidung sind hinter Abdeckkappen versteckt. Eventuell muss vorher noch der Styroporeinsatz im Batteriefach rausgenommen werden.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.