Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'mkl'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - rules - imprint
    • Clubinfos - boardrules - imprint
  • General
    • General
    • Consumer advice
    • English language forum
    • Meetings
  • Around the A2
    • Technical forum
    • Equipment and modifications
    • Cleaning and care
  • Basar
    • Part Offers
    • Parts Wanted
    • Buy and sell cars
    • Swapshop!
  • The Carpark

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


A2 Model


Production year


Color


Summer rims


Winter rims


Additional rims


Feature packages


Sound equipment


Panorama roof


Air condition unit


Hitch


Special features


Wohnort


Hobbies


Beruf


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Threema ID

Found 12 results

  1. Hallo liebe A2 Gemeinde, ich möchte kurz mein Problem vorstellen. Ich fahre einen 1.4l AUA 75PS BJ 07.2001 auf LPG umgerüstet. Mit der Laufleistung von 155000km. Davon mittlerweile 80.000km auf LPG. Das Drama fing vor 2 Jahren an. Die gute gelbe MKL leutete auf und der TÜV meinte bei der AU, dass die Lambdasonde defekt wäre. Allerdings war der Freundliche anderer Ansicht, löschte kurz den Fehler und so bekam ich auch die AU. Habe dies damals auch nicht weiter hinterfragt. Nun leuchtet die MKL aber seit fast 6 Monaten wieder mit dem Fehler der vor 3 Tagen ausgelesen wurde. 1 Fehler erkannt 17574 P1166 035 Bank1, Gemischadaption Bereich 2 Fettgrenze überschritten statisch Seit ca. 1,5 Monaten macht der Wagen allerdings Probleme. Er ruckelt und zuckelt und habe eine ungleichmäßige Beschleunigung, in diesem Zustand hat er meiner Meinung nach auch keinen richtigen Durchzug anfangs egal bei welcher Drehzahl. Hierbei ist es aber unabhängig ob ich im Benzin oder LPG Betrieb fahre. Beides schon ausprobiert. Gerne wippt der Drehzahlmesser im Leerlauf. Ich habe trotz der Fehlermeldung keinen erhöhten Verbrauch. Liegt bei mir im Bergland konstant zwischen 7-7,5l/km. So folgende Dinge die ich schon unternommen habe. Motorsteuergerät ist auf dem aktuellsten Stand. Zahnriemen, H2O Pumpe etc alles erneuert. Zündkerzen (gleiche Zündkerzen die ich vorher auch drin hatte, wo ich noch keine Probs hatte)und Zündkabel komplett neu (nach der Erneuerung ruckelt und zuckelt der Wagen meiner Meinung nach nur noch unterhalb des 2000 Drehzahlbereichs) Ölwechsel DK Ausbau und Reinigung (neue Dichtung mit Schrauben) sowie anlernen durch den Freundlichen Fehler löschen durch den Freundlichen Allerdings brachte bis dato alles keinen Erfolg. Die MKL ging nach guten 70km fahrt wieder an. Das Ruckeln und Zuckeln war auch weiterhin zu spüren, trotz Fehlerlöschung. Schön wäre es, wenn ich hier ggf. einen Erfahrungsaustausch oder gar Lösungsvorschläge bekommen könnte.
  2. Nachdem ich mir nun auch so ein mobiles Spielzeug zugelegt habe, nun also mein erster Beitrag von unterwegs. Gestern bin ich gleich nach dem Dienst aus dem Norden zu meiner Freundin nach Fellbach bei Stuttgart aufgebrochen. Da es sich trotz Freifahrt in Dienstkleidung nicht wirklich entspannt im ICE reißt, habe ich das erste Mal den A2 genommen. Bis kurz vor dem Ziel lief alles bestens. Bei Tempo 120 - 130 nach GPS kein meßbarer Ölverbrauch, Tankstop erst nach über 500km und unter 6l DurchschnittsVerbrauch. 5km vor dem Ziel dann LeistungsAbfall, Ruckeln und die blinkende MKL. Also rechts ran und mal auslesen: "Fehlzündung Zylinder 4 erkannt". Die letzten 2 km bin ich dann so zum Ziel. Nun steht der A2 hier beim hoffentlich :-) . Dort vermutet man das Gleiche wie ich: Zündspule defekt. tbc
