Jump to content

Blackfrosch

User
  • Content Count

    233
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

Mein A2

  • A2 Model
    A2 Interessent

Wohnort

  • Wohnort
    bei Darmstadt

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Vorsichtig gesagt, biete ich ja gerne Hilfe an - auch zum selber flashen. Aber manche Anfragen sind mir dann doch zu krass. "Hallo ich brauche 2x Tuning und einmal GRA on, zahle 70€" .... Der Ton macht die Musik - So einfach wie es hier dargestellt scheint es dann doch nicht zu sein...... Vll schickt ja VAG-Tuning seine GRA Freischaltung zum selber flashen. Weiterhin viel Erfolg! Wünsche allen frohe Weihnachten!
  2. Ich höre und sehe ein MASSIVES Ladeluftleck. Die Vermutung mit der viel zu hohen Luftmasse ist daher korrekt
  3. Ja der Schuss geht aber bei alten/schwachen Batterien oft nach hinten los, weil die Batterie dann vorm Starten schon "tot" ist. Mit intakten Glühkerzen bringt das erhöhen der Glühdauer meiner Erfahrung nach am 1.9TDI keine Vorteile. Von Spielereien wie "2 mal Glühen" halte ich aus Gründen von oben - auch nichts. Wenn ein TDI nachm Vorglühen mit GK i.O. nicht nach wenigen Anlasserumdrehungen anspringt, liegt ein andere Problem vor als die Glühdauer
  4. Und was ist daran jetzt verwerflich? Es gibt einen Zyklus den der Gesetzgeber als Referenz ran zieht. Er ist vergleichbar zu anderen Fahrzeugen. CO2 Strafsteuer muss gezahlt werden, wenn bestimmte Flottenverbräuche nicht eingehalten werden, daher wird auf den Fahrzyklus optimiert: Es ist öffentlich welches Fahrprofil der Zyklus abbildet, und jeder der einen IQ hat, der über der Raumtemperatur liegt, wird feststellen, dass er andere Fahrsituationen hat, als der NEFZ. Daher wird der eigene Verbrauch deutlich drüber liegen. Der WLTC kommt zusammen mit RDE 2017, um genau diese Schere schmaler zu machen, und um auch Punkte höherer Last abzudecken. Und zusätzlich um die Emissionswerte im Realbetrieb zu verifizieren. Ich verstehe das Problem nicht. Mir scheint es so, dass die Dummheit der Menschen das größte Problem ist. Die Gesetzgebung zieht langsam die Emissionsgrenzwerte an, und passt nun auch das Messverfahren an. Aber nein wir schreiben nochmal der NEFZ bildet nicht das reale Fahrprofil des Durchschnittsfahrer ab - betrügt uns der Automobilbauer? Was kommt als nächstes: Vorsicht Thermomix-Abend zieht mehr Frauen als Männer an? Sollten wir da nicht auch auf die Straße gehen? Frechheit sowas!
  5. Bis 16 Volt kann man sie betreiben, bei 18V steigen die ersten aus. Meine Spielzeug-Pfusch EDC15 hat auch mit 24V keinen Schaden genommen
  6. Gestänge muss bei -0,6bar in Anschlag gehen. (Druckdosen-Länge) Die VTG muss dann in der Grundeinstellung etwas 80mbar-120mbar Diffdruck machen. Wenn das eingestellt ist (Madenschraube und Dose) dann läuft der Karren
  7. Ein normaler TDI läuft ohne KI/ mit WFS off. Ein 3L hat keine Chance, das Automatik-Getriebe wird nichtmal den Start freigeben. gruß
  8. nö. Die Dose ist auch zu 95% NICHT das Problem. Das Problem sind die VTG-Schaufeln auf der Abgasseite
  9. Du bist ein Spaßvogel. Lackieren ist also illegal, weil es die Oberfläche und Reflexions/Brechungseigenschaften verändert - aber schleifen usw. ist kein Problem? ^^ Der Gesetzgeber verbietet jegliche Schleif- oder Lackiervorgänge am Scheinwerfer. Genau wie Motorsteuergeräte nicht modifiziert werden dürfen ohne Abgasgutachten. Aber da die meisten hier Spaß an der Sache haben und die Änderungen ordentlich durchführen (lassen) INTERESSIERT DAS NICHT :-)
  10. Tausch das entsprechende Strom-Versorgungsrelais! Wenn die Glühwendel beim Zündung an machen nicht kommt, bekommt das Motorsteuergerät keinen Saft. Und wenn es keinen Saft bekommt, geht der Motor auch einfach aus. Ist zu 100% dein Problem
  11. Laut Teilekatalog ersetzt dieses Steuergerät die 045 906 019D Also nur ne Benennungsgeschichte!
  12. Ja den Stand kenne ich auch, dachte aber es sei ein Fake, weil ich bis auf Checksumme und Versionsnummer keinen Unterschied gefunden habe. Der Schalter für die GRA sitzt bei allen 019BL Versionen an der gleichen Stelle. @herr_tichy Ich vergieße nichts, und schütze absichtlich nichts. Wer sich dafür interessiert soll es sich angucken können ohne was zu zerstören. Es gibt viel zu wenig Leute, die sich wirklich auskennen, und ohne Holzhammer-Taktik und Tannenbaum-Funktion Kennfelder bearbeiten. Dann scheint der Anbieter von deiner GRA Funktion ne faule Socke zu sein, und einfach ein 019D Stand drauf zu klatschen, der da nicht drauf gehört. Und dann beim umbenennen der Teilenummer 045 906 019 -> 045 997 019 auch noch Tippfehler zu begehen. Denn die Version gab es nie...
  13. Also es gibt 3 Stände für den ANY 019D 019BL 4919 019BL 5714 Das saubere und einfache(!) aktivieren des GRA-Schalters (eine Adresse von 00 auf 03 setzen) hat keinen Einfluss auf die OBD-fähigkeit. Die 019D Version ist nicht OBD-fähig (zu sehen an der fehlenden MIL) Beide 019BL Versionen funktionieren einwandfrei im OBD-Modus. Es ist jedoch möglich, dass es Leute/Anbieter gibt die mehr als nur die eine Adresse ändern - z.B. um ein lesen des Datenstandes via OBD zu unterbinden. Eventuell crasht man dann die OBD-Funktionalität. Das entzieht sich aber meiner Kenntnis. Ich weiß nur, das das wohl gehen soll.
  14. Ich flashe morgen mal alle 1.2TDI 3L Stände und teste die OBD-Readiness. Es gibt den 019D und 2 019BL Stände. Was bei Mankmil drauf sein soll versteh ich nicht. Die Teilenummer 045 997 019 kenne ich nicht. Die 5714 deutet auf den neuesten 019BL Stand hin. Aber ich bin mir zu 99% sicher, das der 019D (ohne MIL) kein OBD-Support hat, der 019BL aber sicher welchen hat.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.