clekilein

Members
  • Content Count

    812
  • Joined

  • Last visited

About clekilein

  • Rank
    A2 Club Member

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
    2001
  • Color
    Lichtsilber Metallic (5B)

Wohnort

  • Wohnort
    Hartha

Beruf

  • Beruf
    Problemlöser

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Kleine Geschichte von mir, geht aber eher um: wann macht der Motor aus. habe einen 1.2er der ständig, bei jeder Gelegenheit, den Motor ausmacht. Der hat ´ne neue 90Ah Batterie. Der Anlasser läuft aber mittlerweile bei Kälte etwas nach. Mein anderer 1.2er macht den Motor nur in 2 von 10 Fällen aus. Der zweite braucht paar Sekunden nach dem losfahren bis die Batterielampe aus ist und hat eine der ältesten Autobatterien von ständig benutzen Autos in Deutschland. Nämlich noch die erste aus dem Jahr 2000 (und das bei ner start/stopp Karre mit 350.000 km). Außerdem läuft die Hydraulikpumpe beim Runterschalten relativ oft. Aber noch nicht ungesund oft. Höchste Start/Stop anteile erreicht die Kiste nach Autobahnetappen und manuellem schalten vor der Ampelankunft um den Druckverbrauch zu reduzieren. Wenn dann die Hydraulikpumpe vorm anhalten nicht angesprungen ist, geht er auch brav in den Start/Stopp. Wenn ich jetzt von meinen Erfahrungen auf andere schließe, empfehle ich eher die elektrische Seite, wenn es um das "Ausgeh-Verhalten" geht. Bei haben unter meiner Regie noch NIE es nicht geschafft wieder den Motor zu Starten. Wenn die Kiste trotz neuer Batterie und Kabel zum Anlasser nicht anspringen will, empfehle ich bei den mechanischen Dingen nachzugucken. Kannst Du mal ein Video machen? Es erscheint mir wichtig, zu erkennen Wann/Wie/Wo er wieder ausgeht beim Startversuch. GGF ist es was völlig anderes.
  2. Naja, jetzt stellst Du dein Licht ganz schön unter den Schemel, soweit ich mich erinnern kann wolltest Du nicht bis zur Saison warten...
  3. Ich habe meinen Freiherrn seit exakt zwei Jahren und bin damit kurz davor ins dritte jahr mit deinem KNZ zu gehen. Könnten ca. 60.000 km mit KNZmHS sein. Letze GGE mit Einstellung des KNZmHS? ca. 50.000 km her
  4. https://de.aliexpress.com/item/PA-Car-Auto-Headlight-Xenon-Fog-Driving-Head-Lights-Warm-White-Color-H7-COB-LED-For/32820759961.html ich hab hier sogar ein paar warmweiße H7 LEDs gefunden Wahrscheinlich müsste man einen Satz kaltweiß und einen Satz Warmweiß kaufen, umschrauben/löten/kleben und hätte dann am Ende das "perfekte" Licht.
  5. GGE kann auch bedeuten, dass er dann nicht mehr selber in die Werkstatt fahren kann, oder ein Austausch Getriebesteuergerät braucht, damit er interimsmäßig wieder vom Platz kommt. Ich schraube immer ERST rum und mache DANN die GGE. Sonst bekommst Du nur sowas wie ein RFTM12 und dein Auto zeigt dir den Stinkefinger.
  6. Von den meisten LEDs gibt es ja 3 Varianten: tageslicht, kalt und warmweiß. toll wäre es, wenn man H7 warmweiß LEDs kaufen könnte. Mehr licht, "normale" Farbe.
  7. da lobe ich mir meine beiden 1.2er gibts schon updates zum weißschimmelA2?
  8. bin ich jetzt höchstbietender? kriege ich hauslieferung? hätte jetzt schon lust auf den weißschimmelkäsea2
  9. achja, bitte mal die fenster runter machen, sonst wächst der innen noch so zu, dass man nicht mehr ins auto einsteigen kann.
  10. Also ich steh voll auf Edelschimmel. ich biete 500
  11. Das, was an der Kiste kaputt gehen kann, geht auch bei anderen 3l. mit weniger Laufleistung kaputt. Die nachführende Aufzählung sollte immer beim 1.2er kaufen gemacht/bedacht werden: . Gangsteller dichten . KNZ upgraden . Hydraulikeinheit dichten . Druckspeicher wechseln . Getriebe Lager . Schaltgabel 3ter Gang . Führungshülse . Thermostat . Doppeltemp-geber . ... wie gesagt: alles Laufleistungsunabhängig.
  12. bei 3.4 bar ganz OK. die Karre macht grad Probleme, sodass ich grad kaum testen kann. Irgendein Hydraulikproblem. Bei Schnee/Matsch/Eisglätte sindse jdf. Beherrschbar.