Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'tdi'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - Regeln - Impressum
    • Clubinfos - Boardregeln - Impressum
  • Allgemein
    • Allgemein
    • Verbraucherberatung
    • English language forum
    • Treffen
  • Rund um den A2
    • Technik
    • Ausstattungen & Umbauten
    • Pflege
  • Basar
    • Teileangebote
    • Teilesuche
    • Automobile An- und Verkauf
    • Tauschbörse
  • Rastplatz

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


About Me


A2 Modell


Baujahr


Farbe


Sommerfelgen


Winterfelgen


Zusätzliche Felgen


Ausstattungspakete


Soundausstattung


Panoramaglasdach


Klimaanlage


Anhängerkupplung


Sonderaustattung


Wohnort


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Hobbies


Beruf

45 Ergebnisse gefunden

  1. Hallöle, brauche mal für meine Frau etwas Diskussionshilfe: Will meinen 2002 AMF TDI mittels B und B DPF nachrüsten, um die grüne Plakette zu bekommen. KM habe ich 180000 drauf, der Wagen läuft sehr gut, bin insgesamt zufrieden, aber die Frau meint, so ein gebrauchter Golf wäre doch auch was Schönes... Was meint ihr? Irgendwie hänge ich an dem Schätzchen. Restwert würde ich so auf 2500 Euro schätzen (hat ein paar kleine Macken in der Karosserie), der DPF kostet mich mit Einbau und TÜV 1300 Euronen, also würde ich quasi die Häfte des Wagenwertes investieren .... Übrigens zur Info für Interessenten am B&B Filter: der wird immer auf Bestellung nur gebaut, daher ist nix drin an Rabatt. Leider gibt es wohl auch keine neue Bezuschussung, könnte mich in den A. treten, dass ich damals nicht zugegriffen habe... Wenn sich mit mir 9 weitere Interessenten am B&B Filter melden, würde ich mal mit denen reden, vielleicht gibt es ja dann Rabatt...
  2. Der Bob

    Verkaufe A2 1.4 TDI BHC 2005

    Hallo zusammen, nach einigen Wirren wird uns auch unser BHC verlassen. Eigentlich sollte nur der BBY durch einen Neuwagen ersetzt werden. Dann kam alles anders. Durch Lieferverzug (dadurch Bedarf an einem kurzzeitigen Ersatzfahrzeug) und eine gute Gelegenheit haben wir den verbleibenden A2 nun gleich noch auf ATL+CS+OSS aufgerüstet... Zum Verkauf steht: Audi A2 1.4 TDI 75 PS (BHC, grüne Plakette) EZ 08/2005 273000 km 4 Vorbesitzer Nennenswerte Zusatzausstattung: Advance-Paket (Spiegelgehäuse vom Vorbesitzer nach Schaden am Gehäuse jedoch auf unlackiert geändert) Sitzheizung Abschaltbarer Beifahrerairbag original Concert II Radio mit Lautsprecher hinten Nebelscheinwerfer Sommerräder Schmiedeleicht 175/60/15, Winterräder auf Stahl mit original Radkappen Von Vorbesitzern durchgefüherte größere Reparaturen (<195000 km): Stoßdämpfer hinten Kupplung Von uns durchgeführte nennenswerte Reparaturen: Gleichlaufgelenke Antriebswellen Scheibenwischermotor Stellmotor Temperaturregler Klima Sonst bei uns seit 2013 in inhabergeführter VW-angeschlossener Meisterwerkstatt gwartet. Derzeit leichhtes Poltern fahrwerksseitig vorne Preisvorstellung liegt fürs Forum bei 2500 EUR Wie eingangs beschrieben kam die ganze Rochade ins Rollen, als der Käufer unseres Benziners das Auto haben wollte, der Neuwagen aber kurzfristig Lieferverzug hatte. Das Auto wird also hier ohne Zusicherung eines Übergabetermins abgegeben. Das Neufahrzeug ist aber inzwischen lt. Händler produziert und muss nur noch seine preisreduzierende Reise durch Europa beenden. Anfang Juli ist realistisch Auslieferung oder es gibt Ende Juli ein anderes Auto aus Händlerbestand. Wenn jemand unbändiges Interesse am super gepflegten ATL (200000 km, u.a. OSS, CS silber/rot, Sideguard, Sitzheizung) im Hintergrund von Bild 1 hat und das durch ein unwiderstehliches Angebot ausdrückt, würde ich auch weiter BHC fahren.
  3. Heizöler

