Jump to content

Mankmil

User
  • Posts

    2912
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
    2001
  • Color
    Ebonyschwarz Perleffekt (4Z)
  • Panorama roof
    ja
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    ja
  • Special features
    GRA /Tempomat
    nicht originale Bremsen (vorne)
    nicht originale Bremen (hinten)
    Standheizung
    Dreispeichen Lenkrad
    Alu Tachoringe
    Alu Applikationen im Innenraum
    Sport Sitze
    Lederaustattung
    beheizbare Außenspiegel
    Sitzheizung

Wohnort

  • Wohnort
    bei Nürnberg

Beruf

  • Beruf
    inGENIEur

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Mankmil's Achievements

  1. Links finde ich super, wenn sie bspw auf www.daparto.de verweisen. Dort bekommt man dann verschiedene Shops zur Auswahl und das finde ich aus Wettbewerbsgründen deutlich fairer.
  2. Ja, es müssten 3 Stück sein, nicht nur 2x INA712129910 = 085311123D = 085311123N
  3. Nur die Pumpe von einem nach 2002 verwenden und den Sensor tot legen.
  4. 2 Gedanken dazu: Wenn das Öl linksseitig Austritt, dann ist das eher der Ort an dem der KNZ sitzt. Wenn "Schütte" sich auskennt und Gangsteller revidiert, werden sie doch wahrscheinlich eine Halteklammer und einen Hydraulikschlauch tauschen können. Das ist eine Reparatur für weniger als 100 Euro. Das klingt mir alles recht sonderbar. Was jedenfalls richtig ist, ein Gangsteller macht äußerst selten Probleme.
  5. Um es abzuschließen: Genau so wie es dasteht: Eine Preisvorstellung nennen, dann hat man eine Basis oder auch nicht. Im Basar ist es sogar Pflicht.... Der Nachtrag war als Hilfestellung gedacht, wo so ein A2 liegt, wenn er nicht fährt und dem Käufer nicht verraten wird, woran es liegt. Ich denke da sind 900 Euro fair wenn man nur eine Wundertüte bekäme. Viel Erfolg beim Verkauf an einen (hoffentlich) zufriedenen Käufer.
  6. Wenn man das Fahrzeug ordentlich beschreibt, den Fehler genau benennt und Bilder hinzufügt bildet sich bestimmt ein angemessener Preis heraus. Nur was erwartet man als Verkäufer, wenn diese Infos fehlen oder irgendwo in den Beiträgen verstreut sind? Und ganz ehrlich, es hat auch was von Anstand die PNs zu beantworten - insbesondere wenn hier Hilefestellung gegeben wird, die am Ende den Preis nach oben korrigieren. Aber da denke ich vermutlich zu altmodisch.
  7. Naja, wahrscheinlich wird da via PN schon geschachert - auf meine Mail gab es keine Antwort mehr. Ins Blaue geraden, wird es der KNZ sein, der das Öl lässt. Einmal neu und dann läuft er wahrscheinlich (erstmal) wieder. Und falls der Einwand kommt: Ja, auch (oder gerade) ein "kürzlich" neuer KNZ (von Audi) ist dafür berüchtigt, undicht zu werden.
  8. Wo ist denn der Ölfleck unter dem Auto? Mittig in etwa hinter der Vorderachse oder eher in Richtung Fahrersitz oder ganz woanders?
  9. Zunächst sollte man (auch im Interesse der Umwelt) schauen wo genau das Öl austritt und das dann abstellen. So wie es klingt, läuft der Wagen doch abgesehen davon?!? Ohne das gelesen zu haben, hatte ich in dem anderen Thread ja etwas zu meiner Einschätzung geschrieben.
  10. Ohne Defekt und mit nachvollziehbarer Historie kann man so einen Wagen an einen Liebhaber für 2800-3500 Euro verkaufen. Das große ABER liegt in den nicht näher beschriebenen Defekten... hier kann man auf einen Dummen hoffen (fände ich unfair) oder es transparent darlegen: - Möglichkeit eines Getriebeschadens? - Überholung der Hydraulik nötig? - Führungshülse (+ Kupplung) möglicherweise bald fällig - KNZ fällig? - Zahnriemen hast du erwähnt - wenn Stoßdämpfer hinten, dann vielleicht auch vorn? Wie ist der Allgemeinzustand? 165tkm sind nicht viel, aber wahrscheinlich hast du auch ein Softlackproblem. Zieht man die ausstehenden Arbeiten und das Risiko des Getriebeschadens ab, wäre ich im Bereich von 1000-1500 Euro für das Auto. In der Preislage findest du bei den Gebrauchtwagenbörsen immer wieder Beispiele mit einer solchen Beschreibung. Es wird auch nicht leichter, solche Autos an den Mann zu bringen. Für einen Händler ist zu wenig Spanne, denn die Reparaturen hauen schon rein und die privaten Schrauber die sich der Spardosen annehmen sind auch überschaubar. Interesse hätte ich aber an dem Fahrzeug.
  11. Die Frage kann dir am besten der Bosch Dienst beantworten. Das ist alles kein Hexenwerk und bestimmt können Sie die 3-4 Drähte die für eine Diagnose nötig sind auch auf dem Tisch anschließen. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie auch ausgebaute Heizungen zur Reparatur bekommen.
  12. Die Halteplatte sitzt nicht parallel unten an der Hydraulikeinheit. Das wurde doch schon mehrfach geschrieben.
  13. Den Schlauch kann man doch vom alten KNZ übernehmen. Das passt dann nicht - so wird keine GGE klappen und selbst wenn, dann ist der Spannungshub definitiv zu klein. Bist du ganz sicher, dass der KNZ ordentlich im oberen "Auge" am Getriebe sitzt? Bei Angezogener Kupplung muss der KNZ in den Bereich von etwa 4V kommen - das hat nach meinem Verständnis auch nichts mit dem Verschleißgrad der Kupplung zu tun. Häng doch bitte mal den Seilzug aus, so dass der KNZ ganz zurück kann und lies den Wert ab (ggf. Halteplatte mit den 3 Schläuchen lösen, damit der KNZ in Endlage gehen kann). Gut möglich, dass der Ausdrückhebel verbogen ist oder verbogen wurde.
  14. Naja, du hast ja mal geschrieben, dass für Dich nur (neue) Originalteile in Frage kommen, das beantwortet ja eigentlich alle Deine Fragen. Allerdings ist meine Erfahrung genau die, dass nagelneue KNZ von Audi entweder out-of-the-box undicht waren oder dieses nach kurzer Zeit und relativ wenig Kilometern wurden (manchmal 10-15.000km). Wenn ich diese KNZ zerlege, sehe ich, dass Audi das Dichtmaterial verändert hat. Die älteren KNZ haben andere Dichtungen und die halten deutlich länger. Aus dem Grund, spendiere ich allen KNZ die ich zerlege auch Dichtmaterial aus laufender Produktion. Ohne Übung und ein gewisses "KnowHow" macht man den KNZ beim Zerlegen wahrscheinlich kaputt (weißes Kunststoffteil). Hier muss man kreativ sein. Von Autofren gibt es einige Balge die leidlich passen. Aber wegen einem defekten Faltenbalg ist noch kein KNZ gestorben. Das ist reine Kosmetik und kann vernachlässigt werden. Undicht wird die große Stangendichtung des Kolbens.
  15. Wie erwähnt, entweder wenn der KNZ anzieht oder der Gangsteller klackt, wenn man im Stand "schaltet".
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.