Search the Community

Showing results for tags 'klima'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - rules - imprint
    • Clubinfos - boardrules - imprint
  • General
    • General
    • Consumer advice
    • English language forum
    • Meetings
  • Around the A2
    • Technical forum
    • Equipment and modifications
    • Cleaning and care
  • Basar
    • Part Offers
    • Parts Wanted
    • Buy and sell cars
    • Swapshop!
  • The Carpark

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


A2 Model


Production year


Color


Summer rims


Winter rims


Additional rims


Feature packages


Sound equipment


Panorama roof


Air condition unit


Hitch


Special features


Wohnort


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Hobbies


Beruf

Found 17 results

  1. Ich suche einen kompletten Kabelbaum (nicht nur den Motorkabelbaum) für einen Audi A2 1.2 TDI. ab ca. Modelljahr 2003 (also MK60 Bremse) Klima Servo Sitzheizung Diversity hintere Lautsprecher (also mit Blaupunktverstärker im Beifahrergeheimfach) elektrische Zusatzheizung Der Kabelbaum/die Kabelbäume sollte(n) nicht zerschnitten sein. Defekte Stecker kann ich reparieren. Falls jemand gerade ein A2 schlachtet, dem könnte ich beim Ausbau behilflich sein. Hab schon mehrere A2s geschlachtet. PS: Ich habe einen Kabelbaum von einer Spardose. Mit keiner Klima, keine Servo, keinen elektrischen Zuheizer, keine Lautsprecher in den hinteren Türen, kein Diversity und Modelljahr 2002.
  2. Frohe Weihnachten miteinander. Vor ein paar Tagen habe aus Neugier einen fest-gegangenen Gebläsemotor zerlegt und (unbeabsichtigt) wieder repariert. Wenn man sich den Gebläsemotor genau anschaut, sieht man an der Unterseite 4 "Rastnasen". Nicht wundern, die Dinger sind aus Gummi und lassen sich leicht mit einem Schraubendreher reindrücken: Wenn das erledigt ist, fällt der Motor fast schon nach unten raus. Er hängt allerdings noch am Stecker. Dieser lässt sich ganz leicht mit einen schmalen, flachen Blech an den schmalen Seiten ausclipsen. Davon habe ich leider kein Foto gemacht, aber es erklärt sich fast von selbst. Dann liegt der Gebläsemotor vor Euch: Oben und unten erkennt man noch die Halteelemente aus Gummi mit den Rastnasen, hier nochmal im Detail: Die Motorwelle kann man nun von oben und unten ölen. Ich habe über Nacht ein wenig Hydrauliköl (weil gerade zur Hand) in das Sinterlager ziehen lassen. Anschließend dreht der Motor wieder wunderbar leichtgängig. Ein Neuer kostet zwar nicht die Welt, aber man muss ja nichts wegwerfen was noch funktioniert. Viel Spaß beim Nachmachen.
  3. Hallo Leute, ich denk ich brauch die Profis unter euch. Mein Kühlerlüfter funktioniert gar nicht mehr. Weder bei Motor zu heiß noch bei Klimaanlagenbetrieb. Die Klimaanlage funktioniert gar nicht, d.h. auch bei kaltem Motor und maximaler Kälteanforderung über das Bedienteil, bleibt die Temperatur der Kältemittelrohre im Motorraum völlig unverändert, und aus der Lüftung kommt nur Umgebungstemperatur. (1,4 TDI, Klimaautomatik) Folgende Analyse habe bereits durchgeführt: - Wartung der Kohlenlager des Lüfters. - Hauptstromversorgung des Lüfters funktioniert - Lüftersteuergerät funktioniert (getestet an dem 3-poligen Steueranschluss des Lüftersteuergerät: Pin 1 an +der Batterie gelegt Pin 2 sowie Pin 3 auf Masse: Fazit läuft einwandfrei sanft hoch) Das Problem: Ich weiß nicht, wann Pin 1 wirklich mit + versorgt wird. In einem anderen Thread habe ich gelesen, das dieser Pin eine Kl15 sei. Das würde heißen, dass sobald der Zündanlassschalter auf Zündung/Betrieb steht, müsste dort Batteriespannung anliegen. Die Spannung, die ich am abgezogenen Stecker, Pin 1, allerdings nur messen kann beträgt weniger als 0,61 Volt gegenüber 0V bei ausgeschalteter Zündung. Vielleicht weiß einer von euch, wo der Saft auf der Leitung herkommt. Mir scheint es so, als würde die Klimasteuerung die selbe Spannung brauchen, um einwandfrei funktionieren zu können. Einen Defekt des Hochdruckschalters der Klima schließe ich aus, da dieser Fehler nicht gleichzeitig die generell Funktion des Motorlüfters unterbrechen darf. Aber wer weiß, wer oder was darüber entscheidet, ob Pin 1 der Steuerleitung des Motorlüfters + bekommt oder nicht. Vielen Dank schon mal vorab für eure Hilfe. Ach ja in der Reparaturanleitung (Buch von BucheliVerlag) finde ich wie immer keine Lösung Dort ist noch nicht einmal ein Schaltplan der Lüftersteuerung für Fahrzeuge mit Klimaanlage vorhanden. Viele Grüße
