Jump to content

Frickler

A2-Club Member
  • Content Count

    177
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
    2001
  • Color
    Polarweiß (P1)
  • Summer rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Winter rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Feature packages
    Winter
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    verlängerter 5.Gang

Wohnort

  • Wohnort
    69190

Hobbies

  • Hobbies
    Grillen & Kochen, Schrauben, Gärtnern & Wandern

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Sorry to ask the stupid question, but the whole which is required to drill in the R8 Oil level sensor is for the oil dipstick only, right? Or are there any other differences?
  2. Superduke hat Recht.: Siehe Thema DIAGNOSE im WIKI. Gibt es sonst einen Ansatz das auszulesen, oder bleibt nur die mechanische Kontrolle?
  3. Wie mache ich das mit VCDS? - würde das gerne probieren, sollte ich die nächsten Wochen in Stuggi rumkommen.... Geht das genau so beim AMF und ANY? Dann könnte ich zuhause schon mal üben.
  4. Der Code 17748 sagt doch alles über den Zahnriemenwechsel, oder? Wenn das Verhältnis von Nockenwellen zu Kurbelwellensensor nicht stimmt, ist der Riemen nicht richtig drauf! Der zeitliche Versatz erklärt sich durch das "setzen" der Bauteile. Zumindest hatte ich sowas schon bei Renault-Motoren.... 16684 und 16686 hängen miteinander zusammen. Wenn Verbrennungsaussetzer festgestellt werden, wird vom MSTG (zumindest bei Renault) ein Programm durchlaufen um festzustellen, auf welchem Zylinder das Problem besteht. D.h. der 16686 ist eine das selbe wie 16684, nur beschreibt 16686 spezifisch um welchen Zylinder es sich handelt. Ob hier Handlungsbedarf besteht, zeigt sich, wenn der Zahnriemen in Ordnung ist. Die anderen Fehler sind meiner Meinung nach kein Problem. Würde bei der Zündung die Unterbrechung im Stromkreis weiter bestehen, würde der Motor auch nicht laufen. Damit ist das aktuell kein Problem. Nur die Info, dass es mal eins gab, wie z.B. Stecker von den Spulen gezogen für die Kompressionsmessung.
  5. @Mankmil Die Info hatte mir bisher gefehlt. Ich bin über @Phoenix A2 an einen deiner Hall-KNZ gekommen und sehr zufrieden. Allerdings hab ich auf knapp >1,85V eingestellt und mich über recht viel "Schlupf" gewundert. Kann diese Info zum Hall-KNZ ins WIKI? --> Sorry, erinnert mich an:
  6. Ist das nicht ein bisschen mehr? Ich stell auf 1,9 Volt ein! Erst mal das machen. 1,75 V liegt soweit ich weiß außerhalb der Toleranz. Dein Wert legt nahe, dass die Kupplung mehr geschlossen ist und ggf. nicht mehr ausreichend öffnet.
  7. Nennt sich Scheibenkleber, gibt's im Set mit Primer.
  8. Das mag ich nicht, das könnte mich treffen. Nur wenn der Nachteil nicht mich trifft, kann ich dafür stimmen - Und das tolle beim Benzin- bzw. Dieselpreis ist, dass mein Daily Driver mit Autogas fährt. Deshalb kann ich da auch große Töne spucken Meine Tagträumereien und daraus entstehenden Fragen und Überlegungen/Brainstorming waren nicht vollständig und keinesfalls als Forderung zu verstehen. Ich verstehe deine Frage deshalb als Input zum weiteren Nachdenken. Was ich aber sagen wollte ist, dass eine Verteuerung der Energiesteuer dazu führen wird, dass weniger Energie verbraucht wird. Der Markt wird sich anpassen, z.b. mit kleineren/anderen Autos. Desweiteren würden sich die Entfernungen zwischen Arbeitsplatz und Wohnung wahrscheinlich mit der Zeit statistisch verkürzen. Und mit steigenden Transportkosten würde tendenziell wieder eine Dezentralisierung der Versorgung attraktiver werden und die Nachfrage nach Produkten aus größeren Entfernungen zurückgehen. Ich bin ein Freund der Marktwirtschaft und bekennender Kapitalist. Ich bin kein Freund von Verboten, allerdings von Lenkung des Marktes. Gleichzeitig glaube ich aber nicht, dass Geld glücklich macht oder etwas über den Lebensstandart aussagt.
  9. Warum die Besteuerung von Kraftstoff nicht an den Energiegehalt anpassen und den Kraftstoff EU-weit Richtung 1,80 EUR heben? Also bestehend aus ca. für Diesel 1,20 EUR Energiesteuer 0,42 EUR Diesel ----- 1,62 EUR netto 0,30 EUR Umsatzsteuer ------ 1,92 EUR pro Liter Diesel --> deutlich sauberere Luft! bei Benzin 1,03 EUR Energiesteuer 0,3244 EUR für E5 -------- 1,35 EUR netto 0,26 EUR Umsatzsteuer --- 1,61 EUR für den Liter E5 Dann kucken wie sich die Nachfrage verhält und dementsprechend der Ölmulti-Preis für Diesel (aktuell ca. 0,42 EUR/Liter) und Benzin (aktuell 0,3244 EUR/Liter) entwickelt. Wir hätten weniger - private Dieselfahrzeuge in den Städten - kleinere effizientere Fahrzeuge - weniger LKW, da teuer .....
