Jump to content

Räubermutti

A2-Club Member
  • Posts

    442
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (AUA)
  • Production year
    2002
  • Color
    Atlantikblau Perleffekt (4F)
  • Summer rims
    15" Alu Leichtbau geschmiedet 7-Arm
  • Winter rims
    15" Alu Leichtbau geschmiedet 7-Arm
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    GRA /Tempomat

Wohnort

  • Wohnort
    Düsseldorf

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Räubermutti's Achievements

  1. Danke für die Info: ich möchte den Aktivkohlebehälter und das Magnetventil irgendwann noch tauschen, weil diese beiden und der Kraftstofffilter die letzen Positionen der langen Liste der vorgeschlagenen ToDo`s aus meinem Thread "Motor geht in voller Fahrt aus" sind. Der Wagen läuft nach der bisherigen Tauschorgie zwar gut und ist auch nicht wieder in voller Fahrt ausgegangen. Aber manchmal spüre ich immer noch so ein dezentes Zögern in der Gasannahme und er ruckelt dann ganz leicht. Es ist aber nicht immer und die gelbe MKL geht dabei aber (noch) nicht an. Deshalb möchte jetzt noch die letzten drei Lösungsvorschläge (Aktivkohlebehälter, Magnetventil und Kraftstofffilter) aus dem Forum umsetzen, um zu sehen, ob sich dadurch was ändert. Dabei werde ich mir dann auch mal die Zuleitungsschläuche genauer ansehen: vielleicht ist da irgendwo ein Loch (Marderbiss), wo der Motor dann Falschluft zieht (war ja bei Schlauch zum Ölabscheider auch schon der Fall).
  2. Hallo, ichmöchte das Aktivkohleventil zur Tankentlüftung bei menem AUA erneuern. Habe mich also durchs Forum gelesen und herausgefunden, dass das dieses beim AUA die Teilenummer 8Z0 201 795 C hat und beifahrerseitig hinter dem Kotflügel (Radhausschale muss raus) in Richtung A-Säule zu finden ist. Dazu habe ich noch folgende Fragen: 1. Muss ich das Teil beim kaufen (teuer) oder gibt es das auch im Zubehör (habe ich nicht gefunden) 2. Gibt es beim AUA dann dazu auch noch ein Magnetventil (irgendwo extra in der Leitung zum DK-Flansch?), dass den Filter steuert? Ich bin da nicht ganz schlau geworden - beim BBY gibt es das wohl. THX
  3. schau bitte im Wiki nach
  4. Der AUA hat meines Wissens keinen LMM
  5. Lieber Threadstarter, nein der Verbrauch ist nicht normal. Mein 1.4 Benziner aus 2001 verbraucht bei gemischter Fahrweise um 6l, bei gemäßigter Autobahnfahrt auch unter 6l, in der Stadt max. 7l. Aber: ich hatte auch schon sehr viel höhere Verbräuche, was immer ein Hinweis auf einen versteckten Defekt war. Bitte beherzige daher die o. g. Hinweise und arbeite die der Reihe nach ab: beim 1.4-Benziner verursachen die genannten "Kleinigkeiten" bei einem Defekt in Summe immer einen höheren Verbrauch. Da würde ich mich mal vom einfachen/günstigen zum schweren/teuren vorarbeiten. DK reinigen wirkt oft Wunder, dann mal Luftfilter, Doppeltemperaturgeber, Zündkerzen, Zündspulen und Zündkabel tauschen. Kostet alles nicht die Welt und ist schnell gemacht. Wenn der länger gestanden hat, kann auch die Handbremse fest sein. Vielleicht verliert der Wagen auch Kraftstoff - evtl. auch nur im Betrieb. Wenn er dann steht ist keine "Pfütze" zu sehen. Hast du mal unter den Wagen nachgesehen?
  6. Da kann ich nicht zustimmen - der Ausbau ist eigentlich recht einfach, aber halt viel Arbeit. Ich habe seinerzeit diese Aluapplikation an der Stange nachgerüstet und dazu eine Anleitung hier aus dem Forum verwendet. Soweit ich mich erinnere musste das Handschuhfach, das Ablagefach unter der Klima, das Radio, die Klima und die Lüftungsdüsen außen raus und dann konnte man die Stange abschrauben. Wenn man alles der Reihe nach ausbaut, geht aber auch nichts kaputt. Die Anleitung muss irgendwo unter den Themen zu "Alu-Applikationen nachrüsten" zu finden sein. Also leicht ist es nicht, aber das Armaturenbrett muss nicht raus.