  4. Hallo Zusammen, ich habe mir mal die ganze Literatur hier zu dem Lüfter/KLimazeugs durchgelesen. Leider komme ich noch nicht auf den grünen zweig, hatte gehofft ich komm mit der Lüfterreparatur weiter. Status: vor ca. 1/2 Jahr Klimaservice und neu befüllt. Deutlich Nachfüllung erforderlich, das mache ich jedes Jahr, dennoch, auch wenn viel gefehlt hat , hat es immer etwas gekühlt und auch der Lüfter hat sich mitgedreht. So aktuell: Klima an --> keine Kühlung, Lüfter dreht nicht. Was hab ich alles angeschaut: - Klimakompressor Riemenscheibe läuft, auch Kompressor dreht über die blaue Gummikupplung mit. - Lüfter mit der guten Anleitung hier ausgebaut und die Kohlen überprüft. ---> alles Tip Top - Lüfter direkt an die Batterie gehängt --> läuft Klimasteuergerät : mittlerer Stecker: liefert bei Klima aus ca. 14,2 V, mit Klima an ca. 13,8 V in das Steuergerät linker Stecker, (besser Doese) am Steuergerät: liefert zum Lüfter bei KLima aus ca. 11,4 V, bei KLima an 10,8 V A) sind 11,4 bzw. 10,8 Volt zuwenig um den Lüfter anzutreiben ? was kann es noch sein , habe aktuell keine Möglichkeit an ein Auslesegerät zu kommen. B) Hochdruckgeber G 65 ? legt der einen Fehler ab, wenn defekt ? C) Klimanalage Kältemittel komplett leer ? läuft dann auch nicht das Lüfterrad mit ? D) Was gibbet noch mit diesem Fehlerbild? Danke für die schnelle Info, wir wollten iegentlich demnächst in Urlaub Fahren ! Grüsse Studzi
  5. Hallo, mein Audi A2 BJ 2002 fängt derzeit mit massiven Problemen an: 1. Bei Regen funktioniert der Scheibenwischer nicht, nur bei Trockenheit oder nur ganz leichtem Regen. 2. Die Klimaanlage hat gem. Fehlerprotokoll das Problem, dass sie die Klappen nicht mehr synchron einstellen kann und deshalb den gesamten Betreib eingestellt hat. 3. Einer der beiden Funkschlüssel funktioniert trotz neuer Batterie und neuem Anlernen nicht als Funkschlüssel 4.Die Sitze sind nach einem Professionellen Reiniger wesentlich empfindlicher geworden als vorher. 5. Der Softlack löst sich am den verschiedensten Stellen, was habt Ihr dagegen gemacht. Nur unwichtig, aber zum Wohlfühlen... Mein erster hatte Vollausstattung ich vermisse am meisten den Bordcomputer und den Tempomat, kann man beides für wenig Geld nachrüsten lassen? Am Scheibenwischgestänge ist die Farbe abgeblättert :-( Warum hat man mir nur damals die Vorfahrt genommen....
  6. Beschreibung*: Gut, bis auf kleine Macke Zustand*: gebraucht aber voll funktionsfähig. Teilenummer: 8Z2 820 043B Preis*: 120 [x]Versand [x]Abholung in Wien * Pflichtangabe
  7. Hallo Ihr lieben, mein Druckschalter bei der Klimaanlage ist scheinbar der Falsche? Habe einen mit einem zu großen Gewinde:confused:. Der Teilehändler meinte, dass das der richtige wäre. Er passt aber nicht auf das Gewinde bei dem Kondensator. Das Gewinde am Kondensator ist kleiner. Hat jemand etwas vergleichbares erlebt? Kann mir ggf. jemand helfen und mir sagen, wo ich einen Druckschalter/Sensor herbekomme, der passt? Danke für eure Hilfe.
  8. Beschreibung*: Ich biete hier einen neuen Klima-Sensor G263 für unsere Kugeln an. Es handelt sich um ein original Audi-Ersatzteil, welches noch original verpackt ist. Zustand*: NEU Teilenummer: 6Q0 907 543 D Preis*: 19,95 [x ]Versand=kostenlos [x ]Abholung in Berlin * Pflichtangabe
