Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'asr'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - rules - imprint
    • Clubinfos - boardrules - imprint
  • General
    • General
    • Consumer advice
    • English language forum
    • Meetings
  • Around the A2
    • Technical forum
    • Equipment and modifications
    • Cleaning and care
  • Basar
    • Part Offers
    • Parts Wanted
    • Buy and sell cars
    • Swapshop!
  • The Carpark

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


A2 Model


Production year


Color


Summer rims


Winter rims


Additional rims


Feature packages


Sound equipment


Panorama roof


Air condition unit


Hitch


Special features


Wohnort


Hobbies


Beruf


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Threema ID

Found 8 results

  1. Hallo A2 Freunde, ich habe immer noch meinen A2 3L jetzt war ich gestern beim TÜV und habe eine paar schöne Aufgaben. 1. die ASR Leuchte geht nicht an beim Start und auch über die Taste ASR ist keine Änderung in der Instrumenten Anzeige zu erkennen. Am Taster liegt es nicht. Fehlermeldungen im VCDS sind auch nicht zu erkennen. Hat jemand eine Idee wie man die ASR Lampe testen kann. Mit dem VCDS?? 2. Bremsschläuche recht und links porös. Da werde ich wohl auf Stahlflex umrüsten. 3. Fahrtrichtungsanzeige hinten rechts / links nicht gelb genug. Hat jemand von Euch ggf. LED Lampen mit ABE mal gefunden/getestet? 4. Traggelenk Manschette recht beschädigt. Dazu habe ich hier im Forum schon was gelesen. 5. Feststellbremse nachstellen, Hebelweg ist zur gross....naja sollte machbar sein. Als großes Problem sehe ich aber 1. an mit der ASR Lampe meine Vermutung ist das es eine LED ist. die wird aber nicht einfach kaputt gehen. Hatte jemand von Euch schonmal das Problem ? Danke für Eure Anregungen und noch ein schönes Wochenende.
  2. Hallo zusammen, nachdem ich mein Klimabedienteil in den Griff bekommen habe ärgert die Kugel mich jetzt seit 2 Wochen mit sporadischem jammern in Form von "ABS, ASR/ESP und Warnsymbol + Warnton". Mittlerweile bei jeder Fahrt in kaltem Zustand, wenn ich neu starte und er warm ist kommt die Anzeige nicht. Ich habs mal ausprobiert, wenn die Symbole angezeigt werden funktioniert das ABS auch wirklich nicht. Den Bremslichtschalter hab ich bereits überholt und justiert. An dem scheints nicht zu liegen. Bremslicht funktioniert auch normal. Also hin zu AUDI und auf die Schnelle auslesen lassen. Ergebnis: "Fehler ABS-Steuergerät statisch". Nächste Woche hab ich einen Termin bei AUDI um dem Fehler ausführlich auf den Grund zu gehen. Ich hoffe, dass ich um eine neues Steuergerät herumkomme denn das soll 1200 Euro kosten. Habt Ihr noch ne Idee wo der Fehler liegen könnte? Oder hatte schon mal jemand den gleichen Fehler? Danke
  3. Moin. Ich habe schon nach dem Thema gesucht, aber nichts eindeutiges gefunden was zu meinen problem passt. Ok, ich erzähle erst einmal von meinem Problem mit meiner Kugel: Wenn ich den Wagen starte, losfahre und das erste mal an meiner Auffahrt leicht abbremsen muss(Tempo bei unter 20), ruckelt es vom ABS(Erst dachte ich, das sich ein Fremdkörper festgesetzt hätte.). Dieses Verhalten zeigt der Wagen bei jeder erneuten Bremsung. Nun passiert folgendes: Wenn ich nun eine Rechtskurve fahre piept es dreimal laut und das ABS, sowei ASR Signal leuchtet. Diese Kurve kann auch ganz leicht sein. Die beiden Fahrhhilfen sind nach meinen bisherigen recherchen danach dann Deaktiviert. Wenn ich nun Bremse ist wieder alles in ordnung, nix ruckelt. Eine Vollbremsung musste ich zum Glück noch nicht machen. Und dieser Fehler erscheint bei jeder Fahrt. Für Mitfahrer nicht sehr vertrauenserweckend :-) Hat da jemand eine Idee wo der fehler sein könnte? Besten Dank Mathias
