Jump to content

GMer

User
  • Content Count

    137
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 Benz.

Wohnort

  • Wohnort
    Gummersbach/NRW

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Besten Dank dA5nny, wenn bei deinem Wagen die Passung mittig und seitlich gleich ist, ist womöglich ein Fremdkörper o.ä. in der mittleren Aufnahme meiner Rückbank!? Ggf. liegt es auch am Modelljahr, aber das man da was geändert haben sollte, erscheint mir eher unwahrscheinlich. Viele Grüße Jens
  2. Vielen Dank für deinen Hinweis.
  3. Hallo zusammen, es wird ja allgemein empfohlen, Klimaanlagen ca. fünf Minuten vor Fahrtende auszuschalten, um Schimmelbildung am Verdampfer udgl. möglichst zu unterbinden. Reicht es aus, wenn ich auf ECON schalte oder ist ein komplettes Abschalten der Anlage sinnvoller? Besten Dank vorab. Viele Grüße Jens
  4. Zunächst mal danke für das Foto. Das ist definitiv möglich, war bei meinem Wagen nämlich so, als ich ihn (gebraucht) gekauft habe. Habe mich anfänglich gewundert, dass die vorderen Kopfstützen nicht weit genug herausgezogen werden können. Bis ich dann festgestellt habe, dass hinten die für vorne montiert waren. Aber wie von mir schon getestet, passen die offiziellen hinteren Stützen in der Mitte nicht bündig hinein.
  5. @ Titus II und gallex2000: Lassen sich bei euren Fahrzeugen die mittleren Kopfstützen denn jeweils komplett hineinstecken ohne dass noch ein kleiner Spalt zwischen Rückenlehne und Kopfstütze bestehen bleibt - und sind die Metallstreben der mittleren Stützen u.U. kürzer, als bei den Seitlichen?
  6. Hat keiner Ahnung, wie die Strebenlänge der mittleren Kopfstütze im Vergleich zu den beiden Seitlichen ist?
  7. Hallo zusammen, leider fehlte meinem A2 die fünfte Kopfstütze, da sie offensichtlich aus den bekannten Gründen entfernt wurde. Nun wollte ich mir gerne eine für den Fall der Fälle zulegen. Mir ist dabei aufgefallen, dass die beiden seitlichen Kopfstützen in der Mitte nicht komplett eingeschoben werden können, sondern ca. einen halben bis einen Zentimeter oberhalb der Rücklehnenoberkante 'am Anschlag' sind (seitlich liegen sie komplett auf). Nun die zu erwartende Frage: Ist das normal - oder hat die mittlere Kopfstütze kürzere Streben? Besten Dank vorab. Gruß J
  8. Danke Sven für den Tipp. Der Hersteller war mir bisher noch unbekannt. PS: War vor 14 Tagen noch in deiner Gegend. Bin ins Tannheimer Tal geA2t.
  9. Hallo zusammen, ich plane den Einbau eines Marderabwehrgeräts (mit Stromschlägen) in meinen A2. Hat jemand gute oder auch schlechte Erfahrungen mit einem Hersteller gemacht? Tendiere bisher zu der Marke K&K, die von mehreren Autoherstellern (u.a. VW) vertrieben wird. Audi bietet ein Gerät von Stop & Go an. Mir erscheinen die K&K-Geräte jedoch hochwertiger bzw. technisch überlegen (neuartige Kontaktplatten, die keinen separaten Plus- / Minuspol benötigen). Für hilfreiche Tipps schon mal besten Dank. Viele Grüße Jens
  10. Sehr wertvoller Tipp. Hier treibt andauernd ein Marder sein Unwesen. Gut möglich, dass er es u.U. war.
  11. Danke für den Hinweis mit der Ersatzteillage. Ich hatte nach den letzten Waschstraßenbesuchen gelegentlich Probleme mit unrundem Motorlauf, deshalb bin ich hier besonders vorsichtig, was Nässe unter der Motorhaube betrifft. Habe jetzt eine frische Nockenwellenabdichtung bekommen (Öl um den Zündkerzenstecker) und hoffe, dass die Nach-Waschstraßen-Probleme damit behoben sind. Allerdings hat die Werkstatt auch einen gelegentlichen Wackelkontakt des nahe des Motorblocks befindlichen Y-Kabels festgestellt, das könnte natürlich auch noch eine mögliche Ursache sein. Aus eben diesen g
  12. Danke für den Hinweis. Sofern sich die Tüllen während der Fahrt lösen sollten, würden sie vermutlich auch in den unteren Auffangtrichtern landen. Aber sicher bin ich mir halt nicht.
  13. Hallo zusammen, mir ist nach einem Werkstattaufenthalt meines A2s aufgefallen, dass beide Wasserablauftüllen unter der Motorhaube fehlen. Bisher hat die Werkstatt nichts gefunden bzw. beim Feierabendfegen entdeckt. Im Motorraum war auch nichts zu finden. Kann es sein, dass die Tüllen sich im Laufe der Zeit lösen und ggf. aus dem Motorraum fallen? Vermute die Ursache allerdings eher in der Werkstatt. Grüße Jens
  14. Ich danke euch für die Hinweise. Bin tendenziell auch für den Wechsel, war mir aber unsicher, ob es evtl. unwirtschaftlich wäre. Aber sechs Jahre sind ja auch schon was. Das schafft eine Eintagsfliege nie.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.