  9. Hallo A2 Gemeinde, ich brauch eure Hilfe. Mein gesamtes Klimabedienteil (Klimabetätigung in der Mittelkonsole unter dem Radio) zeigt leider den sporadischen Fehler keine Tastenbedienung anzunehmen. Manchmal hilft ein Neustart des A2 (Baujahr 2001) oder klopfen auf die Mittelkonsole damit alles wieder ganz normal funktioniert. Die Klimaanlage an sich ist nicht betroffen, die arbeitet so wie am Bedienteil angezeigt, nur verstellen lässt sich dann halt nichts. Ich habe die Klimabetätigung (8Z0 820 043) bereits aus der Mittelkonsole ausgebaut und mal die Stecker entfernt sowie das Gehäuse mit Druckluft ausgeblasen. Das hat leider nichts gebracht. Fehler tritt immer noch sporadisch auf. Leider ist eine neue Klimabetätigung sehr teuer. Hat jemand evtl. Erfahrung mit der Instandsetzung der Klimabetätigung? Eine kalte Lötstelle könnte evtl. das Problem sein. Wo genau könnte die sitzen? Kann man das Gerät öffnen ohne es zu zerstören? Danke für Eure Hilfe
  10. Mit dem Verbrennungsmotor entfällt der Antrieb des Klimakompressors. Wer auf die Kühlung dennoch nicht verzichten will, kann einen elektrischen KK einbauen. Hier liegen die Kosten lt. A2-EV bei ca. 1700,- EUR. Eine (günstigere?) Alternative wäre die Kopplung eines Elektromotors an den bestehenden Klimakompressor. A2-E hat sich damit schon mal befasst: Frage: Ließe sich das nicht mit Hilfe eines billigen Standardmotors in Verbindung mit einem DC/AC oder DC/DC Wandlers realisieren?
  11. Hallo Fangemeinde, eine genaue Zuordnung welcher Motor betroffen ist, bei welchen Symptomen, kann ich nicht finden. Regler für Luftauslässe, ich kann nicht mehr nach oben und unten stellen. Regler für Temperatur, die schwankt. Welche Bezeichnung (z.B. V70) und ETN haben die und wo (re, li) sitzen die? Danke tharb
  12. Beschreibung*: Klimabedienteil aus 1,4 TDI Zustand*: Funktioniert, optisch gut, kleine Gebrauchspuren Teilenummer: 8Z0 820 043E Preis*: 110 € [x]Versand 6 € [x]Abholung in 21039 Börnsen * Pflichtangabe
  13. Beschreibung: verkaufe 4 Stellmotoren, die ich gesammelt habe, ob alle Motoren oder Potis für A2 passen habe ich keine Ahnung also bitte die TeileNr. prüfen. Alle Motoren waren als funktionsfähig gekauft. Zustand: Teilenummer: 4 Stellmotoren: 3C0 907 511 B, 0 132 801 202 / 601 907 511 A, 0 132 801 357, 30.93683.01 AD Preis: 36,- EUR + Versandkosten [x]Versand [x]Abholung in Friedrichsdorf, PLZ 61381 * Pflichtangabe
  14. Hallo A2ler, leider hat mich meine Klima jetzt schon zum 2ten Mal in einer heissen Situation im Stich gelassen. Beim ersten Mal war es der Motorlüfter, den ich einfach nach eurer tollen Anleitung repariert habe und läuft und läuft... Genialer Trick. Jetzt war ich aber in der Werkstatt um die Bremsen zu wechseln und ein Geräusch zu beseitigen (sollte der Spanner vom Keilriemen sein, aber Wechsel hat nicht viel gebracht, schnurrt in niedriger Drezahl immer noch nervig..., ähnlich oder vielleicht gleich wie bei Problem mit der Riemenscheibe *Freilauf*, aber die kann doch nicht schon wieder nach 15000km defekt sein) und ein Radio wurde eingebaut. Auf dem Heimweg ging die Klima nicht mehr. Der Motorlüfter läuft, aber sonst habe ich keine Idee, wie man der Sache auf den Leib rücken kann. Gelesen habe ich hier nur, das die Kühlflüssigkeit nach einiger Zeit entweicht und da der Wagen noch nie geprüft wurde, werde ich das wohl als Erstes in Angriff nehmen, kostet bei Bosch aber fast nen Hunni... Wo ich mich allerdings immer Frage was ist Bosch? ist eine normale Werkstatt im Autohaus, wieso ist das Bosch? Nagut, wenn noch Jemand eine Idee hätte, warum beim A2 die Klima plötzlich ausfallen könnte, dann her damit :-) Vielen Dank und viele Grüße
