klaba

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.112
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über klaba

  • Rang
    Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.6 FSI (BAD)
  • Ausstattungspakete
    22

Wohnort

  • Wohnort
    bavaria
  • Website
    http://www.ferntester.de
  1. BEDI - ähnliche Reinigung selbst gemacht

    Spontan würde ich sagen, weder noch...
  2. Osram Night Breaker

    Da bei meinem neuen Hobby (Motorrad) die Tage das Abblendlicht ausgefallen ist, und hier auch eine H7 verbaut wird, kam ich direkt auf die Idee, doch auch eine Nightbreaker einzubauen. Dabei fiel mir auf, dass es davon eine spezielle Motorradversion gibt, namens Osram Night Racer 110. Werde die jetzt mal verbauen und bin gespannt... Ist ein wenig teurer als die Autoversion, soll dafür aber für den Motorradeinsatz stabiler und robuster sein, mit dickerem Glühwedel. Erwähne das, weil es vielleicht mal interessant wäre, ob so eine Night Racer im Auto nicht auch gut funktionieren (und vor allem länger halten) würde. Sind allerdings auch ne kleine Ecke teurer... also vermutlich letztlich uninteressant.
  3. Hmm... das mag ich eigentlich gar nicht unbedingt glauben. Denn sonst hatte und habe ich keinerlei Auswirkungen gespürt. Ich würde zumindest erwarten, dass das Lenkrad dann bei irgend einer Geschwindigkeit mal flattern würde. Ist aber nicht der Fall.
  4. Hab ganz vergessen, mich mal rückzumelden! Habe vor einer Weile dann tatsächlich von vorne nach hinten getauscht. Mit dem originalen A2-Wagenheber, was echt ein wenig abenteuerlich war, aber es ging Das hat extrem viel gebracht! Das krasse nach rechts ziehen ist praktisch weg. Mit etwas Fantasie habe ich manchmal das Gefühl, er zieht jetzt eher nach links, aber wenn überhaupt dann nur sehr minimal. Top Geschichte!
  5. Ach sollte ich vorne/hinten nur einseitig tauschen? Und falls ja, welche Seite dann? Die Seite, in die der Wagen zieht?
  6. Habe das Problem nun auch, seit ich die Winterreifen drauf habe zieht er deutlich nach rechts. Habe schon bei meiner Werkstatt angefragt wegen Achsvermessung, die meinten allerdings ebenfalls direkt: Liegt an den Reifen, tausch doch mal rechts/links! Allerdings sind meine Contis laufrichtungsgebunden, das dürfte also nicht die beste Idee sein, oder? Könnte es helfen, wenn ich stattdessen mal vorne/hinten tausche? Ansonsten, sind Konsequenzen wie ungleichmäßig abgefahrene Reifen zu erwarten, wenn ich es einfach so lasse? Wenn ich geradeaus fahre, dann steht das Lenkrad bei mir immer leicht (aber deutlich erkennbar) links.
  7. Zoll/Einfuhr USA -> D von KFZ-Powerbank/Starthilfe

    Nachtrag: Kürzlich wollten wir ein 800 ccm Motorrad starten, bei dem die Batterie komplett tot war. Die war richtig kaputt, nicht nur leer. Die Powerbank hat daher ca. eine viertel Stunde mit unzähligen Startversuchen als Standalone-Batterie-Ersatz hergehalten, bis sie platt war. Leider sprang das Moped trotzdem nicht an
  8. Zoll/Einfuhr USA -> D von KFZ-Powerbank/Starthilfe

    War ein älterer Benziner. Irgend so eine Compact-Karre ;-)
  9. Zoll/Einfuhr USA -> D von KFZ-Powerbank/Starthilfe

    Stimmt, sieht echt so aus! Hab gerade eben meine mal wieder gebraucht und nem BMW Starthilfe gegeben ;-) War komplett tot, ging damit beim ersten Mal an. Hat mich echt gewundert bei den Temperaturen. Fahre den LiIon Akku schließlich gerade bei der Kälte hinten im Kofferraum herum.
  10. BEDI - ähnliche Reinigung selbst gemacht

