Jump to content

Winkeleisen

User
  • Content Count

    34
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
    2001
  • Color
    Lichtsilber Metallic (5B)
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    GRA /Tempomat

Wohnort

  • Wohnort
    Cuxhaven

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Moin zusammen! Mir ist zu diesem Thema noch eine Idee gekommen. Die ersten BMW I3 (jüngere Bruder des A2, siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=1-QWrILc2cU ), hat einen kleinen Zweizylinder -Motor mit 86 PS aus der BMW F800, als "Range Extender". Wenn also die Akkuspannung herunter ist, fährt man mit dem Verbrenner weiter. Beim A2 könnte man z.B. im hinteren Doppelboden die Akkus unterbringen, dann hinten zwei Radnabenmotoren als Hinterräder zum Einstz bringen. Vorne würde man dann einen kleinen modernen Verbrennungsmotor einsetzen. Zur Realisierung wäre es vieleicht möglich im Rahmen einer Studienarbeit der RWTH Aachen, die auch den Sreetscooter der Deutscchen Post entwickelt hat ( https://de.wikipedia.org/wiki/Streetscooterr ), Pläne und Kosten zu erhalten. Vielleicht wäre es auch möglich, eine Förderung im Rahmen einer Umweltstudie zu bekommen, da hier nachhaltig geforscht wiird. Eine vorhandne teure Aluminium-Resource, könnte hervorragend weiter verwendet werden, statt sie zu verschrotten, das spart Energie, Rohstoffe, Co2 usw.. Eventuell könnte sich auch ein Start-up-Unternehmen (https://de.wikipedia.org/wiki/Start-up-Unternehmen) finden oder gründen, welches die Umsetzung durchführt? Sie könnte auch den Innenraum wieder auffrischen, so dass es letzlich wie ein neues Fahrzeug wird... Bis dahin wäre es sinnvoll, jetzt schon günstige A2 aufzukaufen (vielleicht von einer Interessensgemeinschaft, wie die der A2-Freunde) und diese dann zentral irgendwo abzustellen. Wäre also schön, wenn jemand Kontakte zur Uni/ BMW/ Streetscooter oder Umweltministerium hätte, um hier vielleicht die nächsten Schritte einzuleiten, dann könnte es für den A2 vielleicht ein zweites Leben auf den Straßen geben! Das sind alles so Ideen, die mir heute Morgen gekommen sind. Wünsche ein schönes Wochenende. Gruß, Winkeleisen
  2. Hallo zusammen, wäre es nicht möglich, eine Interssensgruppe zu bilden und dann gemeinsam Audi anzuschreiben, ob es nicht möglich wäre, einen Umbausatz für den A2 auf z.B. einen TSi-Motor in Kleinserie aufzulegen? Die haben alle Möglichkeiten, was Kabelbäunme angeht, diese zu konfigurieren bzw. passend für den A2 auszulegen oder eine Motorsteuerung in die Fahrzeugsteuerung zu implementieren. Man müsste nur hier den richtigen Kontakt herstellen können und vielleicht an den alten Slogan "Vorsprung durch Technik" erinnern! Viele Grüße Winkeleisen
  3. Hallo Mankmill, vielen Dank für die Antwort. Wie sieht es mit dem dritten Schlauch aus (gold?) ? Stimmt es, dass die O-Ringe an der Hydraulik-Steuereinheit-Gangsteller und am Kupplungsnemerzylinder unterschiedlich sind (s. Anlage, S.86-87, Reparaturleitfaden Getriebe) MfG Winkeleisen Rohr-Schlauchleitungen aus- und einbauen.pdf
  4. Hallo Mankmill, vielen Dank für die Antwort. Kann es sein, dass es die Leitungen nur als Paket gibt? Mein Freundlicher meinte, sie in Kassel bestellen zu müssen. Kann es tatsächloch sein, dass nur ein Schlauch mürbe geworden ist, auch nach 18 Jahren und 204.600km? Wie soll ich es dem Freundlichen erklären? Gruß Winkeleisen
  5. Hallo zusammen, meine Hydraulikschläuche sind nach 18 Jahren scheinbar etwas undicht, dadurch der Ölverlust. Mein freundlicher sagte mir die würden 400€ kosten, ist das ein marktüblicher Preis? Gruß, Winkeleisen
  6. Hallo zusammen, ja, es stimmt, Hydraulikölstand war viel zu niedrig. Wo die Undichtigkeit ist, konnte ich von oben nicht ausmachen. Hydrauliköl nachgefüllt. Danach Messung durchgeführt. Nach dem dritten Schaltvorgang läuft die Pumpe an. Also, neue Druckdose bestellt (ist bislang die zweite drin). Pumpvorgang ca. 12 Sek. also somit i.O. Kann mir jemand mitteilen, wo ich die verstärkten O-Ringe ( 4,76mm x1,78mm, Härte von 90 Shore) für die Hydraulikleitungen am Gangsteller bekommen kann? Noch einmal vielen Dank für die schnelle Hilfe! Wirklich ganz prima!!!!😊 LG Winkeleisen
