janihani

A2 Club Member
  • Gesamte Inhalte

    990
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über janihani

  • Rang
    A2 Club Member - Wikiautor - A2 Sammler

Mein A2

  • A2 Modell
    1.2 TDI (ANY)
  • Baujahr
    2003
  • Farbe
    Islandgrün Metallic (6E)
  • Sommerfelgen
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Winterfelgen
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Zusätzliche Felgen
  • Ausstattungspakete
    Style
  • Soundausstattung
    Bose Paket
    Navisystem Plus
  • Panoramaglasdach
    ja
  • Klimaanlage
    ja
  • Anhängerkupplung
    ja
  • Sonderaustattung
    GRA /Tempomat
    nicht originale Bremen (hinten)
    Tagfahrlicht
    Standheizung
    Multifunktionslenkrad
    Spacefloorbox
    Multibox
    Lederaustattung
    geteilte Rückbank (2 Sitze)
    Komfortblinker
    Rückfahrkamera
    Tankumbau
    beheizbare Außenspiegel
    Sitzheizung

Wohnort

  • Wohnort
    Berlin

Hobbies

  • Hobbies
    Handwerkliche Tätigkeiten

Beruf

  • Beruf
    Administrator

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. janihani

    DAB+ und Rückfahrkamera nachgerüstet

    Ist nur doof, dass die Funkkamera nur dann mit Strom versorgt wird, wenn die Beleuchtung eingeschaltet ist. Man kann ja (mit einem Relais automatisch) die Beleuchtung einschalten, wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird.
  2. janihani

    DAB+ und Rückfahrkamera nachgerüstet

    Die Stromversorgung erfolgt auch über Funk?
  3. janihani

    DAB+ und Rückfahrkamera nachgerüstet

    Ich finde, der Monitor im Rückspiegel ist eine gute und ansprechende Lösung. Ferner hat es den Vorteil, dass man zwei Ansichten im Rückspiegel hat. Den "Überblick" und das "Nahfeld" durch die Kamera. Bei meinem A2 habe ich einen Kennzeichenhalter mit integrierter Kamera genommen, denn 1. der lässt sich sehr leicht (ordentlich) montieren 2. die Kamera kann leicht nach unten/oben verstellt werden kann (um die eigenen Kante der Stoßstange zu sehen. Sehr wichtig in der Großstadt, weil jeder Zentimeter zählt) Leider muss wie bei allen Kameras auch, ein Kabel durch die Heckklappe in den Innenraum verlegt werden.
  4. janihani

    test

  5. janihani

    test

    Bitte
  6. janihani

    1.6 FSI Getriebe defekt

    6Q0498203 Gelenkschutzhülle mit Montageteilen und Schmierfett außen (radseitig)
  7. janihani

    Verschiedene Neulingsfragen

    Da scheint was wahres dran zu sein. https://www.welt.de/motor/article127231001/Muessen-bei-alten-Autos-die-alten-Airbags-raus.html https://www.bussgeldkatalog.org/airbag-pflicht/
  8. janihani

    Verschiedene Neulingsfragen

    In der Betriebsanleitung steht, dass Airbags nach 14 (oder waren es 13) Jahren ersetzt werden sollen. 1. werden Airbags vom Freundlichen nur an geschulte Leute ausgegeben. Da Privatpersonen nicht dazu zählen, bekommt man einen neuen Airbag nur in Verbindung mit einem Einbau. 2. Allein der Preis für ein Airbag ist hoch. Dazu kommen die Montagekosten, die bei Audi nicht ohne sind. Will man also alle Airbags tauschen, kommt das einen wirtschaftlichen Totalschaden gleich Wie schon A2Hesse schreibt, scheinen die Airbags gut zu funktioneren. Einfach mal nach Unfallern im Netz suchen.
  9. janihani