    Verschleißgrenze TDI Antriebskette Ölpumpe

    Guten Abend zusammen, ich muss leider nochmal ein altes Thema auffrollen. Und zwar gehts um die Antriebskette der Ölpumpe beim ATL Turbo-Diesel. Mein Gutster hat bereits 230.000 km auf der Uhr stehen und hat somit in absehbarer Zeit den nächsten Zahnriemen-Wechsel vor sich. Ich spiele mit dem Gedanken, gleich die Ölpumpe mitsamt Kette und Kettenspanner zu wechseln. Ist das übertriebene Vorsicht oder absolut ratsam? Das Auto ist bis zum heutigen Tag lückenlos nach Serviceplan gewartet worden. Ich habe manchmal, vor allem bei tiefen Temperaturen ein rasselndes Geräusch für einige Sekunden bis zu einer Minute, solange der Motor noch kalt ist. Bei Warmen Motor keine Auffälligkeiten. Kündigt sich da schon ein Kettenproblem an? vielen Dank im Voraus. viele Grüße aus Thüringen!
  4. Nagah

    [Biete] Motor 1.4 TDI MKB AMF

    Beschreibung: Der Motor ist aktuell noch verbaut und wird noch bis zum 26.02.2018 benutzt. Er hat rund 250.000km runter und seinen zweiten Zahnriemen drauf. Er wird immer warm und wieder kalt gefahren und bekommt dazwischen Temperatur; Kurzstrecke sieht er nur selten (22km Arbeitsweg über Land). Ölwechsel hat er immer alle 15.000km oder jährlich bekommen (je nachdem was eher eingetreten ist). Kein(!) Longlife oder Longlife Öl! Angebot beinhaltet: - Motor - Turbolader - Injektoren - Getriebe Zustand: Fährt wie er soll, kraftvoll und macht keine auffälligen Geräusche. AGR hat einen Stutzen bekommen um den Ladedruck für eine Ladedruckanzeige abzugreifen. Teilenummer: k.A. Preis*: 500€ VB [ ] Versand nicht möglich [X] Abholung zwischen 28.02. und 09.03.2018 in 52134 Herzogenrath
  5. Hallo 1,2 TDI Fahrer, ich hätte gerne gusst, zu welchem Erstzulassungsdatum welche Schlüsselnummern (Zulassungsbescheinung Ziff. 14.1 oder Fahrzeugschein zu 1) bei welcher Ausführung (2,99L-Version oder die Version mit Klima / Einzelsitzen hinten) Ihr habt. Gemäß der Absgastabellen des KBA haben alle Versionen des ANY-Motors die absolut identischen Abgaswerte, wobei interessant wäre, ob Versionen vor EZ 2004 die Abgasnorm EURO4;3L oder eine andere EURO4-Norm erfüllen. Ich bin nämlich gerade daran von Audi eine Bescheinigung zu erlangen, worauf ich meinen (EZ 10/2001; Schüsselnummer 0446 oder 010246; EURO3;3L) ohne Filternachrüstung umschlüsseln könnte. Sollte jemand von Euch eine "ANY"-Kugel mit EURO4;3L vor EZ 2004 haben bitte melden. Dann könnte ich AUDI noch mehr Dampf machen und würde selbstverständlich bei Erfolg die Bescheinigung zum Download zur Verfügung stellen!! Grüssle aus dem Ländle (es würden für eine Güne Umweltplakette auch folgende Normen/Schlüsselnummern reichen: (32) oder D4(33), D4 5L(38), D4 3L(43) oder Euro 3+D4(53) oder Euro 3,3L,D4 (55)
  6. 19kw

    Antriebswellen AMF

    Hallo, ich möchte einen Satz Antriebswellen vom AMF verkaufen. Sie waren an einem Ersatzgetriebe dran, was ich mal für meinen Lupo TDI brauchte. Eine Manschette ist leider gerissen. Ansonsten haben sie einen guten Zustand. Ich hätte gern 50 Euro dafür. Versand ist kein Problem. Kommt dann noch oben drauf. Mit freundlichen Grüßen Martin
  7. AZER

    Racechip für A2 1.4 TDI ca. 101 PS

    Hier der Link mit jeweils aktuellem Preis: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/racechip-pro/760130564-223-1271
  8. Hier der Link mit Preis: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-1-4-tdi-motor/778335369-223-1271
  9. scirocco-A2

