phmartin

A2 Club Member
  • Gesamte Inhalte

    51
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über phmartin

  • Rang
    A2 Club Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (90PS)

Wohnort

  • Wohnort
    Hessen
  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Guten Morgen, leider muss ich mit dem Gedanken umgehen, meinen A2 anzubieten, aus finanziellen Gründen. Bevor ich aber "auf den Markt" gehe, wäre ich sehr dankbar voneuch eine Idee zu bekommen, welchen Wert mein Auto noch darstellt. Wenn der erzielbare Preis zu gering ist, muss ich halt eine andere Idee entwickeln (Motorrad verkaufen??) und den A2 behalten. Der A2: Baujahr März 2004, Werksabholung, Garagenwagen, Drittfahrzeug. Lichtsilber, AHK werkseitig, Sportsitze, 90 PS, Leichtbauschmiedefelgen in makellosem Zustand, Klimaautomatik, Radio Concert, Winteralufelgen, neues OpenSky System (komplett, Original Ersatzteil bei Rinner 2014 eingebaut), bis 2014 alle Inspektionen bei Audi, danach alle Wartungen in Eigenarbeit, Öl- und Filterwechsel unabhängig von Ispektionen zusätzlich alle 15.000 km (kein Ölverbrauch), 3 mal Getriebeölwechsel optisch innen und außen (nur Handwäsche) wunderbarer Zustand, Sitze/Polsterung wie neu , Klimakompressor abgeschaltet, 235.000 km ganz überwiegend auf Langstrecke (A2 ist verwöhntes Drittauto), kein Ölverbrauch TÜV Oktober 2019 (nächsten Monat fällig). Sagt mal was dazu - vielen Dank schon mal!
  2. Mein A2 hat nach vielen völlig sorgenfreien Kilometern vehement nach Zuwendung gefragt : Im Leerlauf kam ein fieses Klappern /Kollern aus der rechten Motorgegend. Nach der Demontage des Keilrippenriemens läuft er völlig ruhig - schon mal große Erleichterung. Das Forum war sehr hilfreich : Freilauf Lichtmaschine (tatsächlich hinüber) , Spannrolle Keilrippenriemen (rauscht a bisserl). Für 222.000 km fand ich das ok, Lima war sowieso fällig, es "lampelt" ab und zu mal. So, warum ich daraus ein Thema mache: Beim durchchecken des A2 von unten, mit Schallschutz ab, habe ich bemerkt, dass das Druckrohr für die Ladeluft (läuft rechts an Ölwanne vorbei) ganz schön rumschlabbert und mit genau dem fiesen Scheppern an die Ölwanne dengelt, das mich so erschreckt hat. Der Übeltäter war dann schnell gefunden : Da gibt es eine Kunststoffschelle, mit 2 6er Schrauben an der Ölwanne fest, die den Schlauch vom Schlabbern/Scheppern abhält. Ich habe liebevoll gesucht, im Forum aber nix dazu gefunden. Aber sehr happy bin ich erstmal!
  3. phmartin

    Klopfendes Geräusch Vorderachse

    Vielen Dank!! Ich gehe das jetzt gelassen an und berichte von den Arbeitsschritten und den Erfolgen. Danke besonders dafür, dass meine Anfrage trotz "Unzeit" (Silvesterabend) so schnell so viele konstruktive Antworten bekommen hat. Peter
  4. phmartin

    Klopfendes Geräusch Vorderachse

    Hallo, mein A2 verabschiedet 2012 mit einer Ankündigung: Ich will Zuwendung! Ich habe mit der Suchfunktion versucht der Sache näher zu kommen- bin aber nur um mögliche Ursachen reicher. Hier meine Beobachtung: Es tritt ein pochendes/klopfendes Geräusch vorne links auf: -Unter 70 km/h nicht -Wird über 100 schwach (oder der Rest zu laut), jedenfalls nicht heftiger, bin ohne besondere Beobachtung 180 km/h gefahren -Am stärksten bei "leicht angelegtem" Gas, kann es mit Gaspedalspielen praktisch an- und abschalten. -Nicht im Schiebebetrieb -Wird eher schwächer mit mehr Gas -Ist deutlich temperaturabhängig (solange Kalt praktisch nicht, ab 30km Fahrstrecke ordentlich) klopft raddrehzahlabhängig. Könnt ihr ´mal ´ne feine Ferndiagnose machen? Eigentlich will ich mit dem kleinen ein paar Tage auf Winterurlaub fahren- er hat gerade die besten Winterrreifen. Ich wünsche Euch einen guten Rutsch, ein gutes neues Jahr und wenig Sorgen mit dem A2! Peter
  5. phmartin

    FFB:

    Zitat: "Hmmm, richtig müßte es wohl heißen: In Deutschland glücklicherweise nicht mehr zugelassen! ;)" Ja, mein Laguna, immerhin Bj. 2003, gibt beim Verriegeln ein -manchmal peinliches- Doppelhupen von sich!
  6. phmartin

    Was war Euer 1. Auto?

