janihani

A2 Club Member
  • Content Count

    1300
  • Joined

  • Last visited

7 Followers

About janihani

  • Rank
    A2 Club Member - Wikiautor - A2 Sammler

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
    2003
  • Color
    Islandgrün Metallic (6E)
  • Summer rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Winter rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Additional rims
  • Feature packages
    Style
  • Sound equipment
    Bose Paket
    Navisystem Plus
  • Panorama roof
    ja
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    ja
  • Special features
    GRA /Tempomat
    nicht originale Bremen (hinten)
    Tagfahrlicht
    Standheizung
    Multifunktionslenkrad
    Spacefloorbox
    Multibox
    Lederaustattung
    geteilte Rückbank (2 Sitze)
    Komfortblinker
    Rückfahrkamera
    Tankumbau
    beheizbare Außenspiegel
    Sitzheizung

Wohnort

  • Wohnort
    Berlin

Hobbies

  • Hobbies
    Handwerkliche Tätigkeiten

Beruf

  • Beruf
    Administrator

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @jopo010 hat Recht. In Torque sollte zuerst der Adapterstatus überprüft werden, ob eine Verbindung zum Adapter besteht eine Verbindung zur ECU (MSG) besteht Erst wenn diese beiden Voraussetzungen erfüllt sind, kann man den Fehlerspeicher vom MSG auslesen. Ich habe die Erfahrungen mit einem ELM327 (blauen Adapter) gemacht, dass es trotzdem nicht immer klappt/ziemlich wacklig ist, den Fehlerspeicher auszulesen. Das Löschen der Fehler klappt hingegen gut. Torque Pro zeigt nur die 4 stelligen (SAE) P-Codes an. Ich finde die 5 stelligen VAG/VCDS Codes besser.
  2. Vielleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit oder jemanden, der den Logincode aus einem Magneti Marelli MSG ermitteln kann. Für Bosch MSG gibt es im Netz entsprechende Angebote.
  3. Wo ist das Problem? Kauf dir für rund 20€ VAG-Commander 1.4 und das passende KKL Interface. Damit kannst du den Logincode aus dem KI (selbst) auslesen. Dann mach dich auf die Suche nach einem Motorsteuergerät. Wenn der Logincode dabei ist, kauf es, bau es ein, und lerne die WFS an. Fertig. Falls der Logincode nicht dabei ist, frag, ob das passende KI vorhanden ist. Wenn ja, kauf beides. Bau das KI in deinen A2 ein, lies den Logincode aus und bau das KI wieder aus. Das KI kannst du dann mit Logincode verkaufen oder einlagern, oder ... Dann bau das MSG ein und lerne die WFS an. Wenn weder der Logincode noch das passende KI vorhanden ist, kauf es nicht und such weiter. Bezüglich MSG wird es ein wenig verwirrend. Das was auf dem Aufkleber drauf steht, muss nicht zwingend im MSG sein, denn durch ein Update ändert sich die Teilenummer (TN) intern. Die Beschriftung auf dem Aufkleber bleibt natürlich auf dem alten Stand. Aus einem geupdateten EG wird ein AB. Aus einem geupdateten CA wird ein C. 036 906 034 EG, MARELLI 4MV 4017 -> nach Update -> 036 997 034 AB, MARELLI 4MV 7455 036 906 034 EG, MARELLI 4MV 4030 -> nach Update -> 036 997 034 AB, MARELLI 4MV 7455 036 906 034 CA, MARELLI 4MV 4637 -> nach Update -> 036 997 034 C, MARELLI 4MV 5949 036 906 034 C, MARELLI 4MV 5921 -> nach Update -> 036 997 034 C, MARELLI 4MV 5949 (ich hoffe, ich habe da jetzt kein Fehler drin) Wenn du ums verrecken kein EG