Jump to content

fendent

A2-Club Member
  • Posts

    996
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
    2004
  • Color
    Kobaltblau Metallic (5F)
  • Summer rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Winter rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Feature packages
  • Sound equipment
    Radio-CD "concert"
    Bose Paket
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    GRA /Tempomat
    Tagfahrlicht
    Dreispeichen Lenkrad
    Chiptuning
    A2 Club Aufkleber
    Spacefloorboxen
    Multibox
    Serien Sitze
    geteilte Rückbank (2 Sitze)
    Komfortblinker
    12 Volt Steckdose
    Rückfahrkamera
    beheizbare Außenspiegel

Wohnort

  • Wohnort
    Glarus, Schweiz

Hobbies

  • Hobbies
    Audi RS2 und A2, Sport, Turnverein, Modelleisenbahn Spur N, Reisen

Recent Profile Visitors

2658 profile views

fendent's Achievements

  1. Wieder mal ein Glaspalastangebot. Ich hab gleich an @Nupi gedacht. Frisch revidiert ist doch beisser als so ein UP. https://www.autoscout24.ch/de/d/audi-a2-limousine-2003-occasion?vehid=8975528&accountid=63417&backurl=%2Fautos%2Faudi--a2%3Fyearfrom%3D2003%26make%3D5%26model%3D36%26vehtyp%3D10&yearfrom=2003&make=5&model=36&vehtyp=10 Ich frag mich nur ob da nicht einige Ausstattungen fehlen um von Vollausstattung zu sprechen: -Sitzheizung -Ledersitze -Bose Soundsystem -nur das kleine Navi -S-Line steht zwar im Inserat aber ich sehe keinen Badge am Auto und auch das 3-Speichenlenkrad fehlt. Auch die entsprechenden Räder scheinen nicht dabei zu sein. -Freisprecheinrichtung -hintere Getränkehalter mit integrierter Ablagebox -Antennen Diversity System In Anbetracht des km-Standes wirklich ein Schnäppchen.
  2. Falls ich das so mal geschrieben habe war das ein Fehler. Ich habe schlechte Erfahrungen mit angeblich passenden teilen von KFZTeile24 und anderen gemacht. Darum meine Bevorzugung von Originalteilen. Gegen einen KNZ Umbau von Dir hab ich gar nicht einzuwenden. Ich werde also den anderen KNZ einbauen und GGE machen. Fortsetzung folgt..
  3. Seit Wochen bin ich am Suchen wo meine Kugel Hydrauliköl verliert. Ich hab schoon einiges gemacht und auch versucht die genaue Stelle der Leckage zu finden. Bisher habe ich die weisse Leitung ersetzt, der blauen Leitung neue Originaldichtungen spendiert (Ich warte aus eine Nachproduktion der blauen Leitung, eine weisse habe ich jetzt ohne Dichtung lagernd). Momentan schliesse ich aus, dass ich bei der Pumpe und dem ganzen Modul Öl verliere. Auch bei den Stellgliedern ist alles Oelfrei. Ich habe als letztes eine Plastiktüte über den KNZ gestülpt. Und dann die Pumpe gestartet, Öl nachgefüllt. Und siehe da es sammelte sich ein wenig Öl an. Der KNZ ist eigentlich noch gar nicht so alt. Meine Fragen: 1. Soll ich ihn als Sofortmassnahme durch einen anderen KNZ tauschen, GGE machen und hoffen es ist gut? Der rumliegende KNZ hat leider einen defekten Faltenbalg. Nun zur nächsten Frage. 2. Kann ich auf gut Glück den KNZ zerlegen und wieder zusammenbauen mit denselben Teilen? Oder muss in diesem Fall immer zwingend etwas (was?) ersetzt werden? 3. Wo kriege ich den Faltenbalg her? Ich mache mir Keine Hoffnung wenn ich den Hersteller Autofren Sensa in Spanien kontaktiere. Ich bin für jeden nützlichen Tip dankbar. Es ist einfach kein Zustand immer mit Ölverlust herumzufahren mit der Angst stehen zu bleiben. Das besonders weil ich keine Pannenschutzversicherung habe. Die Kugel und die alten 5-Zylinder Audi haben mich bisher nie im Stich gelassen. Wenn mal was war war es immer menschliches Versagen. Meinstens meinerseits. Ich hatte bereits O-Ringe mit Ø1.5 ausprobiert. Doch die scheinen zu klein zu sein ( Sollmass Ø1.6 soweit ich weiss). Die Händler hätte als nächste Grösse Ø2.0 was ich als nicht versuchswürdig einstufe. So nun hoffe ich bald wieder sorglos sparsam fahren zu können.
  4. Ich lese und leide mit Dir. So wirklich helfen kann ich Dir auch nicht. Bin momentan selber verunsichert wegen nem Hydraulikleck.
  5. Ich wäre gerne dabei um meinem Hydraulikproblem auf den Grund zu gehen. Doch traue ich mich nicht so weit zu fahren und dann erneut ohne Vorwarnung stehe zu bleiben. Vermutlich habe ich eine Undichtigkeit bei der blauen Hydraulikleitung. Hoffentlich kriege ich das wieder zuverlässig dicht. Die Klammer zu ersetzen (wie im Rep. Leitfaden angegeben) wäre ja schön wennsie denn noch lieferbar wäre. Dasselbe mit den O-Ringen für diese Leitungen.
  6. Statt einfach zu schreiben was zu machen ist sollte einer doch mal echte Hilfe anbieten und sagen ich bringe das für Dich in Ordnung. Vielleicht wäre Eileen auch bereit einen Samstag zu opfern und nach Legden zu fahren auch wenn sie selber wohl nur zum kulinarischen Teil beitragen kann.