  3. Hallo A2-Freunde, jetzt hat es mich auch erwischt. Die MKL ging an, jedoch bemerkte ich keinerlei Verschlechterungen. Fehler ausgelesen und dann festgestellt, daß das Gestänge der Unterdruckdose gebrochen war. Der Ausbau der defekten Dose war eine Fummelei, aber machbar. Aber jetzt bekomme ich die neue Unterdruckdose nicht hinein. Es ist einfach viel zu wenig Platz vorhanden. Hat es schon mal jemand geschafft, dieses blöde Teil von oben einzubauen? Der Hebel der Saugrohrklappe ist leichtgängig. Aber ich bekomme diesen nicht so weit nach oben zur Ausbuchtung um das neue Gestänge einzuschieben. Ich hoffe jemand hat eine guten Tipp für mich. (Audi A2, FSI, BJ 2004, 104000km)
  4. Hallo erst einmal, ich bin seit 4 Monaten stolzer Besitzer eines A2 1.6 FSI und bin eigentlich auch total zufrieden mit dem Auto. Seit geraumer Zeit brennt nun aber die MKL. Ich bin dann sofort zum Bosch Service (weil ich da direkt dran vorbei fahre) und habe den Fehlerspeicher auslesen lassen. Heraus kam: Fehler 4423 NOx-Sensor Signal unplausibel und Fehler 4414 Kraftstoffdruck-Regelung Regelgrenze überschritten Weiter habe ich bis jetzt noch nichts unternommen. Der Motor läuft nämlich ganz normal, kein Ruckeln oder Leistungsverlust. Nachdem ich mich jetzt nun hier eingelesen habe, bin ich leider auch nicht viel schlauer, da es ja anscheinend etliche Gründe gibts warum die MKL leuchtet. Nun hoffe ich das mir vieleicht einer von euch sagen kann auf was die Kombination der beiden Fehler hinweist. Der Fehler trat übrigens bei ca. 85.000km auf. Danke schon mal im Vorraus und ich bin wirklich begeister von dem Forum. Ihr wart der Grund, dass ich überhaupt auf den A2 als potenzielles Auto für mich kam.
  5. Bislang hatte mein 1.4er mit dem AUA-Motor mit der gelben MKL immer P0401: AGR Rücklfußrate zu gering gemeckert. Da die Drosselklappenreinigung nichts brachte, bekam ich nach langem Hin und Her vom gewährleistungspflichtigen Händler ein von ihm aus der Bucht gefischtes, gebrauchtes Steuergerät mit Index "EG" anstelle des alten mit dem Index "Q" verbaut, da ersteres ja updatefähig ist. Der Händler hat das Teil wohl selbst verbaut, aber bei einem Audi-Händler mit dem Auto "verheiraten" lassen, also ist der Softwarestand unbekannt. Neben dem vorher nicht vorhandendenen Leerlaufschwankungen zwischen "Normal" und bis zu 1.500 Touren kam auch die gelbe Lampe wieder, diesmal P0402: AGR-Rückflußrate zu hoch! Was kann es denn nun noch sein? Da werde ich wohl doch mal meinen freien aufsuchen, wenn die Lampe das nächste Mal aufleuchtet, im Moment habe ich sie zurückgesetzt. Vielleicht muß sich die Technik auch erst aufeinander einspielen *hoff* Eines ist aber gleich zu merken gewesen, es gibt nicht mehr die ausgeprägte Anfahrschwäche und der Motor schein ansonsten ruhiger zu laufen, wenn man vom Leerlauf absieht. Kann sich der A2 nun nicht entscheiden, beides geht ja wohl schlecht. Nabenher ist auch der Weihnachtsbaum [ (!) ESP ABS ] wieder mal angegangen, da kann ich mit dem Taschentester keinen Fehler auslesen, nach Motorneustart ist dann aber erst einmal wieder Ruhe. Ich werde da wohl morgen mal den um einen Bremslichtschalter als einfachste Ursache erleichtern. Den Fehler gab es schon mal, da war irgendetwas mit "Magnetspule" abgelegt, laut diverser Beiträge hier wohl meist Indiz auf einen maladen Schalter. Wenn der Mist das nächste mal kommt, werde ich mir den Status meiner Bremsleuchten mal ansehen, ohne vorher den Motor abzustellen.
