VFRiend

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.796
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über VFRiend

  • Rang
    Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (90PS)

Wohnort

  • Wohnort
    irgendwo in Deutschland
  • ICQ
    0

Beruf

  • Beruf
    Arzt, Chemie- und Gesundheitslehrer
  1. Dresdner Hotelszene

    Wo wurde nun übernachtet?
  2. 400.000 km auf einem A2-Benziner!!!

    Der Benziner dürfte als Kilometerfresser den Diesel überholen, sofern regelmäßig WaPu und Zahnriemen gewechselt werden. Mit diesem Motor werden jedoch deutlich seltener regelmäßig lange Strecken gefahren, macht greift dann aus Kostengründen eben zum Diesel. Aber was soll am 1.4 l Benziner kaputtgehen, was nicht preiswert zu wechseln ist?
  3. Dresdner Hotelszene

    Es wird wohl zu spät sein, aber ich kann Dir das KIM-Hotel empfehlen. Liegt direkt am S-Bahn-Bahnhof, ca 4 km vom Zentrum. Es war preiswert und gut. Und hervorragend gegesssen haben wir im Gasthof Herrenhaus in Dresden. Ist ca. 5 min. Autofahrt vom KIM-Hotel entfernt. Excellente Küche, vor zwei Jahren für kleines Geld. Tolles Ambiente, historische Kulisse. In diesem Haus verstarb mal ein dänischer Thronfolger. Siehe im Internet!
  4. Scheibenbremse hinten, alle Komponenten erneuern

    Die Bremssättel müssen neu gemacht werden. Der Rückstellmechanismus bzw. wohl auch die Kolbendichtungen sind hin und deshalb schleifen die Beläge und zwar dermaßen, dass Du dies später am reduzierten Dieselverbrauch merken wirst. ( ca. 0,3 l/100 km - Wetten!) Der WEchsel ist keine Hexerei. Sollte Dich dies überfordern, dann lass besser die Finger von den Bremsen. Die Kosten in der Werkstatt sind dafür zu gering für diesen Wechsel, als dass man dafür sein Leben und das Leben anderer riskiert.
  5. Wie lange hielt eure 1. Batterie?

