Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'warm'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - rules - imprint
    • Clubinfos - boardrules - imprint
  • General
    • General
    • Consumer advice
    • English language forum
    • Meetings
  • Around the A2
    • Technical forum
    • Equipment and modifications
    • Cleaning and care
  • Basar
    • Part Offers
    • Parts Wanted
    • Buy and sell cars
    • Swapshop!
  • The Carpark

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


A2 Model


Production year


Color


Summer rims


Winter rims


Additional rims


Feature packages


Sound equipment


Panorama roof


Air condition unit


Hitch


Special features


Wohnort


Hobbies


Beruf


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Threema ID

Found 5 results

  1. Hallo, hab ich mein Sparwunder schon 2-3 Jahre und leider auch schon einiges an Ärger durchgemacht. Eine Sache begleitet mich von Anfang an, mal mehr und mal weniger, aber keine Werkstatt wusste eine Lösung. Ich versuche mal das Gesamtbild zusammenzufassen: 1. In kaltem Zustand springt er immer an! 2. In warmem Zustand passiert es sehr oft, dass der Anlasser kurz dreht und dann hört er einfach auf - das fühlt sich an als würde er in dem Moment, wo er anspringen will dem Anlasser mitteilen, dass der aufhören soll mit drehen. 3. Manchmal half es ein wenig am Schalthebel zu spielen (auf N stellen), neuerdings aber nicht mehr. 4. Ich brauche manchmal 10-20 Startversuche bis es dann mal klappt. 5. Außerdem hat mein Audi Lieblingsstellen, an denen der Motor gerne mal einfach ausgeht - z.B. wenn ich steil bergauf fahrend runterbremse (wegen Kurve oder so). Will ich ihn dann wieder anlassen, orgelt der Anlasser fast ne Minute lang, bis der Motor dann anspringt (dabei macht der Anlasser aber nicht sein Abschaltspielchen). Seltsam und verwirrend, gell !?! Fand ich anfangs nicht so schlimm - bis auf die mitleidvollen Blicke der Mitmenschen auf den Supermarktparkplätzen - unterdessen musste ich mich aber schon ein paar mal abholen lassen, weil er eben gar nicht mehr ansprang und irgendwann von den Startversuchen die Batterie runter war. " Stunden später hin und überbrückt- alles prima, als wär nix gewesen". Hat irgendwer hier eine Idee, was das sein könnte?
  2. Hallo Community, da hat man die Kugel gerade mal einen Monat, und schon fangen die Schwierigkeiten an Und zwar hatte ich das jetzt genau zweimal, dass der Motor nicht mehr starten wollte. Das erste Mal am Tag, an dem ich das Auto abgeholt habe. Da war mir es aber nicht bewusst und ich hatte die ca 5Minütige Pause unbewusst überbrückt und mir nichts weiter dabei gedacht. Und nun am letzten Samstag - dazu ein paar Details: bin ca 100km gefahren, dann Innenstadt Nürnberg 3h gestanden, da startete er ohne Probleme. Nach ca 10-15km kurz für 10min am Supermarkt gehalten, und dann wollte das Auto nicht mehr: - Anlasser dreht, mehr als 10 Sekunden am Stück hab ich nicht probiert - 5-6 mal probiert - keine Meldungen im Kombi - Dann 5Min Pause gemacht und mitn Handy im Netz nach Problemen gesucht. Irgendjemand hatte irgendwo gepostet, bei einem ähnlichen Problem, dass die Betätigung des Scheibenwischers beim Starten hilft.. - dann erneut probiert, mit Scheibenwischer , und tataa, er startet wie gewohnt! - Anmerkung: mein Anlasser läuft idR nach (bekanntes Problem, welches hier schon zahlreich beschrieben ist) - Anmerkung: BJ2004, 168tkm, Inspektion und Zahnriemen vor ca 1 Monat neu, vermutlich erste Batterie (Varta) - dann erleichtert nach Hause gefahren, in der TG angekommen, den Motor versucht nach dem Abstellen sofort zu starten: wieder springt er nicht an, egal ob Scheibenwischer an oder nicht. Das war nur Zufall. Nun hab ich heute, also 3 Tage später mit einem ELM-BT-Dongle und der Torque-App den Fehlerspeicher ausgelesen: kein Eintrag. Allerdings bin ich mir nicht sooo 100% sicher, ob es nicht vielleicht an der Software liegt. Daher eine kurze Zwischenfrage: wie kann man reversiebel und mit möglichst wenig Aufwand einen (unkritischen) Fehler ablegen? Vielleicht in dem man eine Sicherung zieht? Zurück zum Problem: die Suche hat hier nicht wirklich viel gebracht, die meisten haben Startprobleme im kalten Zustand, oder keinen Diesel. Interessant ist vielleicht diese Diskussion im MT-Forum. Aus Laiensicht würde ich auf eines der folgenden Probleme tippen: - Luft in der Kraftstoffleitung - Anlasser (liefert warm nicht die Drehzahl) - Tandempumpe Aber müsste dann nicht was im Fehlerspeicher zu sehen sein? schonmal riesigen Dank für die Fehlersuche
  3. Hallo A2 Freunde, Wollte euch Fragen wie es bei euch ist mit Betriebstemperatur? Heute -2 Grad, ich fahre in die Arbeit 23km, nach ca. 10km fängt langsam die Heizung (Stadt verkehr) an. Habe ca.60 Grad Motortemperatur und es steigt noch ca 65-70 Grad (Rest Autobahn 130km/h) und das war es, wärmer wird es nicht! im Auto ist es angenehm warm aber Betriebstemperatur ist niedrig. Ist mein Thermostat defekt? Seit dem es kälter geworden ist habe ich über 1l mehr an verbrauch. ca 5,5l ??? Ab und zu habe ich Fehler im MsG 19586 AGR,wenn ich es lösche, kommt nach einer zeit wieder. Ist das wirklich AGR oder Luftmassenmesser Problem? Eure Meinung würde mich freuen! Lg aus Wien
  4. Hallo. Ich lese mir hier die augen wund und finde nicht den passenden eintrag im forum. Hoffe ich habe nichts übersehen. Unser problem: Im warmen zustand springt der motor nach 2-5minuten standzeit nicht wieder an. Nach einer halben stunde dann wieder ohne probleme. Dies macht er nicht immer. Meistens Springt er auch in dem zustand an. Nur jedes dritte bis fünfte mal eband nicht. Ist wie Lotto spielen. Jetzt habe ich bemerkt das er wenn er nicht anspringt und ich beim anlassen oft aufs gaspedal trete er langsam "kommt". Erst wiederwillig mit 300-400 u/min und dann nach 10sec komplett. Danach verweigert er für ein paar minuten die normalleerlaufdrehzahl und treibt sich zwichen 1000-1200u/min rum. Kommt mir so vor als wenn er keinen sprit bekommt beim anlassen. Im kalten zustand springt er IMMER an. Wie n neuwagen. Im fehlerspeicher soll nix sein. Habe es auslesen lassen. Sorry, viel text aber ich weiß nicht mehr weiter. Einen kredit aufnehmen und die kugel für ein halbes jahr zum testen nach dem freundlichen geben kann ich auch nicht. danke schonmal....
  5. Hallo zusammen, mein a2 heizt nicht mehr, er kühlt extrem. Bei 7° Aussentemperatur und Regen macht das keinen Spass. Kann das an den Stellmotoren liegen? Hab die Klima auf 28 gestellt und bin am erfrieren. Grüße Chris
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.