    Ölpumpe wechsel

    Hallo, ich möchte die Ölpumpe von mein Diesel AMF wechsel. Hat das hier schon jemand gemacht oder eine Beschreibung oder wo man drauf achten muss? Danke christian
  10. Bei einer mir zum Service anvertrauten Kugel habe ich o.g. Problem. Der Fehler wird nach unserer Beobachtung hauptsächlich nach Stand in feuchter Umgebung gesetzt (z.B. am Tag nach heftigem Regen wenn das Auto stand). Der Fehler läßt sich aus dem Speicher löschen und taucht danach erstmal nicht wieder auf. Leider habe ich über die Suche keine wirklichen Lösungsansätze finden können. Mein einfacher Diagnoseadapter erzählt nur etwas von "Antriebsstrang" was recht wenig weiterhilft. Eine Web-Suche zum Fehler P2108 geht eher Richtung Drosselklappe. Wäre sehr dankbar für Hilfe zur Ergreifung des Übeltäters.
  11. 1.4 TDI

    1,4 TDI AMF geht > 3000/min in den Notlauf

    Servus und schönen Sonntag. vor etwa 2 Wochen ist mir der Ladeluftschlauch vom Turbolader abgerutscht. Nach dem ich ihn wieder richtig befestigt hatte, ist nach einiger Zeit das Problem aufgetreten, dass ich bei Autobahnfahrten wenn der Motor richtig warm ist und ich schneller als 130 km/h fahre (3000/min), der Motor in eine Art Notlauf schaltet und er dann spürbar weniger Leistung hat (fährt nicht mehr schneller als 120km/h). Wenn ich ihn dann aus- und einschalte, läuft er ganz normal, bis er über 3000/min kommt und er wieder keine Leistung mehr hat. Bei normalen Landstraßenfahrten unter Volllast mit betriebswarmem Motor schaltet er bei >3000/min nicht in den Notlauf. Das MSG hat einen ABT Chip mit 95PS und abgeschaltetem AGR. Im Fehlerspeicher ist nichts hinterlegt, allerdings konnte ich ihn noch nicht auslesen, wenn er im Notlauf ist. Wie würdet Ihr vorgehen? Erstmal Unterdruckschläuche wechseln? Grüße!
  12. Motorisierung: TDI, 1,4L , 75 PS Erstzulassung: 04.2002 Kilometerstand: 178 000 Farbe: Silber Ausstattung:Style Plus Zustand: gepflegt weiteres: Tüv neu, Lederlenkrad, Alufelgen 17 ", Winterreifen auf Stahl + Radkappen, Innenausstattung grau, CD Player + USB Adapter, unfallfrei Preis*: 4500 € VHB Standort*: 26316 Varel * Pflichtangabe bei Angeboten
  13. Hallo zusammen, habe mir vor zwei Jahren nach langer Recherche und viel Geduld einen A2 90 PS Diesel, Bj. 2005, in delfingrau metallic mit original S-line "plus"-Paket (d.h. BOSE, Felgen, Sportfahrwerk, Sportlenkrad und Sportsitz in Teilleder, Bluetooth, komplett schwarze Innenausstattung etc.etc.etc. - siehe auch Erläuterung zum Ausstattungspaket S-Line plus ab September 2003 bei audia2museum.de) aus privater 2. Hand mit ca. 153k KM Laufleistung (zuerst 40k KM Audi Werksfahrzeug, danach private Vorbesitzerin ca. 110k KM) zugelegt. Grund für den Verkauf der Vorbesitzer war ein neuer Dientwagen und ein dadurch zu großer Fuhrpark. Zu dem Zeitpunkt hatte der Kleine gerade TÜV neu erhalten und war lückenlos scheckheft gepflegt (erst Audi, dann freie Werkstatt, inkl. Zahnriemenwechsel planmäßig bei 109.824 KM bzw. in 09/2011). Gekauft habe ich ihn Anfang/Mitte März 2014. Und nachfolgend nun der aktuelle Stand... Und da wir hier im Forum ja "unter uns" sind, rede ich mal nicht lange drum herum, sondern gehe offen und erhrlich in alle mir bekannten Details ein: Jetzt, zwei Jahre und 40.000 zuverlässige Kilomenter später (meist Berliner Berufsverkeher: ca. 50% Stadtautobahn und 50% üblicher Stadtverkehr - ohne Feindberüherung! Hinzu kamen gelegentliche "Fernfahrten" in den Norden und Süden Deutschlands), stehen folgende Investitionen an: Wie bei vielen 90 PSlern ist jetzt auch bei meinem das Zweimasseschwungrad inkl. Kupplung fällig. Hinzu kommen aktuell beide Stoßdämpfer des S-Line-Fahrwerks hinten, eine Achsmanschette, ein Parksensor, Kleinigkeiten beim Blinker und dem Heckklappenöffner (funktioniert, jedoch ist eine Seite der Halterung defekt - wollte ich ursprünglich gar nicht beheben lassen, da keine funktionale oder optische Einschränkung) und TÜV. Die meisten von Euch werden wissen, dass nicht zu letzt durch das ZMS der eine oder andere Euro zusammen kommt... Bei den "Qualitäts- und Servicepreisen" zur Finanzierung der örtlichen Prunkbauten und üppigen Gehälter des freundlichen Audi-Händlers geht der Kostenvoranschlag in Richtung Herzinfarkt. Bei einer freien, aber dennoch verlässlichen Werkstatt sieht das Ganze natürlich schon anders aus (bei mir ca. 40% weniger im Vergleich zum "Service" bei Audi.....ich war trotz Vorwarnung geschockt...) Nach vielen Worten