  7. Hallo zusammen, heute ist ein bislang unbekanntes Problem aufgetreten. in ca. 50 m vor einer Ampel, beim Abbremsen, also im Schibebetrieb ging auf einmal der Motor aus, wie abgewürgt. Danach alles ausgeschaltet, ein paar Mal den Zünschlüssel betätigt und er sprang ganz normal an un lief ohne Probleme weiter. Dann nach ca. 6 km wieder die gleiche Geschichte, ziemlich langsam über eine Kuppe gefahren, dann wieder abgewürgt und stehen geblieben. Neu gestartet alees wieder normal. Auf em Rückweg, dann ca. 8km alles in Ordnung. Sollte ich die Grundeinstellung überprüfen lassen? Das Getriebe macht jetzt bei 203.00 km im 5 Gang bei. 120km/h auch ein singendes Geräusch. Ölwechsel hat keine Späne gezeigt. Beim EInkuppeln nach Segelfahrt ebenfalls wieder dies singende Geräusch. Ich denke das Getrieb verabschiedet sich? Vielleicht weiß jemand Rat. Das Problem ist nur, dass ich ganz im Nordwesten, in Cuxhaven sitze. MfG Winkeleisen Audi A2, 1.2TDI, 203.500 km; A2 1.4 16V, 289.500 km
  8. Hallo zusammen, ich habe jetzt nichts darüber finden können, aber hier mein Hinweis oder meine Frage, wie sieht es denn mit den Original- Felgen vom Lupo FSI aus, ebenfalls Magnesium-Felgen, jedoch 5x14H2 ET38 mit Reifen 175/60 R14? Diese Felgen nutze ich für die 145/80 R14 Winterreifen. Sehen besser aus als die Originalfelgen vom A2 oder Stahlfelgen und sind sehr leicht! Gruß, Winkeleisen
  9. Hallo Goerdi, bei mir war es seinerzeit genauso. Fehler lag dann an den Sensoren, nach dem Radlagerwechsel vorne war dieser Fehler bei mir augetreten. Gruß Winkeleisen
  10. Hallo zusammen, hier einen neue Fehlermeldung an meinem A" mit BBY Motor. 17972, P1564 Drosselklappeensteuereinheit-J3 38 Unterspannung bei Grundeinstellung und: 17591, P1183 lineare Lambda-Sonde/Referenzspannung Kurzschluss nach Plus Könnte mir jemand diese Fehlermeldungen übersetzen? Vielen Dank! Gruß aus Cuxhaven, Winkeleisen
  11. Ok, vielen Dan! Habe den Doppeltemperatursensor gewechselt nach Anleitung gewechselt (Anzeige war bei mir im Cockpit in Ordnung), dabei auch eine Haltespange versengt! Hatte jedoch noch die alte Haltespange so dass alles gut geklappt hat! Es es ist wieder alles in Ordnung! Motor springt auch im warmen Zustand wieder gut an! Ganz klasse!!! Gruß, Winkeleisen A2, AUA , 16V, 272.400km A2, 3L, 195.000 km
  12. Hallo zusammen, mein 1.4, 16V, Bj. 2002 hat seit einigen Tagen das Phänomen, dass er, wenn er etwas gelaufen ist, ca.. 5-6 km, sehr schlecht wieder anspringt, wenn er danach kurz gestanden hat. Kaltstart ist kein Problem! Wenn er jedoch etwas gestanden hat will er nur sehr widerwillig anspringen, nimmt quasi kein Gas an, stinkt gewaltig nach Benzin und kommt dann irgendwann erst auf ein paar Zylindern, dann alle vier. Er springt eher an, wenn ich ohne Gas zu geben, den Anlasser drehen lasse. dann läuft er ganz langsam mit Stottern hoch, hat dann aber ein erhöhtes Standgas von ca. 1300 U/Min. Wenn ich ihn dann aus mache und wieder starte ist alles normal. Ansonsten springt er im warmen Zustand immer gut an und läuft völlig normal, mit ruhiger Drehzahl von ca. 850U/Min. Was kann das für ein neuer Fehler sein? Liegt es evtl. am Gasbetrieb, ich könnte morgen einmal die Gasanlage ausschalten und es nur im Bezinbetrieb noch einmal testen. MfG Winkeleisen Audi A2, 1.4 , 16V, 272.350 km, LPG Audi A2, 3L, 195.000 km
  13. Noch eine Anmerkung zu dieser Fehlermeldung. Bei mir fängt der Motor, nachdem er prima angesprungen ist und einen gaz runden Motorlauf im Stand hat, nach ca. 1 -2 km an, plötzlich etwas zu ruckeln. Kurze Zeit später meldet sich dann der Tannenbaum. Dann ruckelt der Motor noch ein bißchen, läuft in der Regel dann aber wieder rund, nur blinkt es weiter und es ist kein ABS und ASR mehr vorhanden! Die Abstände bis zum Tannenbaum sind jedoch in letzter Zeit immer kürzer geworden. Ich verstehe immer noch nicht, warum man bei einem Fehler der Motorsteuerung so programmiert hat, dass ABS und ASR aussgeschaltet werden.. Gruß, Winkeleisen
  14. Gleiche Fehler : 17961 - Signal Höhengeber/Saugrohrdruck P1553 - 35-10 - unplausibles Verhältnis - Sporadisch da bei mir immer häufiger der "Tamnnenbaum mit Feuerwerk" kam, habe ich den Saugrohrdrucksensor G71 getauscht. Leider kam der gleiche Fehler nach ein paar Kilometern wieder. Weiß jetzt auch nicht mehr weiter.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.