Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'atl'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - Regeln - Impressum
    • Clubinfos - Boardregeln - Impressum
  • Allgemein
    • Allgemein
    • Verbraucherberatung
    • English language forum
    • Treffen
  • Rund um den A2
    • Technik
    • Ausstattungen & Umbauten
    • Pflege
  • Basar
    • Teileangebote
    • Teilesuche
    • Automobile An- und Verkauf
    • Tauschbörse
  • Rastplatz

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


About Me


A2 Modell


Baujahr


Farbe


Sommerfelgen


Winterfelgen


Zusätzliche Felgen


Ausstattungspakete


Soundausstattung


Panoramaglasdach


Klimaanlage


Anhängerkupplung


Sonderaustattung


Wohnort


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Hobbies


Beruf

24 Ergebnisse gefunden

  1. Heizöler

    Verschleißgrenze TDI Antriebskette Ölpumpe

    Guten Abend zusammen, ich muss leider nochmal ein altes Thema auffrollen. Und zwar gehts um die Antriebskette der Ölpumpe beim ATL Turbo-Diesel. Mein Gutster hat bereits 230.000 km auf der Uhr stehen und hat somit in absehbarer Zeit den nächsten Zahnriemen-Wechsel vor sich. Ich spiele mit dem Gedanken, gleich die Ölpumpe mitsamt Kette und Kettenspanner zu wechseln. Ist das übertriebene Vorsicht oder absolut ratsam? Das Auto ist bis zum heutigen Tag lückenlos nach Serviceplan gewartet worden. Ich habe manchmal, vor allem bei tiefen Temperaturen ein rasselndes Geräusch für einige Sekunden bis zu einer Minute, solange der Motor noch kalt ist. Bei Warmen Motor keine Auffälligkeiten. Kündigt sich da schon ein Kettenproblem an? vielen Dank im Voraus. viele Grüße aus Thüringen!
  2. *** Bilder folgen in den nächsten Tagen, ein nicht aktuelles Foto gibts in meinem Profil *** Hallo, unser roter Color Storm mit ATL Motor (TDI 90PS) geht im März - schweren Herzens - im Rahmen der Umweltprämie zurück an den Händler und weicht einem A3 e-tron (wir wohnen im Raum Stuttgart und müssen daher leider konkret mit Fahrverboten rechnen, daneben stehen einige Reparaturen beim A2 an). Falls jemand aktuell Teile davon brauchen kann (Abgabe dann natürlich erst im März), meldet Euch bitte bei mir. Defekt oder beschädigt sind folgende Teile: - Handschuhfachdeckel: Griff abgebrochen - Radlauf (mattschwarzer Kunststoff) hinten rechts stark verkratzt - Felgen (16" Zoll) 6 Speichen teilweise mit Gebrauchsspuren - Lüftungsgebläse defekt - Lichtschalter mit deutlicher Abnutzung / Softlack blättert ab - Fußmatte Fahrer durchgescheuert - AGR Ventil ölt - Seilzugmechanismus Wartungsklappe funktioniert nur "sporadisch" - Scheinwerfer vorne links undicht (es sammelt sich immer wieder Feuchtigkeit) - Einige deutliche Kratzer im Heckspoiler Sitze und der Rest des Innenraums sind altersentsprechend. Ansonsten weisen insbesondere das Klimabedienteil und das Radio "Concert" (mit nachgerüsteter IceLink Schnittstelle) sowie die Betätigung der Fensterheber usw. keinerlei Kratzer im Softlack usw. auf. Reparaturen in den letzten 18 Monaten: - Stoßdämpfer hinten neu - Bremsscheiben rundum neu, Bremsbacken hinten neu, Bremsbeläge rundum neu - Bremsleitungen rundum neu - Handbremsseile neu - Glühkerzen neu --> ansonsten nichts nennenswertes, was in jüngerer Vergangenheit gemacht wurde Die wichtigsten Daten: Modelljahr 2005, EZ 11/2014 1.4 TDI 90PS ca. 110.000km Erster Motor, erster Turbolader, erste Kupplung, ebenso PD Elemente und AGR Ventil bisher nicht erneuert Zahnriemen wurde bei ca. 80.000km erneuert Zwei Vorbesitzer: Audi AG (Werksdienstwagen) sowie ein weiterer. In unserem Besitz seit 2009. Ausstattung: Misanorot, Interieur Rot Style Paket 16" 5 Speichen Aluräder, Reifen ca. 2 Jahre alt (Fabrikat und Profiltiefe folgen) 15" Stahl-Winterräder mit Goodyear Ultragrip, ca. 4 Jahre alt Lenkrad und Sitze Standard (4 Speichen, keine Sportsitze) Rücksitzbank dreisitzig / ungeteilt Klimaautomatik Sitzheizung Ansonsten eher "basic". Wenn Ihr was braucht, wäre Abholung (Tübingen, 30km südlich von Stuttgart) und ggfs. selbst Ausbauen bevorzugt. Wie schon geschrieben, meldet Euch bei Bedarf. Aktuelle Bilder folgen am Wochenende.
  3. HSV