  4. Habe seit Monaten folgendes Problem mit meinem 1.4 TDI AMF und bis jetzt konnte mir keine Werkstatt dabei helfen, hier die Kurzfassung: Kühlmitteltemperatur max 70-80°C, braucht ungewöhnlich lange um warm zu werden, kühlt sehr schnell wieder ab.nach ca. 6km Fahrt, wenn der Wagen stand und der Motor kalt ist stottert der Motor plötzlich, nimmt kaum noch gas an, läuft sehr unruhig auch im Leerlauf,Fehlermeldung Bremsanlage erscheint, nach direktem Neustart keine Änderung, sofort wieder die Fehlermeldung, wartet man 2-3 min. bei laufendem Motor ist die Fehlermeldung nach einem Neustart weg.Selten kommt dann die Fehlermeldung Servolenkung, fährt man weiter lässt die Leistung der Servo tatsächlich nach, nach Neustart wieder alles in Ordnung.vermutlich temperaturabhängig, keine Probleme bei warmen MotorFehlerspeicher meistens leer, manchmal sporadischer Fehler ABS, oder Fehler Injektor 2 (macht das überhaupt sinn?) Natürlich habe ich schon Foren durchforstet, ohne Erfolg..
  5. Hallo, Ich weiss das Thema wurde schon dutzend mal gepostet doch leider fand ich trotz aufmerksamer Leserei im Forum keine Lösung. Problem: Meine Motorleuchte leuchtet eigentlich die letzten 2 jahre permanent. Auch nach Fehlerspeicherlöschung kam diese wieder. Ich versuchte das Problem zu beheben und baute folgendes ein: Lambdasonde Bank 1 Sonde 2 (wurde mal diagnostiziert), Neues AGR Ventil (Vermutung einer Werkstatt bei erneuter Fehlerauslesung), neue Zündspule/Kabel. Leider leuchtet sie nach wie vor. Vor 2 Wochen blieb mir der kleine auf der Autobahn stehen. Volles Leuchtprogramm (ASR,ABS,EPC,(!),Motorleuchte) Nach erneutem starten ging er wieder als wenn nichts gewesen wäre. Bei erneuter Fehlerauslesung sagte die Werksatt dass das Steuergerät oder Kombigerät kaputt sein könnte oder Kabelbruch da es 8 bis 9 !! Fehler waren die angezeigt wurden (unter anderem Gaspedalregler) 2 bis 3 Fehler konnten garnicht gelöscht werden. Folgende arbeiten habe ich durchgeführt: ABS Sensor mit Kabel links und Rechts gewechselt. Leider immer noch das gleiche Problem. Sporadisch geht mal die EPC Leuchte aus und die anderen Symbole bleiben..manchmal auch umgedreht. Dann läuft er wieder als wäre nie was kaputt gegangen. Dann nach ein parr Minuten bzw spätestens nach 30-45 Minuten...das gleiche Spiel. Muss Ihn dann mehrmals starten bis er wieder geht....manchmal nur im Notprogramm. Model: 1,4 /75 PS, Baujahr 2000, 235000 KM. Würde mich auf weitere Hilfe freuen. Gruss Tom
  6. Hallo liebe Forenmitglieder Auch ich bin seit einem 3/4 Jahr stolzer Besitzer eines Audi A2 1.4 Tdi mit 75 PS (BHC Motor). Da ich das Auto damals im Winter gekauft habe, sind mir einige Fehler erst im Sommer aufgefallen. Neben den Domlagern, einigen Kratzern sind das auch noch einige gravierende Fehler,die wären: -Bei hohen Außentemperaturen oder im Stau gehen die ABS und ASR leuchte an, im Display erscheint das rote Ausrufezeichen mit Piepen. Wenn er in diesem Modus ist, geht kein Tacho mehr, die Klimaanlage verliert an Leistung und die Tankanzeige ist nicht mehr stabilisiert, d.H. bei Kurvenfahrt "Schwenkt" der Zeiger mit. Meine erste Vermutung war, dass der Hochdruckgeber