  7. Das wird wohl niemand aus dem Forum können: hast du mal den ganzen Thread gelesen? Mit einem normalen VCDS geht das nicht: es muss der Tester VAS 5051 vorhanden sein und dazu noch die passende Service-DVD. Den Tester hat i. d. R. kein Privatmann und die Werkstätten auch nicht mehr, da die Tester veraltet sind. Deshalb werden doch hier im Thread die Adressen als Tipp gehandelt, bei denen ein MStG-Update überhaupt noch zu bekommen ist. Wenn eine der genannten Werkstätten in der Nähe ist, dann hast du Glück und kannst dich an die wenden. Wenn nicht, dann schick dein MStG zu dem o. g. Anbieter.
  8. Ja, gegen den Uhrzeigersinn ist ist richtig. Der saß bei meiner Kugel auch sehr fest. Ich habe es dann so gemacht, wie in dem o. g. Beitrag geschildert: mit einen längeren Holzstück an diesen Rillen am Ring angesetzt und mit sanften Schlägen mit dem Hammer auf das Holzstück nach und nach gelöst. Dauert eine Weile, da man ständig neu ansetzen muss sobaldder Ring dreht und es mehrere Runden brauchte, bis ich den Deckel schließlich von Hand abschrauben konnte.
  9. Update: AGR ist jetzt auch neu, Wagen fährt sehr schön, ich bilde mir ein, dass es was gebracht hat. Das alte AGR war sehr versifft und mit Schmodder zugesetzt - es war deutlich schwerer als das neue AGR, wahrscheinlich war es noch das erste.
  10. Früher hat das mal das Forumsmitglied @Lau Komfortsteuergeräte repariert, ich weiß aber nicht, ob der das noch macht. Ansonsten hilft Tante g**gle weiter - es gibt eine ganze Reihe von Anbietern. Für das Motorsteuergerät wüsste ich jemanden, der hat mir gut geholfen. Das bekommt man also dann schon raus, wenn es nötig ist.
  11. N79 Heizwiderstand für Kurbelgehäuseentlüftung TN 036906391A für AUA Der Schlauch kommt vom Ölabscheider, auf dem Bild sieht man es ganz gut. Wenn du eh dabei bist, würde ich den kurz ausbauen und reinigen - bei meiner Kugel war der durch die Öldämpfe ziemlich versifft.
  12. na ja, der Speicherbaustein ist halt der bessere - der Rest vom KStG kann natürlich trotz intakten Speicherbaustein genauso kaputt gehen, wie jedes andere Bauteil. Die Elektronik-Bauteile und Lötverbindungen kommen jetzt halt nach und nach an Ihre Altersgrenze. Es gibt aber auch Werkstätten dafür, die Steuergeräte reparieren. im Moment bekommt man aber noch recht einfach gebrauchte, funktionstüchtige Steuergeräte, das ist dann meist einfacher, als eine Reparatur. Wird uns aber früher oder später alle betreffen.
  13. Ein lieber Forumskollege (Danke @Jevo) hat mir heute aus seinem Schlachter die Wischwasserleitung zu den Scheibenwischwasserdüsen samt Anschlussstücken überlassen hat. Für den Riss in der Abdeckung gab er mir den Tipp, mit dem Lötkolben Kunststoff zu schmelzen und den Riß so zu schließen. Hat einwandfrei funktioniert, vielen Dank. Das hat sich also erledigt. Trotzdem bitte ich weiterhin um Angabe der TN für dieses Winkel-Anschlussstück von Wischwasserleitung zu Wischwasserdüse. Ich würde mir gerne einige davon auf Halde legen, denn bei der jährlichen DK-Reinigung besteht immer die Gefahr, dass ich die wieder abbreche. Danke.
  14. Ich suche die Teilenummer für den Anschluss der Wischwasserdüsen (Bj. 2001, also alte Fassung, ungeheizt) der Scheibenreinigung und den dazugehörigen Schlauch (1J0 955 751 D?). Das sich so kleine rechtwinklige Anschlüsse, von denen ist heute leider einer direkt am Knick abgebrochen. Bekommt man die einzeln nach? Und der Schlauch mit der o. g. TN (Wellrohr) kostet € 30 - ich brauche aber nur das kurze Stück, also so ca. 5cm. Hat da jemand eine Idee für eine Alternative? Leider ist auch die Abdeckung Wasserkasten eingerissen - gibt es da einen geeigneten Kleber? Wäre für Tipps wirklich dankbar.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.