    Motorschaden

    Am Montag hat es mich nun auch erwischt... Ich fuhr ganz gemächlich als als plötzlich ein komisches "Klack-Geräusch" gab. Gleichzeitig erschien eine rote Öllampe im Display. Der Motor lief noch, aber sehr unrund. Also habe ich mich abschleppen lassen in die Werkstatt. Es folgte die Ursachenforschung. Diese hat nun ergeben, dass ein Kolbenfresser im Zylinder 1 vorliegt. Laufleistung etwa 208.000 km. Da ich das Auto gern behalten möchte, geht es jetzt daran, die Möglichkeiten auszuloten. Ein neuer Motor dürfte wirtschaftlich recht sinnfrei erscheinen. Aber vielleicht gibt es ja auch andere Möglichkeiten oder jemand hat hier noch einen guten Tip für mich?
  4. Caspar

    ATL plötzlicher Leistungsverluste mit Notlauf

    Hallo zusammen, bei einem Vollgasüberholvorgang (vorher vom 5. in den 4. zurückgeschaltet) gabs einen Schlag mit sofortigem Notlauf. Neustart beseitigt Notlauf nicht. Im MSG geworfene Fehler: 17964 - charge pressure control: negative deviation P1635 35-00 16485 - mass air flow sensor (G70): implausible signal P1010 35-00 Habe die Turboverschlauchung geprüft und kein Loch gefunden, Verdichterseite des Laders ist komplett, Lader kratzt nicht am Gehäuse, Welle hat kein fühlbares Spiel, Öl im Ansaaugtrakt im normalen Rahmen. Aber: VTG Gestänge ist fest. VTG Gymnastik zeigt keinen Effekt. Deshalb will ich den lader ausbauen, scheitere aber bereits an der ersten Hürde: Hosenrohr lösen. Die Muttern sitzen bombenfest trotz Caramba Badetagen. Was sind das für Scheiben auf den Muttern? Zudem ist trotz der gelösten Antriebswelle und abgebauten Pendelstütze der Hebelweg lächerlich klein. Was mache ich falsch? VG, B.
  5. Hallo zusammen, meine Frau war mit dem ATL in der Wildnis (Koblenzer Wald) unterwegs, und bemerkt kurz nach der Abfahrt die brennende gelbe MKL. Wagen fährt zieht aber schlecht. Also 100km nach Hause und VCDS reingehangen (mit dem ich nicht gut umgehen kann), 2 Fehlercodes gefunden: 19586 - Abgasrückführsystem P3130 - 35-10 - Regelgrenze überschritten - Sporadisch 17964 - Ladedruckregelung P1556 - 35-10 - Regelgrenze unterschritten - Sporadisch Readiness: 0 0 X 0 X Marderbiss etc auf die Schnelle nicht sichtbar, Druckstrekke erschein heil... , also Daten protokolliert, Fehler gelöscht und selbst Probefahrt unternommen. Hm. Unter 2300/min ist der wirklich schlapp und zieht die Wurst nicht vom Teller, war das vorher schon so? Ich fahre das Auto zuwenig, aber ich denke, so ein Turboloch ist nicht normal. Jetzt habe ich die VTG Verstellung in Verdacht. Von oben habe ich es nicht geschafft an die Stange zu kommen. VTG Gymnastik mit dem VCDS habe ich noch nicht rausbekommen wie es geht. Kann man die Dichtheit der Steuerschläuche elektronisch prüfen? Idee: Gibt es irgendwo einen kleinen Riss im Schlauch müßte der Unterdruck zu gering sein, aber gibt es denn einen Sensor der das mißt? Mein Verdacht ist, dass die Fehler zusammenhängen. Außerdem geht mir seit langem das Klapperschlangenrasseln auf den Wecker, das N18 ist la im N75 integriert. Aberselbst wenn das N18 defekt wäre dürfte sich das nicht auf nas N75 und seine Ansteuerung auf den Lader auswirken, oder? Oder überhaupt eine Idee? Die Suche ergab nicht szu P1556, obwohl ich mir einbilde ofet über den Fehler mit der unterschrittenen Regelgrenze gelesen zu haben... Viele Grüße Bernd
  6. jenvu69