  6. Hallo liebe a2-Gemeinde, Seit kurzem bin ich schwer verliebte a2-Besitzerin und halte mich hier täglich im forum auf, denn mein "neuer" macht mir sorgen. Nach dem Kauf blinkte Bald die motorkontrolleuchte auf->sprang nicht an, nur ein klicken-> adac-> werkstatt-> anlasser musste getauscht werden, dazu eine gebrochene Feder ersetzt, 20 neue radbolzen, winter Räder aufziehen lassen plus der kaufbetrag an sich....Alles angesparte ist nun weg, aber das Problem noch nicht. Denn nach dem Wechsel des anlassers leuchtete die gelbe motorleuchte wieder auf, also sofort zur werkstatt, und laut diagnosegerät ist es die lampdaSonde. Nun habe ich hier zwischendurch schon immer mal gelesen, dass es oft mit dem Tausch der lampdasonde nicht getan ist, sondern es oft eher weitergeht mit Steuergerät, softwareupdate, .....Und die motorleuchte trotz allem reparieren und tauschen immernoch leuchtet, der Fehler also nicht immer gefunden wird. Die Kombination aus low-Budget, Lust dieses Auto zu verstehen, keine zwei linken Hände und ein youtube Video, in dem gezeigt wird, dass so ein sondenwechsel nicht soooooo arg schwer ist, lässt mich überlegen es selbst mal zu versuchen. Was meint ihr? Achso, die lampdasonde wurde 2016 schonmal gewechselt laut Rechnungen. ..
  7. Hallo zusammen, meine Frau war mit dem ATL in der Wildnis (Koblenzer Wald) unterwegs, und bemerkt kurz nach der Abfahrt die brennende gelbe MKL. Wagen fährt zieht aber schlecht. Also 100km nach Hause und VCDS reingehangen (mit dem ich nicht gut umgehen kann), 2 Fehlercodes gefunden: 19586 - Abgasrückführsystem P3130 - 35-10 - Regelgrenze überschritten - Sporadisch 17964 - Ladedruckregelung P1556 - 35-10 - Regelgrenze unterschritten - Sporadisch Readiness: 0 0 X 0 X Marderbiss etc auf die Schnelle nicht sichtbar, Druckstrekke erschein heil... , also Daten protokolliert, Fehler gelöscht und selbst Probefahrt unternommen. Hm. Unter 2300/min ist der wirklich schlapp und zieht die Wurst nicht vom Teller, war das vorher schon so? Ich fahre das Auto zuwenig, aber ich denke, so ein Turboloch ist nicht normal. Jetzt habe ich die VTG Verstellung in Verdacht. Von oben habe ich es nicht geschafft an die Stange zu kommen. VTG Gymnastik mit dem VCDS habe ich noch nicht rausbekommen wie es geht. Kann man die Dichtheit der Steuerschläuche elektronisch prüfen? Idee: Gibt es irgendwo einen kleinen Riss im Schlauch müßte der Unterdruck zu gering sein, aber gibt es denn einen Sensor der das mißt? Mein Verdacht ist, dass die Fehler zusammenhängen. Außerdem geht mir seit langem das Klapperschlangenrasseln auf den Wecker, das N18 ist la im N75 integriert. Aberselbst wenn das N18 defekt wäre dürfte sich das nicht auf nas N75 und seine Ansteuerung auf den Lader auswirken, oder? Oder überhaupt eine Idee? Die Suche ergab nicht szu P1556, obwohl ich mir einbilde ofet über den Fehler mit der unterschrittenen Regelgrenze gelesen zu haben... Viele Grüße Bernd
  8. Hallo A2 Fahrer, bei meinem A2 ist gestern die MKL angegangen und habe ihn dann ausgelesen. Ergebniss Fehlercode P0402 habe schon herausgefunden das es auf ein defektes oder verdrecktes AGR zurückzuführen ist. Ich möchte die Reinigung den Austausch gerne selber durchführen. Jetzt zu meiner Frage muss man das Agr Ventil anlernen und wenn ja wie und mit was. Im Netz hab ich auch gelesen das es durch Batterie abklemmen sich von alleine anlernt. Manche schreiben das braucht man nicht. Wenn ihr eine gute Anleitung habt wäre ich auch dankbar Ich danke euch schonmal im voraus. Grüße
