HSV

Members
  • Gesamte Inhalte

    399
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (90PS)
  • Farbe
    Kobaltblau Metallic
  • Sommerfelgen
    15" 6-Arm Stylefelgen
  • Ausstattungspakete
    Advance

Wohnort

  • Wohnort
    Hamburg

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. HSV

    Zweimassenschwungrad 90 PS Diesel

    Vielen Dank für die Ausführungen und Erläuterungen. Mir war der Zusammenhang nicht ganz klar, weshalb ich die Sache inzwischen noch ein paar Wochen beobachtet habe. Das seinerzeit monierte Geräusch war tatsächlich sowas wie eine Eintagsfliege. Es trat während des Einlegens des Rückwärtsganges, also unmittelbar bei Betätigung des Schaltknüppels, auf. Ich war deshalb etwas hellhörig geworden, weil das Desaster die beiden vorherigen Male damit begonnen hatte und die Probleme im Laufe der Zeit insgesamt immer größer wurden bis irgendwann nichts mehr ging . Im jetzigen Fall gehe ich von einem Bedienungsfehler meinerseits aus. Die nun kürzlich verbaute Kupplung mit Zweimassenschwungrad läuft insgesamt viel besser und runder als die beiden davor verbauten Exemplare. Bis jetzt (nach ca. 2.000 km Fahrtstrecke) konnte ich, abgesehen von der zuvor beschriebenen Situation, keinerlei Auffälligkeit feststellen. Ob die Werkstatt kürzlich beim erneuten Austausch zusätzlich etwas ausjustiert hat, ist mir nicht bekannt. Wenn aber ein Fehler / Defekt am Getriebe vorliegt, würde ich davon ausgehen, dass dieser sich permanent bemerkbar macht. Da das nicht der Fall ist, gehe ich davon aus, das Getriebe arbeitet einwandfrei.
  2. HSV

    Neuer ATL 90PS Motor - erst ab 2400 Leistung

    @ ZENTAC: Gute Fahrt und viel Erfolg. Pass gut auf das Wägelchen und den Motor auf und schreddere den Turbo auf den letzten Kilometern nicht! Alles Gute für das zugegeben etwas waghalsig anmutende Unterfangen.
  3. HSV

    Das AUDI A2 Buch Meilenstein und Kultobjekt

    Sicher konnte Audi vor 20 Jahren noch nicht ermessen, welch eine künftige Resonanz der A2 einmal erfahren würde. Offensichtlich aber war man sich bereits bei der Konstruktion bewusst, dass man ein besonderes Auto schaffen würde. Schließlich hatte der A2 damals - und zum Teil auch bis heute - einige Alleinstellungsmerkmale, die ihn besonderes machten und auch heute noch machen. Mithin muss sich doch die Frage stellen, aus welchem Grund für ein so einzigartiges und hochwertiges Fahrzeug solche Gelder für die Forschung und Entwicklung ausgegeben werden, wenn das Konzept am Ende nicht weiterverfolgt werden soll. Das hat einen Hauch von Groschengrab! Im übrigen war die Umweltproblematik bereits damals bekannt. Auch vor diesem Hintergrund hat der A2 neue Maßstäbe gesetzt - und tut das bis heute. Statt diesen Weg konsequent weiterzuverfolgen, sind in der Zwischenzeit immer neue PS- und Spritmonster auf den Markt gebracht worden... Diese wurden und werden dann auch noch steuerlich gefördert, während der auf Weitsicht bedachte A2-Freund in die Röhre schauen durfte, weil die Erstzulassung seines Autos bereits zu lange zurückliegt. Das Fazit meinerseits ist ein Stück weit Enttäuschung, ein Stück weit auch Verärgerung. Industrie und in ihrem Schlepptau die Politik machen es sich leider viel zu einfach. Statt viel versprechende Konzepte nachhaltig zu verfolgen, wird auf steigenden Profit und mehr Durchsatz gesetzt. Statt den Autokonzernen, die jahrelang mit gezinkten Karten gespielt haben, endlich einmal kräftig auf die Finger zu hauen, wird beschwichtigt und es werden lieber Straßen für Dieselfahrzeuge gesperrt - bei mehr als dreifacher Umleitungsstrecke. Alles ein Wahnsinn, den wir uns da leisten. Ein Wahnsinn, der auch zeigt, dass ein heutiger A2 als Neuwagen vermutlich ein ähnliches Nischendasein fristen würde, wie damals unser A2. Der Mensch ändert sich nicht - obwohl ihm das Thema Klima gerade ganz gehörig auf die Füße zu fallen droht.
  4. HSV