    1.4 TDI ATL Getriebeschaden

    Hallo, heute hat's meinen ATL entschärft. Normal 50km zur Arbeit, und zurück. Keine Geräusche oder Getriebeöllverlust, alles bestens und wie immer. Frau fährt danach zu ihrer Arbeit ca. 3km, und ruft an, Getriebe rattert beim fahren und verliert Öl. Hat das Auto sofort abgestellt! Gänge lassen sich aber ohne Probleme einlegen. Schau in unsere Einfahrt, Pfütze mit Getriebeöl. Muss wohl direkt nach meinem abstellen irgendwas passiert sein. Nur was? Und ja, es ist Getriebeöl, riecht nach verfaulten Eiern. Laufleistung 236000km, zur Info. Habe das Auto dann ca. 800m im Schrittempo, in die Werkstatt gefahren. Dabei hin und wieder ein schlagendes klackerndes Geräusch, Antriebswelle oder Flansch im Eimer? Jemand so einen Schaden schonmal gehabt, oder Schadensbild bekannt?
  7. Achtung - bei der üblichen Inspektion des Motorraums habe ich eine eventuelle Problemstelle entdeckt. Es gibt eine Scheuestelle zwischen zwei Schläuchen. Das Bild* -roter Pfeil- zeigt diese Stelle. *danke an Phoenix Die beiden Schläuche (großer Durchmesser = Kühlwasserschlauch / kleiner Durchmesser Kraftstoffleitung(?) ) verlaufen sehr dicht nebeneinander. Durch die Bewegungen im Motorraum habe sie Kontakt und reiben aneinander. Es wird Material abgetragen. Bei hoher Laufleistung können sich die Deckschichten der Schläuche durchscheuern. Das Gewebe darunter liegt blank und wird auch angegriffen. Ist dieses 'durch', wird der Schlauch versagen. Ist Gewebe zu sehen, sollte man den betreffenden Schlauch bald wechseln. Die Umgebungseinflüsse im Motorraum schädigen die Gewebefaser. Ist so, glaubt mir einfach. Wir entwickeln/fertigen solche Sachen. Bei mir ist jetzt nach 300tkm die 'Decke' des KW-Schlauches an dieser Stelle stark verschlissen. Gewebe liegt noch nicht frei. Schaut mal bei euch nach! Abhilfe - Bastellösung: Packt eine Lage weichen Gummi als 'Opfermaterial' dazwischen. Alter Fahrradschlauch mehrlagig z.B. - und befestigt das außerhalb des Scheuerbereiches mit Kabelbindern eng am Schlauch.. Abhilfe - professionell: Demontage KW-Schlauch und einen passenden Zackenring montieren an der Stelle
  8. hi there not had much luck online finding many members running this turbo on their tdi,, are any of you guys using this turbo??.. if so whats your impressions of it? how much boost are you running? how much power are you making>? which version of turbo are you using? would you recomend?
  9. Heizöler