  9. Hallo zusammen, liebe A2-Freunde Community! Ich bin schon ein Weilchen stiller Mitleser im Forum und sehr dankbar, in diversen Threads Lösungen und Tipps zu zahlreichen A2 Problemen finden zu können. Doch nun habe ich ein Anliegen, zu dem es zwar schon ähnliche Beiträge gibt, mit Hilfe derer ich aber noch zu keiner Lösung kommen konnte. Zu dem Problem: Vor etwa 5000Km fing mein 1.4 AUA (06/2001) sporadisch an, während der Fahrt in den Notlauf zu wechseln. Dies äußerte sich durch Aufleuchten der gelben MLK- sowie der EPC-Leuchte. Die Drehzahl bleibt bei <3000, der Motor läuft extrem unrund + mit erhöhter Leerlaufdrehzahl und der Wagen hat keine Leistung mehr. Nach Abstellen meiner Kugel und Ausschalten der Zündung für etwa zwei Minuten, startet der Wagen wieder normal und die Fahrt konnte fortgesetzt werden. Die Intervalle bis zum nächsten Notlauf haben variiert, lagen aber meist innerhalb einer Fahrstrecke von 5 - 25km. Das Auslesen mit einem einfachen OBD-II / KWP 1281 Diagnosegerät gab folgende Fehler aus: 17953 Drosselklappensteuerung Fehlfunktion (KWP 1281) P2101 Drosselklappenaktuator Steuermotor Stromkreis Bereichs-/Funktionsfehler (OBD-II) Nach der Anleitung hier aus dem Forum habe ich daraufhin die Drosselklappe gereinigt und die Metalldichtung erneuert. Hat hervorragend funktioniert. Die Drosselklappe war nicht sonderlich dreckig und der Wagen lief auf Anhieb rund, auch ohne Anlernen der Grundeinstellung. Ich hatte mich daraufhin schon gefreut und das Problem als erledigt betrachtet. 5000Km lang ging auch alles wunderbar, ohne jegliche Probleme. Letzte Woche (natürlich auf der Fahrt in den Urlaub..) traten die gleichen Probleme auf der BAB dann erneut auf. Zuerst sporadisch, mit- und mit aber dann in kürzer auftretenden Intervallen. Wenn man die Fehlermeldung wörtlich nimmt klingt es so, als ob nur ein Austausch der Drosselklappe helfen würde? Die Steuermotoren sitzen ja vermutlich im Drosselklappenstutzen selber? Ich frage mich außerdem, ob eine defekte Drosselklappe einen Motornotlauf zur Folge haben würde? Zumal es nach dem Reinigen ja für eine recht lange Zeit problemlos funktioniert hat. In anderen Beiträgen hatte ich noch gelesen, dass bei EPC Problemen außerdem noch Saugrohrdrucksensor, ein extrem verschmutzter Luftfilter oder der Nockenwellensensor Ursächlich sein könnten. Hat Jemand hier Erfahrung ob neben der DK noch o.g. Komponenten zum Fehlerbild passen würden? Der A2 ist mein erstes Auto. Ich mag ihn sehr gerne und bin auf ihn angewiesen. Habe bisher (im Verhältnis zu meinem Azubigehalt) aber schon recht hohe Instandhaltungskosten in den Wagen gesteckt. Daher bin ich sehr dankbar für jeden Beitrag oder Tipp! Beste Grüße, Simon
  10. Coole Sache 👍 Ich habe mich auch wieder in (m)einen A2 verliebt. 2001-2012 einer der ersten Käufer. 2012 abgegeben und lange überlegt ob es sich lohnt zurück zu gehen und noch einmal drin zu sitzen 💋 Jupp, am Sonntag war es soweit, Wien 11.00 Uhr Zuschlag red, 1,4 Benziner mit Geschichte in D und A 9 Jahre Garmisch Partenkirchen Innsbruck und 12 Jahre Wien und Umgebung. 