Jump to content

Mankmil

User
  • Content Count

    2353
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Mankmil

  1. Regler kann man nahezu beliebig untereinander tauschen. Selbst habe ich einen AUA-Regler in meiner TDI Lima laufen. Die sind im Prinzip alle identisch.
  2. Völlig richtig... und nun fehlt vernünftiges Werkzeug um das zu messen.
  3. Du darfst die Mutter nur so weit anziehen, dass trotzdem Spiel im Seil bleibt. Das heißt der Seilzug darf nie durch die Mutter vorgespannt werden!!! Du würdest dann nämlich mit leicht angezogener Handbremse zu fahren. Dadurch wir ja gerade der Spalt zur Bremstrommel reduziert und hindert die Nachsteller am Nachrutschen. Also völlig kontraproduktiv. Ich ziehe die Mutter soweit an, bis noch einige Millimeter Spiel bleiben und alles locker und unverspannt bleibt. Was ich aber letztens hatte, waren fast neue Bremsbeläge hinten und voll nachgerutschte Nachsteller und trozdem keine Handbremswirkung mehr. Ich kann es mir nicht anders erklären, als dass die Trommeln fertig sind.
  4. Böse, wirklich böse... mir ist als würde ein neuer originaler Bosch Anlasser weniger als 200 Euro kosten.
  5. Der Wechsel beim AUA/BBY ist nicht mit dem Wechsel bei den Dieseln zu vergleichen. Ja es ist Tetris, insbesondere wenn man Wert drauf legt, dass diese unsägliche Abdeckung wieder auf den Anlasser kommt. DIY geht schon - sogar ebenerdig mit Wagenheber, aber es dauert eben. 800 sind schon ne Menge, aber da schlägt wohl schon der Anlasser mit knapp 400 zu Buche. Heißt sie peilen ~4h für die Arbeit an.
  6. Der Obere der mit dem Längsträger verschraubt wird? Hier habe ich mal einen Blick ins Getriebe gewagt: Das geht bei dir in Richtung Getrieberevision, da du an die hinteren Lager musst und dann kannst du im Prinzip alle Lager neu machen, um dauerhaft Ruhe zu haben.
  7. So ist der Thread auch nicht gemeint - es sind gesammelte Erfahrungen und wie @A2 HL jense schreibt durchaus auch positiv. Also bitte nicht falsch verstehen, das meinte ich mit "nicht bashen"... Unterhaltsamer sind halt immer die Dinge die nicht glatt laufen.
  8. Bin faul, kopiere den Thread einfach hier rein: Ergänzend zum Scheibentausch ist noch zu erwähnen, dass der Regenablaufschlauch von der Wasserkastenabdeckung nicht wieder montiert wurde. Der schlabberte im Motorraum rum. Beim 3L ist das allerdings dramatisch, da direkt unter dem Ablauf der Abdeckung die Hydraulikeinheit sitzt und die mag das Regenwasser gar nicht. Es kann dann passieren, dass sie in einem solchen Schmodder stirbt: Hier ist es gut gegangen, ATU hat sich auf Nachfrage mündlich entschuldigt und zugesichert mit dem Mitarbeiter zu sprechen.
  9. So, nun auch endlich hier der obligatorische "Was ich neulich bei ATU erlebt habe Thread". Im verlinkten Thread hat sich schon angekündigt, dass der eine oder andere doch das eine oder andere Erlebnis dort hatte und ich fände es schade, wenn sie ein Geheimnis blieben. Ihr seid also herzlich eingeladen hier sachlich eure Erfahrungen und Erlebnisse bei und mit ATU zu teilen. Ganz klar ist die ganze Bandbreite eurer A2-Erfahrungen erwünscht und soll keinesfalls in ein Bashing oder Rufmord werden. Eine Geschichte habe ich auch noch parat, die folgt nach dieser kleinen Einleitung.
  10. Mir juckt es gerade in den Fingern auch einen ATU Erfahrungsbericht zu verfassen. @Nagah: Wäre eine rein sachliche (urteilsfreie) Sammlung in einem eigenen Thread möglich? Wenn es nicht in die Richtung Diffamierung/Bashing/Rufmord geht, sollte das doch möglich sein. Erfordert von den Verfassern aber Ruhepuls und einen emotionalen Abstand zu dem Erlebten. Spannend fände ich es allemal.... Threadtitel: Neulich bei ATU....
  11. Ja und auch wieder nein. Ich habe bei mir eine FSI-Hinterachse eingebaut und die hat von Hause aus die Zapfen für den Scheibenbremssattel. Deswegen brauchte ich die Adapter (=Spurverbreiterung) nicht und konnte die kürzeren Schrauben weiterverwenden.
  12. Ich persönlich habe keinen Stress mit den alten Schrauben und die auch bei meinem Umbau verwendet. Aber über die TN solltest du die Maße herausbekommen und die gibt es mit Sicherheit über ein Alternativteil.