    ATL Turbo verliert Öl (kein Notlauf)

    Hallo zusammen, als ich vor kurzem meine Unterboden-Plastik-Platte abgenommen habe, um nach 205.000 km endlich mal einen Getriebölwechsel vorzunehmen, sah ich dass die komplette Rückseite des Motors mit Öl bespritzt worden ist. Der Blick ging weiter nach oben zur Antriebswelle rechts, welche auch voller Öl war. Die hat nämlich das Öl, was wiederum von weiter oben kam, schön überall verteilt. Und da oben habe ich dann den blutenden Turbo entdeckt. Motorkontrolllampe leuchtet nicht Fehlerspeicher ist leer Ölverbrauch bei sparsamer (meine häufigste Fahrweise) sogut wie null Ölverbrauch bei Geschwindigkeiten jenseits der 140/150 kmh relativ hoch (bis zu 1 L auf 500 km wenn man das hohe Tempo hält) hat noch nie in Notlauf geschalten meine Frage nun: Gibt etwas was man tun kann? Was haltet ihr von regenerierten Turbos? Ein neuer kommt nicht in Frage. Kann man dickeres Öl als 5W30 verwenden? Wie schwer ist es einen Turbo selbst zu tauschen (ich besitze eine Hebebühne, haufen Werkzeug, und schraube viel an älteren Karren rum) Vielen Dank schonmal!
  10. Jeremy Leonidas

    Motortemperatur und Leerlaufdrehzahl ATL

    Hallo Leute. Bin seit gestern Besitzer eines A2 ATL Bj 2005. Ich habe ihn mir aus Deutschland nach Österreich importiert. Ich fuhr mit ihm 530km nonstop. Auf dieser ganzen Strecke lag die Kühltemperatur laut Fernthermometer immer zwischen 70 bis 80 grad. Bei 100kmh und 15grad Aussentemperatur. 90 grad erreichte er nicht mal mit 130 bis 140kmh. Die Heizung war minimal auf 23grad eingestellt. Bei stillstand dreht der motor bei 1000rpm im leerlauf!? Das kommt mir sehr hoch vor zumal keine Nebenverbraucher aktiviert waren. Ich fuhr davor nen Polo 9n 1.4TDI AMF. Die temperatur war immer bei 90grad und ging kaum drunter ausser wenn es wirklich sehr kalt war und ich langsam fuhr. Die leerlaufdrehzahl lag beim polo auch weit drunter... glaub bei 700-800rpm. wollte nun mal von euch wissen ob das normal ist?
  11. Hallo liebe Gemeinde, habe ein neues Problem mit dem ATL. Kurz vor zu Hause ein einziges kleines Pöff mit leichtem Ruck und die Leistung war weg. Kein Rauch und nichts, Motor lief rund weiter, aber nur im Schneckentempo. Zu Hause nach Neustart läuft er etwas knatternder, ist meine Meinung. Die Werkstatt hat festgestellt, nichts ist im Fehlerspeicher außer einer Glühkerze, aber der Oxikat ist kaputt (Rappelt richtig laut, wenn man ihn schüttelt). Der kostet knapp 1000€ und ist vielleicht verstopft, daher eventuell der Leistungsverluste wegen zu viel Druck im Abgasstrang. Falls es das nicht ist, muss man anschließend weiter suchen. Haltet ihr das für wahrscheinlich? Oder hat jemand eine Idee, was es noch sein könnte? Woher bekommt man einen günstigen oder hat jemand einen gebrauchten Oxikat? Ist das der gleiche wie in den anderen TDIs? Schon mal vielen Dank vorab.
  12. Kugelino