    Ich probier ´mal, ob ich das hinkriege: 1. DKW Junior Kaufpreis: DM 300,- 2. DKW Junior Saxomat 3. Isetta 4. DKW F12 Cabrio 5. DKW F102 6. Ford 12m 7. Ford 20m 8. Passat Variant (mein erster Neuer) 9. Saab 99 Bj. 71 10. Saab 99 Bj. 73 11. Saab 99 Bj. 86 und Saab 99 Bj. 74 12. Saab 900 und Saab 99 Bj. 73 12. Saab 900 und DAF 66 13. Saab 900 turbo und Honda Accord 13. Saab 900 turbo und Fiat Regata 14. Mitsubishi Colt und Mitsubishi Space-Wagon 15. VW T3 Multivan und Landrover Typ IIA 15. VW T3 Multivan und Opel Corsa B (zweiter Neuer) und Saab 99 turbo 15. VW T3 Multivan und VW Lupo (dritter Neuer) und Saab 99 turbo 16. Audi A2 (fünfter Neuer) und VW Lupo und Saab 99 turbo 16. Audi A2 und Renault Twingo (vierter Neuer) und Saab 99 turbo 16. Audi A2 und Renault Laguna und Saab 99 turbo 16. Audi A2 und Renault Megane (sechster Neuer) und Saab 99 turbo A2 bleibt, 99 turbo auch. Nit normal - oder? Dass ich die Isetta nicht behalten habe ärgert mich sehr (mein Vater damals: "Bub, was willstn mit dem Sch___ding?"), der Ford 12m war grauenhaft, der DAF hat mich wegen seines Einkreisbremssystems geängstigt, den Landy habe ich selbst importiert- hat mehr Öl als Diesel gesoffen bzw. auf die Straße gesabbert. Die Motorradhistorie ist überschaubarer. Viele Grüße Peter
  7. phmartin

    Temporäre Panzerung

    Gehört -weil etwas neurotisch- vielleicht in die Plauderecke, andererseits bin ich der, der auf dem Supermarktplatz aus Angst vor Parkdellen immer möglichst einsam 500m vom Eingang parkt : Wir fahren im Sommer nach 40 Jahren wieder mit der Fähre von Amsterdam nach Newcastle. Freuen uns sehr darauf. (1971 mit DKW Junior kurz nach Führerscheinprüfung das erste und bis 2012 letzte mal gemacht!) Jetzt die Neurose: Auf der Fähre stehen die Autos grauenhaft eng nebeneinander, genervte, gerne auch adipöse, Fahrer und Beifahrer brauchen Platz zum Rauswühlen der Reiseutensilien und stoßen mit dem Hintern gnadenlos die Tür ins Nachbarauto, immer wieder. Jetzt überlege ich, ob ich irgendeinen temporären Schutz anbringen könnte, einen selbstklebenden Gummistreifen oder so. Hat jemand eine Idee- oder findet ihr auch (wie meine Frau)- dass ich mich einfach nicht so haben soll, es ist schließlich nur ein Auto!? Grüße aus dem Taunus, guten Rutsch!
  8. phmartin

    2-Takt-Öl im Dieselkraftstoff, wer hat Erfahrung?

    In der französischen Autozeitschrift "Auto Plus" (entspricht unserer Autobild) hatten sie Oktober 2009 einen Artikel über die Zuverlässigkeit und die typischen Pannen der verschiedenen Dieselmotoren. Einer der häufigeren Fehler lautet "grippage..." (fressen) - der Hochdruckpumpe (Renault 1,5 dci) und der Einspritzdüsen (Opel, Fiat, Lancia). Nun tanken unsere Nachbarn ja sehr viel Billigdiesel im Supermarkt ( ist teilweise mehr als 15ct billiger). Schmiert der Kram vielleicht wirklich nicht so gut? Oder ists tatsächlich die Entschwefelung, die die Schmierfähigkeit mindert? Jedenfalls ist für mich dieser Häufigfehler "Fressen" genug Anlass für ein Schlückchen 2 Takt Öl zum Diesel! In Frankreich kann man übrigens an allen Ecken -auch beim Markenhändler- Additive kaufen, die den Diesel leiser und langlebiger machen sollen, laut Werbung besonders empfohlen für Billigdieseltanker. Fraßfreie Fahrt!
  9. phmartin

