Frickler

A2 Club Member
  • Gesamte Inhalte

    118
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.2 TDI (ANY)
  • Baujahr
    2001
  • Sommerfelgen
    15" Wählscheiben vom A3
  • Winterfelgen
    15" Wählscheiben vom A3
  • Panoramaglasdach
    nein
  • Klimaanlage
    ja
  • Anhängerkupplung
    nein
  • Sonderaustattung
    verlängerter 5.Gang

Wohnort

  • Wohnort
    DE

Hobbies

  • Hobbies
    Grillen & Kochen, Schrauben, Gärtnern & Wandern

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wenn die Klimaanlage aufgemacht wird, sollte der Trockner neu gemacht werden. Das ist nicht ein Teil, wird aber "zwangsweise" zusammen getauscht. Wenn du ein Pfropfen im System hast, wurde ggf. mal Dichtmittel eingefüllt?! Sollte das der Fall sein, hängt das Zeug überall, wenn Luft reingekommen ist, da das Dichtmittel normalerweise mit Luftfeuchtigkeit hart wird. Die Luftfeuchtigkeit hätte eigentlich im Trocker gebunden werden sollen. Wenn der Trocker "gesättigt" war, weil bei einer der letzten Reparaturen gespart wurde, bleibt fast nur der Austausch der Klimaanlage. Das Dichtmittel hat sich dann nämlich verteilt und mit der Feuchte einfach alles dicht gemacht. Insofern hat die Werkstatt nicht unrecht. Eine Klimaanlage besteht kurz gesagt aus: - Kompressor - Schlauch zum Trockner - Trockner - Kondensator - Schlauch in den Innenraum - Drossel für den Verdampfer - Verdampfer - Leitung zurück zum Kompressor - und ggf. ein paar anderer Kleinteile Warum die Werkstatt die Drossel, den Verdampfer und den Kompressor nicht auf erwähnt hat, weiß ich nicht. Ein Frickler würde die Klimaanlage aufmachen, und kucken bis wohin Durchgang für das Gas besteht. Wenn der Kondensator dicht ist, nur diesen tauschen. Dann kann man kucken, ob man befüllen kann. Um Kältemittel zu sparen kann man das testweise mit Propan (R290) machen. Wenn die Anlage befüllbar ist, kucken, ob der Kompressor läuft. Wenn der Kompressor läuft, dann prüfen, ob der nach wenigen Sekunden wegen Überdruck abschaltet. Dann muss man sich weiter Richtung Innenraum graben. Drossel untersuchen und prüfen, bzw. tauschen. Bei der Gelegenheit wieder den Verdampfer auf Durchlass prüfen.... Mit der Zeit bist du durch die ganze Klima und hättest dir vielleicht gewünscht eine vom Verwerter zu nehmen. Also, viel Glück und Erfolg.
  2. Frickler

    Fragen zu Servicearbeiten-Liste im Wiki

    Meine Erfahrung ist, dass der Keilriemen im Normalfall mindestens so lange wie der Zahnriemen hält, wenn alles nach Herstellervorgabe gemacht/gewechselt ist. Anders dagegen sieht es aus, wenn der Riemen abmontiert war, irgendwas gebastelt wird und dann nicht mit Spannrolle ersetzt wird. Mit einer alten Spannrolle kann auch der neuste Riemen schnell die Grätsche machen. Aber auch da bestätigen Ausnahmen die Regel. Du steckst nicht drin, es gibt statistische Abweichungen und wenn nur irgendwas blöd verdreckt und der Dreck reibt, irgendwo Öl drauf kommt oder ähnliches dann hast du eine besondere Einzelfall-Situation. Ich an deiner Stelle würde mir keine Sorgen machen und einfach bis zum nächsten Zahnriemenwechsel fahren. Das hätte, könnte, würde, ... hilft uns meiner Meinung nach nicht weiter. Sollte bei dir eine Einzellfall-Situation eintreffen, kannst du dich immer noch melden
  3. Frickler

    Fragen zu Servicearbeiten-Liste im Wiki

    Gegenfrage: Wenn der Zahnriemen zur Vermeidung von Folgeschäden vor dem Kollaps gewechselt werden sollte und dabei der Keilrippenriemen mit getauscht werden soll, warum den einfachen Riemen (Keilriemen) dann nicht so dimensionieren, dass er grob die gleiche Lebensdauer hat? Weiter rhetorisch gefragt: Was wenn der Keilriemen vorher die Grätsche macht? Was sind die durchschnittlichen Folgekosten in diesem Fall?
  4. Und manch andere einfach den Wisch beim Hauptzollamt für das Tanken von Pflanzenöl abgeben... oder Autogas tanken... oder in Frankreich die Karre legal mit Alkohol volllaufen lassen.... und die besoffene Karre heimfahren
  5. Frickler

