Opöl

Members
  • Gesamte Inhalte

    343
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Opöl

  • Rang
    A2 Club Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (BHC)
  • Baujahr
    2003
  • Farbe
    Misanorot Perleffekt (als color.storm)
  • Ausstattungspakete
    colour.storm
  • Soundausstattung
    nicht original Audi Radio
  • Panoramaglasdach
    ja
  • Klimaanlage
    ja
  • Anhängerkupplung
    nein
  • Sonderaustattung
    GRA /Tempomat
    alternatives FIS
    2. Kofferraumbeleuchtung
    Bodenlicht in den Türen (vorne)
    LED Innenraumbeleuchtung
    Mittelarmlehne
    Alu Tachoringe
    automatisch abblendender Innenspiegel
    Serien Sitze
    Rückbank (3 Sitze)
    12 Volt Steckdose
    Rückfahrkamera
    Jackpads (orange)
    beheizbare Außenspiegel

Wohnort

  • Wohnort
    NRW

Beruf

  • Beruf
    Zur Zeit noch System Engineer IT

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Opöl

    Langer 5ter Gang Umbau - Extra-Thread NUR FÜR BENZINER

    OK, die Plausibilitätsgeschichte habe ich gelesen. spiegelt sich denn der GRA „Gaspedalwunsch“ in dem MSG Messwert „Gaspedalstellung“ wieder? Also analog zum manuellem Gas geben? Dann könnte ich mal nachschauen, ob das bei meinem Beispiel bis an die 100% geht. Gruß Horst
  2. Opöl

    Langer 5ter Gang Umbau - Extra-Thread NUR FÜR BENZINER

    Ich weiss nicht, ob eine kürzlich gemachte Erfahrung hier relevant ist: Meine GRA (1.4 TDI, BHC) hält die Geschwindigkeit unter Umständen auch nicht am Berg (4. Gang, kalter Motor, Stadt) und schaltet sich ab. Mit manuellem Gas kann ich die Geschwindigkeit aber halten. Ich denke, dass der Regelbereich der GRA eingeschränkt ist, d.h. sie gibt kein Vollgas. Irgendwann kann sie die Geschwindigkeit mangels Leistung nicht mehr halten und gibt auf. Habt Ihr die GRA mal im langen 5. mit ein bisschen Drahzahl auf gerader Strecke getestet? Vielleicht ist der Benziner da empfindlicher? Nur mal so als Idee. Gruß Horst
  3. Opöl

    ITX Livethread

    Von ITX direkt auf ITXX Oder vielleicht doch erst einmal ITXI?
  4. Opöl

    Zuheizer neu. Wo?

    „Nein, um den elektrischen Zuheizer zu deaktivieren ist die "ECON"-Taste da. Leuchtet sie, ist der Zuheizer aus.“ Uups, das hätte ich wissen müssen. „Aber die späten elektrischen Zuheizer haben ein Steuergerät drauf und regeln sich immer so ein, dass sie die Lichtmaschine zu 100% auslasten. Das bedeutet eigentlich, dass es keine Engpässe geben dürfte.“ Das beruhigt. Ich hatte schon festgestellt, dass das zusätzliche einschalten des Abblendlichts (fast) kein weiteres absinken der Batteriespannung zur Folge hat. Danke. 👍
  5. Opöl

    Zuheizer neu. Wo?

    Danke, wir reden aber alle vom elektrischen Zuheizer in einem 2003er BHC und nicht von einer Webasto Standheizung? Laut MiniFis sinkt bei mir die Batteriespannung bei aktivem Vorheizer um knapp 1V ab. Ist meine Idee, die Abschaltschwelle von 75 Grad auf sagen wir mal 60 Grad abzusenken um die Batterie zu entlasten sinnvoll oder verrenne ich mich da in was? Gruß Horst
  6. Opöl

    Zuheizer neu. Wo?