    Zweimassenschwungrad 90 PS Diesel

    Es gibt offensichtlich tatsächlich nur das Zweimassenschwungrad von LUK. Entweder als "Original-Ersatzteil" von Audi zu einem Jahrmarktpreis oder als Ersatzteil von LUK. Die Firma LUK übrigens gibt auf das Teil 2 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung. Mit Beweislastumkehr nach 6 Monaten ist insoweit also zum Glück nichts. Das kürzlich verbaute Zweimassenschwungrad scheint soweit zu laufen. Eine Auffälligkeit habe ich festgestellt - wenn das Auto eine Zeit lang bei laufendem Motor im Leerlauf (also im ausgekuppelten Zustand) steht und ich den Rückwärtsgang einlege, gibt es ein Geräusch. Kann das vielleicht mit fehlendem Druck zusammenhängen? Ich denke hierbei an einen Fehler des Kupplungszylinders oder an die Bremsflüssigkeit. Meinen Fahrstil würde ich als normal durchschnittlich bezeichnen. Nicht betont auf Energiesparen bedacht, aber auch nicht wie ein Rennfahrer. Auffällig ist ja, dass das erste Zweimassenschwungrad fast 13 Jahre bzw. 195.000 km gehalten hat während mir danach zwei in kurzer Zeit zerschmettert sind - ohne, dass ich meinen Fahrstil geändert habe. @jorgi Problematisch bei Selbsteinbsu ist ganz sicher die Erstattung der Arbeitsleistung. Mir wurde nun beide Male der gesamte Schaden (also Ersatzteile plus Arbeitsleistung von der Firma LUK ersetzt. Beim ersten Mal mit der Einschränkung, dass das Ausrücklager aus irgendeinem nicht erklärbaren Grund nicht mit erstattet wurde. Um ca. 70,-- EUR wollte ich mich damals aber nicht weiter streiten.
  5. HSV

    Das AUDI A2 Buch Meilenstein und Kultobjekt

    Die Rechnung (datiert auf den 02.08.18) ist heute hier eingetroffen. 39,90 EUR ohne separaten Portoaufschlag. Das Buch gefällt mir, abgesehen von einigen handwerklichen Fehlern (über die bereits berichtet wurde) alles in allem recht gut. Es ist ausführlich, umfangreich, insgesamt gut geschrieben und bietet viele (neue) Informationen zum Thema. Vielleicht sollte man, sofern es denn irgendwann eine zweite Auflage geben kann, auf die Fehler und deren Bereinigung hinweisen. Was mich aber inzwischen fast noch mehr stört, ist die offensichtliche Einsparung von Materialien. Eine bestimmte Anzahl von Fehlern / Ungereimtheiten ist bei einer solchen "Schwarte" ein Stück weit menschlich. Einsparungen zu Lasten der Qualität hingegen sind vorsätzlich und nicht schön. Vier Mal durchgeblättert (und dabei schonend behandelt) sieht das Buch schlimmer aus als manch ein Groschenroman. Schade! ich hätte gern noch 10,-- EUR mehr ausgeben für eine entsprechende, solidere Qualität.
  6. HSV

    Neuer ATL 90PS Motor - erst ab 2400 Leistung

    Ist der Motor komplett neu oder generalüberholt? Ich habe die Prozedur im letzten Jahr über mich und mein Auto ergehen lassen (es gibt dazu auch einen Thread). Offensichtlich hat jeder Motor trotz Fließbandproduktion gewisse Eigenarten - gefühlt laufen meine beiden Motoren auch leicht unterschiedlich. Leistung entfaltet mein "neuer" Motor übrigens auch erst ab ca. 1800 Touren.
  7. HSV