der Klimaanlage einen Kurzschluss produziert und es deshalb ausfällt-Die Sicherung ist aber (leider) nicht defekt. Was könnte der Fehler sein?:( -Das Getriebe hakt während der Fahrt etwas, lässt sich aber im stand sauber schalten. Wenn man schnell schaltet knarzt es sogar etwas... Ich habe heute am Getriebe nun die Teile etwas gefettet und lasse demnächst einen Getriebeölwechsel durchführen, kann ja nicht schaden. Wo sollte ich noch fetten, gibt es andere Möglichkeiten, warum die Gangschaltung während der Fahrt schwer geht. Gibt es ein besonders gutes Getriebeöl, dass in diesen Fällen hilft ? -Die Temperatur der Klimaautomatik stimmt bei Klimatisierung nicht, sprich wenn ich im Winter 21 Grad einstelle hält er diese auch. Wenn ich im Sommer bei Sonneneinstrahlung 21 Grad einstelle, sind es 26 Grad (hab ich nachgemessen). Worin könnte hier der Fehler liegen ? Ich habe das Auto seit gestern in der Werkstatt, welche schonmal die Domlager, Temperatursensor etc. getauscht hat. Den Fehler vom ABS konnten Sie bis jetzt jedoch noch nicht finden und ihnen gehen langsam die Ideen aus. Also immer her mit den Vorschlägen :)
  7. Hallo, ich bin neu im Forum und habe gleich ein Anliegen :-)... Ich habe einen A2 1.4i EZ 05/2001 (0588/734). Und nun hat bei mir der Tannenbaum angefangen zu leuchten, ABS/ASR/rotes Licht in der Mitte mit Bremsenwarnung. Zusätzlich hat das gelbe Licht für die motorelektronik geleuchtet.... Nun bin ich zum freundlichen gefahren und der hat es ausgelesen... 1. ABS Steuergerät defekt 2. irgendeine ABSpumpe defekt 3. ABS Sensor Werte unplausibel Nun ja, lange Rede kurzer Sinn. Ich brauche wohl ein neue Steuergerät inkl ABS Block. Stimmt das? Wenn ja, hat jemand einen anzugeben? Oder ne Idee wo ich den herbekomme???? Teilenummer vom Steuergerät: 8Z0907379B Teilenummer von Block: 8Z0614517C Bitte helft mir, bin dringend auf mein Auto angewiesen :-( Die Schrottis hin in 150 KM Umgebung habe ich bereits durch! Kann ich einen aus einem Polo nehmen??? Wenn ja welchen? Vielen DANK!
  8. Hallo, nachdem ich fast 10 Jahre lang einen Lupo 1,2 TDI 3L gefahren habe, habe ich mir nun seit Oktober 2008 einen A2 1,4 Benziner (EZ 12/2005, 33 Tkm) zugelegt. Ich bin bisher eigentlich ganz zufrieden mit dem Fahrzeug - von ein paar Kleinigkeiten einmal abgesehen. Und hierzu habe ich ein paar Fragen, die ihr bestimmt beantworten könnt:rolleyes:: - selbst bei nur sehr leichtem Nieselregen (der bei uns hier an der Ostsee häufiger vorkommt) tropft es bei minimal geöffneter Scheibe auf die Türverkleidung. Wie habt ihr das Problem gelöst, denn trotz Klima möchte ich ganz gern auch mal ein Fenster öffnen, ohne hässliche Spuren auf der Verkleidung als Folge sehen zu müssen..... - bei z. B. kurviger Fahrt Autobahnzubringer blinkt die ASR-Leuchte kurz auf, obwohl ich nicht allzu schnell unterwegs bin - nun ist heute das Abblendlicht komplett ausgefallen, Stand- u. Fernlicht funktioniert, Sicherungen auch okay - hat jemand eine Idee? - Bremsen quietschen auch bei trockenem Wetter die ersten 10 Minuten nach Abfahrt, obwohl vor nicht mal 4000 km der Wagen in der Inspektion war. Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar, denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass es immer besser ist, schon eine Ahnung von dem zu haben, was dem Wagen fehlt, bevor ich mich mit ihm zur Werkstatt begebe. (Lupo-Erfahrung:)) Vielen Dank im Voraus. Minimaus
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.