Jump to content

McFly

Moderators
  • Content Count

    4794
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About McFly

  • Rank
    heimlicher Vizeheld des IT7

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (ATL)
  • Production year
    2004

Wohnort

  • Wohnort
    Rheinland

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ne, PDE Dichtungen machen nur bei längerer Standzeit Probleme. Der müde Anlasser wird, so die Batterie okay ist, der korrodierte Masseanschluss hinterm linken Scheinwerfer am Längsträger sein. Das sporadische Schütteln klingt am ehesten nach einem halblebigen PDE-Kabelbaum. Das Masseproblem kannst Du temporär mit einem Überbrückungskabel abstellen. Einfach mit einem der beiden Kabel Motormasse mit Karrosseriemasse verbinden. So verlegen/festtüddeln, daß sich unter der Fahrt nix um sich drehende Teile wickeln kann. Der Kabelbaum gehört ausgetauscht. Geht auf der Einfahrt, dauert aber ein paar Minuten während denen das Auto nicht fahrtüchtig ist. Euch alles Gute und toi, toi, toi! Michael Edit: Kabelbaum ist hier beschrieben
  2. Moderator: An dieser Stelle der Hinweis das bei Deinem 1.4er mit den zugehörigen Serienreifen vermutlich die Radabdeckung mit dem 1.2er Kotflügel nicht gegeben ist. Auch dürfte das Auto von vorne komisch aussehen mit einem normalen, und einem schmalen Kotflügel. Bitte nur als Anmerkung an dieser Stelle verstehen. Wenn dazu noch Fragen sind bitte einen neuen Thread im Technikbereich öffnen. Danke, Michael
  3. Nein. Leck suchen. Außer Du hast das Auto mal bei @pocoloco kurz aus den Augen gelassen. Dann wäre das normal.
  4. Nach ETKA ist Bolzen und Gummimetalllager für beide Lenkerversionen bei den gleichen Motorisierungen identisch. Hast Du ev. einen Lenker für einen Benziner gekauft? Da ist das Gummielement weicher ausgeführt. Falls ja braucht es keine neuen Lenker, sondern nur das Gummielement, die ATL/BHC/AMF-Version ist 8Z0407182C . Endung B statt C wäre für Benziner.
  5. Ein ATL in Papaya ist auch so ziemlich die seltenste Kombi, die man finden kann. Mandelbeige zählt nicht...
  6. Dir ist klar das das ein C-Profil und auf der Rückseite offen ist?
  7. Was'n mit Clubrabatt beim Museumseintritt sobald der da steht?
  8. Glaube nicht, daß das Gummi so dehnbar ist. Das Material ist haptisch eher wie dieses Thermoplastezeug für die Gelenkwellen, also eher steifer als geschmeidig. Und dann müsste auch das Rad ab um gut dranzukommen...jammer, jammer...da kann ich auch gleich auf die Bühne und das Seil neu machen, so in ein paar Jahren...
  9. *gnarf* Also an der Opel Teiletheke gibt es so einen Faltenbalg für schlanke 2,65€. Das ist gut. Aber ich hatte den Durchmesser der Kugel aus'm Gedächtnis völlig unterschätzt. Keine Chance die neue Tülle da drüber zu bekommen. Naja, dann bleibt das halt schön gefettet bis es doch noch festgammelt. Vorher gibt es jedenfalls nix neues für den Marder zum knabbern... Cheers, Michael
  10. Hatte die nicht beim JT einer gelben CS mit Wählscheiben drauf? Sah schon recht grotesk aus...
  11. Auch ohne CoC gibt es hier einen guten Überblick welche Räder serienmäßig verbaut waren: https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Reifenkombinationen
  12. Da ist ja noch nicht mal ne Autobahn in der Nähe! Fahrzeittechnisch wäre das völlig indiskutabel für alle, die aus westlicher Richtung anreisen. Ratingen wäre von Köln/Bonn auch prima. Morgen ist dann auf jeden Fall nix, egal wo, woll?
  13. - Alle E-Fenster fahren auf wenn man am Schlüssel den Öffnen-Taster gedrückt hält, nennt sich Komfortfunktion. - Zweimal "Klack" beim Abschließen deutet auf ein halblebiges Komfortsteuergerät oder einen defekten Türkontaktschalter hin. - Tagfahrlicht geht über ein Zusatzmodul von Drittanbietern, oder als "Werkslösung" durch ein einfaches Widerstandskabel. - Beim Tankdeckel ist ev. der Taster defekt. Oder: AFAIK reagiert der nur, wenn die Fahrertür geöffnet ist -> hier könnte ein Zusammenhang zu Deinem Doppelklack beim Abschließen liegen, defekter Mikroschalter an der Fahrertür. - Das automatische Verschließen bei >5km/h läßt sich codieren. - Den Auspuff sieht man bei keinem A2 mit Serienanlage. Bzgl. OT: - Aufschauckeln geht natürlich nur auf einem ebenem Platz mit hartem Untergrund. Immer schön im Takt kräftig vor und zurück, dabei bewegt sich der Motor ordentlich in seinen Lagern. - Temperatur: Fällt die Anzeige während der Fahrt unter 90°C, geht aber im Stand bei laufendem Motor wieder hoch, ist es nicht der Temp-Fühler, sondern der Thermostat!
  14. Das Pfeifen ist der Turbo und normal, der Leerlauf hört sich wie ein ATL an, unser rappelte und klötert genauso. Bzgl. Vibrationen: Mir ist nicht klar wie stark das denn nun ist. Initial schreibst Du im fünften ab 120 so stark werdend, daß Du nicht schneller fahren möchtest. Jetzt im dritten oder vierten ab 3000 meinst Du etwas zu spüren, was aber im Motorgeräusch untergeht. Das erscheint mir nun nicht so tragisch schlimm. Motorlagertest: Im Stand, Motor aus, mit eingelegtem 1.Gang mal kräftig vor und zurück aufschaukeln (lassen). Da merkt man ganz gut ob er irgendwo anschlägt, und auch das ZMS klappert vor und zurück. Lauschen... berichten. Ev. suchst Du Dir vor Ort mal einen Vergleichs-ATL. Der kleine wird nicht umsonst von manchen liebevoll Rumpeldüse genannt...nicht das Du Geister jagst.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.