Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'gebläse'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - Regeln - Impressum
    • Clubinfos - Boardregeln - Impressum
  • Allgemein
    • Allgemein
    • Verbraucherberatung
    • English language forum
    • Treffen
  • Rund um den A2
    • Technik
    • Ausstattungen & Umbauten
    • Pflege
  • Basar
    • Teileangebote
    • Teilesuche
    • Automobile An- und Verkauf
    • Tauschbörse
  • Rastplatz

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


About Me


A2 Modell


Baujahr


Farbe


Sommerfelgen


Winterfelgen


Zusätzliche Felgen


Ausstattungspakete


Soundausstattung


Panoramaglasdach


Klimaanlage


Anhängerkupplung


Sonderaustattung


Wohnort


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Hobbies


Beruf

7 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo! Habe schon einige Threads gelesen zum Thema "totes Gebläse", mit einigen interessanten Infos. Allerdings habe ich noch keinen Beitrag gefunden, der mal etwas genauer erklärt, wie man diesen Gebläsemotor austauschen kann. Ich bin mir nämlich noch nicht so ganz sicher ob ich damit in die Werkstatt fahren, oder mein handwerkliches Geschickt selbst ausprobieren soll. Existiert evtl. eine Anleitung zum Tausch des Motors, oder hat das jemand schon mal selbst gemacht und kann Hilfestellung geben??
  2. Hallo in die Runde. Ich benötige Hilfe. Bei meinem Audi ist das Gebläse ausgefallen, ebenso die elektrischen Fensterheber und das elektrische Schiebedach. Ich habe schon die Sicherungen kontrolliert und die Stecker bzw. Kontakte hinten an der Gebläsebedieneinheit. Gibt es noch andere Möglichkeiten, woran dieser Ausfall liegen kann? Blinker, Hupe, Beleuchtung, Radio, Funkfernbedienung und Zentralverriegelung funktionieren.
  3. Frohe Weihnachten miteinander. Vor ein paar Tagen habe aus Neugier einen fest-gegangenen Gebläsemotor zerlegt und (unbeabsichtigt) wieder repariert. Wenn man sich den Gebläsemotor genau anschaut, sieht man an der Unterseite 4 "Rastnasen". Nicht wundern, die Dinger sind aus Gummi und lassen sich leicht mit einem Schraubendreher reindrücken: Wenn das erledigt ist, fällt der Motor fast schon nach unten raus. Er hängt allerdings noch am Stecker. Dieser lässt sich ganz leicht mit einen schmalen, flachen Blech an den schmalen Seiten ausclipsen. Davon habe ich leider kein Foto gemacht, aber es erklärt sich fast von selbst. Dann liegt der Gebläsemotor vor Euch: Oben und unten erkennt man noch die Halteelemente aus Gummi mit den Rastnasen, hier nochmal im Detail: Die Motorwelle kann man nun von oben und unten ölen. Ich habe über Nacht ein wenig Hydrauliköl (weil gerade zur Hand) in das Sinterlager ziehen lassen. Anschließend dreht der Motor wieder wunderbar leichtgängig. Ein Neuer kostet zwar nicht die Welt, aber man muss ja nichts wegwerfen was noch funktioniert. Viel Spaß beim Nachmachen.
  4. Hallo Liebe A2 Freunde, ich hatte bis vor kurzem eine magnetische Handyhalterung am Luftauslass (rechts vom Lenkrad) des Gebläses in "betrieb". Irgendwann ist die Halterung dann kaputt gegangen - Handy hat magnetisch gehalten, aber sich in jeder Kurve mitgedreht. Ich habe die 10 € Handyhalterung abgemacht und eine besorgt, die nicht mehr ans Gebläse kommt. Nach ein paar Tagen habe ich dann bei Kurvenfahrten einen rollenden nervenden Gegenstand wahrgenommen. Ich bin sehr geräuschempfindlich, so dass ich in der Garage direkt alles aus dem Auto geräumt habe um dem ganzen auf den Grund zu gehen. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich vermute das ein Teil (Schraube/Plastikteil) von der Handyhalterung ins Gebläse gefallen ist. Was anderes kann ich mir derzeit nicht vorstellen. Ich habe mir den Thread zum Ausbau des Gebläses bereits durchgelesen. Sicher machbar für mich, aber ich sehe mich schon fluchen und der Zeitaufwand könnte durchaus erheblich werden Daher die Frage, habt ihr einen Tipp wie ich prüfen kann, ob ein Teil im Gebläse ist und wie ich da minimalinvasiv dran komme? Ich habe bereits mit einem felxiblen Magnetheber versucht dran zu kommen, jedoch ohne Erfolg. Beste Grüße Roman PS: Gebläse funktioniert trotz Gegenstand ohne Probleme.
  5. Tiros02

    Paar Problemchen...

