Jump to content

Räubermutti

A2-Club Member
  • Content Count

    372
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (AUA)
  • Production year
    2002
  • Color
    Atlantikblau Perleffekt (4F)
  • Summer rims
    15" Alu Leichtbau geschmiedet 7-Arm
  • Winter rims
    15" Alu Leichtbau geschmiedet 7-Arm
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    GRA /Tempomat

Wohnort

  • Wohnort
    Düsseldorf

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Cabriofahrer möchte: den Undichten Scheibenwaschbehälter reparieren und das Türschloss hinten rechts erneuern benötigt Bühne bringt mit: Belegte Brötchen- OPÖL möchte: Türschloss vorne rechts tauschen, nach der Türdämmung, der Batterie und dem Fahrwerk sehen, Scheibenwischer Hack: https://a2-freun.de/forum/forums/topic/45577-lösung-scheibenwischer-ohne-rubbeln-schlieren/?tab=comments#comment-849040 testen. benötigt: Kurz eine Bühne, evtl Expertise bez. Fahrwerk. bringt mit: Mini Schnitzelchen. Sebastian_FSI_07_2005 möchte: dabei sein, mit Martin und David plaudern und Teile tauschen benötigt: Andre bringt mit: Nussecken   Golfsepp möchte: Viele Experten, Fahrwerk und OSS.. benötigt: Kurzzeitig Bühne.. bringt mit: Gebäck, herzhaft..   Nupi möchte: Die FSI- Katalysatoren, die oben im Lager liegen, fotografieren, evtl. mal den Silbernen ausführen benötigt:nix .. bringt mit: evtl. Grillgut .. Räubermutti möchte: Entlüftungsgitter tauschen, Ölwechsel benötigt: Hilfe beim Wechsel der Entlüftungsgitter bringt mit: mal sehen ... möchte: .. benötigt: .. bringt mit: ..  
  2. So, habe heute für den Tausch der Zündspule die Batterie abgeklemmt und dabei Wasser im Batteriekasten entdeckt. So ein Sch*** Meine Kugel lässt aber auch kein A2-typisches Problem aus: da bin ich dabei, ein Problem zu lösen, da tritt gleich das nächste zutage. Zum Glück war nur wenig Wasser im Batteriekasten, im Fach rechts daneben stand das Wasser aber ca. 1 cm hoch und der linke (beifahrerseitige) untere Kofferraumteppich ist feucht. Die seitlichen Verkleidungen, der rechtsseitige Teppich und die hinteren Sitze etc. sind aber zum Glück noch trocken. Nach durchlesen des entsprechenden Threads hier im Forum habe ich die kleine Leiste oben in der hinteren Stoßstange entfernt und reingesehen: ich meine, dass das Entlüftungsgitter auf der linken Seite etwas absteht. Also erstmal alles so weit wie möglich trocken gelegt und dann die Zündspule getauscht. Bei der alten Zündspule gab es dann tatsächlich einen Defekt: der Kontakt für das Zündkabel des 2. Zylinders war deutlich sichtbar korrodiert. Vielleicht lag das Problem mit dem Ausgehen in voller Fahrt ja tatsächlich an einer defekten Zündspule?! Anschließend das MStG ausgebaut, um es zusammen mit dem neuen "gebrauchten" MStG zum prüfen und anpassen einzuschicken. Bin schon gespannt, ob das klappt und wie er sich dann fährt.
  3. Noch nicht, aber auf dem besten Wege und an manchen Tagen fühle ich mich auch schon so Der bequeme Einstieg und die hohe Sitzposition sind halt super angenehm. Wenn man die Sitzposition im A2 gewöhnt ist, fallen schon mal viele andere Modelle weg. Und die Freisprechanlage, die Automatik und die 140 PS genieße ich auch, aber es ist halt nur ein Auto. Den habe ich rein aus Vernunftgründen ausgesucht. Beim A2 war ich damals direkt schockverliebt. Was ich da an Geld und Zeit reingesteckt habe und immer noch reinstecke: das kann man nur mit Verliebtheit erklären. Selbst wenn ich morgens nur an dem vorbeifahre, muss ich lächeln. Ich freu ich schon jetzt wie Bolle darauf, wenn er das neue EG-MStG hat und die aktuellste Software. Dann kommen die schönen Sommer-Schmiedeleicht wieder drauf und ich werde den bei schönem Wetter dauernd fahren. Bei schlechtenm Wetter bleibt er im trockenen Carport stehen und der Golf muss ran.