  15. Liebe A2ler. grrr, mein Text wurde gerade nicht übertragen und deshalb schreibe ich es zum 2ten Mal Audi A2 66KW mit 186 tkm;-( Auf dem langen Rückweg von der Werkstatt, wo ein Radio eingbaut wurde und die Spanneinheit des Keilriemens getauscht wurde fiel mir bei 29°C auf, das die Klima komplett ausgefallen ist. Motorlüfter arbeitet diesmal, also muss es etwas anderes sein. Auf zum Bo... Service um die Ecke und die haben den Druck und die Menge des Kühlmittels getestet, alles bestens. Aber der Kompressor erzeugt keine Differenz und etwas wie Getriebe/Kupplung ist wohl defekt. Also Kompressor tauschen. Interessanterweise ist das Audi-Originalteil mit der Teilenummer 8Z0260805A mit 397,- Euro mit am preiswertesten, es soll noch einen Hella & Behr (oder so ähnlich) geben der noch einmal deutlich günstiger ist, aber im Moment nicht erhältlich?). Arbeitzeit ist ca. 1,5 - 2h. Jetzt lese ich in der Bucht auch noch das man mit dem Kompressor auch noch den Trockner wechseln muss (ode rnoch mehr?), wurde mir aber nicht erzählt? Was kostet der denn noch und ist es wirklich nötig? Gibt es nicht ein Serviceheft o.Ä. wo einen die Teile gezeigt und der Kompressor besser erklärt werden? Da muss ja ein Grund sein, warum dort etwas kaputt gegangen ist, ev. auch die Geräusche (Keilriemen) verursacht (hört sich an, wie ein defekte Freilauf, welcher aber vor 1,5 Jahren ausgewechselt worden, also im unteren Drehzahlbereich). Z.B. die Elektronik mit Kühler beim Motorlüfter, oder Ventil, oder Kabel, oder die Riemenscheibe... Ist der orig. Audi Kompressor der Denzo und ist dieser der Beste? Was würdet ihr hier machen? Kann man den Kompressor irgendwie noch besser, einfacher Testen und was kann wirklich kaputt gehen oder wodurch kann er defekt werden? Vielen Dank für jeden Tipp und hoffentlich bis bald
  16. Hallo allerseits. Ich habe vor dem Posten im Forum nach einer Antwort gesucht und habe auch die vorgeschlagenen Themen nach Eingabe des Titels besichtigt. Ich bitte um Verständnis, falls dies ein Doppelpost ist. In kurz: Der Verkäufer eines A2 3L mit Klima und D3-Norm behauptet, das Auto hätte keine Servolenkung. Stimmt das? In lang: Ich habe mich eigentlich schon zu 90% für einen A2 1.2 TDI für rund 10.000 € entschieden (statt dem neuen Honda Insight). In der Anzeige war er mit Klima, Servo und den serienmäßigen Extras angegeben. Bevor ich den Verkäufer (ein Nissan Autohaus) bat, ihn für die Grünplakette umzuschlüsseln, war er auf D3 geschlüsselt. Bei meiner Probefahrt stellte ich fest, dass die Lenkung für eine Austattung mit Servo ein wenig (nicht störend) schwergängig ist. Ich bat den Verkäufer, dies zu überprüfen. An dieser Stelle schon mal die Frage: Ist eine "etwas schwerere" Servolenkung für den A2 3L gewöhnlich? Heute, wenige Tage vor dem tatsächlichen Kauf des Autos, fragte ich nochmal, ob bei den Wartungen auch das Servoöl überprüft wurde. Der Verkäufer antwortete mir, das angebotene Fahrzeug habe gar keine Servolenkung, sondern nur eine "Übersetzung". Das ganze macht mich ein wenig stutzig. Meine entstandene Unmut über die Kaufentscheidung machte den Herren an der Leitung nicht besonders gemütlich, deshalb muss ich mich hier kurzfristig erkundigen. Beim Umhören hatte ich den Eindruck gewonnen, dass der A2 3L in der Ausführung ohne Servo auch keine Klimaanlage hat. Weiterhin wäre die Version ohne Servo & Klima schon ab Werk mit D4 geschlüsselt (also reif für die Grünplakette). Weiterhin erinnere ich mich, bei der Probefahrt in der Mittelkonsole zwei getrennte Digitalanzeigen für die Temperaturregelung zu sehen. Ich bin durch den Anruf so sehr verunsichert, dass ich nicht einmal mehr weiß, ob das Auto nun mit einer Klimaautomatik versehen ist oder nicht. Oder gab es etwa auch Ausführungen mit digitaler Temperaturregelung ohne Klimaanlage? Da ich schon in 2 Tagen das Auto abholen muss, wäre ich euch für eine schnelle Antwort endlos dankbar. Besten Gruß, Gilzad
  17. Hallo. Ich hätte eine frage bei meinem A2 ist die + - taste an der Klima sehr verschlissen.Was könte ich tun?Kann mann vieleicht nur die Taste rausbauen, den einen neuen könnte ich mir besorgen?Oder muss die ganze vorderseite der klima getauscht werden. Mit Freundlichen Grüßen