Heizöler

Members
  • Gesamte Inhalte

    31
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (ATL)

Wohnort

  • Wohnort
    Thüringen

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Heizöler

    Überall Öl Motor Rückseite

    Hallo zusammen, ich habe gestern mal meinen Unterfahrschutz abgebaut und meinen Luftfilter gewechselt. Unerwünschte Entdeckung: Die komplette Motorrückseite bis runter zur Ölwanne ist komplett ölverschmiert. Komischerweise kann ich nicht wirklich über nennenswerten Ölverbrauch klagen... eigentlich fast gar keinen. Seht am besten selbst... Ich hoffe Ihr könnt trotz des viel zu starken Blitzlichtes was erkennen (das sonst so schwarze Öl sieht dadurch stellenweise gar nicht mehr ganz so schwarz aus)
  2. Heizöler

    6 Ganggetriebe Umbau im AMF

    hab ich beim BHC auch schon des Öfteren gehört... beim ATL scheint sich die Fachwelt aber einig zu sein, dass das ganze hinterher unfahrbar wird. zum FSM Umbau siehe hier: FSM Getriebe im A2 manchmal steht "Kane326" unten im Bild... kennt den wer!?
  3. Heizöler

    welche Zusatzarbeiten bei ZMS-Wechsel sinnvoll?

    Beim 1.4er TDI würde ich von einem EMS abraten... Es sei denn, du stehst auf Rüttelplatten ;)
  4. Heizöler

    6 Ganggetriebe Umbau im AMF

    Sorry wegen des unnötigen Themen-Neuananfangs... Die (meisten) Fragen bleiben trotzdem offen Ich möchte ein 6 Gang-Getriebe, was im letzten Gang länger übersetzt sit wie das Seriengetriebe. Meines Wissens nach kommen da nur FSM (Polo) und FJW (Ibiza) in Frage... die sollen angeblich weitestegehnd identisch sein? Wie sieht es beim Einbau dieses Getriebe aus? Passt alles soweit? Dass ich die ANtriebswellen ändern muss ist klar. Wie läuft das mit den Seilzügen und der Schlatkulisse? ... Fragen über Fragen schönes WE noch!
  5. Heizöler

    6 Ganggetriebe Umbau im AMF

    Morgen zusammen, da ich ja schon in anderen Forenbeiträgen mein Leid bezüglich eines defekten ZMS kundgetan habe, drängen sich mir folgende Fragen auf. (konnte leider nicht alle durch die SuFu klären) Da das Getriebe ja sowieso raus muss, dachte ich mir gleich ein 6Gang Getriebe zu verbauen. Die Getriebe mit den Kennbuchstaben FSM und FJW aus den 1.9ern sollen Ja angeblich mehr oder weniger passen? Beide oder nur das FSM? Was muss am Fahrzeug geändert werden? Was muss am "neuen" 6Gang-Getriebe bzw. Austauschgetriebe geändert werden? Was muss mit den Seilzügen und der Schaltkulisse gemacht werden? Hat jemand eine mehr oder weniger detaillierte Anleitung dazu? Hab bisher nur ein YouTube Video in Form einer Diashow gesehen... Und welche Kosten würde der Spaß ungefähr verursachen. Hab gehört, dass die sächsische Firma CKR sowas macht? Sind die empfehlenswert? Wenn sich der Aufwand in Grenzen hält, würde ich den Spaß selber durchführen. Hebebühne und nen Haufen Werkzeug ist da :) sorry wegen der vielen Fragen eines alten Themas... ich möchte mich aber nach dem ZMS-Wechsel nicht über eine verpasste Chance ärgern müssen. Danke schonmal und viele Grüße!
  6. Heizöler

    welche Zusatzarbeiten bei ZMS-Wechsel sinnvoll?

    Was hast du denn umgebaut? Ich habe schon öfters mit der Idee des Umbaus auf 6-Gang Getriebe gespielt... Ich kenne auch die Anleitung dazu aus dem Forum. Erscheint mir aber irgendwie recht aufwändig danke für die Tipps!
  7. Heizöler

    Hinterradbremse hängt, bremst dauerhaft

    Danke erstmal für Tipps! Was sind C41 Sättel???
  8. Heizöler

    Hinterradbremse hängt, bremst dauerhaft

    Moin Moin, irgendwie kommt bei meinem A2 (ATL) wartungsmäßig alles schlag auf schlag glüht nicht mehr vor, ZMS im Eimer, lässt sich nur schwer schalten, und jetzt hab ich auch festgestellt, dass beide hinteren Bremsscheiben permanent und mittelmäßig leicht bremsen. Ich hab leider keine Ahnung, ob das an den Handbremsseilen oder an der eigentlichen Bremse liegt ??? ich kann noch folgendes Phänomen dazu beschreiben: --> Handbremse anziehen und wieder lösen --> deutliches Spiel am Handbremshebel (mehrere cm Leerweg, bis Widerstand spürbar wird) --> (sehr) stark auf Fußbremse treten (am besten zweimal), leises Klack-Geräusch kommt vom Handbremshebel --> Spiel am Handbremshebel ist komplett weg --> einmal Handbremse angezogen, gleiches Spiel von vorn könnten auch die Bremsleitungen aufgequollen sein? Ich hatte sowas mal beim Motorrad... einmal ordentlich gebremst, haben sich die Bremsschläuche ausgedehnt und die nächsten 10 min, beim Versuch wieder in die Ausgangsform zurückzukehren, Bremsdruck auf das System gegeben. Je nach Leistung dann kaum noch fahrbar. mfG -Heizöelr
  9. Heizöler

    welche Zusatzarbeiten bei ZMS-Wechsel sinnvoll?

