Jump to content

klaba

User
  • Posts

    1241
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by klaba

  1. Alles gut, ich nehms ja nicht persönlich Ist eben subjektiv, ob man sowas schon als "verbastelt" ansieht. Ich jedenfalls finde Kanes Umbau über alle Zweifel erhaben, was der Wagen ja mit seiner Langlebigkeit schon unter Beweis gestellt hat. Zudem ist und bleibt es der ATL und kein "ehemaliger ATL". Nicht original am Motor sind nur der Turbo, das Getriebe und die Antriebswellen - allesamt aus dem VW Regal. Das stellt keine normale Werkstatt vor übermäßige Probleme, nur nach Fahrgestellnummer darf man halt die Teile nimmer blind bestellen Zum Thema Versicherung: Bei der HUK beispielweise wird er mit 130 PS noch ohne Mehrkosten ganz normal angemeldet (die Leistung ist der Versicherung natürlich bekannt, da auch eingetragen). Ich hatte damals angefragt und das auch gemeldet, dass der Wagen leistungsgesteigert ist. Antwort: "Gerne informieren wir Sie, dass eine Leistungssteigerung bis zu 50 kW und einen Umbauwert bis 2.000 € kostenfrei mitversichert ist."
  2. Meinst du in etwa so?? Waren aber leider nur meine Photoshop Skills an meinem CS...
  3. Ok, ich gebs zu. Ich habe die "Ausrede" mit der Frau selbst schon in der gleichen Situation verwendet... Dewegen fand ichs umso witziger, dass ich das jetzt schon mehrfach zu hören bekam. Aber gut, tatsächlich hat mir meine Frau nur ganz sachlich ins Gewissen geredet, ob noch einer wirklich so viel Sinn machen würde, auch in Hinblick des Nachwuchses, der sich auf dem Weg befand. Und was soll ich sagen, bin heute froh drum, dass ich keine guten Gegenargumente hatte
  4. Interessant ist’s auf jeden Fall… habe pro Plattform ca. 2000 Views und alle möglichen seltsamen Anfragen vom Lob bis zu „verkaufst du mir den Spoiler einzeln?“ Und erstaunlicherweise mehr als ein mal „ich würde den gerne kaufen“ gefolgt von „meine Frau erlaubt mir nicht noch einen A2“ Naja, spezielles Auto für eine spezielle, autoaffine Zielgruppe. Mit einem schnellen Verkauf hatte ich eh nie gerechnet.
  5. Ganz ehrlich, ich hab’s nie ausgefahren. Mein FSI läuft laut Tacho und mit Rückenwind knapp 220 und das hat mir in einem A2 noch nie wirklich Spaß gemacht. Rein vom verfügbaren Drehzahlband durch das lange Getriebe sollten deutlich jenseits der 220 kein Thema beim TDI sein. Der vierte Gang reicht ja schon bis ca. 185, und dann wären da noch zwei Langer Rede, kurzer Sinn: Bin selbst maximal 200 gefahren, weil mir das echt reicht
  6. Es ist schon wirklich spannend, was man so an Nachrichten und Anfragen bekommt, wenn man einen (sehr speziellen) A2 anbietet... Nach ganz vielen sehr merkwürdigen Anfragen: Mein Angebot steht weiterhin, habe aber den Preis fairerweise nach unten korrigiert. Die Ursache für das Ruckeln im unteren Drehzahlbereich scheint nämlich gefunden: Das ZMS ist wohl verschlissen. Ist ja allein teilemäßig im Bereich ab 500 Euro zu verorten, daher die Preisanpassung. (Achtung: ZMS aus dem 4 Zylinder 1.9 TDI, nicht das originale für den ATL) Hätte ich die Zeit, würde ichs selbst machen, aber das ist aktuell nicht drin. Daher ganz transparent als Info für alle Interessenten. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-tdi-unikat-130-ps-6-gang-s-line-plus-votex-pdc/1846865415-216-6865 (Inzwischen nutzen auch schon andere Anbieter bei eBay meine Fotos für ihre Anzeigen... Wahnsinn!)