    In diesem Frühjahr haben in zwei A2 (Bj. 2002 und 2004) die ersten Batterien den Dienst quittiert. Sie wurden mit Batterien der Fa. Trost ersetzt die überraschenderweise nur je 52,60 € kosteten und an denen ich nichts zu beanstanden habe.
  6. Der Eindruck vom trotzigen Kind kann ich durchaus nachvollziehen. Aber das scheint nur so. Nach nüchterner Betrachtung des Sachverhalts kamen wir zur Einsicht, dass für derzeit vier Leute fünf A2 reichen und einer weg kann. Ich habe einen Liebäugler gefragt und der hat sofort dieses doch überzählige Auto übernommen. Darüber sind nun Käufer und Verkäufer happy. Man muss sich auch mal vom Ballast trennen. Heute morgen bei Audi sah man die überflüssigen Posten auf der Rechnung sofort ein, also 2 x 54,07 plus MwSt. kommen zurück. Wird natürlich als unerklärliches Versehen entschuldigt. Was soll man dazu sagen? Gelbe Kontrollleuchte führte erneut zur Diagnose am Computer. Man vermute noch irgendeine Undichtigkeit im AGR-System, man möchte nochmal alles checken. Schauen wir mal.
  7. Um es nochmal zu klären: Das Auto ging wg. zerlegter Riemenscheibe am Generator in die Werkstatt. Da Gelbe Kontrolleuchte Abgasreinigung auch set Wochen leuchtete und das Auto qualmte, bat ich darum, auch dies zu reparieren. Lima-Gedöns kostete 1232,- ohne MwSt. , Abgas-Gedöns kostete 633,- ohne MwSt. Abgesehen davon, hab mich wieder beruhigt und auch gerade einen A2 verkauft, einen Benziner. Schon mal einen weniger. Sohn kauft sich jetzt eigenes Auto, also kann ich einen weiteren verkaufen. Er muss jetzt tgl. 160 km fahren und schaut nach rel. neuem Volvo. (Er hatte übrigens unseren Sorgen-A2 und Panik, nochmal stehen zu bleiben). Tochter und deren Freund leben in Berlin, brauchen beide ihre A2s nicht mehr, die gehen auch weg. Wenn alles gut geht, bleiben dann mal noch max. zwei übrig. Ich erwärme mich zusehends für die Stromer-Idee und das gelegentliche Leihen eines Mietwagen bei Sixt. Opel kommt doch nächstes Jahr mit einem neuen Ampera?!
  8. Mit dem Auto war mein Sohn unterwegs. Er rief an, Papa, Auto kaputt. Er hat ADAC plus, also kam der ADAC. Ich willigte ein, dass das Auto zum Freundlichen geht. Dort lief ich auf, Dialogannahme lief und ich war ja auch mit dem Tausch der LiMa einverstanden, konnte sie selbst nicht tauschen. Dialog lief ja gut und das mit dem dreimaligen Bezahlen wird auch noch geklärt. Aber noch ein Geschmäckle, dass ich noch nicht erwähnte hatte: Telefonisch wurde ich informiert, dass die Batterie tiefentladen sei und eine neue rein müsste. (Sohn fuhr nach dem Riss des Keilrippenriemens weiter) Ich bremste den Freundlichen und baute Stunden später beim Freundlichen eine andere Batterie ein, nahm die "tiefentladene" Batterie mit.... Heute werkelt sie wieder munter bei bitterer Kälte, jedoch in einem anderen TDI.
  9. Motorisierung: TDI 90 PS Erstzulassung: 04/04 Kilometerstand: 216 T Farbe: mauritiusblaumetallic Ausstattung: Leder beige 4-Sitzer, OSS, Großes Navi (Originateil) Bose-Sound und Zusatzgerät zum Lesen von SD-Cards oder USB-Sticks im Handschuhfach verbaut und bei Drücken der CD-Taste abspielbar. Sportlenkrad, dieser runde Schaltknüppel, automatisch abtönender Spiegel, beheizte Außenspiegel, doppelter Kofferraumboden, Nebelscheinwerfer, Klima, Seiten-Airbags , Sitzheizung. Getönte Scheiben. Und, wenn gewünscht S-Lines, 3 Felgen mackenfrei, eine hat kleine Remplermacke. Die Räder liegen seit 2003 im Keller, Reifen natürlich jetzt alt. Zustand: TOP, unfallfrei weiteres: habe andere Räder, z.B. Style oder Fremdhersteller mit 195/50/15 oder 185/55/15. Motor top Zahnriemen, bei 140.000 gewechselt worden. Mein zuverlässiger A2. Vor 3 Wo. Berlin und zurück ohne Probs. Preis*: VB da seltener 90 PS TDI und wirklich gute Ausstattung wären Preisvorschläge o. Angebote sinnvoll. Standort*: Trier, kommt vorbei schaut an. Bilder folgen. Bei Interesse bitte PN. Ich ruf auf Festnetznummern zurück. * Pflichtangabe bei Angeboten
  10. Mein Problem besteht unter anderem darin, dass ich den Mut verlier, mit einem A2 eine längere Tour anzutreten. Bin zwar Mitte Oktober problemlos mit einem unserer A2 TDI 90 PS von Trier nach Berlin und zurück (4,5 l/100 km und jeweils ziemlich genau 7 Stunden Fahrzeit für 700 km) aber ... wenn was passiert wäre.... da gibt es bei uns ein Gesundheitsproblem...leider. Eigentlich dürfen wir nicht stehen bleiben... Ich muss langsam auf ein neues Auto umsteigen, werde mir einen alten A2 Benziner behalten, der darf dann zum Aldi usw. rollen und in Ehren vollkommen ergrauen. Mit 15 Jahren ist er schon ziemlich alt. Der AUA scheint um Altwerden die besten Gene zu haben. Das hoffe ich zumindest mal.
  11. Nun betreue ich ja sechs A2 in unserer Familie und leider muss ich feststellen, dass sich alle Nase lang was an irgendeinem A2 verabschiedet. Die Dinger werden zu Groschengräbern: Lichtmaschinen, Klimakompressoren, Stellmotoren der Heizungen, AGRs, Drosselklappen, OSSen, Radlager in Achsschenkeln fest eingerostet.... ja selbst der Schleifring der Airbagauslösung im Lenkrad krepiert, usw. und so fort. Bei mir ist der Totalfrust ausgebrochen. Es dauert nicht mehr lange und ich fahr im Convoi die Karren zur Schrottpresse... Kann es sein dass hier eine langjährige Liebe bei mir stirbt? Mich begeistert zur Zeit auch kein einziger neuer Audi mehr, was wird das?
  12. Lichtmaschinenantriebsriemenscheibe hat sich während der Fahrt zerlegt. Auto wurde vom ADAC ins Audizentrum geschleppt. Reparaturrechnung weist unter anderem aus: 27222199 Generator ausgebaut 54,07 € brutto 27221999 Drehstromgenerator aus- und eingebaut 54,07 € brutto 27222399 Generator ersetzt 68,81 € brutto usw. Wat denn nu? Was ist daran transparent? Wie oft hab ich eigentlich nun den Tausch der Lichtmaschine bezahlt? Dreimal?? ....und weiter geht es!!! Ich bat darum, auch nach der Abgaskontrolleuchte zu schauen, die (gelber Motor) leuchtete seit Wochen, das Auto qualmt ordentlich beim Beschleunigen, leichtes Nachdieseln beim Ausmachen des Autos. Ergebnis der Bemühungen des Autozentrums: Drosselklappe (045 128 065 G) und Abgasrückführung (045 131 501 K) ersetzt plus paar Kleinteile für 633,67 € ohne Märchensteuer getauscht und mir das Auto "repariert" hingestellt. Ich Depp bezahl heute morgen (Samstag) beim Vorbeifahren am Audi-Zentrum die fette Rechnung (2.231,55 €) und verschwinde mit der Info an den Freundlichen, abends das Auto abzuholen, wenn mir mein Sohn hierfür zur Verfügung steht. Der setzt sich heut abend gegen 22:00 Uhr ins Auto und ....welche Freude!!! - die gelbe Abgasleuchte leuchtet immer noch, der A2 TDI 90 PS qualmt immer noch! Sorry, aber wollen die mich verarschen? Kinders, ich hab die NASE GESTRICHEN VOLL ; VERKAUFE JETZT ALLE A2! ....und einen Audi gibt es so schnell nicht mehr. Klarer Fall von "Nase-Voll-Syndrom"
  13. Biete 75 PS-Diesel

