Jump to content

tompeter69

User
  • Content Count

    28
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    Ex-A2-Fahrer
  • Production year

Wohnort

  • Wohnort
    24242 Felde

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Vor allem die Plastikwüste drinnen beim Ignis ist Welten schlechter als die Optik/ Haptik im A2- Innenraum. Diese Audi- Teil aus der aktuellen Auto-Doof ist von hinten einfach nur hässlich mit diesen Pseudo-Luftauslässen am Radkasten...
  2. Das kann VW aber auch... Polo 86C meiner jetzigen Frau und damaligen Freundin. Seilzug Fensterheber gerissen, zum Testen habe ich sie bestellen lassen...damals süße 22 Jahre alt...Beuteschema für den Teilemeister, meinte er zumindest noch... Allerdings hatte ich meine Frau schon geimpft...und tatsächlich meinte der Blaukittel ernsthaft: "Ja, das gibt es leider nur komplett, also mit Fenster und Rahmen." Meine Frau bestand allerdings darauf, selbst mal einen Blick auf den Microfiche ( ja, ist ein bisschen her) zu werfen und fragte mit herzigem Augenaufschlag: "Aber warum stehen da an den Teilen überall eigene Nummern dran?" War ihm sichtlich peinlich, dann meinte er: "Ach ja, bei DEM Auto gibt es das ja tatsächlich einzeln." Also nicht nur ATU arbeitet nach diesem Muster.... ----- Oder mein letzter Azubi, Ford Focus Automatik, ein älteres Semester, der auf einmal " von alleine Gas gibt, also ab und zu und 13 Liter säuft". Bei Ford ergebnislos 300 Euro bezahlt und mir das erzählt. Nach einigen Überlegungen meinte ich zu ihm, dass das auch mit einem Temperatursensor zu tun haben könnte, der falsche Signale gibt und so die Drosselklappe öffnet. Nach 3 Minuten Internetrecherche fand sich ein solcher Sensor an der Ölwanne und ich empfahl ihm, diesen in einer freien Werkstatt tauschen zu lassen. Als er dem Werkstattmeister von meiner Vermutung erzählte , winkte der nur ab und sagte: " Jo, das haben wir öfter bei dem Modell." Warum weiß FORD sowas nicht, wenn der Fehler in den Schrauber-Hütten schon bekannt ist... Der
  3. Stimme Elch A2 voll und ganz zu. Habe die letzten Fahrzeuge alle mit Alubutyl gedämmt. Der Effekt ist sehr nachhaltig. Wenn der Lautsprecher selbst schwingt ( also in der Aufnahme, wobei ich beim A2 nicht weiß, wie diese beschaffen ist, hilft zudem eine Entkoppelung mit der Verschraubungsstelle Also Lautsprecher lösen, Karosseriedichtband auf die Kontaktstellen aufbringen und wieder anschrauben. Schließlich sollen ja nur die Lautsprecher arbeiten und nicht das Drumherum.
  4. Grundsätzlich sollte das Anlasser- Ritzel zuerst aufgeben ( weicheres Material) Doof ist nur, wenn die Späne auch am Gegenstück Schäden verursachen. Gesund ist das auf Dauer nicht, nur weil es öfter vorkommt. Ich würde den Anlasser beizeiten tauschen.
  5. Das erste Mal erlebte ich den Auftrag Zahnriementausch jetzt beim Audi, hat der Händler vor Übergabe gemacht. Bei allen anderen Auto s vorher waren Ketten drin oder der Wagen wurde vor dem nötigen Wechsel bereits wieder abgegeben. ATU hat mich schon lang nicht mehr gesehen, ob wohl ich dort auch mal gute Erfahrungen gemacht habe. . Hatten Klappergeräusche am Polo meiner Frau. Ursache wurde gleich gefunden und abgestellt ohne irgendwelche "Dummschwätzereien" zum weiteren Absatz irgendwelcher Teile. Konnte auch mit in die Halle, alles