  7. So, ich hatte es ja angekündigt. Das Inserat haben inzwischen sicher schon einige gesehen, aber ich verlinke es hier nochmal: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-tdi-unikat-130-ps-6-gang-s-line-plus-votex-pdc/1846865415-216-6865 Preislich sag ichs mal so: Der Wagen ist das Geld wert. Wenn ich bedenke, was ich allein im letzten Jahr investiert habe... Aber bei ernsthaften Anfragen von A2 Freunden bin ich dennoch für eine faire Preisverhandlung offen. Geld war und ist bei diesem Auto bei mir noch nie eine Triebfeder gewesen. Da stand immer der Spaß und die Freude am A2 dahinter. Der gerade limitierende Faktor ist eher die Zeit. Trotzdem werde ich ihn nicht verschenken. Wenn ein passendes Gebot kommt, super. Wenn nicht, dann solls eben so sein und ich werde das Projekt wohl die nächsten Jahre mal weiterführen
  8. Jein... Sack Nüsse war vorher, definitiv. Hat ja aus allen Löchern gepfiffen. Der Turbo, den ich neu rein habe, ist aber exakt das Garrett Modell, das auch vorher drin und auf das die Software angepasst war. Läuft ja auch viel besser damit, als zuvor. Sind ja keine neuen Probleme mit dem Turbotausch gekommen, sondern alte wurden verbessert, aber eben noch nicht zu 100%. Mit der Leistung und dem zu viel erwarten, hast du aber vielleicht sogar Recht. Aber: Ja, man kann nie garantieren, dass der Turbo wirklich das identische Innenleben hat, wie der vorherige. Dem würde ich nichts hinzufügen. Das ist kein Auto zum hinstellen und angucken. Sondern zum Spaß mit haben, aber eben auch, sich damit beschäftigen und Zeit reinstecken.
  9. Geb ich dir prinzipiell Recht. Ruckelig sollte es aber deshalb unter 1600 u/m nicht sein. Ich würde da definitiv noch weiter in die Fehlersuche gehen. Kane selbst ist davon überzeugt, dass der früher untenrum besser ging und eher Druck aufgebaut hat. Wir vermuten aber auch, dass dem neuen Turbo evtl. auch nochmal ein Software Feintuning nicht schaden könnte. Kane erzählte mir von einem Fall, wo das Setup 1:1 nachgebaut wurde aber nicht ordentlich mit der Software lief, sondern erst nach erneuter Individualabstimmung. Wäre n Versuch wert. Solche Autos sind eben "Projekt"-Autos, da gibts kein rundum Sorglospaket Aber das weißt du ja selbst
  10. Zum Kombi Argument: Hehe, verstehe was du meinst Mir ging das einfach mega auf die Nerven, dass der Kofferraum mit dem Kinderwagen voll war und die Einkäufe dann auf den Rücksitz mussten. Aber ganz ehrlich: Ich fand Kombis schon immer geil, insofern hats jetzt einfach nur doppelt gut gepasst. Ich bereue nichts! Der A2 Verkauf hat aber tatsächlich keinen Zusammenhang mit dem Kombi Kauf. Das nur am Rande. Es ist eher die Zeit. Ich dagegen habe mir immer das Gleiche gedacht wie du, nur statt Kombi mit Touran/Sharan Edit: Zum Antritt: Ok das mag sein. Er fährt sich dann aber etwas rau, wie untertourig eben. Das muss noch sauberer gehen. Aktuell ruckelt er noch, wenn man ihm unter 1600 u/m Leistung abverlangt, also zB in einem hohen Gang bei geringer Geschwindigkeit fährt. Schaltet man dagegen sportlicher, fällt das kaum auf.