    AGR Kühler und Klimakompressor 1,4TDI ATL

    Hallo Forenmitglieder, Ich hoffe auf diesem Weg Hilfe zu bekommen. Mein treuer Arbeitswegbegleiter hat mich kurzzeitig verlassen. Laut meiner Werkstatt ist der Flansch am Abgaskrümmer abgerissen und ist nun irreparabel. Nun suche ich einen AGR Kühler mit der Ersatzteilnummer 045131513k oder weiß jemand ob auch der mit den Endbuchstaben P oder L auch passen/ funktionieren würden. Audi will 324€ plus Steuern für das Ding.:confused:Da fiel mir glatt was aus der Hose. Im gleichen Zug wollte ich meinen Klimakompressor tauschen, da hier die Welle abgerissen ist. Teilenummer 8Z0260805A. Über jede Info wäre ich dankbar. Vielleicht habt ihr noch sowas in der Garage oder kennt jemanden der es hat. Besten Dank im Voraus und weiterhin gute Fahrt.
  13. Caspar

    Temperaturwarnung

    Servus zusammen, 3 Monate, nachdem ich den defekten Kühlmitteltemperatursensor getauscht habe, spielt sich bei mir außentemperaturunabhängig Folgendes ab: Sporadisch (etwa einmal alle 14 Tage - Auto wird täglich genutzt) steigt die Kühlmitteltemperatur laut Anzeige abrupt auf 120°C. Nerviges Piepen beginnt. Die Heizungsluft bleibt kalt. Gesamte zurückgelegte Wegstrecke nach Start des Wagens ist dabei weniger als 2000m. Nach Neustart des Wagens (abstellen - Schlüssel abziehen - sofort wieder anlassen) ist die Temperaturwarnung aus und die Kühlflüssigkeit hat gemäß Anzeige wieder 60°C. Kühlflüssigkeit fehlt keine. Auto (ATL) startet problemlos. Thermostat regelt zuverlässig. Kühlrohre sind kalt, wenn der Fehler auftritt. Fehlerspeicher hat keinen Eintrag. Bislang tritt der Fehler max. einmal am Tag nach dem ersten Start auf. Hat jemand eine Idee? Ich bin für alle Hinweise dankbar. Ansonsten hätte als Nächstes den Thermostat und den Sensor am Kühler gewechselt. Schöne Grüße, Caspar
  14. Hallo, bitte verzeiht, wenn ich evtl. die Suche nicht anständig bemüht habe- aber ich bin etwas durch´n Wind... Mein A2 hat gestern abend vollgetankt, ist heimgefahren, hat wohl geruht. Heute morgen dreht der Anlasser ordentlich- er springt aber nicht mehr an. Großer Weihnachtsbaum im Display: Vorglühsymbol blinkt und -zum panischen Entsetzen- die rote Ölkanne kommt unterm Anlassvorgang. Öl ist genug drin. Jetzt hat man ihn als Liegenbleiber abgeschleppt, vielleicht könnt ihr mir dazu verhelfen, dass ich morgen in der Werkstatt schon ´mal ´ne Ahnung habe. Er ist ein 90 PS TDI, hat 145000 drauf, Inspektion 4 Wochen /5000 km her, wird so gefahren, dass er immer die 50.000km Inspektionsintervalle ereicht, kriegt aber alle 15.000 km neues Öl. Quasi kein Ölverbrauch (schütte zwischen den Ölwechseln nichts nach), kein Chip, kein Vollgas. Wisst ihr ´was? Schon ´mal Dankeschön...
  15. Lumpenbazi

    Suche Motorlager für einen ATL

    Hallo, suche dringend ein (nicht defektes) Motorlager für den ATL.
  16. So. Am Samstag ist auf der Fahrt nach München ein Zylinder ausgefallen. Das Auto fühlt sich in diesem Fall sehr seltsam an: Es rumpelt und schüttelt fürchterlich im unteren Drehzahlbereich, Leistung ist deutlich weg, aber wenn man schneller fährt, merkt man fast gar nichts mehr. Keine Warnleuchten, kein Pieps! Naja, meine Kugel steht jetzt in Garching und friert. Der dortige Freundliche guckt sich die Sache gerade an. Am Telefon hat er vorhin was von einem Ultraschall-Reinigungsbad gemurmelt, in das sie die PD-Elemente auf jeden Fall erst mal werfen würden. Ich bin gespannt.
  17. dino56