  7. OMG... some serious upgrades on the way. I wonder who will be the first to upgrade the transmission to 4WD. I know Audi has at least one car in their vaults. My dreams of having 2 RS2 from different mothers (I mean base chassis model) would be unique globally.
  8. Bei der Reparatur meines A2 vor 2 Wochen war die Ursache meiner Probleme eine abgebrochene Feder auf einer Seite des Ausrücklagers. Dadurch hat die Gabel das Lager nicht mehr beidseitig geführt wodurch es verkantete und an der Führungshüle eine Furche eingeschliffen hatte. Das wurde bei mir auch ziemlich rasch prekär so dass die Reparatur unausweichlich war. Zu meinem Erstaunen sah die Führungshülse ansonst noch beinahe jungfräulich aus obschon der A2 bereits eine Viertelmillion km auf der Uhr hat. Das war bei meinem ersten ANY ganz anders.
  9. I have never seen this. I suspect something regarding the noise. As vembicon already mentioned an issue with the length of the shaft comes to my mind as well. Or if you are "lucky" the nut that secures the shaft in the wheel bearing is lost and the shaft slipped out of the housing. My advice for you is "simple". Inspect the car with a fellow A2 owner who knows the car well. From your description I assume you are not an experienced self help car mechanic. The A2 is a solid car if maintained regularly and in case of an accident repairs were done according to the manufacturers instructions. Your car seems to have missed care over the years as your description and video confirm. An important question is how much are you willing to invest in repairs? Set yourself a firm limit before you invest 1 more €. The market has many similar cars to offer for less than repairs could cost. All A2 are at least 16 years old. So repairs are to be expected. And most importantly: DO NOT DRIVE THE CAR NOW. It is not safe to drive.
  10. Schade ist mein A2 noch mangelhaft und das Risiko plötzlich stecken zu bleiben gehe ich nicht ein. Nächste Woche ist die Reparatur vorgesehen. Ich wünsche Euch viel Spass.
  11. Termin ok, aber gesunde Menschn zu diskriminieren zeugt von Hirnschaden.
  12. Es macht den Anschein, dass ich mich da auch reinarbeiten muss. Ohne jetzt in meinen Rechnungsordner zu schauen habe ich glaube ich mal den Druckspeicher ersetzt. Der Wechsel hat die Erwartungen jedoch nicht erfüllt. Die Probleme bei mir sind folgende: -Beim Anhalten und abstellen (parken) wird manchmal lange kein Gang eingelegt. -Schalten tut er erst bei höheren Drehzahlen (im Vergleich zu früher) und er schaltet weniger oft. -Km Stand ca. 245000, este Führungshülse ist noch drin. Darauf führe ich auch die manchmal schmerzlichen Geräusche beim automatischen Hochschalten. Runterschalten ist eigentlich (mit Ausnahme 1. Gang) nie ein Thema. GGE wahrscheinlich letzmals vor mehreren Jahren gemacht. Ich sehe auch keinen Grund dies zu machen da ich mir keine Verbesserung vorstellen kann. -Starten am Morgen regelmässig in P trotz langer Wartezeit (und abgeschlossenem Druckaufbau nach meinem Verständnis) dennoch nicht möglich. In N geht es eigentlich immer sehr schnell. -Starten in P nach längerer Fahrt meistens ohne Sonderwartezeit. -komplette Einheit aus Motor, Getriebe samt Schalthydraulik, Antriebswellen und vielen Neuteilen (ZR, WaPu, Tandempumpe, usw) steht seit geschätzten 3 Jahren im Regal. -Manchmal schaltet er im Automatikmodus auch erst bei über 3000U/Min in den nächst höheren Gang. -Es kommt machnmal vor, dass er willkürlich von 2-3-2-3-2-3 hin und her schaltet. Das verschwindet erst bei deutlcih höherer Geschwindigkeit. Ob er das bei anderen Gängen auch macht kann ich nicht mit Sicherheit sagen. -Ich habe seit längerem Hydraulikölverlust. Von zeit zu Zeit muss ich nachfüllen. -Dabei habe ich mal aus lauter Hektik vergessen den grünen Deckel zu montieren. Seitdem muss es ein Korkenzapfen tun. Der Deckel ist bekanntlich nicht mehr erhältlich. Und eine Hydraulikeinheit mit Deckel habe ich in Legden zwischengelagert. Für mich aktuell ausser Reichweite. -Den Fehlerspeicher habe ich schon lange nicht mehr ausgelesen. ich kann mich zwar nicht erinnern dass da mal was drin war was mit all den Kapriolen zusammenhängen könnte - soweit ich das beurteilen kann. Nun mein Vorschlag. Wenn das ganze Corona Theater soweit vorbei ist dass ein internationales Spezial-Schraubertreffen zu dieser Thematik denkbar ist sollten wir das tun. Ich habe keine Lust einen neueren Wagen zu kaufen da in Summe immer noch kein adäüquater Ersatz auf dem Markt ist. So wie ich den Thread hier lese scheine ich damit in guter Gesellschaft zu sein. Wenn viele unterschiedlich erfahrene Besitzer sich der Fahrzeuge jedes einzelnen begutachten denke ich ist es win win-win für alle.
  13. Na ja, das Alter der Gummis solltest Du ebenfalls ins Kalkül ziehen.
  14. Dem kann ich vollkommen zustimmen. Über die 75PS Motoren äussere ich micht nicht (mehr).
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.