  4. Da ja empfohlen wurde, das zentrale Zündmodul vor dem Einbau des neuen MStG zu prüfen bzw. gleich zu erneuern, habe ich mal ein bißchen zum Thema nachgelesen und folgende Info entdeckt: "Woran merkt man, dass die Zündspule defekt ist? Eine defekte Zündspule erkennt man an einem ruckelnden Motorlauf mit abrupten, schlagartigen Aussetzern. Oder der Motor springt gar nicht erst an. Oft leuchtet auch die Motorlampe auf. Bei älteren Fahrzeugen mit nur einer Spule setzt diese meistens bei Erwärmung aus, der Motor bleibt stehen." (Quelle: Autob***) Das ist ja wohl der Knaller - sollte es tatsächlich so einfach sein? Da ich ja eine neue Zündspule da habe, wird diese jetzt auf jeden Fall erstmal eingebaut. Ein neues AGR habe ich auch noch im Fundus, das kommt dann auch rein. Dann - wenn es denn wieder da ist - das geprüfte, neue (gebrauchte) MStG EG mit aktuellerer Software. Und dann mal sehen, wie sich die Kugel so macht. Glücklicherweise habe ich mir bereits Ende Januar einen gebrauchten Golf plus als Alltagsauto zugelegt. Die Kugel ist jetzt also offiziell ein Zweitwagen und wird nur noch als Hobby bewegt.
  5. habe gerade nochmal im Forum gesucht: beim Concert 2 gibt es da tatsächlich ein Problem mit dem Drehregler. Gibt mal "Lautstärke" in die Suche ein: der Thread lautet "Radio CONCERT: Defekt der Lautstärkeregler bei Kälte" Auf Seite 2 des Themas findet ich auch ein Link zu einer DIY-Reparaturanleitung
  6. Das ist ein typischer Fehler, das kann man reparieren lassen. Schuld ist so ein Speicher, der alle Lautstärkeänderungen speichert und irgendwann voll ist. Hatte meine Kugel - natürlich - auch. Ich habe damals einen Autoradio-Spezi derNähe gefunden, der hat dann einen "unendlichen" Speicherbaustein eingebaut. Hat damals so ca. € 70 gekostet. Such mal im Internet, da gibt es mehrere Anbieter. Man kann das Radio auch dahin schicken. Seither funktioniert das Radio einwandfrei
  7. Klingt jetzt blöd aber: ich würde Zündkerzen, Zündkabel und Zündspule nochmal prüfen! Hier gibt es einen Thread im Forum, da hat jemand beschrieben, wie man den laufenden Motor im Dunkeln aus eine Sprühflasche mit Wasser einnebelt und anhand der Funken dann sehen kann, wo Undichtigkeiten sind. Musst du mal suchen. Wäre für mich die nächste Option gewesen. Ich hatte letztes Jahr monatelang das gleiche Problem bei meinem AUA. Außerdem stand eine Zündkerze im Öl. Also Ventildeckeldichtung, Zündkabel, Zündkerzen, Nockenwellensensor, Kurbelwellensensor, Massekabel: alles in einer freien Werkstatt tauschen lassen. DK und DK-Flansch gereinigt,Regenabläufe geprüft. Trotzdem kam der Fehler immer wieder, meist ,wenn es regnete bzw. die Straße nass war. Es war wirklich zum verzweifeln. Beim ST sollte dann noch eine neue Zündspule verbaut werden. Vorher habe ich nochmal alles nachgesehen und auch die Zündkabel abgezogen und siehe da: in dem (neuen!) Zündkabel des betroffenen Zylinders war ein haarfeiner Riß, direkt an dem Kerzenstecker. Konnte man im aufgesteckten Zustand nicht sehen und am angezogenen kabel auch erst, wenn man das Kabel so ein bißchen gedehnt hat. Neues Zündkabel und seither ist dieser Fehler weg. Nach sieben Jahren AUA-A2 habe ich folgendes gelernt: nur weil ein (Original- oder namhafter Zulieferer-) Neuteil verbaut wurde heißt das nicht, dass dieses Teil als Fehlerquelle ausgeschlossen werden kann. Klingt komisch ist aber so. Man muss immer nochmal nachsehen und evtl. quertauschen, um ein Teil definitiv als Fehlerquelle ausschließen zu können.