kein Problem. Dann hatte ich dort leider mal einen Mechaniker erwischt, der wohl auf Klapprädern gelernt hatte: ICH musste ihn darauf hinweisen dass der montierte Auspuff schief hängt und wohl oder übel während der Fahrt anschlagen würde. ICH musste ihn daran erinnern, die Haltegummis doch bitte alle einzuhaken. Bin nur hingefahren, weil der alte Schalldämpfer mit Hausmitteln nicht zu lösen war. Ansonsten vertraue ich meine Autos nur meinem Lieblingsmechaniker an, einem Nachbarn von mir mit eigener Werkstatt. Preise gut, Arbeitsleistung perfekt. Lebt nur von Mundpropaganda, Termin frühestens mit 2 Wochen Vorlauf, kein Ersatzwagen. Egal. Er arbeitet gründlich und sehr kundenorientiert. Kommt auch gut über die Runden ohne Zusatzverkäufe, kann meine Teile sogar mitbringen, wenn es Qualitätsteile sind und ich Lust dazu habe. Naja, und da er hier ja wohnt, habe ich fast immer den Hol-und Bringdienst dabei.
  6. Ich habe das Bluetooth -Set mit Freisprechanlage heute verbaut. Funktioniert astrein. Vor allem mit Musik über Spotify klingt das wirklich sehr, sehr kräftig und sauber, sogar mit sehr soliden Bässen für Serienlautsprecher ( Meine Frau glaubte schon, ich hätte meine Anlage im Abarth laufen lassen, die ein wenig optimiert ist. Sie war im Garten, ich vor dem Haus, Fahrzeug geschlossen . Wirklich gut. Gruß Thomas
  7. Ich bin damit bisher bei jedem Auto überall hinter gekommen
  8. Beim Audi war ich da noch nicht dran. aber beim Skoda Rapid und Fiat 500 haben die Stopfen der Türverkleidungen ein gewisses Spiel in den der Befestigung in der Türpappe. Also habe ich die rausgenommen, ein e kleine Kugel auf die Kontaktfläche geklebt und den Halter des Stopfens darüber geschoben. Das Klappern rührt meistens von dem Spiel des Stopfens in der Türverkleidung her, nicht über die Bohrung in der Tür selbst. Habe das damals bei allen Autos mitgemacht, wenn ich Lautsprecher ersetzt und die Türen mit Alu-Butyl gedämmt habe. Danach war Stille in der Tür. Das Karosseriedichtband klebt enorm, bleibt aber elastisch. Damit lassen sich auch klappernde Kabel und Verbindungen dauerhaft fixieren, aber im Bedarfsfall auch wieder lösen.
  9. Stimmt, hattest mir den Tipp ja schon gegeben. Das Feature " Freisprechanlage" hatte ich fast vergessen. Werde das Teil bestellen. Nochmals danke und Gruß Thomas
  10. Ich denke es fehlt an Kühlflüssigkeit und / oder es ist Luft im System.
  11. Okay, danke für die Info. Also müsste bei meinem Radio ( oder viel mehr dem meiner Tochter) nur der vorhandene Stecker in die Öffnung und die Masse angeschlossen werden? Ohne Zusatzstecker? Gruß Thomas
  12. bei meinem Chorus ist eine Taste für den CD- Betrieb, aber kein Wechsler verbaut. Auto ist Baujahr 2003 Hat das Radio somit keinen Wechsler- Ausgang und die Taste ist Fake? Gruß Thomas
  13. Ich habe da schon bei einigen Autos mit Klettband gute Erfahrung gesammelt. Einfach die Flausch-Seite dazwischen kleben und es ist Ruhr im Karton. Oft reicht auch ein kleines Stückchen Karosseriedichtband zwischen den Teilen ( als Streifen oder als kleine Kugel). Damit bekommt man auch die Stopfen in der Türverkleidung ruhiggestellt. Wenn du dir sicher bist, die Teile nie wieder lösen zu müssen, dann nimm die Heißklebepistole. Gruß Thomas
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.