Jump to content

hillebr

User
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI

Wohnort

  • Wohnort
    Dresden
  1. ...so: Nach hügeligen ca. 300 km durch die Sächsische/Böhmische Schweiz kann ich nun bestätigen, dass der Tausch des KNZ geholfen hat. Preis war beim Freundlichen ca. 500 € incl. Arbeitskosten. Hier hatten wieder einmal alle Recht mit der "Ferndiagnose". Vielen Dank dafür & Grüße!
  2. Danke an alle - Termin beim Freundlichen ist gemacht! Ich geb noch mal einen kurzen Status-Bericht, wenn er wieder rollt...
  3. ...hmm, die Werkstatt meines Vertraues deutete gerade telefonisch an, dass vielleicht auch die Kupplung verschlissen sein könnte... Das Ruckeln (oder Rubbeln) trat ja nur ca. 4-5 mal auf, danach ging es direkt in die o.g. Anfahrprobleme über (Anfahren endet in 7 von 10 Versuchen mit dem Abwürgen des Motors. Wenns klappt, dann gehen die restlichen Gänge einigermaßen). Ist doch sicher der KNZ, oder???
  4. ...die kurze Fahrt (45 km Landstraße) waren keine gute Idee! Nach ca. 1 km ging an der Kreuzung praktisch gar nichts mehr. Anfahren endet in 7 von 10 Versuchen mit dem Abwürgen des Motors. Wenns klappt, dann gehen die restlichen Gänge einigermaßen, nur anhalten will man nicht ;-) Das bestätigt die Vermutung Poti/KNZ?
  5. ...also 6N0 142 063 A ; um 210€ inkl. Steuer - puhhh! Aber trotzdem erstmal: Danke! Ich geb's an meine Werkstatt mal weiter - vielleicht ist's ja doch die Kontermutter ;-) 'N defekter KNZ macht sich im Fehlerspeicher doch bestimmt bemerkbar - nicht, dass ich was tauschen lasse, was eigentlich oh i.O. ist... Grüße
  6. ...hhmmm, klingt nach Werkstatt - da ich das nicht weiß! Habe den A2 mit 188.000 km gebraucht gekauft! Ich denke, 1., 2. & 3. alles original. Gangsteller sollte dicht sein - keine Tropfstellen unter dem Auto und vor 7.000 km den Druckspeicher wechseln lassen... Mit 'ner erneuten GGE wird's wohl nicht getan sein?! Ich fahre am WE noch 2 x 45 km Landstraße und dann wird der A2 wohl in die Werkstatt müssen - ich würde auf die Punkte 1 - 4 hinweisen! Vielen Dank Indy soweit...
  7. Hi, ich hab hier vieles zum Thema "Ruckeln" gelesen, aber meine Symptome nicht explizit gefunden: A2 1.2 TDI, Baujahr 08/2001, 204.000 km letzte GGE vor ca. 7.000 km Seit heute nach einer längeren Tour (120 km) ruckelt der A2 manchmal (das ist ja das Verrückte!) beim Anfahren oder auch kurz nach einem Schaltvorgang (ist aber eher selten). Ich habe da die Kupplung in Verdacht. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass auch die hin und wieder eingestellt werden muss. Starten tut er ganz normal! Da es nur beim Anfahren (bzw. selten beim Schalten) auftritt, fühlt es sich so an, als ob die
  8. ...ganz gut geht es mit einem Winkelschraubervorsatz. Der winkelt einen Schraubendreher so ca. 45 Grad ab - eine flexible Welle sollte auch gehen! Die fiese Schraube oben rechts hat bei mir schon gefehlt - da hatte wohl jemand keinen Bock drauf ;-)
  9. ...also: Öl kommt vom Getriebe, ist der Antriebswellensimmerring links - wird gewechselt! Bei der Gelegenheit dann auch gleich der Druckspeicher. Damit haben sich alle o.g. Vermutungen bestätigt! Ein fettes Dankeschön dafür!!!
  10. ...ich lass mir morgen den Druckspeicher mal zeigen und mach mal Fotos! Beim Hydraulikölstand bin auch zurzeit etwas skeptisch, ob die Werkstatt den Speicher vorher wirklich drucklos gemacht hat - ich prüfe das morgen ebenfalls nochmal... Danke soweit!
  11. ...da meine Werkstatt nur ein VCDS hat, müsste ich dann zu Audi, oder? Es gibt jedoch Neuigkeiten - gestern bin ich 2 x 250 km am Stück gefahren und nicht einmal blieb ein Gang stecken! Allerdings habe ich diesmal den Tempomat *nicht* benutzt - da gibt es keinen Zusammenhang, oder? Beim Aussteigen sprang die Hydraulikpumpe an - ist normal denke ich, schaltete sich (bei Erreichen des Solldrucks) ab und ging dann bis zum Abschließen des Wagens immer wieder nach ca. 10 - 15 Sekunden an - ich denke, dass diese Intervalle zu kurz sind :-( Ich habe dann heute morgen mal von vorne drunter ge
  12. ...ich geb das mal so an die Werkstatt weiter - die kommen aber erst nach den ganzen Maifeiertagen dazu... Danke an alle!!!
  13. ...so, neue Infos aus der Werkstatt: Hydraulikölständ war i.O. keine Lecks erkennbar. Initialisierung (neu anlernen) hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Gang bleibt nachwievor nach längerer Fahr stecken. Hhhmm - ich soll ihn nun nochmal hinbringen zur weiteren Fehlersuche. Ideen??? Danke & Grüße
  14. ...Danke für die Hinweise! A2 ist zurzeit in der Werkstatt - werde morgen mal anrufen - ich hoffe mal auf den Tipp von Phoenix A2 & tullsta!!!!!
  15. ...wow - das war fix! Ich mache mal einen Termin in der Werkstatt (Help in DD-Klotzsche - die kennen sich aus!) und lasse den Fehlerspeicher auslesen und den Hydraulikölstand (des Gangstellers?!) prüfen. Soweit ich weiß, wurde der Druckspeicher noch nicht gewechselt! Danke & Grüße
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.