    Suche A2 Motor, 1,4 TDI ATL 90PS

    Suche schnellstens ATL Motor als Rumpfmotor oder auch Komplett-Aggregat, aber funktionsfähig muß er sein. Hole den Motor auch selbst ab (Umkreis bis ca. 400km), wenn es nicht zu weit weg ist. Sonst bitte Daten (Laufleistung, Bj, Zustand, Zubehör/Anbauteile) an dino56dino@web.de mailen.
  18. HolgiA2

    BIETE: Turbolader für ATL 90PS

    Beschreibung*: Turbolader aus A2 90PS ATL Zustand*: gebraucht, in Ordnung Teilenummer: schaue ich nach Preis*: VB 200€ [X]Versand [X]Abholung in Paderborn Der Lader wurde bei meinem Fahrzeug bei ca. 60tkm von AUDI ersetzt, da der Motor "ruckelte" - lag aber nicht daran, siehe auch Thread mit "90PS ruckeln" Kommen noch weitere Teile rein, hab meinen A2 nun doch verkauft :-( u.a. Klimabedienteil soul, mit Aussparung für Sitzheizungsregler, für 1-fach DIN Radio, diverse Verkleidungen, etc * Pflichtangabe
  19. Lieber A2-Freund, hier findest du eine Liste der wichtigsten Themen im Bereich Technik zum 1.4TDi-Motor in seinen 3 Varianten. Gerne kannst du uns unterstützen, indem du interessante Themen im A2-Forum vorschlägst. Die Moderatoren werden dies dann entsprechend in die Linkliste einpflegen. Hinweis vom Moderator Antworten/Beiträge zum Thema werden regelmäßig eingepflegt und danach gelöscht Gliederung: 1. Diesel 1.4TDi Allgemeines: Welche Motorkennbuchstaben (MKB) gibt es? ATL/66kW, AMF/55kW, BHC/55kW Motorkennbuchstabe - A2 Wiki 1.4 TDI mit Euro 4 Wo finde ich den MKB? Auf dem Aufkleber erste Seite im Service Heft und an der Zahnriemenabdeckung im Motorraum. Motorkennbuchstabe - A2 Wiki Habe ich einen Euro3 (gelbe Plakette) oder Euro4 (grüne Plakette) Diesel? AMF Euro3 bis 08/2003 (Achtung der Tag der Erstzulassung hat nichts mit dem Produktionsdatum zu tun) BHC Euro4 ab 09/2003 (Informationen zur Identifikation anhand der FIN gibt es unter Produktionsstatistik des A2) ATL Euro4 Welche sind trotz Euro3 auf Euro4 umschlüsselbar? Geht nur beim 1.2TDi! AMF lässt sich nicht umschlüsseln! EURO 4 für 1.4TDI Welche Partikelfilter gibt es? Aktuell lediglich einen von B&B: rußpartikelfilter - Generation 2, die BB-Erlösung? - A2 Forum Euro 5 gibts das, geht das? Audi A2 Euro-5 fähig? Was ist ein Notlauf? Der Notlauf erlaubt nur ca. 2500U/min, mehr geht nicht. Wenn der Notlauf und damit (meistens) die Motorelektroniklampe aktiviert werden, liegt ein Problem vor. Häufigste Ursachen sind: Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten,Ladedruckregelung Regelgrenze überschritten. Prinzipiell gilt: bei Aufleuchten der Motorelektroniklampe/Motorelektroniklampe/Motorelektronikleuchte/Motorkontrollampe den Fehlerspeicher auslesen. Viele Fehler sind mit der entsprechenden Nummer über die Suche zu finden. Wie komme ich an den Fehlerspeicher? Bei jeder vernünftigen Werkstatt auslesbar, egal ob Freie oder Audi/VW. Was steht im Fehlerspeicher? Wenn die Motorelektronikleuchte leuchtet steht zu 99,9% ein Fehler im Fehlerspeicher. Die Nummer hat den Aufbau "xxxxx Pxxxx" die x'e stehen für die Nummern des Fehlers. Allgemeine Startprobleme ohne hinterlegten Fehler problematisches anspringen beim 1.4 TDI 1.4 TDI springt schlecht an, Diesel unter dem Auto tandempumpe Motor läuft nicht rund und nichts im Fehlerspeicher Motoraussetzer TDI - A2 Forum 2. ATL/66kW/1.4TDi Alles zum Thema Turbolader Turbolader frühzeitigen Defekt vermeiden Wer hatte alles einen Turboladerschaden bei 90 PS TDI VTG Turboladerschaden 1.4 TDI 90PS Woran erkenne ich den Defekt des Magnetventil N75? 1.4TDI (90PS) Rasseln/Klappern Diesel Ruckeln bei Vollgas Ursachen für Notlauf? Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten,Ladedruckregelung Regelgrenze überschritten Häufige Fehlercodes 17965 - Ladedruckregelung: Regelgrenze überschritten P1557 17964 - Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten P1556 Fehler 17965 P1557, Ladedruck überschritten sporadisch Details zum ATL ATL-Turbo Verschlauchung - Wirkung und Vergleich zum 1.2 Luftmengenmesser prüfen? - A2 Forum LMM-Soll-Ist-Wert-Vergleich; Ladedruckdiagramme Tuning am ATL Turboumbau am ATL Ölverbrauch ATL [ATL, Motor] Ölverbrauch beim 90PS(66kW) Diesel - A2 Forum 3. AMF/55kW/1.4TDi Alles zum Thema Turbolader Turbolader frühzeitigen Defekt vermeiden Ursachen für Notlauf? Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten,Ladedruckregelung Regelgrenze überschritten AGR nachrüsten beim AMF um Euro4 zu erreichen? Nicht sinnvoll. Tuning am AMF Brauche dringend ein Bild eines AMF Turboladers Was zu beachten nach Turboladertausch Turboumbau am AMF Häufige Fehlercodes 17965 - Ladedruckregelung: Regelgrenze überschritten P1557 17964 - Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten P1556 Fehler 17965 P1557, Ladedruck überschritten sporadisch Bilder und Info's AMF in Einzelteilen - A2 Forum 4. BHC/55kW/1.4TDi Alles zum Thema Turbolader Turbolader frühzeitigen Defekt vermeiden Ursachen für Notlauf? Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten,Ladedruckregelung Regelgrenze überschritten Häufige Fehlercodes 17965 - Ladedruckregelung: Regelgrenze überschritten P1557 17964 - Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten P1556 Fehler 17965 P1557, Ladedruck überschritten sporadisch 5. Sonstiges Ökotuning A2 1.4tdi - bluemotion oder wie könnte man in richtung 3L Motoreneinbau Serienmotoreinbau 1.4TDi Motor Umbau 1,9TDI - A2 Forum Getriebeprobleme 3 Zylinder TDI Kupplung mehrmals defekt (Torsionsfedern) - A2 Forum [1.4 TDI] In welchen Drehzahlen fahrt ihr - A2 Forum
  20. Letzter LL-Service bei 113tkm, Öl laut Peilstab war voll. Heute bei 125tkm - 0,75l Shell Helix 5W30 nachgefüllt bis Peilstab voll zeigt. Fahrprofil: 95% Autobahn 120-160, manchmal volldiesel Ölverbrauch: 0,75l/12000km bzw. 0,0625l/1000km Geht doch eigentlich, oder?!? Was haben die anderen 66kW-Fahrer so an Ölverbrauch - kommt Ihr von LL-Inspektion zu LL-Inspektion (50tkm)?
  21. Hallo zusammen, lässt sich mit überschaubaren Aufwand selber der Geber für die Kühlmitteltemperatur tauschen oder ist ein Besuch bei den nötig ??? ... und wo sitz eigenlich das gute Stück ??? (vielleicht kann ja jemand ein gezieltes Kreuz in dem angefügten Foto machen) (Konnte leider im Form keine Anleitung o.ä. dazu finden) Grüße, andre
  22. Moin, der Antritt des ATL bei Drehzahlen ab 1300 ist ja etwas schlapp, insbesondere wenn man das mit anderen VTG-Ladern vergleicht (zB mein Bus mit 1.9 AFN Bj 1996, der zieht ab 1300 gut an). Bislang hatte ich immer gedacht, das liegt halt am kleineren Hubraum und damit evtl. geringerem Abgasdruck.Nervig ist es auch deshalb, weil der ATL nach den Gedenksekunden ja dann ab 1700 um so stärker schiebt, wenn man nicht rechtzeitig vom Gas geht. Aber heute habe ich mir mal das Schema der ATL-Regelung genauer angesehen und sehe, dass die U-Druck-Entnahme am Saugrohr vor dem Turbo stattfindet (siehe Bild1-rote Punkte). Das bedeutet, die VTG-Reglung wird erst mit "Kraft" versorgt, wenn der Turbo schon Touren macht. Beim 1.9er stammt diese Kraft aus dem Unterdruckspeicher und der wird direkt von der U-Pumpe am Strang zum BKV - hinter dem Rückschlagventil - abgesaugt, steht also immer "unter Strom". Als diese Leitung bei mir mal einen Knick-Riß hatte, war das Fahrverhalten unten rum ähnlich mau wie ich es jetzt beim ATL empfinde. Auch hat der ATL somit offensichtlich keinen U-Speicher, wie sollte der in diesem Schema auch sinnvoll arbeiten können... Allerdings wird das Ventil auch zum Turbo entlüftet (grüne Punkte) evtl. mit Regel-Wirkung, die nicht so einfach zu erkennen ist. Nun würde mich mal interessieren, wie dass beim 1.2er geregelt ist, der hat ja einen U-Speicher, wie ich Beiträgen entnehme (Habe leider kein Handbuch zum 1.2er Motor). Ausserdem ist es dort ein VT15 Lader, wie auch im 1.9er, wenn ich richtig geschaut habe (habe einen Turbo vom 1.2er hier liegen) Kann mal jemand aufzeigen, wie da die Anschlüsse gelegt sind? (wichtig ist auch die Existenz und Lage von Rückschlagventilen) Ich werde das demnächst mal testen, wie sich der ATL mit veränderter Verschlauchung verhält, Bild2. Also mit U-Speicher. Es kann gut sein, dass die Regelung damit nicht mehr klar kommt und aufgrund der alten Kalibrierung Regeldifferenz meldet, aber Versuch (mit Messungen) macht klug....Oder hat schon wer sowas probiert? (Oder schafft das noch vor mir ) Oder kann jetzt schon jemand sagen, ob das so zutrifft wie beschrieben? Cheers
  23. fendent