    Guten Abend zusammen, mein ZMS hat es nach ziemlich genau 240.000 km hinter sich gebracht. Man spürt ein deutliches "nachzappeln / nachschütteln" beim Ausschalten und stärkere Vibrationen beim Anlassen. Diese Symptomatik stellte ich vor 3 Tagen zum ersten Mal fest. Also gehe ich mal davon aus, dass der Kaputtgehprozess erst angefangen hat. Wie lange kann man noch so rumfahren, ohne irgendwelche Folgeschäden zu riskieren? Und vor allem die wichtigste Frage: Welche Arbeiten macht man gleich parallel, wenn man sowieso schon einmal das Getriebe draußen hat? wie gesagt: 240.000 km Laufleistung beste Grüße -Heizöler
  10. Heizöler

    unerklärlicher Mehrverbrauch TDI (ATL)

    Danke schonmal für die Ratschläge Reifendruck ist eher zu viel als zu wenig, Ansonsten kann ich noch sagen, dass der Motor auf jeden Fall noch ganz gut Leistung hat. Auf der horizontalen schafft er noch seine realen 180 km/h mit GPS-Messung (werksangabe 188 km/h). Was den Ölverlust am Turbo angeht... Als ich den Zahnriemen im Sommer diesen Jahres gewechselt habe, habe ich KEIN Öl auf der Innenseite der Ladeluftstrecke entdeckt. (musste ja den LMM ausbauen... war absolut sauber) Das Öl läuft außen am Turbo runter... schwarze Suppe auf der rechte Antriebswelle, welche durch diese schönt verschleudert und verteilt wird Aber ich werde mir als erstes mal den Luftfilter vornehmen. Wie äußern sich eigentlich verschlissene PDE?
  11. Heizöler

    unerklärlicher Mehrverbrauch TDI (ATL)

    Turbo ist auf jeden Fall noch der erste drin... Der verliert auch etwas Öl... daher der Umstieg auf 5W40. Seitdem ist so gut wie kein Ölverlust mehr am Tuebo.
  12. Heizöler

    unerklärlicher Mehrverbrauch TDI (ATL)

    Der Luftfilter müsste jetzt zwei+einhalb Jahre drin sein. Was die Bremsen angeht, so habe ich folgendes Phänomen: --> Handbremse anziehen und wieder lösen --> deutliches Spiel am Handbremshebel (mehrere cm Leerweg, bis Widerstand spürbar wird) --> (sehr) stark auf Fußbremse treten (am besten zweimal), leises Klack-Geräusch kommt vom Handbremshebel --> Spiel am Handbremshebel ist komplett weg --> einmal Handbremse angezogen, gleiches Spiel von vorn Auf der Bühne hab ich gemerkt, dass es das linke Hinterrad ist, was relativ schwergängig ist. Keine Ahnung ob das einen ganzen Liter auf 100 km frisst :(
  13. Heizöler

    unerklärlicher Mehrverbrauch TDI (ATL)

    Hallo zsammen, ich habe innerhalb der letzten 1 bis 2 Jahre einen recht deutlichen Mehrverbrauch bei meinem A2 diagnostiziert. Ich rede nicht von normalen Sommer/Winter Abweichungen... außerdem habe ich das Auto bereits seit 4 Jahren und meine, es zu kennen. Er hat inwzischen 240.000 km runter und wurde bis 220.000 km lückenlos bei Audi/VW Longlife scheckheft-gepflegt. Dann hab ich ihn auf 15.000er Intervall gesetzt (soll ja ewig leben die Kugel). Der Verbrauch betrug über die ersten 2 bis 3 Jahre in meinem Besitz bei meiner Fahrweise 4,4 bis 4,6 Liter. Jetzt liege ich bei gleicher Fahrweise und gleichen Autobahnlastigem Streckenprofil bei 5,7 und mehr! Könnten die PDEs verschlissen sein? Wie äußert sich sowas? Ich meine, er qualmt im kalten Zustand recht stark (stinkt auch ziemlich... hat aber schon immer gemacht). --> Glüht ja auch nicht vor Was könnte aufgrund des Alters noch in Frage kommen? ich habe von 5W30 auf 5W40 umgetsellt... aber da kann ich mir nicht vorstellen, dass das über einen Liter mehr veursacht mfG - Heizöler (und nein, ich tanke kein Heizöl )
  14. Heizöler

    1.4 TDI (ATL) Kerzen glühen nicht

    Ich habe nicht die geringste Ahnung Wie lange müsste den Die Glühwendel-Kontrollleuchte bei 3° C Außentemperatur leuchten, wenn er sauber vorglüht? Meine Glüh-Kontrolllampe leuchtet beim Zündung einschalten genauso lange, wie jede andere Kontrollleuchte auch... nicht mal ganz eine Sekunde. Beim 1.9er eines bekannten glüht die locker geschätzte zwei Sekunden
  15. Heizöler

    1.4 TDI (ATL) Kerzen glühen nicht

    Jetzt is fast ein Jahr vergangen. Die Temperaturen fallen... und der ATL glüht immernoch nicht vor --> Kerzen gewechselt --> Steckverbindungen mit Polfett eingeschmiert --> Glüh-Steuergerät gewechselt --> Steckverbindungen am Steuergerät mit Polfett eingeschmiert --> Sicherungen kontrolliert... alle i.O. --> Temperaturgeber (G28 -oder-wie-auch-immer-der-heißt) gewechselt... Alles ohne Erfolg. Woran könnte es noch liegen?