    1.6 FSI Getriebe defekt

    Es ist kein Fehler, die Schrauben zu ersetzen. Die Kosten für Aus- und Einbau ist mit 238€ völlig ok. Ich würde sogar sagen, günstig. Erschrocken bin ich über den Preis von 1400€ für ein Getriebe bzw. 1200€ für den Umbausatz. Ich habe für die Überholung meines FLE-Getriebe mit allen Lagern, Dichtungen, Simmerringe, ... gute 900€ bezahlt. Ich habe darauf bestanden, dass mir die alten Teile ausgehändigt werden und ich somit sehen konnte, was ausgewechselt wurde. Das Getriebe habe ich selbst aus- und eingebaut. Selbst wenn ein Simmerring (teure) 10€/Stück kostet, würde ich das mitmachen. Wie schauen die Faltenbalge getriebeseitig und radseitig aus? Da beim Getriebeausbau die Antriebswellen mit ausgebaut werden, bietet es sich an, die Faltenbalge mit zu erneuern. Materialkosten: < 10€/Stück
  10. Die Ablagerungen an der Drosselklappe, AGR Ventil, Saugrohrklappe, ... lassen sich mit Bremsenreiniger nicht wirklich gut entfernen. Besser ist Drosselklappenreiniger geeignet, oder vielleicht auch der von @Mankmil empfohlene Backofenreiniger. Der Backofenreiniger hat bei der VTG vom Turbo geholfen.
  11. Wenn eine WFS angelernt ist, dann ist im KI und im Motorsteuergerät die gleiche WFS-ID hinterlegt. Ferner werden auch die Schlüssel an die WFS-ID angelernt. Wird eine der beiden Steuergeräte (KI, Motor-Stg) ersetzt, so kann die ersetzte Komponente die WFS-ID von der verbliebenen Komponente übernehmen. Da dein Motor sich starten lässt, und du damit fahren kannst, ist das Motorsteuergerät nicht an die WFS-ID in deinem alten KI angelernt gewesen. Denn dann würde der Motor zwar starten, aber gleich auch wieder ausgehen. Der Transponder im Schlüssel kann nur an eine ID angelernt werden. Eine Änderung, also ein anlernen an eine 2. ID, ist nicht möglich. Richtig. Das Schlüsselgehäuse muss geöffnet werden und das Transponder (Glasröhrchen) muss durch einen neuen Transponder ersetzt werden. Dann kann der Schlüssel (besser der Transponder) an die WFS im KI angelernt werden. Nach erfolgreichen Anlernen hört auch die WFS Lampe auf zu blinken. Man kann aber auch mit VAG K+CAN Commander 1.4 vom alten KI ein Dump anfertigen und diesen dann auf das neue KI aufspielen. Damit hat man wieder die alte WFS-ID.
  12. janihani

    Nockenwellensensor G40 beim 1.2er ANY

    Wenn er plötzlich ausgeht und er mit Startpilot will, dann würde ich sagen, dass es nicht an den Steuerzeiten oder am Zahnriemen liegt. Bekommt er denn genug Sprit (mit ausreichenden Druck)? Wie schaut's mit der Vakuumpumpe aus?
  13. janihani

    HILFE! Getriebeeinbau fertig, nun heult der Gangsteller

    Ist doch nur gut gemeint, es zeigt aber auch, dass es doch etwas mehr ist, was eine Rolle spielt. Also @pancho, nicht verwirren lassen.
  14. janihani

    HILFE! Getriebeeinbau fertig, nun heult der Gangsteller

    Wenn ich deinen Leidensweg so lese, dann komme ich leicht ins grübeln aber auch ins schmunzeln. Ganz viele Werkstätten, auch Audi, bauen an dem 1.2er rum, und wundern sich, dass er am Ende nicht läuft. Für den 1.2er gilt, sich erst belesen, dann schrauben. Zum Glück gibt es für kleines Geld Zugang zu den offiziellen Reparaturleitfäden. Siehe Wiki. Unverzichtbar, ein VCDS (teuer) oder der Vorgänger VAG-COM (deutlich billiger), der für den A2 vollkommen ausreicht. Es ist nicht der mechanische "Anschluss" des Gangstellers an der Schaltstange, was von Bedeutung ist, sondern bei welchem Spannungswert ( G162 ) beginnt die Kupplung an zu schleifen (oder soll die Kupplung einfach nur trennen und schließen wie ein Lichtschalter?) Willst doch bestimmt auch samft anfahren, oder? Nach einem Kupplungswechsel oder dem Wechsel des KNZ ändert sich dieser Spannungswert erheblich. Mit der Zeit nutzt sich die Kupplung ab, so dass sich das Seil vom Kupplungsnehmerzylinder längt und der Spannungswert (G162) sinkt. Daher sollte man alle 30tkm eine GGE machen. Bei welchen Spannungswerten (G239, G240) ist die gewünschte Schaltgasse, der gewünschte Gang eingelegt? Welche Spannungswerte liefert der Wählhebel? In ihm ist ein Poti (G272 ) verbaut, welches dem Getriebesteuergerät mitteilt, in welcher Stellung sich der Schalthebel befindet. Das und mehr wird bei der GGE vom Getriebesteuergerät gelernt, so dass danach das Auto auch wieder vernünftig fährt. Wie @Mankmil schon schrieb, ist der Gangsteller unbarmherzig. Es wird elektrisch ein oder mehrere der 4 Ventile angesteuert und per Hydraulikdruck wird der Gangsteller den Befehl ausführen und den Gang rein knallen, egal in welcher Stellung sich die Schaltstange gerade befindet. Dem Gangsteller ist es auch egal, ob die Kupplung richtig getrennt ist. Wenn der Wert vom G162 dem Getriebesteuergerät mitteilt, dass die Kupplung eigentlich getrennt sein sollte, dann kann auch geschaltet werden. Wer das erste Mal an einem 1.2er schraubt, der kommt ins Heulen. Mit der Zeit und Erfahrung kehrt Routine ein und die Reparaturen stellen einem nicht mehr vor große Probleme. Im Wiki gibt es auch die Seite Messungen und Prüfungen am automatisierten Schaltgetriebe durchführen, die einen Überblick über die verschiedenen Messwerte gibt. Empfehlenswert ist auch, bevor die GGE gestartet wird, alle elektrischen Verbraucher (auch Klimaanlage) auszuschalten.
  15. janihani

    Klima kühlt nur schwach

    57° Ansaugluft 24° Verdampfer = 33° Temperaturdifferenz Das scheint doch erstmal ok zu sein.