Jump to content

tooslow

User
  • Posts

    53
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (BBY)
  • Production year
    2003
  • Color
    Brilliantschwarz (A2)
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Waiblingen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

tooslow's Achievements

  1. Sodele well done - Danke mit dem Tipp , Leitung an das Rote Kabel gelötet, mit der in der Nähe liegenden Masseverschraubung verbunden und das Gepiepse hat ein Ende. Super - DANKE dafür
  2. SUPER , DAnke Dir - werde versuchen am SA danach zu schauen :-)
  3. Danke für Eure Antworten , werde dann mal die Leitung untersuchen müssen ob diese unterbrochen ist,. Sah auf den Ersten Blick noch gut aus, geht ja mit der ABS Leitung in eine gemeinsame Umhüllung in Richtung Fahrgastzelle .
  4. Hallo an die Speziallisten, seit einiger Zeit leuchtet beim A2 die Bremsverschleiss-Anzeige im KI, Bremsbeläge sind ziemlich Neu und auch der Behälter von der Bremsflüssigkeit ist Voll. Leitung vom Bremsbelag VL hab ich schon abgezogen und auch Kurzgeschlossen - keine Besserung. Im Fehlerspeicher ist kein Eintrag , warum auch immer bei so seinem Fehler da nichts drin steht. Nehme mal an dass eine Leitung zum Steuergerät def. ist oder das Stg. selber ´ne Macke hat. Welche Bedingungen führen noch zur Anzeige der Verschleissanzeige, ausser dem Belag und der Füllstand ?? Wo sitzt den das Stg. um zu schauen ob die Leitung was hat, ich nehme an im " Geheimfach " ?? Komme leider nur alle 2 Wochen ans Auto da Tochter benutzt . Hoffe dass jmd. da was dazu weiss. Danke schon mal.
  5. Platine am Di angekommen , brauche noch bissl Zeit zum Umbauen - DANKE für den tollen Service
  6. 1. 321: 3 Stück 2. 3. 4. MustPunish: 3 Stück 5. 6. 7. Leypi: 2 Stück 8. 9. Blue Bullet: 2 Stück 10. 11. Sebastian_FSI_07_2005: 1 Stück 12. Elch A2: 1 Stück 13. Ande: 1 Stück 14. w126fan: 1 Stück 15. Tobi_GL: 1 Stück 17. A2-7002: 1 Stk, ggf. auch 2 Stk. 18. 19. Sungod: 3 Stück 20. 21. 22. Wasserbauer: 1 Stück 23. nbach: 1 Stück 24. NSM 2 Stück 25. 26. Titus II 1 Stück 26. Auditom 3 Stück 27. 28. 29. Axels 2Stück sicher, evtl weitere 2 30. 31. A2RJ 1x 32. FSI-Treiber 1x 33. Ente 1x 34.tooslow: 1xStück bitte 35. 36. 37. 38. #Puffer39. #Puffer40.
  7. Mit Spüli befeuchtete Zeitungseite drauflegen und ca.1/2h einweichen lassen, danach mit Autoshampoo abwaschen , hilft bei mir zu 90%.
  8. "Tannenbaumbeleuchtung " kommt bei meiner Frau sporadisch immer wieder obwohl ich den Schalter NEU drin habe - im Fehlerspeicher ist weiterhin kein Eintrag. Solange nix weiteres im Fehlersp. drin steht ignorieren wir das .
  9. Soweit ich weiss lassen sich Fern- und Abblendlicht nicht getrennt einstellen, dies sind fest verbaut und werden als Einheit verstellt. Lasse mich aber gerne belehren sollte es anders sein. Die 2 Drehschrauben sind für Höhen- und Seiteneinstellung , steht im Reparaturanleiungsbuch vom auch Bucheli Verlag beschrieben
  10. Spezielle Frage an die Elektrik Speziallisten : Wollte am Sa eine neues Radio in die Kugel einbauen weil das Alte schlechten Empfang hatte . Nun weiss ich auch warum : Mein Vorgänger hat 3 Kabel vom Iso Stecker abgeschnitten, u.a. natürlich auch das für den Antennenverstärker Steckplatz 5 ist leer. Hätte da nun 3 Kabel rumhängen und weiss nicht welches für den Verstärker ist. - dünn ( denke 0,25mm2 ) : Blau/gelb - dünn gr/ws - dünn gr/bl Kann jemand damit was anfangen ??? Aus dem Antennen -Schaltausgang vom Radio kommen nur ca. 9,5V raus - ist ja wohl etwas wenig oder reicht das ?? Hab schon lange kein Radio mehr eingebaut ... Grüsse tooslow
  11. Super Tipps - hier wird Dir geholfen - danke Jungs
  12. Das Set schaut gut aus - gleich mal bestellen. Danke für den Tipp.
  13. Danke für Eure Hinweise. Werde am Samstag mal alle Mut zusammen nehmen und Tatkräftig dran gehen
  14. Vorweg eines - Suchfunktion hat mit meiner Eingabe nichts erbracht , des halb hier meine Frag ( vlt. auch nur falsche Fragen gestellt ) : Wie bekomme ich die Innenverkleidung an der Heckklappe ab? Einfach nur " kräftig ziehen " oder sind noch div. versteckte Schrauben vorhanden, z.B. am Griff innen . Habe mal bissl gezogen aber dann Schiss bekommen dass ich Halter und Co abreisse. Dann gleich noch weiter - die Verkleidung an der C -Säule muss auch weg. Grund für die Aktionen - ich hab ein Nummerschildhalter mit Rückfahrkamera besorgt welche in nun verbauen will. Dazu muss die Videoleitung natürlich auch nach vorne zum Radio kommen. Dachte mir durch Heckklappe durch , an Linke C-Säule runter, durch Einstiegsleisten Verkleidungen nach vorne. Wer `ne bessere Idee hat bitte schreiben. DANKE
  15. Habe das gleiche Phänomen , hinten 2 neue Trommelbremszylinder ausgetauscht weil auf beide Seiten je 1 Kolben festsass und danach richtig entlüftet. Bremspedal ging direkt nach dem Tauschen " meilenweit " rein bevor Druck aufbaute. Also nochmal neu entlüftet - nix , dasselbe. Trommel zerlegt und alles nochmal neu , brachte rein gar nichts. Da Ölwechsel anstand hab ich der Werkstatt gesagt die sollen sich mal das anschauen - man kann ja was übersehen haben. Bei denen gleiches Resultat. Die ersten 2- 3 cm kommt nichts, dann merkt man wie langsam die Bremse greift . Vollbremsung und alles ist Voll OK - TÜV hat auch nichts zu meckern gehabt , als scheinbar OK .... . Nun fährt meine Frau seit 1.5 Jahren damit rum .
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.