jetzt mal Butter bei die Fische: Obwohl ich vorher schon lange einen A2 fahren wollte, danach gesucht, ihn auch gefunden habe und immer noch sehr gerne fahre, bin ich gerade nicht ganz sicher, ob ich das Projekt "TÜV neu und Kupplung/ZMS" umsetzen (lassen) sollte. Bin selbständig, habe gerade so überhaupt keine Zeit für solche Aktionen und sollte deshalb eigentlich zu 100% vernünftig im Sinne eines neuen fahrbaren Untersatzes sein.... Eigentlich habe ich nicht mal Zeit für solch lange Texte oder so viele Gedanken um "ein Auto"....Abgeshen von meiner besseren Hälfte, die nicht erfreut ist, dass ich so viel Zeit für den Kleinen verwende.... Am Ende ist es ist es aber nicht einfach nur ein Auto für mich... Bin mit den Käfern meiner Eltern (1200 bzw. 1303) groß geworden und sehe da ein paar Parallelen... Dennoch jetzt der spontane Gedanke: Wenn jemand von Euch Interesse hat, sich um den Kleinen zu kümmern, möge er/sie mir bitte ein Angebot zukommen lassen. Besichtigung ist natürlich auch möglich (fahrbereit ist er natürlich, jedoch braucht er jetzt ab März eine neue Plakette). Wenn ich weiß, dass er in gute Hände kommt, gebe ich ihn schweren Herzens ab... Kurz noch ein paar Details zu den vergangenen zwei Jahren in meinem Besitz: Hatte in der Stadt und auf der Bahn Freude mit dem 90 PS Leichtgewicht, jedoch wurde er vorher stets brav von mir warm gefahren. In den letzten zwei Jahren hat er gemäß Serviceplan in einer freien Werkstatt seine Ölwechsel erhalten (spätestens nach ca. 15k KM). Zudem wurden zwischendurch die Filter gewechselt, Klimaservice gemacht und die Winterreifen sehen gerade erst die zweite Saison. Habe hier letztes Jahr im Sinne der Sicherheit ein paar Euro in die neuen Winterschuhe investiert (der Vorbesitzer hatte noch die Werksauslieferung aus 2005 genutzt...), was am grandiosen Fahrverhalten bei Glätte und Co. im Vergleich zu anderen Fahrzeugen im Haushalt deutlich spürbar ist.... Die Reifen der S-Line-Felgen sind ebenfalls noch mehr als fit - die hatten die Vorbesitzer erst kurz vor meiner Übernahme erneuert. Ende letzten Jahres wurde dann noch die Windschutzscheibe wegen Steinschlag erneuert. Noch ein Punkt, der mir auch nicht ganz unwichtig war: Die Abnutzung des Softlacks hält sich im Vergleich zu anderen Fahrzeugen sehr in grenzen (leichte Abnutzung am Lichtschalter und Fensterheber Fahrerseite und das Kilmabedienteil ist komplett ohne Abnutzung!) Abschließend die mir bekannten (behobenen) "Vorschäden" nach Angaben des Vorbesitzers: Ein Kotflügel wurde mal neu lackiert (war aber meines Wissens nach noch in der Zeit, als der Wagen auf Audi bei 10.855 KM zugelassen war) und dem Vorbesitzer ist mal etwas gegen den Unterboden geschlagen, weshalb ein kleines Loch fachmännisch genietet werden musste. Den Mails der Vorbesitzer aus 2014 habe ich zudem gerade entnommen, dass in 2012 das Steuergerät für das PDC getauscht wurde. Thats it. Also, falls jetzt noch jemand Interesse am Kauf haben sollte, obwohl ich hier die nicht nur die Schokoladenseiten dargestellt habe, möge er/sie sich bitte kurz per Message Bescheid geben. Ich melde mich dann zeitnah bei Euch zurück... Unten findet Ihr zwei Bilder. Ein paar weitere hätte ich noch, die ich bei Bedarf per Mail versenden kann. Motorisierung: 1.4 TDI 66kW/90 PS Diesel (4 Sitzer) Erstzulassung: 14.07.2005 Kilometerstand: ca. 193.000 KM Farbe: delfingrau metallic Ausstattung: S-line "plus"-Paket (Quattro GmbH), PDC hinten und die sonstigen Spielereien (z.B. Außenspiegel und Türgriffe in Wagenfarbe, APS bzw. PDC hinten, Nebelscheinwerfer, Klimaatomatik - gab es ihn 2005 noch ohne?, etc.). Zustand: Optisch gut, aktuelle Mängel hauptsächlich auf Grund von Verschleiß - siehe Text oben weiteres: inkl. Sommerreifen auf S-Line Leichtmetallfelgen (Reifen ca. 2,5 Jahre alt) und Winterreifen auf Stahlfelge (Reifen ca. max. 1,5 Jahre alt - aktuell 2. Saison) Preis*: 4500€ VHB Standort*: Berlin * Pflichtangabe bei Angeboten
  14. Hallöchen, ich hatte mir um beim Glühkerzenwechsel gleich mal die Kompression meines Motors zu messen ein Kit mit Manometer & Adapterstücken bei eBay bestellt (Bild). Leider ist die Kupplung beim Manometer zu breit, als dass ich sie bei eingeschraubtem Glühkerzenadapter aufstecken könnte. Ich bräuchte entweder einen längeren Adapter oder ein Manometer mit schmalerer Kupplung. Welche Adapter könnt ihr mir empfehlen? Bzw. ein ganzes Set, da ich dieses jetzt zurück geschickt habe... Viele Grüße,
  15. A2-3L