  11. Passend dazu... Ich überlege aktuell, etwas zu tun, das ich noch vor einem Jahr kategorisch ausgeschlossen hatte: Nämlich, Kanes gelben TDI wieder zu verkaufen. In einem Jahr kann viel passieren. Da hatte ich zum Beispiel noch keinen kleinen Sohnemann, der einfach viel mehr Priorität als ein schnödes Auto verdient. Als ich den Wagen vor einem Jahr kaufte, war mir klar, das wird kein Auto zum einfach reinsetzen und sorgenlos losfahren. Nicht, dass das nicht ginge - der Karren lief ab 2000 u/m wie ein Dampfhammer und war vor allem im Innenraum fast so gepflegt wie ein Jahreswagen. Das begeistert mich bis heute. Aber ich machte mir nicht die Illusion, da würde nichts nachkommen. Die Vorbesitzer waren ziemlich Pfuscher und in den kleinen Drehzahlen unter 1800 u/m wollte er nicht so richtig aus dem Quark kommen und fuhr sich eher rau. Nun bin ich der Typ, der sich in jedes Auto, das er besitzt, reinfuchsen will und einfach möchte, dass alles geil ist. Wenn es irgendwo Baustellen gibt, kann ich das immer gar nicht leiden und gehe die an. Habe mich also ein Jahr intensiv mit dem Wagen beschäftigt, investiert, repariert und reparieren lassen. Da kam schon so einiges zusammen. Nicht zuletzt hatte ich aber dennoch wahnsinnigen Spaß mit dem Wagen, das darf ich nicht verschweigen Habe den Wagen heute mit nagelneuem Turbo (wie damals auch ein umgebauter 1.9 TDI Turbo) bei Kane abgeholt - dabei wurden auch verschiedene Baustellen am Motor und Undichtigkeiten gefixt - und ich denke, dabei lass ichs bewenden. Das Problem, dass er untenrum nicht ideal lief und wenig Druck aufgebaut hat, hat sich damit deutlich gebessert. Er baut nun ab ca 1600 u/m Druck auf, also früher als zuvor. , Aber der Turbo alleine war es dann leider doch nicht. Irgendwo muss man da noch weiter in die Fehlersuche gehen, wenn mans perfekt haben will. Wie immer bei solchen Sachen, kann das eine Kleinigkeit sein oder eben auch nicht. Ich weiß es aktuell ehrlich nicht. Hatte mich die ganze Zeit mit der VTG beschäftigt, die fest war. Dabei stellte sich eben heraus, dass der Turbo eigentlich komplett hinüber war. Daher nun der neue (ein nagelneuer Garrett, vom Schlosser meines Vertrauens auf 3 Zylinder gekappt und verschweißt). Ich hätte echt Bock drauf, mich länger um den Wagen zu kümmern bzw. fällt mir die Entscheidung richtig schwer, weil sich das auch ein stückweit wie eine persönliche Niederlage anfühlt. Der Plan war, den Wagen zu behalten, zu pflegen und herzurichten. Weils an sich einfach eine geile Karre ist. Punkt. Aber wie das mit Plänen eben so ist…. Das ist ein Jahr her… heute schaut mich mein zwei Monate alter Sohnemann mit großen Augen an und ich merke: Ach, was soll der Mist, warum soll ich meine freie Zeit in ein Auto stecken!? A2 Fan hin oder her, es gibt auch wichtigere Dinge im Leben. So habe ich kürzlich einen stinklangweiligen Familienkombi gekauft und werde den gelben Feuerteufel demnächst anbieten, am liebsten an einen A2 Freund, der Spaß an der Materie hat - und im Idealfall etwas mehr Zeit als ich. Bei Interesse einfach melden, ich erzähle gerne mehr von der Historie des Wagens und dem Status Quo. Im letzten Jahr ist viel passiert, einige große Dinge wie der Turbotausch zuletzt auch direkt mit Kanes Hilfe ("Hilfe" ist noch untertrieben, wofür ich sehr dankbar bin). Auch ein nagelneues ST XA Gewinde ist verbaut... und so weiter und so fort. Da wurde viel Zeit und Arbeit reingesteckt. Aber nun braucht der Wagen jemanden, der damit auch weitermacht.
  12. Der Preisverfall ist mir auch schon aufgefallen... ist nicht gerade hilfreich dabei, wenn man schon so lange mit sich hadert, wenigstens einen der beiden eigenen A2s zu verkaufen Macht mans noch schnell, bevor die Preise ganz im Keller sind oder hofft man auf ein Revival? Schwierig
  13. Kann leider nicht editieren. Für A2 Freunde würde ich den VB auf 60 Euro runtersetzen Hatte den Neupreis nimmer aufm Schirm und will natürlich zu einem fairen Preis anbieten.