    Hab heute auch nochmal die ganze Prozedur wiederholt. Diesmal mit dem Drosselklappenreiniger von Lambda, der ja auch ausdrücklich für Einlassventile usw. geeignet sein soll. Interessant war: Mit dem Liqui Moly Reiniger beim ersten Mal ist der Motor nach jedem Sprühstoß fast abgestorben. Mit dem Lambda Reiniger nicht das kleinste Anzeichen davon, selbst wenn man satt eingesprüht hat. Hatte aber auch den Effekt, dass der Motor noch eine ganze Weile nachgelaufen ist, nachdem die Zündung aus war :huh: Sprang aber anschließend sofort super wieder an! Mal sehen, obs nochmal was gebracht hat...
  11. BEDI - ähnliche Reinigung selbst gemacht

    Hey, @A2-D2: Hört sich ja super an, dass es bei dir so gut geklappt hat. Ich hatte den Eindruck nach meiner Reinigung ja auch, doch der ist inzwischen wieder verflogen. Ich habe ja direkt nach der Reinigung auch noch das LM Motorreiniger Zeugs in den Tank und hatte damit kaum noch Zündwinkelrücknahmen. Als der Kram verfahren war, ging es wieder ungefähr auf den alten Stand zurück. Zumindest pi mal Daumen. Mit Lambda Tank Otto waren die Rücknahmen sogar noch höher (das habe ich in der übernächsten Tankfüllung probiert). Wirkt sich also offenbar nicht gerade positiv auf die Oktanzahl aus, das von LM aber scheinbar schon. Zumindest mein Eindruck. Ich tanke halt auch 100 und nicht 102, aber auch damit würde ich halt bessere Werte erwarten. Werde die BEDI Geschichte demnächst einfach nochmal machen, diesmal dann mit dem Tank Otto und Pumpsprüher.
  12. Unfreiwilliges FSI-Tuning

    Hmm. Gibt eigentlich nix weiter Neues. Zieht etwas besser als vorher, insbesondere kein Ruckeln im mittleren Bereich mehr, braucht aber gut nen halben Liter mehr. Allerdings sind erst vier Tankfüllungen vergangen und ich tendiere sicher noch immer ein wenig dazu, das Update etwas "auszunutzen"
  13. Sieht aber auch ziemlich runtergeranzt aus... Seh ich das richtig, dass bei *jedem einzelnen* Knopf am Radio der Softlack komplett ab ist? Bei der angeblichen Laufleistung kommt mir das echt komisch vor.
  14. Der große Additive-Erfahrungsthread

    Ja, absolut sicher. Ich sehe gerade eben nur, dass ich oben einen Fehler drin hatte: Es war Motor System Reiniger 5129, nicht Benzin System Reiniger. Sorry! Das erklärt vielleicht die Ungereimtheiten. Ich habe zudem auch mit den genauen Artikelnummern angefragt und am Ende sicherheitshalber die Aussagen des Mitarbeiters nochmals zusammengefasst und bestätigen lassen. Wenn überhaupt, müsste dieser es verwechselt haben. Aber mit dem Marketing würde sich das auch decken. Der Motor System Reiniger wird ja auch eher als Werkstatt-Linie vermarktet und kostet im Laden auch ne Ecke mehr als der Injection Reiniger.
  15. Der große Additive-Erfahrungsthread

    Passend dazu @horch 2: Ich hatte kürzlich ein Telefonat mit Liqui Moly. Unter anderem wollte ich gerne wissen, wo der Unterschied zwischen dem Injection Cleaner und dem Benzin System Reiniger ist. Die Auskunft, die ich erhalten habe, lautet wie folgt (aus meiner Erinnerung, sinngemäß): Injection Cleaner hat nur schwache Reinigungseigenschaften... das ist ein Additiv, welches man quasi immer wieder nutzen kann. Es reinigt nur ein wenig, schmiert aber auch. Benzin System Reiniger dagegen ist wirklich mehr dafür gedacht, zur Reinigung des Einspritzsystems angewendet zu werden. Dieses sollte man seltener nutzen. Was ich also draus schließen würde: Mit "mal ne Dose Injection Reiniger reinkippen" kann man eher keinen Blumentopf gewinnen. Schadet sicher nicht, aber die großen Verkrustungen kriegt man damit wohl auch eher nicht gelöst.