  8. Den ersten finde ich eigentlich am besten, aber der hatte schon 3 Vorbesitzer, man kann nicht erkennen, bis wann das Scheckheft geführt wurde und der Zahnriemen ist 5 Jahre alt, den kannst du dann sowieso bald wieder neu machen. Hat aber Garantie. Zu dem zweiten sind die Infos einfach zu dünn, er hat aber die höchste Laufleistung und ist von Privat. Das einzige, was ich an dem interessant finde, ist die Farbe. Der dritte hat nur 2 Vorbesitzer und HU ist neu, aber der Pflegezustand sieht wirklich nicht so gut aus. Wie wichtig ist für dich das Panoramaschiebedach, die Laufleistung und die Farbe? Serviceklappe lieber glatt oder geriffelt? Softlackteile kann man tauschen, Radkappen sind auch günstig zu bekommen, davon würde ich keinen Kauf komplett abhängig machen. Bei dem Preis kann man keinen A2 in einer Top-Farbe mit 1A-Erhaltungszustand und Ausstattung erwarten. Wobei: wenn die Karre so offensichtlich ihr ungeliebtes Dasein fristete, ist die wahrscheinlich insgesamt eher ungepflegt und lieblos gewartet. So rein aus dem Bauch heraus: für mich wäre der Erstgenannte der Favorit.
  9. Habe auch ein gebrauchtes MStG erstanden, bei dem der Verkäufer den Logincode nicht mitliefern kann. Kannst du mir (gerne per PM) die Info geben, wo du das MStG hingeschickt hast um den Logincode auslesen zu lassen? Danke!
  10. stimmt leider, aber die von VDO sind dafür auch wirklich gut
  11. habe in einem anderen Thread noch diesen Beitrag von @A2-D2 gefunden: "Der AUA hat einen Kraftstoffvorlauf und einen Rücklauf. Die Rücklaufrate wird über eine Druckdose geregelt. Sie ist mit einem Unterdruckschlauch am Saugrohr angeschlossen. Wenn die Unterdruckdose nun nicht mehr richtig funktioniert, läuft der Treibstoff immer schön zurück in Richtung Tank. Wenn dann auch noch der Tank fast leer ist und/oder ggf. die Pumpe altersschwach ist kann es sein, dass in Lastsituationen schlicht zu wenig Druck an den Einspritzdüsen anliegt." Könnte das auch ein möglicher Grund dafür sein, dass der Motor bei voller Fahrt plötzlich einfach ausgeht?
  12. bislang an diesen Baugruppen: nicht viel Ich hatte davor andere Baustellen am A2 zu lösen 1. Kraftstoffpumpe: habe ich auf dem Schirm, weil schon mehrfach genannt und werde ich bei Gelegenheit tauschen (lassen) 2. Aktivkohlefilter: nie gehört, werde mal recherchieren und ggflls. auch tauschen lassen 3. Einspritzdüsen: angeblich seien die i. O., wobei die Werkstatt mit Sicherheit nicht das "Spritzbild" angeschaut hat. Das wäre eigentlich meine Vorstellung gewesen. Angeblich wären Einspritzdüsen aber für einen Tausch "auf Verdacht" zu teuer und wären bei diesem Motor (AUA) unauffällig? Gibt es eine Möglichkeit, die ohne viel Aufwand zu testen? Die Fehlermeldung sagt ja Zylinderreihe 1, da kämen also nur 1 und 2 infrage?! 4. AGR ist noch das erste - ich habe aber schon ein neues da 5. beheizte Lambdasonde: das ist neu - da muss ich mich erstmal schlau machen. Die Abgaswerte beim aktuellen TÜV waren aber i. O. Jetzt kümmere ich mich erstmal um den Wechsel des MStG und dann den Einbau der neuen Zündspule. Und dann erledige ich die weiteren o. g. To-Do`s. Welche davon könnte man denn wohl als Laie mit Unterstützung bei einem ST selbst einbauen? Die Zündspule ja wohl schonmal nicht wg. hoher Strom?! AGR ist wahrscheinlich auch knifflig, wg. dieser versteckten Schraube am AGR-Rohr?! Wenn ich das alles bei meinem Schrauber machen lasse wird das ansonsten - trotz Freundschaftspreis - zu teuer. Das kann ich nur also nach und nach abarbeiten, sonst zeigt mir meine Finanzministerin endgültig die rote Karte für die Kugel @heavy-metal vielen Dank für die Info/Anregungen