  14. Verkaufe eine neuwertige Lambdasonde für den FSI. Ist die für den Vorkat. Habe sie damals nicht verbaut, weil der ganze Vorkat direkt getauscht wurde, weil die alte Sonde so damit verschmolzen war, dass sie nicht mehr zu lösen war. Außerdem hatte der Vorkat eh schon Löcher, was uns erst später auffiel. Daher hier unbenutzt abzugeben. Lag bei mir jetzt ein Jahr im Keller herum. VB 75 Euro. Versand gegen Aufpreis per DHL möglich.
  15. Hey. Nee hab’s pausiert. Gab den einen oder anderen Interessenten, aber wurde nicht konkreter. Hab gemerkt, dass die Idee mit dem Verkauf ein Schnellschuss war, wo der Wagen gerade 250 km von mir weg in ner Halle steht. Ist blöd zu managen so ein Verkauf dann. Habe aktuell genug andere Sachen um die Ohren, so dass ich das nicht übers Knie brechen muss. Im Gegenteil, hab ich mir sogar ein wenig ins Gewissen reden lassen, ob der Verkauf überhaupt so eine gute Idee ist, da ich die letzten zwei Jahre so viele essenzielle Sachen wie Zahnriemen und Auspuffanlage erst neu gemacht habe. Auf das Geld bin ich nicht angewiesen, insofern kann er ruhig noch ein wenig stehen bis ich mir sicherer bin, wie es weitergeht. Klar, sollte es darauf hinauslaufen, dass er ewig ungenutzt stehen würde, wäre ein Verkauf auf jeden Fall sinnvoller, als den Stand-Tod zu erleiden ? Aber ich nehm jetzt mal nen Gang raus und gehe da in Ruhe nochmal in mich.
  16. Danke dir für deine Einschätzung. Ja, stimmt vielleicht. Ich sags mal so: Ich beschreibe meine Artikel (egal ob ein Auto oder irgendwas anderes) immer so ausführlich (oder auch zu ausführlich meinetwegen), wie ich mir das bei anderen eigentlich auch wünschen würde. Leider bin ich mit sowas meist allein auf weiter Flur. Woanders heißts einfach "super Zustand" und vor Ort steht ne Schrottkarre - um mal wieder zum Auto zu kommen. Leider schon zu oft erlebt. Und ich habe halt auch keinen Bock, jemanden weit anfahren zu lassen mit falschen Vorstellungen. Ich versuche dahermeist, möglichst genau zu beschreiben. Okay, wenn das dafür nach Rechtfertigung klingt, auch wieder blöd. Nehme ich zur Kenntnis
  17. Danke dir. Damit hast du natürlich auch wieder Recht. Und dein Spruch war auch genial, gebe ich zu Mich persönlich stört es auch nicht, wenn der noch ein Jahr inseriert wäre. Insofern gehe ich das jetzt mal entspannt an
  18. So, nach sehr langem Überlegen habe ich meinen geliebten "Fred" (ein FSI) nun auch mal inseriert. Ein 2002er FSI mit gut 200tkm, ganz viel Liebe, OSS, Proboost, H&R Stabi, Bilstein, und überhaupt viel Wartung https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-1-6-oss-h-r-stabi-proboost-tempomat-zahnriemen-neu/1713884379-216-5473 Ich nehme die letzten Sätze des Inserates hier direkt vorweg: Natürlich ist der VB zu hoch angesetzt. Aber eBay ist einfach auch schwierig und ich habe keine Lust auf die üblichen "wassss ledze Preis?" Anfragen. Dann lieber zu hoch inserieren. Habe keine Ahnung, was fair wäre... das soll der Markt entscheiden. Und wenn es für mich zu wenig ist, behalte ich den guten Fred einfach noch ein paar Jahre. Der Gute ist wirklich technisch wunderbar gepflegt. Egal ob Zahnriemen, Bremse, Fahrwerk (Bilstein + S-Line + Superpro + H&R Stabi) oder sonstiges... alles immer die 1000% Lösung abseits vom Mainstream Fred ist halt ein richtiger understatement Profi und Nerd. Technisch tiptop bis ins letzte Detail, aber ja, optisch gibts etwas Luft nach oben. Er wurde eben auch genutzt. Aber herausragende Makel hat er dennoch nicht, da schlägt er sich einfach gut. Bei Interesse gerne melden... für realistische Preisvorstellungen bin ich immer zu haben. Schreibt mir einfach, wenn ihr noch etwas wissen wollt...
