Jump to content

A2-Freund

User
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.6 FSI

Wohnort

  • Wohnort
    Bayern

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, ich schalt mich mal dazwischen. Da bei meinem FSI immer noch die MKL leuchtet, war ich heute wieder in der Werkstatt. Siehe Beitrag #230 und #231. Der Fehlerspeicher meldet "17439" (Ventil für Saugrohrklappe - Sollwert nicht erreicht). Es wurden schon getauscht: 1) Unterdruckdose (Gestänge geprochen) 2) Saugrohrunterteil 3) Magnetventil Heute wurde dann das Poti getauscht und das Saugrohrunterteil optisch geprüft. Der Fehler ist aber immer noch vorhanden. Die Werkstatt ist ratlos. Was kann den sonst noch zu diesem Fehler führen? So langsam geht mir das Geld für die Fehler
  2. Hallo zusammen, ich hab jetzt mal das Magnetventil getauscht. Leider ist immer noch das gleiche Problem vorhanden. Sobald der Motor über 3200 Umdrehungen geht, wird im Fehlerspeicher der Fehler 17439 abgelegt. Wie im Bild 3 (10.09.2014) zu sehen ist, steht bei LBK-Status "ERROR". Wenn ich den Schlauch an der Unterdruckdose abziehe fällt der Ist-Wert der Ladungsbewegungsklappe auf ca. 8...10%. Wird der Motor dann über 3200 hochgedreht werden hier wieder ca. 52% angezeigt, obwohl am Gestänge der Unterdruckdose keine Bewegung zu sehen ist. Wenn ich dann Versuche eine Anpassung durchführen, sehe
  3. Hallo, mein FSI hat auch das Problem mit der MKL. Bild 1: Im Fehlerspeicher bekomme ich den Fehler 17439. Bild 2: Zündung EIN, Motor aus. Bei Motor an (Standgas) gleiches Bild. Bild 3: Motor an, Drehzahl ca. 3200 Umdrehungen. Bild 4: Motor an, Drehzahl ca. 3200 Umdrehungen. Schlauch von Unterdruckdose an der Saugrohrklappe abgezogen. Der Hebel an der Unterdruckdose bewegt sich noch ein kleines Stück nach unten. Bild 5: Wie funktioniert die Anpassung? Hab leider nichts gefunden. Die Potispannung steht immer bei 2.740V, ist das normal? Mit ist noch aufgefallen, auch wenn der Moto
  4. Hallo A2-Freunde, jetzt hat es mich auch erwischt. Die MKL ging an, jedoch bemerkte ich keinerlei Verschlechterungen. Fehler ausgelesen und dann festgestellt, daß das Gestänge der Unterdruckdose gebrochen war. Der Ausbau der defekten Dose war eine Fummelei, aber machbar. Aber jetzt bekomme ich die neue Unterdruckdose nicht hinein. Es ist einfach viel zu wenig Platz vorhanden. Hat es schon mal jemand geschafft, dieses blöde Teil von oben einzubauen? Der Hebel der Saugrohrklappe ist leichtgängig. Aber ich bekomme diesen nicht so weit nach oben zur Ausbuchtung um das neue Gestänge einzuschieb
  5. Hallo, ich habe einen A2 FSI (BAD) mit ca. 70.000km. Seit einigen Wochen bemerke ich eine unruhigen Leerlauf. Fühlt sich an wie ganz kurze Zündaussetzer. Die Drehzahl wackelt dann ca. +-50 Umdrehungen. Im normalen Fahrbetrieb fühlt man gelegentlich auch ein leichtes Ruckeln. Ansonsten ist alles normal. Spritverbrauch wie immer, Beschleunigung und Endgeschwindigkeit gut. Heute habe ich den Fehlerspeicher ausgelesen: Es ist kein Fehler hinterlegt. Im Messwertblock 015 konnte man jedoch etwas sehen. Etwa im Sekundentakt werden im Zylinder 2 Aussetzer aufaddiert. Warum wird im Fehlerspeicher d
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.