Jump to content

A2-D2

A2-Club Member
  • Content Count

    14262
  • Joined

  • Last visited

9 Followers

About A2-D2

  • Rank
    Wikiautor

Mein A2

  • A2 Model
    A2 mit Motorumbau
  • Production year
    2003
  • Color
    Delfingrau Metallic (F5)
  • Summer rims
    15" Alu Leichtbau geschmiedet 7-Arm
  • Winter rims
    15" Stahlräder
  • Additional rims
  • Feature packages
    High-tech
    S line plus
    Winter
  • Sound equipment
    Radio-CD "concert"
    Zusatz Boxen hinten
    kein Navi
  • Panorama roof
    ja
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    ja
  • Special features
    nicht originales 6.Gang Schaltgetriebe
    nicht originale Fahrwerkstieferlegung
    GRA /Tempomat
    FIS Control Erweiterung
    nicht originale Bremsen (vorne)
    Tagfahrlicht
    H+R Heckstabilisator
    Votex Spoiler
    Standheizung
    Dreispeichen Lenkrad
    Alu Pedalkappen
    Edelstahlauspuff
    Hupenumbau
    automatisch abblendender Innenspiegel
    geteilte Rückbank (2 Sitze)

Wohnort

  • Wohnort
    KA

Hobbies

  • Hobbies
    A2, Technik, Ausdauersport

Beruf

  • Beruf
    Über Lebens Künstler

Contact

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Es ist vielmehr sogar so, dass diese Websiten einfach nur auflisten, was auch im Originalteilekatalog noch gelistet ist. Somit haben die jede Menge Teile im Angebot, aber die Lieferbarkeit ist dann einfach nur die des Originalteilhandels.
  2. Das Ding ist, dass VAG irgendwann seine Lager leert und Ladenhüter raus wirft. Dann kommen Heuschrecken, kaufen die restlichen Bestände zum Spottpreis auf und verdienen sich daran eine goldene Nase. Wenn online-teile . com das Ding noch auf Lager hat, aber im Originalteilhande es nicht mehr zu bekommen ist, weißt du jetzt wieso. Wenns dort dann nicht mehr zu beziehen ist, dann wars das erstmal...
  3. Das hat soweit mir bekannt kaum ein Radio. CD war weit vor DAB oder DAB+ aktuell. Kaum ein Radiobauer wird daher noch auf Kompatibilität zu derart alten Standards wie einem CD-Wechsler setzen.
  4. Hast du dich mal erkundigt, ob es in deinem Land durch Gesetz, Herstellergarantie, Rechtssprechung die Möglichkeit gibt, die Kosten die in so einem Fall auftreten vom Hersteller erstattet zu bekommen? In Deutschland ist es in gewissen Konstelationen so, dass man die Kosten für eine erneute Reparatur erstattet bekommt, wenn ein Neuteil defekt ist.
  5. Wäre mal interessant was die da wie genau prüfen. Es gibt nämlich soweit ich weiß keinen gernormten, standardisierten Test für Fahrwerksprüfung. Darum bin ich auch nicht davon ausgegangen, dass das ein dynmischer Test ist, sondern dass das Fahrzeug im Stand auf ebener Fläche bewertet wird. Diese "Tests" bzw. Bewertungen, die man da beim ADAC machen kann sind dann doch relativ ungenau und lassen einfache Rückschlüsse zu, aber eine objektive Bewertung bzw. Vergleichbarkeit ist nicht ganz so einfach. Würde dann der Aussage meines Vorredners zustimmen.
  6. A2-D2

