Jump to content

nbach

A2-Club Member
  • Content Count

    55
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.6 FSI (BAD)
  • Production year
    2002
  • Color
    Amulettrot (4G)
  • Summer rims
    16" Alu Guss 6-Arm
  • Winter rims
    15" Fremdhersteller
  • Sound equipment
    Radio-Cassette "chorus"
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
  • Hitch
    ja
  • Special features
    nicht originale Fahrwerkstieferlegung

Wohnort

  • Wohnort
    Gießen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich hatte bei meinem BMW einmal das gleiche Problem und die Ursache war ein von der Werkstatt schief aufgesetzter Öldeckel. Ich würde als erstes alle Deckel und Verschlüsse prüfen, ob sie gerade sitzen und dicht schließen. Norbert
  2. Neben der Lambdasonde könnte es auch der Luftmassenmesser sein. Der LMM ist deutlich leichter zu tauschen und auch billiger. Wenn Du einen anderen FSI zum probeweisen Tauschen des LMM hast würde ich damit anfangen. Das geht auf der Straße in wenigen Minuten. Viel Erfolg Norbert
  3. Nach der Justierung des Bremslichtschalters blieb der Fehlerspeicher leer Ich hoffe dass bleibt jetzt dauerhaft so. Noch einmal danke an Superduke für den Tipp Norbert
  4. Vielen Dank für den Tipp, probiere ich am Wochenende einmal aus!
  5. Ich habe eine Frage zu einem Eintrag im Fehlerspeicher, der im Rahmen der selbst durchgeführten Inspektion aufgefallen ist: Auto: 1.6 FSI BAD, Bj. 2002 Eintrag Fehlerspeicher: "18322.P1914 Drucksensor für Bremskraftverstärker - G294 unplausibles Signal" Da das Auto normal fährt und bremst habe ich den Fehler gelöscht und er blieb auch erst einmal (kürzere Stadtfahrten) aus. Nach einer Langstrecke habe ich den Fehlerspeicher noch einmal geprüft und da war er wieder: G294 unplausibles Signal. Hat jemand Erfahrung mit dem Eintrag? Ist es tatsächlich der Se
  6. Wenn der Termin passt komme ich auch wieder
  7. A2D2 hat eine Anleitung für den Ölfiterwechsel beim FSI erstellt. Man muss von unten den Halter für den Peilstab abschrauben, dann kommt man an den Ölfilter ran. Eine andere Methode die ich gelesen habe war durch die Öffnung für die Nebenscheinwerfer zu arbeiten. Evtl. geht das auch beim BBY
  8. Wenn Du den Anhänger nicht allzu oft brauchst denk mal über Mietanhänger nach. In Frankfurt gibt es alles zur Auswahl und Du kannst je nach Einsatzzweck den passenden Hänger nehmen. Ich hatte für einen Möbelkauf gerade einen Humbaur 1,3 t Anhänger gebremst mit Hochplane ausgeliehen. Für so einen Anhänger hätte ich keine Lagermöglichkeit und der Vermieter nimmt 19,- € für 4h. Im Sommer hatte ich einen Motorradanhänger mit Gurten gemietet, für kleine Sperrmülltransporte geht auch mal der 750 kg-Stema vom Vereinskamerad. Viele Grüße Norbert
  9. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-1-4-benzin/1397547555-216-4578 Optisch nicht schön, aber in Anbetracht der Leder-Sportsitze und des Sportlenkrads und wenn die brennende MKL "nur" die Drosselklappe als Ursache hätte ein guter Preis. Norbert
  10. Bei mir war es eine Stunde bewusst mit wechselnder Last und Drehzahl, danach blieben die Sprünge auf Lambda = 1,99 aus.
  11. 15 km haben bei mir nicht gereicht. Da ist die Regelung bei Lastwechseln (vom Gas gehen vor der Ampel) noch immer wieder einmal ausgestiegen und Lamba ist auf 1,99 gesprungen. Gib dem MSG noch ein wenig Zeit zum Üben. Lies außerdem den 4. Wert im Messwertblock 2 des MSG aus und vergleiche die Werte mit denen von Sepp und meinen Werten. Bei ähnlichen Werten wie Sepp und meinem neuen LMM sollte alles gut sein. Wenn nicht hast Du die Fehlerursache. Viel Erfolg! Norbert
  12. Eine Möglichkeit sehe ich noch: das MSG muss Erfahrungswerte mit den neuen Sensoren anlernen, bevor die Regelung in allen Bereichen greift. Fahre mit den neuen Sensoren einmal gezielt verschiedene Lastbereiche und gib dem MSG Zeit. Man kann wohl auch die LErnwerte zurücksetzen, das habe ich aber nicht gemacht und nach mehreren "Anlernfahrten" war alles überschrieben und es lief. Viele Grüße Norbert
  13. Es war der Luftmassenmesser. Wenn möglich solltest Du Dir bei einem anderen FSI einen LMM ausleihen und testen. Lies im Motorsteuergerät die Werte für den LMM aus: Luftmasse bei warmem Motor im Standgas bei ausgeschalteter Klima, Messwertblock 2, der 4. Wert. Alter (kaputter) LMM (216.500 km): Wert im Leerlauf bei 91° C Motortemperatur (Klima aus) 2,69 g/s , während der Fahrt schwankt der Wert eher zögerlich "Neuer" LMM mit dem die AU bestanden wurde (129.000 km) : Wert im Leerlauf bei 91°
  14. Ich habe ebenfalls einen Satz Conti Winterreifen für den A2, Größe 15 Zoll auf Stahlfelgen zu verschenken. Das Profil ist noch recht gut, aber die Reifen sind von 2012. Abzuholen in 35390 Gießen. Bitte Nachricht per PN. Norbert
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.