    Getrieb GRJ Laufleistung etwa 70tKm

    Beschreibung*: Verkaufe hier ein Getriebe aus einem Audi A2 1,4tdi 90Ps Modell 2004 mit einer Laufleistung von etwa 70tKm. Die Getriebekennbuchstaben lauten GRJ. Das Getriebe befindet sich in einem Guten Zustand und funktioniert einwandfrei. Grundsätzlich passt das Getriebe bei allen Audi A2 1,4tdi. Es ist von den originalen Getrieben des Audi A2 am längsten übersetzt. Bei Fragen einfach melden ... Zustand*: Gebraucht Teilenummer: Preis*: 399 [x]Versand eventuell [x]Abholung in 23843 * Pflichtangabe
  16. NoRust

    Klopfen an der Vorderachse

    Hallo, mein Name ist Sven und ich bin derzeit auf der Suche nach einem Auto für die tägliche Pendelei (ca 80km pro Tag). Da liegt ein A2 1,4 Tdi natürlich nahe. Ich mag das Konzept des Autos und sehe anhand der vielen echten Dauerläufer hier, dass die Entscheidung sicher nicht falsch ist. Nun habe ich heute mal einen probegefahren und war insgesamt ein wenig über Geräuschpegel im Innenraum überrascht. Der kleine 3 Spitz knurrt ja ganz ordentlich. So richtig gut zum Innenraum gekapselt ist er ja nicht. Damit könnte ich aber ganz gut leben - käme eh noch eine ordentlichen Anlage rein. Aber zusätlich ist mir noch ein Klopfen aus dem Bereich der Voderachse aufgefallen. Dieses Geräusch trat immer dann auf, wenn der Antriebsstrang unter Last stand. Sowohl beim Beschleunigen als auch im Schubbetrieb war es zu hören. Sobald ich dann die Kupplung getreten habe, war es weg. Ich vermute, dass das Geräusch aus dem Bereich der Antriebswellengelenke kommt. Oder käme da noch etwas anderes in Frage? Wäre das ein Fehler, der bei diesen Autos öfter auftritt? Wie Aufwändig wäre eine Reparatur. Könnte man gut für die Preisverhandlung anführen Besten Dank schonmal Sven
  17. Aufgrund Familienzuwachs und Platzgründen müssen wir uns leider von unserer Kugel (Auto ;-)) trennen. Motorisierung: 1,4 l TDI 55kw/75PS Erstzulassung: 31.01.2003 Kilometerstand: 208000 Farbe: Kastellrot Perleffekt Ausstattung: S-Line, Klima, Radio Concert II, Teilleder, Doppelter Ladeboden, elektr. Fensterheber vorne, 17" S-Line Alufelgen + 1 Satz Winterreifen auf Stahlfelge + Radkappen Zustand: kleinere Gebrauchsspuren, Zahnriemen eben gewechselt, elektr. ABS-Fehler (vermutlich nur eine Kleinigkeit), 3-Gang lässt sich nicht auf anhieb Schalten weiteres: Fotos werden noch nachgereicht... Preis*: 5.300€ VHB Standort*: München
  18. stivler