    Das AUDI A2 Buch Meilenstein und Kultobjekt

    Ich habe das Buch auch gerade erhalten - ebenfalls ohne Rechnung. Der erste Eindruck ist sehr positiv, allerdings werde ich mich damit in der nächsten Zeit etwas intensiver beschäftigen und dann hoffentlich mehr sagen können. Eine schöne Hommage an ein einzigartiges Auto, einen Meilenstein der Automobilgeschichte dürfte es aber in jedem Fall sein. Danke an Nupi!
  8. HSV

    Zweimassenschwungrad 90 PS Diesel

    Von mir ein Update zu diesem Thema. Mir ist kürzlich das Gleiche erneut passiert... Bis Juli 2016 bzw. ca. 195.000 km Laufleistung funktionierte alles ohne nennenswerte Auffälligkeiten. Damals wurden Kupplung und Zweimassenschwungrad das erste Mal gewechselt. Im Oktober 2017 bei ca. 217.000 km Laufleistung war es dann wieder soweit. Kupplung und Zweimassenschwungrad wurden ersetzt. Mithin hat es seit der ersten Raparatur vom Juli 2016 nur knapp 15 Monate bzw. 22.000 km gehalten. Dazu der Hinweis auf den Eröffnungsbeitrag dieses Threads. Im Nachgang (es waren im Juli 2017 und im Oktober 2017 zwei unterschiedliche Werkstätten beteiligt) hatte ich damals Kontakt zur Firma LUK - die geben 2 Jahre Gewährleistung ohne Kilometerbegrenzung. Die Abwicklung muss erfolgen über die Werkstatt, die ursprünglich die Arbeiten erledigt hat. So wurde mir im letzten Jahr im Nachgang fast die gesamte Rechnung (Komplettsatz Kupplung / Zweimassenschwungrad und Arbeitslohn) erstattet. Einzig das Ausrücklager im Wert von ca. 70 EUR wurde nicht mit erstattet. Ende Juni bei ca. 228.000 km Laufleistung war es nun erneut soweit. Kupplung und Zweimassenschwungrad wurden erneut ersetzt. Dieses Mal hat die ganze Konstruktion also nur noch ca. 9 Monate bzw. 11.000 km gehalten, bevor sie erneut kaputt gegangen ist,. Das Schadensbild gleicht dem derobigen Bilder vom Oktober 2017 - heißt konkret, die Kupplungsscheibe ist erneut gebrochen und es war keinerlei Kupplungseffekt mehr vorhanden. Vergleichsbilder habe ich dieses Mal leider keine, da die Werkstatt (dieses Mal die Werkstatt, die schon die Reparatur im Oktober 2017 vorgenommen hatte) einen klaren Materialfehler diagnostiziert hat und den Schaden direkt mit dem Lieferanten bzw. der Firma LUK abrechnet. Insofern musste ich dieses Mal auch garnicht erst in Vorleistung treten. Soweit zur Ablaufgeschichte. Sehr auffällig ist, dass Kupplung und Zweimassenschwungrad beim ersten Mal rund 195.000 km bzw. fast 13 Jahre gehalten haben, während es seitdem zweimal nach dazu noch kürzer werdenden Intervallen kaputt gegangen ist. Ein Materialfehler an der Kupplungsscheibe ist ja offenkundig und sowohl im Oktober 2017 als auch jetzt kürzlich durch die Werkstatt diagnostiziert. Da nicht auszuschließen ist, dass Metallteile bzw. Federbruch das Zweimassenschwungrad in Mitleidenschaft gezogen haben, wurde dieses wieder mit ersetzt. Leider habe ich keine Fotos von der ursprünglich verbauten Kupplung, die bis Juli 2016 ihre Dienste getan hat. Da es ja eine Ursache für diese Probleme geben muss, würde mich interessieren, ob das Bauteil (Kupplungsscheibe) eventuell geändert wurde. Kann dazu vielleicht jemand etwas sagen? Ist die ggf. neue Konstruktion vielleicht zu schwach für die auf sie einwirkenden Kräfte? Haben andere ähnliche Erfahrungen / ähnliche Probleme - insbesondere in der von mir beschriebenen Häufung? In jedem Fall können meine Erfahrungen vielleicht als Warnung dienen, denn der Verdacht, dass mit den Kupplungsscheiben als Ersatzteil allgemein etwas nicht ganz stimmt, könnte nahe liegen. Vielleicht ergibt es sich ja demnächst auch, dass einem Forumsteilnehmer die ursprünglich verbaute Kupplung kaputt geht und er Fotos davon einstellen kann. Passt alle gut auf Eure Kupplungen auf und behandelt sie im Zweifel sehr behutsam!
  9. HSV

