Jump to content

Bedalein

Vorstandsmitglied
  • Content Count

    8750
  • Joined

  • Last visited

About Bedalein

  • Rank
    Vorstand - Wikiautor

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (ATL)
  • Production year
    2003
  • Color
    Mauritiusblaublau Perleffekt (2Y)
  • Summer rims
    16" Alu Guss 6-Arm
  • Winter rims
    15" Alu Guss 6-Arm Style
  • Feature packages
    Advance
    Style Plus
    High-tech
  • Sound equipment
    Bose Paket
    Navisystem Plus
  • Panorama roof
    ja
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    verlängerter 5.Gang
    GRA /Tempomat
    ScanGauge II
    nicht originale Bremsen (vorne)
    nicht originale Bremen (hinten)
    A2 Club Aufkleber
    A2 Club Nummernschildhalter
    Dachgrundträger
    Dachbox
    Serien Sitze
    Komfortblinker
    beheizbare Außenspiegel

Wohnort

  • Wohnort
    Landsberg am Lech

Hobbies

  • Hobbies
    A2, A2-Stammtisch, A2-Schraubertreffen, A2-Forum, Fliegen, Klettern, Segeln, Freiwillige Feuerwehr

Beruf

  • Beruf
    Diplom-Ingenieur (FH) Fahrzeugtechnik und Luftfahrttechnik

Contact

  • ICQ
    127646405
  • Skype
    bedabrandenburg

Recent Profile Visitors

8514 profile views
  1. Diese immer leuchtende MKL kam bei den ersten AUAs aufgrund von zu sensibler Auswertung der Messwerte. Das wurde damals mit Softwareupdate behoben. Das hat aber nichts mit dem oben beschrieben Problem zu tun. Kompression hast Du, die Spule ist okay, die Kerze auch. Hast Du denn Zündaussetzer auf einem Zylinder?
  2. Ich meine die Manschette vom Führungsbolzen. Die braucht Fett. Die Manschette vom Bremszylinder musst Du zeitnah tauschen. Insbesondere vorm Winter. Sonst fällt der Dir irgendwann aus. Joa, wird funktionieren. Bei mir ist das allerdings sehr viel blanker und eben.
  3. Sauber machen, Fett unter die Manschette. Dann passt das wieder. Ansonsten: Manschette vom Sattel tauschen und die Führungen freischleifen. Das ist noch zu wenig. Die müssen metalisch blank sein. Und vorallem eben.
  4. Wenn es noch nie gemacht wurde, dann würde ich einfach mal Geber- und Nehmerzylinder tauschen. Wenn diese Dir ausfallen ist es echt ätzend. Dann geht nichts mehr. Das kann man mal auf Verdacht machen. Gleichzeitig die Schaltseile einstellen und vielleicht auch mal das Getriebeöl tauschen. Hier schauen, ob evtl. Wasser im Öl ist. Das kann über die Schaltkulisse eindringen, wenn die Abläufe in der Motorhaube nicht richtig funktionieren. Wenn Du diese Themen hast (Schaltseile einstellen, beide Zylinder tauschen, Getriebeöl erneuern), dann hatte das System einen schöne
  5. Sauber machen, Fett unter die Manschette. Dann passt das wieder.
  6. Die Manschette lässt sich tauschen. Hast Du die Führungen für die Bremsbeläge freigeschliffen? Sind die Führungsbolzen sauber und haben noch genug Fett?
  7. Ich hatte es dieses Jahr, dass ich auch gar nicht mehr schalten konnte. Bei mir lag es allerdings am Kupplungsgeberzylinder. Die Kupplung hat nicht mehr vollständig ausgekuppelt und die Gänge hatten entsprechend viel Widerstand. An Deiner Stelle würde ich als erstes Mal die Schaltseile einstellen. Das ist auch gerne mal ein Thema.
  8. Unsere Software hat ein Update erhalten, dem unser bisheriges Design wohl nicht gefällt. Somit sieht das Forum aktuell etwas anders aus. Die Admins arbeiten daran und versuchen das Problem schnell in den Griff zu bekommen. Entschuldigt die Umstände und gleichzeitig Danke an die Admins, die sich allen Problemen annehmen!
  9. Ich habe es nicht ganz im Kopf, wie es bei diesem Stecker ist. Entweder sind auf der Stirnseite die Nummern eingeformt, oder wenn man ihn auseinander nimmt auf dem Innenteil stirnseitig oder seitlich.
  10. Vorweg: im mittleren Bild ist der Haken noch nicht in seiner Endposition. Der sollte weiter reingehen. Meine Erfahrung mit Heckschlössern: Da sammelt sich mit der Zeit soviel Dreck dran, dass das ganze Schloss verdeckt. Das kann zur Folge haben, dass es nicht mehr richtig schließt oder öffnet oder die Mikroschalter versiffen. Ich hatte das mal versucht zu demontieren, aber das ist so verschachtelt mit Biegeteilen, die auch noch vernietet sind, da kommt man kaum rein. Spülen hilft, aber ein Ersatzschloss bringt hier in der Regel die besseren Ergebnisse. Frage am Rande: W
  11. Ah okay, danke für die Info. Dann macht das Ganze auch Sinn.
  12. Rückleuchten gehen an. Adjust haben wir mehrfach gemacht. Er läuft mittlerweile und fährt. Schaun wir mal, ob das Problem wieder kommt.
  13. Es geschehen noch Zeichen und Wunder. So stelle ich auch mal ne Frage zum 1.2er. Irgendwie kommen immer wieder Leute zu mir und fragen mich was über den 1.2er. Und da hab ich ja wirklich keine Ahnung. So heute geschehen bei nem Freund in der Werkstatt. Er hat da einen stehen, der ein neues Getriebe bekommen hat, da es mit dem alten ein Problem gab. Mein Kumpel hat ein überholtes Getriebe mit gleichen GKB verbaut, allerdings kam das von einem anderen Auto (vermutlich Polo). Geht das überhaupt? Wir haben versucht die Grundeinstellung zu machen, bei Punkt 28 hat er dann mit RTFM! 12 a
  14. Moderator: Er wird seine Gründe haben und muss sich nicht rechtfertigen. Wir sind hier im Technikbereich. Bitte btt!
  15. Den Katalog hab ich jetzt auch in der Werkstatt liegen. Da kribbelt es in den Fingern um gleich mehr zu bestellen...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.