    Mal ne Zwischenfrage: In welchem STG und MWB findet man den Zuheizer und kann man den deaktivieren bzw. die Schaltschwellen ändern? Grund: bei mir schaltet er erst bei 75 Grad ab und wird daher zur Zeit auch nach kurzen Stops wieder aktiv. Ich fahre im Moment bei Einkaufsfahrten quasi permanent mit Zuheizer. Ich würde mal testweise die Schwelle etwas nach unten verlegen um die Batterie zu entlasten. Macht das Sinn? Gruß Horst
  7. Opöl

    53.5 NRW (Finnland) Schraubertreffen in Legden - 26.1.2019

    Zu spät. Musst Dir halt was einfallen lassen sonst gibbet demnächst vegetarisch 😁
  8. Opöl

    53.5 NRW (Finnland) Schraubertreffen in Legden - 26.1.2019

    durnesss möchte: Fahrwerk wechseln, .. benötigt: Bühne.. bringt mit: mal schaun Nupi möchte: Beim Blauen einen Scheinwerfer trocken legen, das Quietschen vom Wischer abstellen; benötigt: einen trocken Platz; bringt mit: was zum Grillen. Phoenix A2 möchte: Ölwechsel, .. benötigt: Bühne bringt mit: Wasser, allgem. Werkzeug( elektr. & mechan.), Mittelchen(Rostlöser, Reiniger, Konservierung, Eisspray etc.), VCDS, weiteres Diagnosewerkzeug cmpbtb möchte: Ölwechsel, Wartung etc benötigt: Bühne bringt mit: Süßkram frankt möchte: Lordosen verkabeln, Jackpads anbringen, Schrauben Kennzeichenbeleuchtung erneuern benötigt: Andrés Elektrikerkünste :-) bringt mit Rote-Bete-Salat ekkels34 möchte: Ölwechsel (TT) und Fahrwerksüberholung benötigt: Bühne bringt mit Gideon (TT), Werkzeuge (AutoDia), Abzieher für die Wischerarme, Vielzahn M12, VCDS-Lite, etwas zu Trinken... OPÖL möchte: Ölwechsel (A2 😏) Innenraum–, Dieselfilter + Motordämmung tauschen benötigt: Bühne + Klemme für Spritleitung, Anleitung bei Rücksetzen des Wartingsintervalls bringt mit Mini Schnitzelchen Brötchen + Aufschnitt Norge-Venn möchte: Zündkerzen wechseln, VCDS-Lite kennenlernen bzw. mit dem Diagnosetool erste Schritte machen .. benötigt: Hilfe bei VCDS Lite.. bringt mit: Brötchen, Stoßstange in mauritiusblau für Nupi?? Falke007 möchte: Erfahrungen austauschen, um Störung (P0106) mit gelegentlichem Notlauf zu beheben benötigt: Eure Erfahrungen & heisse Tips :-) bringt mit: Gefüllte Hörnchen Aus logistischen Gründen gibt es diesmal leider keine mini Schnitzelchen. Ich bringe daher Brötchen und Aufschnitt mit. Gruß Horst
  9. Opöl

    260,- € sparen und Scheibenwischfunktion erhalten!

    Wenn ich so darüber nachdenke, macht es absolut Sinn, dem Minuspol des Motors (Wicklung) mit der Karosseriemasse zu verbinden. Letztendlich verhindert man, dass das Gehäuse im Fehlerfalle ein Potential annehmen kann. Gleiches Prinzip wie bei der Erdung vom Metallgehäusen im Haushalt. In diesem Falle etwas blöd, da die Masse nur über den einen Kontakt hergestellt wird. Zugegeben, bei 12V fällt man nur dann tot um, wenn einem die KFZ Batterie aus ausreichender Höhe auf den Kopf fällt. Probleme kann es aber trotzdem geben. Man verbinde mal die beiden Batteriepole mit einem Schraubenschlüssel. Und ja, wir haben Sicherungen im Auto, aber..... Gruß Horst
  10. Opöl

    260,- € sparen und Scheibenwischfunktion erhalten!

