Jump to content

A2-D2

A2-Club Member
  • Content Count

    14229
  • Joined

  • Last visited

9 Followers

About A2-D2

  • Rank
    Wikiautor

Mein A2

  • A2 Model
    A2 mit Motorumbau
  • Production year
    2003
  • Color
    Delfingrau Metallic (F5)
  • Summer rims
    15" Alu Leichtbau geschmiedet 7-Arm
  • Winter rims
    15" Stahlräder
  • Additional rims
  • Feature packages
    High-tech
    S line plus
    Winter
  • Sound equipment
    Radio-CD "concert"
    Zusatz Boxen hinten
    kein Navi
  • Panorama roof
    ja
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    ja
  • Special features
    nicht originales 6.Gang Schaltgetriebe
    nicht originale Fahrwerkstieferlegung
    GRA /Tempomat
    FIS Control Erweiterung
    nicht originale Bremsen (vorne)
    Tagfahrlicht
    H+R Heckstabilisator
    Votex Spoiler
    Standheizung
    Dreispeichen Lenkrad
    Alu Pedalkappen
    Edelstahlauspuff
    Hupenumbau
    automatisch abblendender Innenspiegel
    geteilte Rückbank (2 Sitze)

Wohnort

  • Wohnort
    KA

Hobbies

  • Hobbies
    A2, Technik, Ausdauersport

Beruf

  • Beruf
    Über Lebens Künstler

Contact

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Was für ne Gasanlage und wie viel KM auf Gas hat der Motor drauf? Blinkt oder leuchte die Motorkontrolle manchmal oder immer? Hast du ein Diagnosegerät? Wann wurden das letzte mal die Stabzündspulen gewechselt?
  2. Interessant, OCF und (OCT) basieren auf dem MQ100 (=Mittel Quereinbau bis 100Nm). Wusste gar nicht, dass es das gibt. Wieder was gelernt.
  3. Das 085er Getriebe vom 1.2TDI war im Grunde keine Neuentwicklung. Das gabs schon in den frühen 90ern, wahrscheinlich schon in den 80ern. Man hat einfach nur ne Hydraulik dran gebaut, die vom Gangsteller bedient wurde. Mehr nicht. Das Getriebe ist so alt und überholt, dass es im A2 und Lupo zuletzt eingesetzt wurde (allenfalls noch in irgendwelchen Afrika oder Südamerikamodellen). Für moderne Motoren mit höherem Drehmoment durch Aufladung ist das Getriebe nicht mehr geeignet.
  4. Hab auch noch einen und wieder ausgebaut. Hab den mal günstig bekommen oder er war sogar in nem Schlachter drin, weiß es nicht mehr. Brachte erwartungsgemäß nix. Ansonsten wie schon gesagt mehr Pflegeaufwand und Pflegekosten wenn man ihn nach Vorgabe nutzen will. Günstige Standardfilter sind vollkommen ausreichend.
  5. Oder man hat die entsprechende CANDB, in der der Standard der jeweiligen BUS-Version beschrieben ist. In der Regel ist die vollständige Beschreibung aber nicht einfach so zu bekommen. Dafür muss man dann schon Insiderquellen des Autoherstellers oder einem Zulieferer haben.
  6. Glaub ich nicht, denn diese Dose ist zum einen kein Bauteil was nur die Zustände "lässt Kraftstoff durch" und "lässt Kraftstoff nicht durch" kennt, sondern stufenlos den Kraftstoff über eine Membran regelt. Was ich damit sagen will ist, dass es keinen harten ein und ausschaltpunkt hat der bei Fehlfunktion greifen könnte. Zum anderen funktioniert das Teil selbst dann, wenn kein Unterdruckschlauch angeschlossen ist. Der Kraftstoff wird dann einfach relativ ungeregelt durchgelassen. Auch das dürfte meinem Verständnis nach nicht dazu führen, dass der Motor von einer zu nächsten Verbrennung schlagartig aus geht. Was wurde aus dem Zündanlasschalter?
  7. Die Motoren samt angebautem Getriebe lassen sich im A2 nach unten rausnehmen. Setzt natürlich ne Hebebühne oder ähnliche Techniken voraus. Front demontieren ist nur notwendig, wenn mans aufm Boden machen muss und sich nicht traut, das Auto entsprechend hochzubocken (ist auch nicht ganz ungefährlich).
  8. Tom Clancy´s Jack Ryan S02E05 - Blaues Gold 25min 38sek
  9. Das wurde wegen zufrierenden Motoren im Winter nachträglich eingebaut. Die Ansaugung zieht darüber Warmluft nach oben aus dem Motor raus. Kann man weg lassen, muss man aber nicht.
  10. Ja das kann sein, aber es wäre die günstigste Quelle für ein Ersatzglas, sofern es die gleiche Form hat. Die automatische Abblendfunktion ist nicht relevant für die Hauptuntersuchung. Spiegel mit Regensensor etc. gibts nicht passend für den A2. Da muss man immer was von anderen Fahrzeugen zusammenbasteln. Hat im A2 noch niemand gemacht glaub ich. Vielleicht mal bei den A1, A3 oder sonstigen Foren gucken oder googlen.
  11. Könnte sein, dass die Suppe bei Motor aus nicht auf die Kupplung läuft, sondern am Gehäuse innen runter. Oder dass das bissel, was da drauf tropft, am Kupplungshebel nach unten läuft. Und wenn der Motor läuft und doch was drauf tropfen sollte, sorgt die Zentrifuge dafür, dass es nicht Richtung Reibscheibe gelangt. Dafür ist es schlicht zu wenig. Sachs, Valeo, TRW ist i.O. Würde wahrscheinlich Sachs wählen.
  12. In einem Verbrenner herrscht idR im Mittel Unterdruck. Die Ansaugung ist immer irgendwie ans Kurbelgehäuse angeschlossen, um Abgase abzusaugen, damit diese nicht in die Umwelt gelangen. Ausnahmen können vielleicht ältere Motoren sein, die noch keine EURO-Einstufung haben. Dass der Deckel hüpft kann daran liegen, dass der Unterdruck eben nur im Mittel vorhanden ist und bei einem Motor mit drei Zylindern dann doch auch die Situation auftreten kann, dass sich mehr Kolben abwerts (drückt Gasvolumen ins Kurbelgehäuse) als aufwerts (vergrößert das Volumen im Block, was Unterdruck erzeugt) bewegen und diese Druckwelle halt doch nicht komplett durch die Kurbelgehäusenetlüftung raus kann. Bei Motoren mit gerade Zylinderanzahl befinden sich idR immer genausoviel Zylinder im Aufweg wie im Abweg, weshalb sich der Druck dort eher zwischen den Kolben ausgleicht und es nicht so schnell zu solchen Druckwellen kommen kann, die den Deckel anheben. Natürlich kann auch noch dazu kommen, dass sich die Explosion im Brennraum am (kalten) Kolben vorbeimogelt und das zu zusätzlichem Druck führt. Das dürfte aber bei warmem Motor dann weniger werden und sich auch mit einer Kompressionsmessung quantifizieren lassen.
  13. Das Getriebe ist doch da schon ganz schön feucht - alles andere scheint trocken. So wie das ausschaut, dürfte der Nehmerzylinder die Ursache sein. Vielleicht trieft es auch schon unten aus der Kupplungslocke.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.