    2x TDI Getriebe 1x GGV 1x GRJ

    Beschreibung*: Habe noch 2 Ersatzgetriebe liegen, hatte ich vorm Verkauf von meinem A2 gekauft. Ein GGV vom Verwerter mit 40tkm und ein A2 90PS TDI GRJ von einem Forumsmitglied hier gekauft ~160tkm Das GGV ist sehr sauber und sofort zu verwenden, das GRJ lag beim Vorbesitzer in einem Schuppen und hat leichten Oberflächenrost. Das Ausrücklager sollte erneuert werden (mahlt leicht )! Und ich würde auch das Getriebeöl wechseln. Das Getriebe selbst lässt sich aber leicht ohne Geräusche drehen. Bilder reiche ich noch nach oder gern per Mail oder Whatsapp. Sonderversand ist möglich kostet 49€ Zustand*: Beide gebraucht Preis*: 300€ fürs GGV 450€ fürs GRJ [x]Versand 49€ [x]Abholung in 09111 Chemnitz * Pflichtangabe
  19. AQuadrat

    1.4TDI 90 PS S-Line

    Motorisierung: 1.4 TDI 90 PS Erstzulassung: 10/2004 Kilometerstand: 151Tkm Farbe: Silber Ausstattung: S-Line Plus, ABS, Alu 17", Airbag/Seitenairbag, FIS, elektr. FH vorne, Klimaautomatik, Sportsitze Leder/Stoff, Sitzheizung, Tempomat, Sportfahrwerk, Sportpaket, Alpine Radio mit DAB, BT Freisprecheinrichtung; Ablage unter Handbremse; TÜV 12/2015; neue Winterreifen, neue Bilstein-Stoßdämpfer hinten, alle Wartungen bei Audi; Zustand: sehr gepflegt, keine Dellen, kleinere Macken hintere Stoßfänger, Radlauf hinten links weiteres: Auto täglich noch im Einsatz Preis*: 8000 Standort*: Gschwend, Ostalb, BaWü * Pflichtangabe bei Angeboten
  20. stivler