    Knurrgeräusche zwischen 1600 und 2000 U/Min

    Hallo, wie lange wütet der Bär bereits? Meiner knurrt auch, von Anfang an, nicht nur drehzahl- sondern auch gasabhängig (viel Gas/viel Knurren) Ich war ganz überrascht, dass er nach dem Zahnriemenwechsel wieder heftiger knurrte, so wie ganz am Anfang, an die schleichende Knurrminderung über die 120.000km hatte ich mich wohl, ohne es zu merken, einfach gewöhnt. Also- ich mag sein Geknurre! Wüsste jetzt aber schon gerne, ob wir das gleiche Geräusch haben- und woher es denn nun kommt. Mein Knurren könnt´man übrigens auch ein "Gurgeln" nennen. Peter
  10. Vielleicht ist er ja doch unsterblich- eben kam der ersehnte Anruf des Meisters, mit einer Entschuldigung für mangelnde Kommunikation. Es war der Drehzahlsensor, Arbeitslohn zweistellig, Teilepreis auch, genauer krieg ich´s mit der Rechnung. Warum das so lang gedauert hat, hab´ich in meinem Glück nicht gefragt- ich bin versöhnt. Danke ans Forum: Die erste Einschätzung (wohl eher kein Exitus) hat sich als richtig ´rausgestellt, für die Idee, dass die Öldruckleuchte angeht, weil die Elektronik den durchgedrehten Motor als laufend interpretiert, war sogar der Meister dankbar. Ich erkenne wiedermal: Beim Kauf eines Autos wähle ich das zugehörige Forum mit aus- und in unserem Fall kann man sich da nur beglückwünschen! Peter
  11. Ich nochmal, mit einer Frage an die Mitarbeiter bei diversen Freundlichen im Forum: Ich hab´immer noch kein Wort vom Fachbetrieb gehört. Ich habe (zum Glück!) wenig Erfahrung mit Liegenbleibern, deshalb, bevor ich Krawall anfange, meine Frage: Kommt sowas schonmal vor- oder ist das so irre wie ich´s empfinde? Zur Präzisierung vielleicht: Ich habe 4 mal mit der Reparaturaufnahme gesprochen, Gespräch mit Meister gewünscht, Durchstellversuche jedesmal erfolglos. Ca. 20 Eigenversuche per Durchwahl erfolglos, beim 3. und 4. Anruf an der Rezeption jeweils die Erklärung "Ist noch nicht fertig, der Meister ruft Sie an" Nu sacht ´mal... Peter
  12. Der Duden schreibt aber auch, dass "triftig" hochdeutsch für "driftig" steht. Mittlerweile gehen eindeutige Schreibweisen bei immer mehr Begriffen immer weiter den Bach ´runter. Können wir nix ´zu. Deshalb sag´ich es gleich dazu: Der herangezogene Duden ist betagt! Hochdeutsche Grüße Peter
  13. Hallo, mein A2 ist auch bei der HUK(24), ist jetzt auch gegen Vulkanunbill geschützt. Was ich aber mit Freude bemerkt habe: Er ist nochmal billiger geworden! Irgendwie liebt die HUK den Kleinen, ich habe schon letztes Jahr niemanden gefunden, der irgendwie konkurrieren konnte. Vorschlag für eine Verbesserung der Versicherungsleistungen 2011: -Volle Erstattung bei Schäden durch Kontinentaldrift! Schönen Sonntagabend noch, Peter
  14. A2-D2, hast Du öfter diese seherische Fähigkeit (...hoffe, dass die (Marken)werkstatt das Problem findet...")? Seit Dienstag steht er da, jetzt ist es Freitagnachmittag, Anruf von Audi "Wir haben noch nichts gefunden..." Die Gattin gewöhnt sich an den Polo... Ängstliche Grüße aus dem Taunus Peter
  15. Hallo, nein- Benzin habe ich nicht getankt, habe mich sehr gefreut, dass es Shelldiesel für 1,07 Euro gab und hab´genau geguckt, ob dieser Preis beim Aushängen der Zapfpistole auch erscheint. Heute, 17:00 Uhr, wußte Audi noch nicht was es ist, nervig das! Peter, dessen Gattin jetzt laut klagend einen 1,2 L Benzinerpolo fahren muss.