190000 km auf dem Weg zurück nach Deutschland. Nach 39 km kommt die MKL Motor Kontrollleuchte in Red daher. Temperatur sinkt um 15° laut Anzeige. Öldruckprobleme? Wahrscheinlich!? Öl auf dem Gewissen? Tankstelle JET da gibt es noch ein bisschen klitzekleines bisschen günstige Preise für Feiertagsöl 😂😅 1 Liter rein, ja ihr Superhelden, könnte auch falsch sein... Lampe bleibt bis zum Schluss nach 250km an. Drehzahl geht Achterbahn aber ich bin nicht mehr wirklich verwundert... Heute Abend ist Check und ich hoffe ihr habt etwas Infos für mich, was der beste Mechaniker nicht gleich auf der Platte hat?? Motorschaden kurz vor dem Weg ins Garagen Wellnesscenter? Oder eher easy in der Nähe von "kommt vor" beim A2aluhut!? Geimpft isser der Bub TÜV ist fast neu und sonst nur bisserl Ölverlust an der Seite am Modul Service am Schlauchstutzen. Idee und Konzept gerne Salsa im Kommentar oder gleich mich falls das hier geht 😉 merci beaucoup wir haben uns zwar noch nicht gesehen aber wer sieht sich heutzutage schon ... bevor nicht erst im Chat die Herzen und Blumen versendet werden. LG aus Straubing bei Regensburg Ingo und Daniela. A2 - the right side of drive #lifelonglife hatte Vorteile bei der Wahl zum Auto des Jahres, aber #longdrive hatte *a2-freun.de noch nicht im Paket. Da k a de rsteller de eite un de dmin's 👍🈴🚗 #isdasguad !!!
  11. Coole Sache 👍 Ich habe mich wieder in (m)einen A2 verliebt. 2001-2012 einer der ersten Käufer. 2012 abgegeben und lange überlegt ob es sich lohnt zurück zu gehen und noch einmal drin zu sitzen 💋 Jupp, am Sonntag war es soweit, Wien 11.00 Uhr Zuschlag red, 1,4 Benzin in Wien, mit Geschichte in D und A 9 Jahre Garmisch Partenkirchen Innsbruck und 12 Jahre Wien und Umgebung. 190000 km auf dem Weg zurück nach Deutschland. Nach 39 km kommt die MKL Motor Kontrollleuchte in Red daher. Temperatur sinkt um 15° laut Anzeige. Öldruckprobleme? Wahrscheinlich!? Öl auf dem Gewissen? Tankstelle JET da gibt es noch ein bisschen klitzekleines bisschen günstige Preise für Feiertagsöl 😂😅 1 Liter rein, ja ihr Superhelden, könnte auch falsch sein... Lampe bleibt bis zum Schluss nach 250km an. Drehzahl geht Achterbahn aber ich bin nicht mehr wirklich verwundert... Heute Abend ist Check und ich hoffe ihr habt etwas Infos für mich, was der beste Mechaniker nicht gleich auf der Platte hat?? Motorschaden kurz vor dem Weg ins Garagen Wellnesscenter? Oder eher easy in der Nähe von "kommt vor" beim A2aluhut!? Geimpft isser der Bub TÜV ist fast neu und sonst nur bisserl Ölverlust an der Seite am Modul Service am Schlauchstutzen. Idee und Konzept gerne Salsa im Kommentar oder gleich mich falls das hier geht 😉 merci beaucoup wir haben uns zwar noch nicht gesehen aber wer sieht sich heutzutage schon ... bevor nicht erst im Chat die Herzen und Blumen versendet werden. LG aus Straubing bei Regensburg Ingo und Daniela. A2 - the right side of drive #lifelonglife hatte Vorteile bei der Wahl zum Auto des Jahres, aber #longdrive hatte *a2-freun.de noch nicht im Paket. Da k a de rsteller de eite un de dmin's 👍🈴🚗 #isdasguad !!!
  12. Hallo liebe Community. ich war vorhin unterwegs und als ich geparkt hatte und den Motor abgestellt habe, gab es ein bisher nicht da gewesenes Ruckeln. Danach habe ich nochmal gestartet und die MKL leuchtete auf. Nochmal abgestellt, wieder dasselbe. Bin dann nachhause gefahren und als ich dort abgestellt habe, war alles wieder normal. Lampe leuchtet nach wie vor. Leerlauf ist normal und während der Fahrt auch keine ungewöhnlichen Geräusche. Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte oder hat es schon mal bei sich selbst gehabt? Grüsse
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.