    AMF Turbolader

    Beschreibung*: Biete hier meinen Ersatzturbolader vom 1,4l TDI Motor AMF an. Hatte ihn zur Vorsicht auf Lager liegen, meinen A2 habe ich aber verkauft daher brauche ich ihn nichtmehr. Er passt in viele VAG Konzern Autos wo dieser Motor verbaut wurde. Polo Lupo Ibiza Fabia ect. Der Zustand ist gebraucht, aber gut. Der Versand ist in D. ist incl. Zustand*: gebraucht Preis*: 100€ [x]Versand [x]Abholung in 09111 Chemnitz * Pflichtangabe
  21. Hallo zusammen, heute hatte ich meinen A2 1.4 TDI in einer Werkstatt für TÜV und AU abgegeben. (MKB: AMF 55kW, Modelljahr 2002) AU hat er ohne Probleme bestanden, TÜV wurde verweigert mit folgenden Mängeln: 710 GM - Verbandkasten mangelhaft. (OK, sehe ich ein, ist 2 Monate drüber, habe auch bereits einen neuen zuhause liegen.) 812 EM - Motormanagement-/Abgasreinigungssystem Motorkontrollleuchte nicht vorhanden, bzw. bei Motor aus nicht an??? 814 EM - Motor undicht - Ölverlust mit Abtropfen (etwas übertrieben. Das Auto steht in der Garage und habe dort keine Flecken auf dem Boden.) GM=geringer Mangel, EM=erheblicher Mangel Was mich hier echt wundert ist der 2. Punkt. Ich habe das Auto seit 2005 und ich habe noch nie eine Motorkontrollleuchte gesehen. Habe ich überhaupt eine??? In meiner Bedienungsanleitung habe ich auch gelesen, dass die Kontrollleuchte gar nicht für alle Varianten bzw. Märkte verbaut ist. Zwar habe ich das Symbol auf dem Tacho, aber genauso sind auch Symbole für Gurt und ECO vorhanden und werden nicht benutzt. Habe das Kombiinstrument auch schon ausgebaut und nachgeschaut. LED ist auch drin, aber beim Gurtsymbol auch. Könnt ihr mal bitte bei euren TDIs schauen, ob bei euch die Leuchte angeht? Oder weiß jemand auch so, ab wann die Motorkontrollleuchte bei den TDIs aktiviert wurde oder wen man da fragen kann? Danke euch
  22. Hallo zusammen, gestern hat es mich erwischt. Nach kurzer Fahrtpause trat ein Ruckeln/ unrunden Motorlauf auf. Nach dem Studium im Forum vermute ich, dass es der Freilauf der Lichtmaschine sein könnte, aber ich bin mir nicht sicher. Daher die Bitte an das Forum, mir Feedback zu geben. Auto: ============================================== - 1.4 TDI, ATL/66kW, Bj 2004, 270.000 km - fahre das Auto seit 6/2012 ab 245.000 km - letzter Zahnriemenwechsel etc. in 12/2012 Fehlerbeschreibung zum Ruckeln/ unrunder Lauf: ============================================== Es ist ein Geräusch/ fühlt sich an ähnlich wie - als wenn ein 4-Zylinder PKW nur auf drei Zylindern läuft - ein Ruckeln/ unrunder Motorlauf/ sehr starkes Motorflattern Kein Leistungsverlust spürbar, die Kugel beschleunigt wie immer, auch der Turbolader kommt wie immer Trat nach einer Abstellpause beim Anlassen gleich auf - keine schleichende Ankündigung bemerkt, kein Initialereignis (Schlag, Quietschen o.ä.) - 100% reproduzierbar (tritt jetzt immer auf) - bei Standgas 1000 U/min fast nicht spürbar - bei 1400 bis 1800 U/min an stärksten (Resonanzfrequenz?) - ab 2000 U/min geht es im allgemeinen Motorgeräusch unter, aber noch spürbar NUR drehzahlabhängig, d.h. - unabhängig ob die Kugel steht, rollt, schnell bewegt wird - unabhängig vom eingelegten Gang (ohne Gang bzw. vom 1. bis 5. Gang) - unabhängig von Lastwechseln (bei 1400 U/min mit bzw. ohne Beschleunigung immer gleich) - unabhängig vom Bremsen Die Motordrehzahl schwankt nicht ungewollt, d.h. entspricht immer der Gaspedalbedienung - die Vibrationen sind bei 1400 U/min immer - akustisch zu hören - im Sitz zu spüren - am Lenkrad zu fühlen Licht ist konstant auch wenn die Heckscheibenheizung ein- und ausgeschaltet wird Keine Warnlampenmeldungen Im VCDS (SW-Version: 12.12.0.0) sind keine Fehler abgelegt: - 01 Motorelektronik - ok - 03 Bremseklektronik - ok - 08 Klima-/Heizungsel. - ok - 15 Airbag - ok - 17 Schalttafelsatz - keine Kommunikation mit Radio (ist bekannt da Fremdradio) - 46 Komfortsystem - ok Mögliche Ursachen: ============================================== - Freilauf Lichtmaschine (meine Vermutung nach Studium im Forum)? - Motorlager - eher nicht, da unabhängig von Lastwechseln? - Turbolader - eher nicht, da Ruckeln/ Vibrationen mit höherer Drehzahl nicht zunehmen? - ... Weitere Tests/ Vorgehen ============================================== - Freilauf Lichtmaschine tauschen ? Viele Grüße, jf
  23. Joeker

    Darf man einen 1,2er TDI mit Tiptronic kaufen

    ... wenn man einen zuverlässigen Wagen für täglich 2x40 km zur Arbeit für die nächsten 3 Jahre haben will? Ich stehe auf Automatik und bin schon eine schlechte Tiptronic von unserem Smart gewohnt. Den A2 find ich toll, seit er rauskam, wollt ihn mir aber nicht leisten. Nun kann ich einen kriegen, 1,2 TDI, 2002, 150000 runter, Tiptronic, 6000 Euro aber dick VB, mit Anlasserschwierigkeiten, die aber nicht zum Nichtstart führt und unproblematschen motorlauf. Anlasser werden ich oder mein Schrauber wohl durch Austausch geregelt kriegen, aber Getriebeprobleme!!!?? Sind die so häufig, wie man hier ließt, oder ist das halt die Auswahl der Problemfälle und 95% kennen die Probleme nicht. Wenn ich hier von Angst vorm 1,2er lese, wird mir ganz seltsam. Tschö Joe
  24. Blackfrosch