    2 Glühkerzen defekt, was alles ersetzen?

    Der Fehlerspeicher zeigte Q10 und Q12 defekt. Also ausgebaut und getestet. Tatsächlich glühen sie nicht mehr. Weiter habe ich ja starke Russbildung beim Beschleunigen. Der Benzinverbrauch ist auch jenseits von Gut & Böse. Tempomat bei 120, Verbrauch nicht unter 6l für den ATL-Motor. Ich vermute mal dass die Einspritzdüsen auch noch verstopft sind. Was kostet es die auch noch zu wechseln? Ich habe beim Jahrentreffen 2x LKW Diesel getankt. War sehr günstig aber auch sehr dickflüssig. Jetzt habe ich die Vermutung, dass das einen Zusammenhang hat. Was könnte ich sonst noch anschauen?
  24. vocean

    90PS TDI: Helles Tackern vom Motor !?

    Hallo, habe seit kurzem einen A2 1.4 90PS TDI. Fahre ihn jetzt 2 Wochen kontinuierlich auf der Autobahn (100km pro Tag) und musste heute auf der Heimfahrt feststelllen, dass er ein klackerndes helles Motorgeräusch entwickelt hat, zusätzlich zum üblichen getucker und gebrumme. Wenn ich das Gas betätige wird das Tackern etwas lauter. Es ist nicht dominant aber aufjedenfall hörbar und definitiv neu! Hatte den Wagen nach Ankunft aus und bin dann nochmal 10km Kurzstrecke gefahren, das helle Tackern/Klackern ist geblieben. Jemand eine Idee wo es herkommen könnte? Gruß Volker