    Jaipurrot

    Die Farbe ist toll, aber was an jaipurrot halt immer dran klebt ist preMJ2003. Nicht ganz meins, weil technisch im Detail nicht ganz so gereift.
  7. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist kein Interesse an Plug and Pray vorhanden. Wenns Plug and Play sein soll, führt an MQ200 kein Weg vorbei. Wenn die Lösung so einfach wäre, hätten die 1.2TDI-Fahrer die ihr 085-Getriebe auf Handschaltung umbauen wollten auch weniger Stress ans Ziel zu kommen und Handschalter wären dann viel verbreiteter. Mal davon abgesehen, hat das 085er am 1.4er den Anlasser hinten sitzen. Ob das Differential räumlich an der gleichen Stelle sitzt (Kompatibilität der Antriebswellenlängen) und ob es passende Getriebeflansche gibt, kann ich auch nicht sagen.
  8. Ich fürchte, du darfst dir nochmal einen anderen Motor besorgen. Du hast ziemlich sicher einen Motor mit 085er Fünfanggetriebe gekauft. Das Lochbild zwischen Getriebe und Block ist bei 085er anders als beim MQ200 (02T). Wenn du das behalten willst, musst du die gleiche Lösung gehen wie Leute mit einem 1.2TDI die auf Handschaltung umgebaut haben. Einfacher und zuverlässiger ist aber in jedem Fall ein Motorblock für MQ200. Edit: AUB mit Getriebeflansch für MQ200 gibts nur im Fabria 6Y2/6Y3/6Y5, Ibiza 6L1, Corodba 6L2, Polo 9N1, alles so im Modelljahreszeitraum 2000 - 2002 und nur den Cordoba auch 2003. Die einfachste Lösung wäre, wenn du deinem Block vom AUA noch traust, nur den Kopf umzubauen. Der Block samt Kurbeltrieb, Kolben, etc... ist so ziemlich identisch.
  9. Die Dämpfer drücken zwar das Tauchrohr auch raus und heben theoretisch das Fahrzeug etwas an, aber in keinem Fall so viel, dass es 26mm Unterschied ausmachen würde. Das heißt die Gesamtlänge des gesamten Konstrukts ist zwischen rechts und links unterschiedlich oder aber der Winkel des Federbeins ist auf der einen Seite steiler als auf der anderen. Ersteres kann passieren, wenn die Feder nicht richtig im Federteller (ober oder unten) vom Dämpfer aufliegt, die Federn unterschiedlich sind der untere Federteller vom Dämpfer am Tauchrohr auf unterschiedlichen Höhen angeschweißt ist, unterschiedliche Domlager oder axialrillenkugellager verwendet wurden, das Federbein unterschiedlich tief in das Radlagergehäuse eingesteckt wurden. Der Winkel vom Federbein kann unterschiedlich sein, wenn der Querlenker rechts und links unterschiedlich lang ist*, die ganze Achse nicht sauber ausgemittelt ist (aber so viel kann man da nicht ausmitteln, dass das allein 26mm ausmacht), die hinteren Querlenkerlager hinten nicht im richtigen Winkel eingepresst sind (auch das allein reicht nicht aus), wenn man vielleicht falsche Traggelenke verbaut, wobei es da wenig verwerchslungsspielraum gibt. *Hast du Querlenker aus dem Zubehör verbaut? Und bist du sicher, dass die exakt so lang waren wie vorherigen? Der A2 hat hier eine Sonderform, sie sind etwas länger. Wenn man nicht genau hinschaut und welche angedreht bekommt die eigentlich nicht für den A2 sind kann man die zwar verbauen, aber sie sind einfach zu kurz. Eigentlich muss man bei einem reinen Dämpfertausch nicht zum TÜV (außer das ist in AT explizit anders?), denn es ist nur ein Ersatzteil und ändert nichts an der Technik.
  10. Hallo Robert, ich stimme zu, dass man erstmal versuchen sollte, ohne Vorschlaghammer zu einer Einigung zu kommen. Das geht aber nur, wenn ein Dialog stattfindet. Und den Wille dazu hat SuperPro Deutschland bisher nicht gezeigt. Ich hab Herrn Maier im August 2019 eine Email geschickt indem ich die Garantie für einen meiner Sätze geltend machen wollte. Die einzige Antwort die kam war, dass es keine Garantie mehr für den A2 gibt. Zitat: Ich hatte zwei weitere Emails an Herrn Maier geschickt und auch angerufen um die Angelegenheit zu klären, aber eine Antwort kam nicht mehr. Die Zuverlässigkeit der Produkte und die Garantie sind doch genau das Verkaufsargument, warum SuperPro gepredigt und andere Hersteller verteufelt werden. Dass kurzzeitig eine Produkteigenschaft zugesagt wurde, welche sich im Nachhinein als nicht haltbar heraus stellt kann passieren, aber dann sollte man zu seinem Premiumhersteller-Produktverspreche auch stehen. Zumindest für Käufe die in den Zeitraum fallen, in dem der A2 offiziell supported wurde. Dass der Produzent in Australien die Garantie ablehnt ist natürlich blöd für SuperPro Deutschland. Es dürfte nach oben