    Habe dummerweie die AHK vergessen. Daher VHB 3.199,-
  14. Motorisierung: 75 PS-Diesel Erstzulassung: 11/2002 Kilometerstand: 236.000 Farbe: silbermtallic Ausstattung: 5-Sitzer, anthrazit, sVorderitze haben hinten Netze, dopelter Ladeboden. OSS leider seit wenigen Wochen Probs beim Öffnen, zur Zeit zu. Entweder bleibt es zu oder reparturbedürftig. Stossdämpfer und Radlager vorne und hinten einmal getauscht worden (bei ca. 160.000 km). Zustand: gut weiteres: Schöne unbenutzte originale AHK, Zahnriemen könnte mal neu gemacht werden, unfallfrei.Motor und Getriebe laufen tadellos. Excellentes Anspringverhalten. 8-fach bereift. Bitte PN mit Festnetznummer. ich setze mich mit Ihnen in Verbindung Preis*: 3.199,- € Verhandlugsbasis Standort*: Trier * Pflichtangabe bei Angeboten
  15. Biete 75 PS-Diesel

    75 PS-Diesel AMF Erstzulassung: 11/2002 Kilometerstand: 236.000 Farbe: silber Ausstattung: 5-Sitzer, die besseren Sitze mit hinten Netz/anthrazit. OSS, geschlossen aber außer Funktion, Cassettenradio-original 4 Lautsprecher, doppelter Ladeboden, Nicht-original-Alu-Felgen/Alluett mit 195/50/15 Michelinreifen und WR auf Stahlfelgen (alle Reifen eigentlich bald auszutauschen) Motor läuft nach wie vor beeindruckend gut, springt auch bei Kälte sofort an. Zahnriemen wäre fällig. Zustand: altersentsprechend gut weiteres: noch ein Jahr Preis*: VHB 2.700,- Standort*: Trier * Pflichtangabe bei Angeboten