Jump to content

famore

User
  • Content Count

    1662
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (BHC)
  • Production year
    2004
  • Color
    Sprintblau Perleffekt (als color.storm)
  • Summer rims
    15" Alu Leichtbau geschmiedet 7-Arm
  • Feature packages
    colour.storm
  • Sound equipment
    nicht original Audi Radio
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    verlängerter 5.Gang

Wohnort

  • Wohnort
    münchen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. also die Varta ohne Stempelprägung am Pol (Monat und Jahr) sind Müll. Die taugen nichts und sind das Geld nicht wert. Nach 2 Jahren habe ich sie Verkauft, weil mir das ständige externe Aufladen auf den Zeiger ging. Seit letztem Jahr habe ich eine Original Opel Batterie mit Herstellungsdatum am Pol gekauft (war gebraucht, aber nur ein halbes Jahr alt und für 40 Euro) und die hat viel mehr Kraft, So wie ich das von der Original ersten Batterie kenne. Dabei ist es keine 85 Ah sondern nur 75 Ah. Gleiche Abmessungen, aber 10 mm niedriger.
  2. nur noch mal zur Erinnerung, das hier weiterhin Neutarife günstiger sind. HP mit TK und 300 SB bei SF 21 und 10 tkm im Jahr macht bei mir jetzt 180,- Euro und somit 25 gespart.
  3. hier noch ein paar weitere Möglichkeiten für die Fehlersuche.
  4. Ein Seilzug führt zur einer Umlenkung. Die Achse der Umlenkung auch Ölen bzw. prüfen auf Leichtgängigkeit. Schaltwelle runterdrücken. Dabei sollten sie nicht rau laufen, sonst Lager kaputt. Schaltseile sind gekapselt und oberflächiges einsprühen bringt nichts. Bitte genauer anschauen wie das Ende des Schaltseil ausschaut. Kupplungspedal zu schwer zum Treten? Gab es bis jetzt noch nicht. Das entlüften vom Bremszylinder ist etwas mühselig. Werkstätten sagen dann immer, daß es nicht nötig ist. Wie ich das mache und mit was, habe ich hier beschrieben.
  5. @Brukterer deinem wirklich preiswertem Set liegt doch auch ein passender Gewindebohrer bei. Warum hast du den nicht benutzt? In der Anleitung die ich hier im Internet gefunden habe, wird das auch so verlangt, weil die weiche Gewindebuchse sich beim drauf schlagen etwas verformt. Das war der Punkt 4 in meinem Beitrag. Ansonsten habe ich auf das Gewinde des Führungsbolzen Lagerfett (ganz wenig) aufgetragen und für die Gleitfläche selbst nutze ich Silikonöl, statt dem beiliegenden Fett. Das Fett wurde nach jeden Reifenwechsel recht Zäh und der Sattel bewegte sich viel zu schwer damit. Das Silikonöl nutze ich jetzt seit exakt 6 Jahren und seitdem läuft es wesentlich besser.
  6. aktuell 195 tkm und Ladestrom zeigt 14,1 Volt, ohne einen einzigen Verbraucher an zu haben. Vor zwei Jahren waren da noch ca, 14,3-14,5 vorhanden. Muss mich mal um die Kontakte kümmern.
  7. ich verstehe nicht genau was du meinst, aber vielleicht hilft das hier weiter. Wenn da noch fragen sein sollten kannst du sie dort stellen. Ich bin da einfach logisch die Sache angegangen
  8. das kann doch nur dein Fahrzeug sein, weil 3l 300tkm passen zusammen. Hast du dort auch die Reparatur durchführen lassen?
  9. Ich habe das mal mit Silikonöl versucht, rein prophylaktisch. Aber meiner Meinung nach sind seltenst die Seilzüge schuld. Geht den der Schaltknüppel von alleine in Neutral? Wenn nicht dann ist die Welle Korrodiert und dreht in den Kunststoffbuchsen schwer. Im Bild mit den roten Pfeilen markiert. Fehlersuche ist hier recht einfach. Schaltseile Arretierung lösen. Vorher aber den Abstand messen oder mit Hilfe eines Abstandsstück aus Pappe anfertigen, damit du die Schaltseile nicht einstellen brauchst. Auf 1-2 kommt es nicht drauf an, da ist das System ziemlich Tolerant. Nach dem Aushängen kannst du die Leichtigkeit der Schaltseile und der Umlenkung checken. Ansonsten hier mal schlau lesen
  10. Erster wechsel vom Vorbesitzer wegen Biodiesel Betankung bei 48 tkm . Das war 2006. Der zweite tausch der Filterpatrone lange vor mir her geschoben und gestern war es soweit. Km Stand 195 tkm. Mit einer normalen Spitzange die mittlere Dieselleitung zugedrückt und mit Klettband fixiert. 0,5 Liter sind noch raus gelaufen und dann kam nichts. Etwas Schmoder hat sich am Deckel abgesetzt sonst sah der unauffällig aus. Die berüchtigte 2 NM mit viel Gefühl angezogen und er sprang auch sofort an.
  11. mit dem Käfig und den entsprechenden Lücken zwischen den Kugeln würde doch bedeuten das weniger Kugeln verwendet werden.? Wie kann man dann von einer Verstärkten Ausführung reden. Interessant auch das der Druckpunkt seitlich eingeleitet wird. Also mein Bilstein Domlager ist auch etwas lauter geworden, Beim Lenken ist das leichte verzögerte drehen der Feder zu hören. Der linke noch erste und Original ist absolut leise.
  12. grundsätzlich wird auch geholfen, aber du kannst selbst hier im Forum viel an Infos finden. Hab keine KFZ Ausbildung, wie die meisten hier und versuchen trotzdem unser bestes in dem wir nachhaken und eigene Erfahrungen hier preisgeben. Bei deinem Ventildeckpreis bin ich gleich stutzig geworden, da ich von anderen andere Preise kenne. Lese dich mal hier ein und dann könnte evt. dein Ölverlust vielleicht immer noch von dort resultieren. ein weiterer Tipp wegen Ölverlust wäre das hier Wegen Bilder vom Ölverlust: der bessere Weg ist deinen Motor zu fotografieren, damit wir einschätzen was du oder deine Werkstatt erkennt und beurteilt. Wir wissen dann besser was du meinst und haben dann eine bessere Vorstellung.
  13. wenn ich ein Auto als Hobby kaufe, dann weil ich es Reparieren kann und folglich mich damit auskenne. Naja jeder hat seine eigene Leidenschaft, gibt ja auch Menschen die gerne Ente oder Käfer fahren Wenn du dich nicht mit Autos auskennst, dann wird dir der nächste Blender angedreht, also mein Rat an dich: nehme einen mit, der sich damit auskennt, sonst fällst du wieder auf die Nase.
  14. jungera2ler 1 Person (versuche von der Arbeit noch ein paar A2 Fahrer mitzubringen) Nagah + Nagahline Elch A2 vebicom 2-3 Personen famore bin einer von den 2-3 Personen von vebicom und somit dabei
  15. kann noch ein Aktuelles Bild liefern. Der Ablauf neben den Scheibenwischerachse sollte auch mal gecheckt werden, da bei Wagenwäsche noch Wasser zwischen Wellrohr und Stutzen raus kommt. Ist zwar nicht direkt über dem Getriebe aber Wasser findet immer seinen Weg. Das meiste Wasser dringt über den Wellendichtring ein. Wenn dieser nämlich vertikal ausgeschlagen ist. Über die Beseitigung des Fehlers findet man auch schon recht viel. und mehr Lesestoff
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.