  10. 1.: Zylinderkopfhaube runtermachen und nach Nockenwelle kucken - wenn es da schon anfängt --> wahrscheinlich mindestens einen neuen Kopf besorgen 2.: Wie sehen die Kolben aus? Falls die mieß mitgenommen sind --> wahrscheinlich am Besten einen ATM besorgen 3.: Wenn Kolben in Ordnung (nur minimale Spuren) und Nockenwelle tadellos, dann Kopf runter machen und Ventilschaft prüfen 4.: Wenn Ventilschaft auch in Ordnung, dann reparieren --> wird für den Selbstschrauber am Billigsten Wenn im Kopf zu viel kaputt ist, dann nen neuen Kopf, wenn die Kolben mieß mitgenommen sind, ist ein Austauschmotor sicher keine schlechte Wahl.
  11. Danke Viktor, dass du vorbei gegangen bist und mit Patrick gesprochen hast. Jetzt noch eine dumme Frage: Warum nicht nur die Patienten bei Hoffmann in den OP nehmen und die Wormser Straße hinten als Wartebereich für die vertrösteten Fahrzeuge nehmen? - Könnte man da Samstag nicht gut parken?
  12. @G aus W: Wie wäre es mit einer Doodle-Umfrage? - Ich schlage als ersten Termin in ca. 3 Wochen vor, damit die Leute genug zeit zum Abstimmen haben
  13. Links vom Kupplungspedal siehst du die Fußablage. Die ist im Bild auf der rechten Seite. Die abgebildeten Sicherungen sind also durch Verkleidung verdeckt. Diese Verkleidung geht von der Einstiegsschwelle nach vorne.
  14. Alles neu beziehen? Jein. Nur den Himmel mit Innenteil, die A-Säulen und die im Heck, die D-Säulen. Bei den A-Säulen wird es beim Anbringen etwas knapp, aber mit sehr viel Geduld klappt es. Die Säulen sind fix gemacht und sehr einfach. Thema Übergänge. Der verwendete Stoff wurde nach Muster aus der Beifahrer-Sonnenblende ausgewählt und hat dazu super gepasst. Im Auto selbst dann aber nicht mehr an den Übergängen. Nach verdutztem Blick hab ich festgestellt, dass auch das Innenteil der Sonnenblende nicht mehr farblich zur A-Säule passt. Die Stoffe sind einfach unterschiedlich verblasst, bzw. verschmutzt. Von daher werdet ihr sehr wahrscheinlich die A- und D-Säulen auch neu beziehen. Alles andere sieht nach nix aus. Der Unterschied zu den Türen fällt nicht mehr auf, weil kein direkter Übergang da ist. Bilder vom Übergang kann ich nächste Woche hochladen. Mit Verweis darauf, dass es vom Laien gemacht wurde....
  15. Nein. Von der Breite passt es schon, allerdings nicht vergessen, dass man aus gesundheitlichen Gründen noch Stoff für die Säulen braucht. Sonst gibt es Augenkrebs, da die Stoffe unterschiedlich verblasst sind und es sonst farbliche Kanten gibt. Ich hatte anfangs auch nur den Himmel gemacht... Das ist die Menge, mit der ich angefangen habe und die gepasst hätte. Allerdings hab ich etwas viel Verschnitt produziert und hab dann doch noch mal nen Meter von der Rolle genommen. Vorher genau überlegen, wo du was rausschneidest, damit du genug für die Säulen hast. Diese Grundierung kann auch mit einem Pinsel gestrichen werden. Allerdings ist perfektes Arbeiten notwendig, damit keine "Tropfen" auf dem Material bleiben. Die von mir verwendete Grundierung zieht extrem schnell an, also immer nur Kleinstmengen anrühren. Fragt euren Sattler, ob er grundierte Himmel überhaupt annimmt. Ein Nachschleifen der Himmels wäre nicht mehr möglich, das Ergebnis bei kleinsten Tropfen, Erhebungen oder ähnlichem sehr getrübt. Den Schuh zieht sich mein Schwiegervater nicht an und nimmt nur ungrundiert! Nein. Ohne FR! --> Sattlerspray AV rot Werde ich mal mit einem Reststück probieren, dürfte aber auch stark auf den Stoff ankommen. Allerdings hat mir mein Schwiegervater (ist selbstständiger Autosattler und Raumausstatter) davon abgeraten, weil es die Eigenschaften des darunter liegenden Klebers leiden (zieht schon zu stark an, Klebekraft reduziert). Wenn du nur fixierst, mit Heißluft rumziehst und dann klebst, könnte das gehen. Ob da noch was mit dem Stoff passiert, werd ich bei Gelegenheit mal fragen. Er schwört allerdings darauf im Bereich der Sonnenblende und Innenraumbeleuchtung vorne ein paar Ziernähte zu setzen. Der Preis ist ne Ansage, aber alle Stoffe, die ich angeschaut habe, haben 2,5mm Schaumstoffunterlage. Ich bin bei meinem insgesamt bei ca. 5 mm. Der dämmt meiner Meinung nach das Fahrzeug akustisch auch spürbar. Wenn ihr das Beziehen selbst probiert, ist der Stoff aus dem Onlineshop schon attraktiv, aber wenn der Profi rann soll, ist der Preis des Stoffes nebensächlich. Mein Schwiegervater liegt je nach Qualität und Ausführung bei ca. 37,50 EUR/m2 beim dämpfenden Stoff. Mein erster Eigenversuch mit Neubezug des Himmels war in Ordnung, aber nicht perfekt genug für einen Youngtimer. Der normale Himmel im Bild ist mein 2. Versuch
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.