  13. Ja hatte ich vermutet. Die Einsätze kann man bei VW kaufen und bspw. mit einer entsprechend geformten Pinzette ausdrehen. Bei mir wirkte es, als wäre immer Gas-Druck unter der Kappe. Letztlich scheint es aber der Kompressor gewesen zu sein. Das Lecksuchspray warf wundervolle Blasen an der Oberseite des Kompressors und zwar eigenartigerweise bei 2 gebrauchten die ich liegen hatte. Also habe ich 180 Euro in einen neuen Hella-Kompressor investiert und nun bleibt das Campinggas dort wo ich es gerne hätte.
  14. Stecker kostet 3,50 Euro beim Freundlichen. Wenn nur ein Pin nicht will hat man verloren. Türkabelbaum kann bleiben, ich würde den Stecker in der A/B Säule tauschen.
  15. Die dünnen Pins lassen sich so gut wie gar nicht auspinnen. Ich habe sie bündig so knapp wie möglich an den alten Pins abgeknippst und neue Pins aufgecrimpt. So verliert man vielleicht 5mm Kabel. Die größeren für die Lautsprecher lassen sich gut auspinnen. Die Pins gibt es mit Glück beim Freundlichen oder bei ebay. http://www.passatplus.de/umbauteile/stecker/stecker5.htm Eine Crimpzange braucht man nicht zwingend, wenn man einen Lötkolben hat. Man kann die Pins mit einer normalen Zange zusammenbiegen und dann Kabel und Pin verlöten.
  16. Das Getriebe ist gar nicht mal so fragil und kommt mit Mehrleistung gut zurecht. Es krankt meist an einen zu stark vorgespannten Lager bereits bei der Fertigung. Dieses Lager zerlegt es dann früher oder später. Wenn das Getriebe überholt wurde und die Vorspannung passt, sollte das Getriebe auch halten.
  17. Im Prinzip kann das jeder der sich zutraut die "VAG Suite" zu bedienen. Letztlich lädst du nur deinen aktuellen Flash aus dem Steuergerät Und kannst dann die Kennfelder nach deinen Fähigkeiten anpassen. Mit dem 1.2 TDI sind standfest 90 PS (und mehr) drin. Allerdings solltest du vorher checken ob dein Steuergerät nicht durch das Umflashen auf Handschaltung verramelt wurde. Dann kommst du da nicht mehr so leicht ran und bist abhängig von dem Umbauer.
  18. Missverständnis, die 5 die du siehst gehören zum Airbag und davon lässt du bitte unbedingt die Finger! Verwenden kannst du die die oberhalb des Airbag-Steckers sind und die variieren wie gesagt. Manche haben da nur 2 Pins, andere 5. Auf Deinem Foto kann ich es nicht erkennen.
  19. Es gibt eine große Vielzahl an "Schleifringen", die im A2 funktionieren. Scheint als, hätten sie genommen was gerade da war. Dabei reicht es von 2 Kontakten die von der Hupe belegt sind bis hin zu 4 oder 5 Kontakten über die sich MuFu nachrüsten lässt. Einfach mal die 2 Schrauben vom Airbag lösen und schauen was man vorfindet. Richtig ist, dass der ECO gegen Masse geschaltet werden möchte.
  20. Und abschließend die Auflösung: Es war der KNZ, nun schnurrt er wieder.
  21. Mit Infos zu den CAN-IDs kann ich dich leider auch nicht versorgen, die muss man sich zum Teil sehr mühsam zusammensuchen oder sogar mittels eines Sniffers versuchen herauszufinden. Wenn du es am Ende mit dem Arduino umsetzt wirst du begeistert sein wie elegant das geht. Du setzt da ja nur Filter auf die entsprechenden Telegramme und sobald eines eintrifft, hast du den aktuellen Wert. Das macht die CAN-Schnittstelle so attraktiv. Um es tauglich für den Arduino zu bekommen, benötigst du ja lediglich einen CAN-Transciever zwischen Bus und µC. Da du ja bereits ein Display am Arduino hast, kannst du das Setting im Prinzip auch schon als "Sniffer" verwenden. Probiere es ruhig mal aus, du wirst begeistert sein.
  22. Das Geräusch ist da und wird auch nicht verschwinden. Das kommt aus dem Lautsprecher des KI der auch für die Warntöne zuständig ist. Das Auslesen des KI über den KWP-Bus ist recht unelegant (weil langsam) und eben beim KI zu dem unangenehmen Effekt führt. Deutlich eleganter ist es daher sich direkt auf den (oder die) CAN-Busse zu setzen. Das schafft der Arduino auch du hast Zugriff auf deutlich mehr und interessantere Infos.
  23. Ich weiß nicht, ob der Hall-KNZ im Wiki bereits vertreten ist, wenn ja kann ich das gern ergänzen. Ansonsten sollte sich diese Info im Hall-KNZ-Erfahrungsthread in meiner Signatur wiederfinden. Edit: Der Hall-KNZ befindet sich nicht im Wiki, da es ein "Geschmäckle" hätte, würde ich den dort auch nicht hinzufügen. Im Info-Thread steht ja alles Wesentliche.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.