    IT10-Anmeldethread #ITX

    Bret, Fr - Mo, +1, Log  Pocoloco Fr - Di +1 Taimenvirta-Buchungsmail raus - durnesss Fr - Di +1 Taimenvirta (Log?) - Fähre gebucht - Buchungsmail raus - TheHebel97 Fr-Di Taimenvirta (Log?) - Fähre gebucht - bei durnesss im Zimmer AL2013 Fr - Di +1 Taimenvirta - Buchungsmail raus - A2Hesse Fr - Di +1 Log oder Main, Buchungsmail versendet HerrMausD Fr - Di +1 Log oder Main - Fähre gebucht, Buchungsmail ist raus Andresen_Leon Log oder Main - Fähre gebucht, Buchungsmail ist raus Koen Fr - Di +1 Taimenvirta - Buchunsmail raus cmpbtb + NUPI Fr - Di Taimenvirta - Fähre gebucht, Buchungsmail versendet (durch Nupi) @Frickler & @Thoekk Fr - DI, 2 Pers. total in ruhigem eco-Zimmer, Hin: Fähre, Rück: Helsinki, Tallinn, Kaunas, Warschau, Dresden, ... Was muss ich machen, damit alles (Hotelbuchung) seine gewollten Bahnen geht? Als Neulinge haben wir keine Ahnung, wie die Formalien laufen.
  6. Frickler

    Fragen zu Servicearbeiten-Liste im Wiki

    Das sind Daumenregeln, die recht gut nutzbar sind. Kommt aber auch etwas auf die Batterie an. Wenn du mit 1/10 der Kapazität lädst, brauchst du etwa 10 Stunden zum Laden. Faktisch war es so, dass ich mal ne leere Batterie in meinem A2 hatte und 1300 km Langstrecke mit 2 Pausen lange nicht ausgereicht haben. Du fährst nämlich nicht mit Drehzahlen, bei denen die ideale Stromstärke zum Laden erreicht wird. Geht also langsamer. Nachladen mit einem guten, elektronisch geregelten Geräten wie dem CTEK 3.8 hilft die Lebensdauer der Batterie zu verlängern und Ausfällen vorzubeugen. Falls du Interesse an den Details hast, siehe Wikipedia zu https://de.wikipedia.org/wiki/Starterbatterie und https://de.wikipedia.org/wiki/Bleiakkumulator. Um dann abzuschätzen, ob und wann die Batterie voll wird, brauchst du Informationen über den Laderegler, wie viel Ampere bei wie viel Umdrehungen zur Verfügung stehen.
  7. Frickler