zitierter Email nicht zur Debatte stehen, dass der Support für den A2 für einen gewissen Zeitraum bestanden hat. Es spielt keine Rolle, ob dieser Support offiziell vom australischen Produzent gewährt wurde oder ob die vorübergehende Unterstzütung ein Alleingang von SuperPro Deutschland war. Macht es euch bitte nicht zu einfach und wischt die rechtlichen Aspekte einfach beiseite. Die Käufer sollen jetzt zusätzlich ein weiteres Lager zum Vorzugspreis kaufen, benötigen dazu noch ein zusätzliches Umbaukit und zu guter letzt muss das Teil auch nochmal umgebaut werden, was für den ein oder anderen nochmal mit Werkstattkosten verbunden ist, mindestens aber mit Zeitaufwand. Das Risiko wird so vollständig auf den Kunden abgedrückt und er muss zudem noch draufzahlen. Der Zeitraum der in Frage kommenden Verkäufe lässt sich wie gesagt rekonstruieren und beläuft sich auf etwa den Zeitpunkt, zu dem wir die erste Sammelbestellung für Hinterachslager über dich organisiert haben (September 2014), bis frühestens den Zeitpunkt, als ich dir das erste defekte Lager gemeldet habe. Müsste wie gesagt nachgucken wann das war, meine aber irgendwann 2015. Das wären geschätzt etwa ~34 Lager aus der ersten Sammelbestellung, plus nochmal die, die bis etwa Mitte 2015 für den A2 verkauft wurden. Es wäre nett, wenn du dich für uns ins Zeug legen würdest. ;-) Edit: Hab den vorletzten Absatz angepasst.
  11. Dann besorgst dir halt über Kurz oder lang noch ne zweite Stoßstange...
  12. Gibts die Remus-Endtöpfe überhaupt noch irgendwo? Und was ist daran übertrieben? Optisch ist auf jeden Fall BN sehr viel auffälliger.
  13. Du musst für 4x EFH nur die Anpassung entsprechen setzen.
  14. Meiner bescheidenen Laienmeinung nach spielt es keine Rolle wie der Vertriebsweg war, sofern das zu reklamierende Teil über SuperPro gehandelt wurde. Es wäre nur aussichtslos, wenn das Teil was reklamiert werden soll, nicht über SuperPro Deutschland den Weg zu dir gefunden hätte. Grund: Die Leistung "Lebenslange Garantie" haftet dem Artikel an, also wird vom Inverkehrbringer gewährt, nicht vom Händler. Der Händler ist da wahrscheinlich sowieso raus, denn die Sammelbestellung ist schon viel zu lange her. Die erste Sammelbestellung für SuperPro lief damals in Verbindung mit einer Sammelbestellung von H&R Stabikits. Letztere hatte ich organisiert, aber ich hatte mich aus praktischen Gründen auch um die Logistik von den SuperPro-Buchsen gekümmert. Heißt ich hab von Nuerne ein großes Paket SuperPro-Teile bekommen und den Teilnehmern der Stabikit-Sammelbestellung, die auch SuperPro wollten, dann einfach was mit ins Paket gelegt. Die Rechnung für SuperPro hat aber Nuerne gestellt. Es wäre allenfalls noch zu klären, wann SuperPro den Support für A2 zurückgezogen hat. Aber auch das lässt sich in etwa sagen, denn meinem Kenntnisstand war ich damals der erste, der dieses Problem entdeckt hat. Ich hatte dann mit Nuerne Kontakt aufgenommen und er hat das an SuperPro Deutschland kommuniziert. Müsste nur mal raussuchen, wann das war.
  15. Lohnt es eigentlich, das Thema "lebenslange Garantie" nochmal aufzugreifen bzw. besteht da seitens der betroffenen überhaupt noch Interesse ? Ist ja nicht so, dass die Lager ein Schnäppchen sind - mal vom Aufwand für den erneuten Austausch gar nicht zu sprechen. Ein Argument bei der damaligen Sammelbestellung war ja, dass die Teile lebenslange Garantie haben. Seit bekannt ist, dass die Teile ohne weitere Modifikation im A2 verrecken, will SuperPro Deutschland nichts mehr davon wissen. Ich hab dort zwar schon vor längerer Zeit nachgefragt und auch das Kit von Robert als Lösung genannt, aber nach der ersten Antwort, dass es keinen Ersatz gibt, hab ich auch keine Rückmeldung mehr erhalten - obwohl mit Roberts Kit ja eine Lösung vorhanden ist. Telefonisch ist bei denen damals auch niemand erreichbar gewesen. SuperPro gibt die lebenslange Garantie ja nur auf Fahrzeugtypen, für die offiziell über die deutsche Seite Teile gelistet sind. Das ist heute für den A2 nicht mehr der Fall was das HA-Lager angeht. Zur damaligen, ersten Sammelbestellung hat SuperPro den A2 unterstützt und dann auch auf der Website gelistet. Die Hinterachslager wurden beim A2 von der Liste gestrichen, nachdem bekannt wurde, dass die Teile im A2 ohne weiteres nicht halten. @Nuerne89: Wie ist dein Stand? Was sagst du dazu?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.