    Bedingt durch die isolierte Lagerung des Motors ist dieser ausschließlich via Stecker / Kabel und des bezeichneten Kontaktes massemäßig mit der Karosserie und damit der Batterie verbunden. Wenn dieser Kontakt verschleißt oder komplett unterbrochen ist, bleibt der Motor mangels Masseverbindung stehen. Soweit die Fakten. Nun das Experiment: Verbindet man das Metallgehäuses des Motors mit der Karosseriemasse, läuft er wieder. Ergo ist das Gehäuse mit dem masseseitigen Ende der Motorwicklung motorintern leitend verbunden. Es ist naheliegend, dass die Masse via des Kontaktes auf die Wicklung gelegt wurde, schlicht um die Widerstandsverluste gering zu halten. Aus unbekannten Gründen (bauartbedingt?) ist die Wicklung jedoch leitend mit dem Gehäuse verbunden, weshalb der beschriebene Fix hilft. Ist letztendlich aber egal, da es niedrohmig im Gehäuse passiert. Der Fix wird leider nicht helfen, wenn die (+) Kontakte mal versagen. Sie sind der gleichen mechanischen und einer der Leistung / Drehzahl entsprechenden elektrischen Belastung ausgesetzt. Gruß Horst
  11. Opöl

    Innenspiegel ersetzen

    Hi Kai, wüsste nicht, warum das nicht gehen sollte. Ich habe letztens andersrum umgerüstet. Die Befestigung (Fuß an der Scheibe) ist gleich. Du müsstest nur die Leitungen zum Spiegel zurückziehen bis unter den Himmel oder die Abdeckung irgendwie befestigen, da sie ja nicht mehr aufgeclipst werden kann. Beim normalen Spiegel fehlt ja das Unterteil. das an der Scheibe anliegt. Falls Du Interesse an einem Spiegel hast, kannst Du mich ja mal anschreiben. Gruß Horst
  12. Opöl

    53.5 NRW (Finnland) Schraubertreffen in Legden - 26.1.2019

    Wieso? Ist das ein Insider? Gruß Horst
  13. Opöl

    53.5 NRW (Finnland) Schraubertreffen in Legden - 26.1.2019

    durnesss möchte: Fahrwerk wechseln, .. benötigt: Bühne.. bringt mit: mal schaun Nupi möchte: Beim Blauen einen Scheinwerfer trocken legen, das Quietschen vom Wischer abstellen; benötigt: einen trocken Platz; bringt mit: was zum Grillen. Phoenix A2 möchte: Ölwechsel, .. benötigt: Bühne bringt mit: Wasser, allgem. Werkzeug( elektr. & mechan.), Mittelchen(Rostlöser, Reiniger, Konservierung, Eisspray etc.), VCDS, weiteres Diagnosewerkzeug cmpbtb möchte: Ölwechsel, Wartung etc benötigt: Bühne bringt mit: Süßkram frankt möchte: Lordosen verkabeln, Jackpads anbringen, Schrauben Kennzeichenbeleuchtung erneuern benötigt: Andrés Elektrikerkünste :-) bringt mit Rote-Bete-Salat ekkels34 möchte: Ölwechsel (TT) und Fahrwerksüberholung benötigt: Bühne bringt mit Gideon (TT), Werkzeuge (AutoDia), Abzieher für die Wischerarme, Vielzahn M12, VCDS-Lite, etwas zu Trinken... OPÖL möchte: Ölwechsel (A2 😏) Innenraum–, Dieselfilter + Motordämmung tauschen benötigt: Bühne + Klemme für Spritleitung, Anleitung bei Rücksetzen des Wartingsintervalls bringt mit Mini Schnitzelchen
  14. Opöl

    260,- € sparen und Scheibenwischfunktion erhalten!

    OK, verstanden. 👍 Dann werde ich so eine Brücke gelegentlich auch einmal vorbeugend anbringen. Gruß Horst
  15. Opöl

    260,- € sparen und Scheibenwischfunktion erhalten!

    @janihani, auch ich habe noch Probleme das zu verstehen. Ich versuche es mal mit meinen eigenen Worten. Ist es korrekt, das: – die masseseitige Wicklung des Motors mit dem Metallgehäuse des Motors verbunden ist? – dass das Metallgehäuse des Motors von der Karosseriemasse isoliert ist? – und dass folglich die Masseverbindung des Gehäuses und damit der Wicklung nur durch den ausleiernden Kontakt hergestellt wird? Dann macht das ganze Sinn, da man mit der Brücke letztendlich die Masse unter Umgehung der Verkabelung und des Messingkontaktes direkt an die Motorwicklung bringt. Ist das so richtig verstanden? Gruß Horst