    Fragen zu Servicearbeiten-Liste im Wiki

    Es gibt wartungsfreie Batterien, bei welchem man am magischen Auge den Ladezustand ablesen kann. Ja, da gibt's Frostschutz Tester zu kaufen, z.B. auf ebay. Bitte darauf achten, dass er für deinen Zweck geeignet ist (Kühler). Gut wäre ein Gerät, welches das auch gleich mit Wischwasser kann. Es gibt jetzt noch universale Profigeräte, aber ich glaube, das willst du nicht bezahlen. .. bis diese leer ist. Dann bleibst du das Auto stehen.
  8. Wenn du kein Ölverbrauch hast, kann es sein, dass unverbrannter Diesel sich mit Ruß vermischt bei Kurzstreckenverkehr ansammelt und dann sowas rauswirft.
  9. @ra9na am Ende war auf dem Tisch noch ein Bolzen, welcher von einem unteren Motorlager stammen könnte. Deiner? Bitte prüfen, wenn du dir unsicher bist. Ansonsten war alles TOP! Vielen Dank für die Hilfe beim Tempomat insbesondere an @ra9na und @skytrain. Die Warnleuchte zum Airbag ist aus, nachdem ich einen Löschbefehl über den "leeren" Fehlerspeicher geschickt habe. Die Gespräche waren gut, Essen hat geschmeckt, vielen Dank für die Orga an @VikArt !
  10. Wir sind auch auf dem Sprung, sammeln grade das Werkzeug usw. ein.... Bitte um Geduld ;-)
  11. @remote Was ist los? Will dein Roter nicht? Könntest bei mir mitfahren ;-)
  12. Ist soweit ich weiß beim A2 1.2 ein 17er Inbus, um die Schraube(n) aufzukriegen. Danach wird solange eingefüllt, bis es überläuft. So ein Frickler aus dem Club hat sein anderes Fahrzeug, einen Renault dabei etwas schief gestellt, damit er das Getriebe überfüllen konnte.... - um mit dem Mehrvolumen den Wechselintervall zu erhöhen... Am einfachsten geht der Wechsel, wenn du einen 17 Radbolzen als Werkzeug verwendest. Nur musst du dann irgendwas am Gewinde haben, wo du dran packen kannst. Vielleicht 2 Mutter auf dem Gewinde gegeneinander kontern... @ra9na: Easy. Werkzeug zum zurückdrücken der Kolben hab ich. VCDS hab ich ebenso wie nen Schlagschrauber. Du kannst auch so mal zwischendurch rum kommen. Walldorf ist nicht so weit. Ansonsten: VikArt kommt: 8 Uhr möchte: Ölwechsel, Radlager VA erneuern, GGE benötigt: -Bühne, VCDS bringt mit:-Kaffee und Milch G aus W kommt: vermutlich leider erst gegen 11:00 Uhr möchte: Bremsen vorn erneuern benötigt: Bühne bringt mit: irgendwas eßbares, mal sehen ra9na kommt: 8 Uhr (hoffentlich) möchte: Service benötigt: Buehne, Schlagschrauber, VCDS bringt mit:-suesse Stueckchen fuer Kaffe morgoth kommt:8.00 möchte: noch ncihts konkretes benötigt: -bringt mit: VCDS, diverse Spezialwerkzeuge remote kommt: 9 Uhr möchte: service machen benötigt: fachkundige anleitung/hilfestellung bringt mit: was fehlt Papahans kommt: ca 10:00 Uhr möchte: auch dabei sein benötigt: - bringt mit: Ich pack mal was ein. Frickler kommt: wahrscheinlich nach 8 Uhr möchte: grillen, Glasdach fixen, Tempomat, @ra9na helfen benötigt: - die Fähigkeit @ra9na für Hilfeleistung zu knechten ;-) bringt mit: @Thoekk und wenn gewünscht einen Kugelgrill, VCDS, Schlagschrauber, Bremsenwerkzeug, ... _ kommt:--- möchte: benötigt: - bringt mit:- 
  13. Frickler

    Klimaleitung gefroren

    Wenn der Druck zu gering ist, kann das Expansionsventil vielleicht die Ursache dafür sein. Sprich das Gas schon durchlässt....
  14. Frickler

    Himmel löst sich durch die Hitze

    @G aus W Achtung: WERBUNG Mein Schwiegervater ist Raumausstatter- und Autosattler (https://www.styfi-raumausstattung.de/sattlerei) in Lampertheim. Wenn du Interesse hast, bitte Thomas auf dem Handy anrufen und auf mich verweisen. Wenn es am letzten Samstag im Oktober stattfinden könnte, würde ich dazu kommen und das gelernte mglw. auf Treffen anwenden können. Er hat gute Beziehungen für Material, falls das alte Material fertig sein sollte. Bitte beachten: Sollte neues original Material gebraucht werden, muss dieses passend zu deinem Fahrzeug bestellt werden. Dazu bedarf es eines Musters, für den Fall, dass ich das selbe nicht in einem meiner A2 verbaut habe.
  15. Frickler

    Schadstoffemissionen und Abgasnormen

    Obwohl ich regional in einen entsprechenden Landkreis falle, werde ich nicht von der vorgesehenen Umtauschprämie != Verschrottungsprämie profitieren können, da es sich beim A2 um einen EURO3-Fahrzeug und nicht wie politischen Diesel-Konzept berücksichtigt um ein EURO4 oder EURO5 Fahrzeug (beinhaltet sowohl Benziner als auch Diesel) handelt. Stimme ich zu und behaupte das selbe für den EA288 auch. Von daher ist die Frage ob man einen 3L für die Messung nicht mit neuen Düsen ausstattet, softwaretechnisch anpasst (dezent überfettet) und das im selben Zyklus wie mit dem EA288 im "Realbetrieb" auch hinbekommt. Du verstehst das Problem? Was machst du mit einem 5 Jahre altem EA288, der seine 200.000 km gelaufen hat?