  19. Danke für die Infos. Direkt mal ein Aufruf: Ich habe leider aktuell keine Möglichkeiten, den Turbo auszubauen und zu reinigen.... Hat jemand hier vielleicht einen guten Tipp?? Also für kompetente Leute, die den Job übernehmen könnten?
  20. Danke dir. Aber sollte nicht zumindest beim ATL ein Fehlerspeichereintrag bei defekter Abstellklappe auftauchen? (Liest sich auch so in dem Thread). Aber das Ansteuern zum Test ist ne super Idee, das sollte ich mal probieren
  21. Danke euch schon mal. Stimmt, zum VTG Tausch/Reinigung gibts einen Thread, den habe ich bereits gefunden. Und ja, davon gehe ich stark aus, dass der Ausbau, so wie das beim ATL verbaut ist, die größere Arbeit sein könnte Jetzt, da ihr das mit dem Ruß erwähnt. Hat er auch ein wenig, tatsächlich. Ich stand da jetzt nur eher vor dem Henne-Ei Problem, also muss der Turbo gesäubert werden, weil er verrußt, oder rußt der Motor, weil der Turbo nicht so kann, wie er sollte? Zudem fällt mir beim Abstellen noch ein kurzes Schüttel auf. Evtl. die Abstellklappe mal checken, aber Undichtigkeiten konnte ich soweit keine finden. Falls das schon mal jemand in dem Zusammenhang auch hatte, gerne mal berichten. Ich denke, konstant längere Leistung zu fahren wirds hier nicht bringen. Ein paar längere Autobahnfahrten hat er hinter sich, ohne dass man da einen großen Unterschied bemerkt hätte. Er ist zum Glück insgesamt gut fahrbar. Aber auf lange Sicht möchte ich die Problemchen schon nach und nach angehen, damit aus dem gut ein sehr gut wird
  22. Hey, habe lange überlegt, ob ich hier einen Thread aufmachen soll, weil ich im Vorfeld so viel Gegenwind von Einzelpersonen bekommen hatte... aber seis drum. Kurze Vorgeschichte: Ich habe mir letztes Jahr einen gewissen gelben ATL mit 1.9 TDI Turbo Umbau von einem einschlägigen früheren Mitglied hier angelacht Was mir recht schnell klar wurde: Untenrum läuft er einfach nicht gut. Konkret bis 1700/1800 u/m ist der Wagen nur mühsam und eher ruckelig zu bewegen. Darüber geht die Post ab. Nun habe ich mich inzwischen intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und auch einige Diagnosen angestellt. Das Unterdrucksystem scheint komplett in Ordnung. Auffällig war aber die VTG Verstellung. Habe die VTG-"Gymnastik" mal laufen lassen, und mir dabei zugleich den Turbo auf der Bühne angeschaut. Dabei fiel direkt auf: Die Verstellung ist etwas schwergängig. Sie erreicht zwar scheinbar beide Endpunkte. Dennoch wird sie dazwischen sehr sehr zäh und springt dann zum Schluss eher sprungartig um. Ich denke, da liegt der Hund begraben. Würde mich über ein paar fachmännische Tipps freuen. Ich stelle mich mal darauf ein, dass der Turbo überholt werden müsste. Habe hier sogar eine VTG Einheit herumliegen. Weiß aber nicht, ob ich das zeitlich hinbekomme, die selbst zu tauschen. Bin daher auch offen für gute Tipps oder auch Profis, die das Ding wieder fit machen könnten. Wer kann mir da mal Tipps geben, wie ich ab hier am besten vorgehen sollte?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.