    Motorschaden

    Ich habe absolut keinen Grund, an der Diagnose zu zweifeln. Hier am Ort gibt es eine anerkannte, seit über 40 Jahren tätige Motoreninstandsetzungsfirma. Bei dieser wurde der Kolbenfresser im Zylinder 1 mittels einer Endoskopkamera diagnostiziert. Leider war die hiesige Firma aber weder in der Lage, Ersatzteile zu liefern noch dass man mir einen instandgesetzten Motor anbieten konnte. Diesen habe ich dann durch einen guten Tip aus dem Forum hier bei einer anderen Motoreninstandsetzungsfirma gefunden. Aber wie gesagt - es gibt für mich absolut keinen Grund, die Diagnose Kolbenfresser anzuzweifeln. Insofern gehöre ich dann wohl zu den 10 Prozent, bei denen es einen Kolbenfresser geben kann.
  10. HSV

    Niedriger Motorölstand und Klimaautomatik

    Ich danke Euch beiden für die Informationen. Werde nachher mal nachsehen. Auf jeden Fall könnte das dann ja eine logische Erklärung sein. Was mir nach wie vor nicht ganz passt, ist der vermeintlich gleichzeitige Ausfall der Klimaautomatik. Wobei dieser für mich inzwischen mehr nach einem Fehler in der Elektronik aussieht. Ich werde den Fehlerspeicher bei Gelegenheit auf jeden Fall mal auslesen lassen. Vielleicht bringt das ja neue Erkenntnisse.
  11. HSV

    Niedriger Motorölstand und Klimaautomatik

    Danke. Das kann ich, wie bereits ausgeführt, mit absoluter Sicherheit ausschließen. Es stand dort definitiv "MIN.".
  12. HSV

    Niedriger Motorölstand und Klimaautomatik

    Wo genau sitzt besagter Schalter im Grill? Ist es unter dieser Maßgabe, dass er defekt ist, also durchaus normal, wenn der Ölspiegel fast zwei Tage braucht damit der Sensor sich wieder abschaltet?
  13. HSV

    Niedriger Motorölstand und Klimaautomatik

    Es war diese Leuchtanzeige, nur eben in gelb und nicht in rot. Das kann ich mit absoluter Sicherheit sagen.
  14. HSV

    Niedriger Motorölstand und Klimaautomatik

    Danke. Unter der Kanne war lediglich die bekannte Wellenlinie. Ein Sensor stand da nicht. Dass die Anzeige nach Öffnung der Serviceklappe für 100 km ruhig gestellt ist, war mir bisher nicht bekannt. Für mich hatte sich die Sache halt so angefühlt, als könnte es einen kausalen Zusammenhang zwischen niedrigem Motorölstand und Funktion der Klimaautomatik geben. Das aber dürfte dann ausscheiden. Wobei der ursächlich niedrige Ölstand tatsächlich gegeben war. Diesen konnte ich mit diesem komischen Utensil, das wohl ein Peilstab sein soll, selbst feststellen. Er war tatsächlich an der Markierung für Minimum.
  15. HSV

    Niedriger Motorölstand und Klimaautomatik

    Es war die "normale" gelbe Leuchtanzeige "Ölstand min.". Foto kann ich leider keines mehr machen, da sie jetzt ja wieder weg ist. Mir stellt sich halt nur die Frage, ob es einen Zusammenhang zwischen niedrigem Motorölstand und der Funktion der Klimaautomatik gibt.