  13. @heavy-metalVielen dank für das Hilfsangebot, da würde ich bei Bedarf gerne drauf zurückkommen Ansonsten habe ich mich wohl mißverständlich ausgedrückt: 1. wenn Motor während der Fahrt aus geht: kein Fehlereintrag 2. wenn aktuell die gelbe MKL angeht ist ein Fehlereintrag vorhanden: "17582 - P1174 Kraftstoffzumessung Zylinderreihe 1 - falscher Förderbeginn" Der Fehler ist aber neu, d. h. den hatte ich bis vor wenigen Wochen noch nicht. Ich habe ihn deshalb in die Werkstatt gegeben, da ich die Einspritzdüsen im Verdacht hatte. Der Motor läuft aber - ob mit MKL oder ohne - völlig unauffällig. Danke für den Tip mit dem Test der Zündspule, das werde ich dann mal machen lassen. Überraschenderweise ist aber eine neue Febi-Zündspule in meinem A2 Fundus aufgetaucht. Die sollte damals tatsächlich mal auf Verdacht getauscht werden, weil ich ja eine Zeit lang eine sehr hartnäckige gelbe MKL-Seuche hatte (andere Fehlereinträge als heute), die sich aber im Nachhinein als berechtigt herausgestellt hatte: DK-Flansch war zu und Zündkabel war defekt. Offensichtlich haben wir die Zündspule dann doch nicht verbaut. @janihani Das das EG das neuere und updatefähig ist weiß ich natürlich - ich verfolge den Thread zum Update des MStG von Beginn an und habe ein EG schon länger auf der Wunschliste stehen. Mein Problem ist, dass der Verkäufer des EG den Logincode des MStG nicht mit liefern kann und ich daher annahm, dass ein klonen der einfachste Weg wäre. Offensichtlich ist das aber keine gute Idee. Falls also jemand einen in der Nähe von Düsseldorf kennt, der sich nicht anstellt und die Logincodes aus dem gebrauchten MStG und dem verbauten MStG auslesen würde, um dann einen Tausch zu machen und am besten gleich noch den Softwarestand ausliest und ggflls. das Softwareupdate auf den letzten Stand machen kann- immer her damit Und bezüglich des Verdachts das das Q defekt sein könnte: ich gehe da mit der Werkstatt konform, aber nicht wg. der MKL, sondern weil der Wagen manchmal (sehr selten) während der Fahrt aus geht. Dazu haben sowohl einige Forumsmitglieder, als auch dieser Steuergeräte-Fachmann geäußert, dass das ein typisches Symptom eines defekten MStG sei und angeraten, dieses zu tauschen. Daher gönne ich mir nun das EG mit dem Update und bin damit gleichzeitig hoffentlich auch das Problem mit dem Ausgehen während der Fahrt los.
  14. Aktueller Stand: TÜV neu ohne Mängel, Zündanlassschalter neu, ab und an geht die gelbe Motorleuchte an, obwohl der Motor einwandfrei läuft. Die Werkstatt meint, dass der Motor vollkommen ok sei, aber das MStG sei defekt. Nachdem dies ja auch schon in diesem Thread mehrfach vermutet wurde habe ich nun ein MStG mit Endung EG aufgetan und einen Anbieter, der MStG prüft und dann das alte auf das neue klont. Angeblich soll der Austausch dann plug & play funktionieren. Gibt es hier im Forum eine Anleitung, wie ich das MStG ausbaue? Ich habe viel zum Thema MStG gefunden, aber keine genaue Anleitung zu Ein- und Ausbau. Sollte ich die Batterie vorher trennen? Außerdem hat mir dieser Elektronik-Anbieter empfohlen, unbedingt auch die Zündspule (der AUA hat bekanntlich nur eine) zu erneuern - auch wenn diese noch recht neu ist. Ansonsten würde das neu aufgesetzte MStG Gefahr laufen, wieder kaputt zu gehen. Ist da was dran?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.