    Software Infos rund um den (90PS) TDI

    Ich möchte in diesem Thread einige Bereiche der TDI-Datenstände des Audi A2 beleuchten. Wie hier zu lesen ist, hat wohl vorallem der 90PS TDI Probleme mit AGR-Ruckeln. Dazu hole ich mal aus: Grundprinzip Ein Dieselmotor saugt im Gegensatz zum Benziner gegen eine offene "Drosselklappe" und füllt seinen Hubraum mit Luft. Erst kurz vor Verdichtungsende wird Diesel eingespritzt. Dieser beginnt dann nach einer gewissen Zeit (Zündverzug) an zubrennen. Es wird dann in das brennende Diesel weiter eingespritzt. Der PD TDI hat eine mechanische Voreinspritzung, damit erst etwas Diesel brennt, bevor der große Schuss kommt ;-) Sowohl Zündverzug als auch die Brenngeschwindigkeit hängen vom Sauerstoffanteil der Luft ab bzw von der Luftmasse. Abgasrückführung Wenn man einen Dieselmotor mit reiner Frischluft bei wenig Gas (Einspritzmenge) betreibt, hat man den 3-7 fachen Sauerstoff der zu vollständigen Verbrennung nötig ist. Das hat hohe Spitzendrücke, schnelle Verbrennung, und niedrigen Zündverzug zur Folge. Das ist der Wunschzustand jedes Motorenfreunds, wenn da die EU-Norm für Abgas nicht wäre... Denn leider verursacht alles was thermodynamisch "gut brennt" NOx. Und das darf man während des Abgasprüfzyklus (der bei Teillast stattfindet!) kaum noch haben. Die EU2 Norm war noch leicht zu erreichen. Für EU3 und EU4 mussten die Motorenhersteller große Klimmzüge machen. Deswegen kamen die EU4 Motoren mit wassergekühlten elektrischen geregelten AGRs. So wird dann die frische Luft mit Abgas ersetzt, was die Verbrennungstemperaturen absenkt. Regelkreis / Funktion Ein Ventil was via Unterdruck bewegt werden kann, öffnet unten im "Saugrohr" den Weg für das Abgas, was aus dem AGR-Kühler strömt. Damit das Abgas überhaupt Lust hat da hinzukommen, braucht man einen gewissen Abgasgegendruck bzw Unterdruck ansaugseitig. Für die hohen AGR-Raten (bis 65% Abgas!) bei EU4 wendet man verschiedene Tricks an: Zum einen staut man durch das sinnlose zustellen der VTG das Abgas (=Überdruck entsteht) zum anderen kann die Abstellklappe etwas geschlossen werden um einen Unterdruck ansaugseitig zu erzeugen, was man sonst nur vom Benziner kennt. Somit hat man 3 Stellglieder, die die Abgasrückführung regeln. Der rückgeführte Abgasstrom wird nur indirekt über den Luftmassenmesser gemessen, was die Regelung nicht einfacher macht. (Alles was keine Frischluft ist, muss Abgas sein, oder der Motor hat n Loch ;-) ) Problemfeld 2 der 3 Stellglieder zur Regelung funktionieren via Unterdruck und haben keine Positionsrückmeldung. Verschleiß und Ruß bzw ständig wechselnde Temperaturen sowie Zusetzen der Frischluftwege machen eine fehlerfreie Regelung über den gesamten Lebenszyklus quasi unmöglich. (Je nach Fahrweise). Beim 90PS TDI kommt hinzu, dass die Sollwerte fürs AGR sehr sprunghaft sind. Um diese im Neufahrzeug zu erreichen sind AFAIK die Regelparameter auf "schnell" getrimmt. Das hat zur Folge, dass das AGR Ventil unter einigen Lastpunkten schwingt. Am Motorruckeln erkennt man wie stark das Abgas die Verbrennung beeinflusst.... Anhang 2 Bilder einmal das AGR-KF vom 75PS TDI und einmal das problematische vom 90PS TDI
  25. pisi

    1.4 TDI AMF Schaltprobleme

    Hallo, mein 1.4 TDI AMF EWQ macht Probleme beim Schalten. Die Suche nach Getriebe hat leider nichts passendes ergeben, daher ein neuer Thread. Vorgestern kam ich nur in den 1., 2. und Rückwärtsgang. Der Ganghebel ließ sich einfach nicht nach rechts bewegen. Bin dann im 2. zum getuckert. Als ich ihn abstelle, ging 3. und 4. wieder einzulegen und als der sich die Sache anschaute, ging auch Nummer 5 ohne Probleme rein. Gestern nicht bewegt. Heute auf dem Weg zur Arbeit auch alles OK. Auf dem Heimweg kam ich wieder nicht in den 5. Irgendwas verhindert, dass ich den Ganghebel nach rechts bewegen kann. Was kann das sein? Hat das jemand schonmal erlebt? Muss ich mir Gedanken um mein Getriebe machen?