    Hi, hab mich auch vom A2-Virus infizieren lassen. Wir haben uns einen knallgelben A2er Color.Storm EZ 2003 mit 150.000 km geholt Ein paar Problemchen hatte das Auto. Inzwischen hab ich das Meiste weg, bis auf zwei Sachen: 1. Ab und an leuchtet die EPC-Kontrollleuchte und folgend die Motorkontrolleuchte. Die Leuchten bleiben dann eine gewisse Anzahl von Neustarts an, dann erlöschen sie wieder. Der vom Freundlichen (der aber nicht weiss wos herkommt) ausgelesene Fehler ist: "Motor Last unterschritten". Ab und zu kommt es vor, dass er beim Beschleunigen nicht richtig Gas annimmt oder etwas ruckelt, was aber nicht zeitgleich mit dem aktivieren der Kontrollanzeigen passiert. 2. Der Innenraumlüfter pfeift. Lt. dem Freundlichen hilft Pollenfilter raus und Silikonspray rein. Hab ich probiert hat aber nicht geholfen. LG
  6. matze365

    A2 BJ 2004 Klima und Gebläse starten nicht mehr

    Hallo Zusammen, bei meinem A2 Baujahr 2004 startet die Heizung/Lüftung nicht mehr. Wenn ich auf Auto drücke sieht man im Display den Lüfter hoch drehen und dann gehen die Balken wieder weg. Letzte Woche hat es paar mal unten rechts beim Beifahrer gequietscht. Nun vorhin ging noch eine Warnleuchte (!) an. Habe sofort den Motor ausgemacht. Kilometerstand ca. 97000km. Was kann ich tun? Kennt jemand die Problematik mit der Heizung? Später werde ich noch ein youtube video bereit stellen. Danke für eure Hilfe hier gibt es einen link zum gleichen Thema: Gebläse geht nicht. Klimabedienteil kaputt ? - A2 Forum Matthias
  7. Herzliche Grüße hier ins Forum! Ich denke dies ist der Beginn einer langen Freundschaft...doch hier zu meinem Beitrag: Habe eine A2 zum Kauf konkret ins Auge gefasst und bei der Probefahrt ein vermeintliches Problem entdeckt. Und zwar hörte ich aus dem Bereich der Mittelkonsole bzw. eher dahinter ein "säuselndes" Geräusch. Zuerst dachte ich, dass vielleicht nur die Innenraumlüftung/das Gebläse etwas aufdringlich ist. Nach Abschalten der Lüftung war das Geräuch aber immer noch da. Noch erstaunlicher war, dass selbst nach Abstellen des Wagen(Zündung aus), das Geräuch nur langsam leiser werdend verschwand, als ob etwas nachlaufen würde. Nicht dass das Geräusch sehr laut wäre, aber unangenehm, da nicht gleichmäßig, so als würde der Wind durch die Ritzen fegen oder eine Fliege im Fahrgastraum umhersausen (...war aber keine Fliege zu sehen, Wind gab's auch keinen;)). Die Aussengeräusche habe ich nicht kontrollieren können. Ich hoffe das Geräuch ist nicht "normal", da ich es doch als nervig empfand. Ich habe die Befürchtung es ist das Gebläse zur zusätzlichen Motorkühlung. Wenn es aber auf irgendeinen Defekt hindeutet, würde ich es auch gern wissen, bevor ich den Wagen kaufen würde. Was sind eure Erfahrungen? Mit welchen Geräuschen muss ich leben - welche sind nicht normal? (...als klapperfrei hat sich der Wagen auch nicht gerade erwiesen, aber vielleicht bin ich da etwas verwöhnt:D)