bekommst, dann kannst du auch ein CA nehmen*. Aber, beim BBY werden die Zündspulen einzeln angesteuert. Das heißt, es gibt 4 Leitungen. Beim AUA gibt es eine Doppelzündspule, so dass nur 2 Leitungen zu der (Doppel-) Zündspule vorhanden sind. Siehe Wiki. * Ich bin der Meinung/ich bin überzeugt, dass man auch ein CA nehmen kann, was aber noch nicht in der Praxis getestet/bestätigt wurde. Entweder wird die Zündanlage auf Einzelzündspulen umgebaut, wofür 2 zusätzliche Leitungen vom MSG zu den Zündspulen verlegt werden müssen oder du baust 2 Dioden ein, so dass der Zündimpuls von Pin 94 bzw. 95 auf Pin 102 bzw. 103 geführt wird. (Genaue Beschaltung ist noch zu klären) Siehe auch den folgenden Beitrag, in dem Sepp sein FSI auf AUA Doppelzündspule umgebaut hat, was vergleichbar mit BBY zu AUA ist. Ein ganz anderes Thema wäre, das MSG zu updaten, denn dafür braucht man eine entsprechende Soft- und Hardwareausstattung, damit man dann auf den letzten/aktuellsten Stand kommt. Warum also nach Italien fahren oder sich über die Freundlichen in Österreich aufregen, wenn man bei Vorhandensein der Voraussetzungen (beide Logincodes bekannt) es alleine machen kann?
  4. Solange es sporadisch ist, tu dir den Wechsel nicht an. Anstatt sich durch den langen Thread zu lesen, geh gleich ins Wiki. Diese Fehler haben auch ganz viele von uns, und ich lebe damit.
  5. Das Schloss kennt nicht nur zu sondern auch safe. Dann kannst du die Tür nicht mal von innen öffnen. Entweder mit dem Fehler leben, den fast alle von uns (irgendwann) haben, oder das Türschloss erneuern. (Eigentlich muss nur ein Mikroschalter ersetzt werden)
  6. Den Logincode kannst du nicht mit VCDS auslesen! Sicher wird es eine Möglichkeit geben, auch aus einem Magneti Marelli Motorsteuergerät den Logincode auszulesen, ich kenne aber keine. Falls der Verkäufer noch das (passende) Kombiinstrument hat, dann musst du beides nehmen. Es ist nicht zwingend notwendig, dass du auch dauerhaft dein KI wechseln musst. Wenn du kein Logincode zum Motorsteuergerät dazu bekommst, dann hilft nur noch der Freundliche. Ja, man sollte schon nett zum Freundlichen sein, damit er den Auftrag überhaupt annimmt. Falls er das dann machen sollte, fahre mit dem A2 und dem alten eingebauten MSG hin. Der Freundliche muss dann das alte MSG abstöpseln, das neue anstöpseln und die WFS dann anlernen.
  7. Wenn ich mich recht erinnere, Sitz ausbauen, Gurt unten ab, Teppich hoch krempeln.
  8. Wenn Mankmil Recht hat, was oft/immer der Fall ist, dann den rechten Stecker nicht anschließen. Die neueren Servopumpen bekommen das Signal vom Schleifring, unter dem Lenkrad. Eventuell brauchst du einen anderen Schleifring, aber diesbezüglich habe ich keine Erfahrung. Den J250 würde ich nicht ausbauen, denn dann bleibt ein Loch am Lenkgetriebe übrig, in dem Wasser, Dreck usw. eindringen kann. Damit die Kontakte an der Servopumpe nicht oxidieren, einen Blindstecker aufstecken oder anderweitig vor Wassereintritt schützen.
  9. Die A2s der ersten Serie haben noch am Lenkgetriebe einen Geber (J250), der am rechten Anschluß an der Servopumpe angeschlossen ist. Bei den "neueren" A2s ist ein "Blindstecker" eingesteckt, hat also keine Kabel dran, siehe Bild. Schau dir mal den Thread an oder den oder den
  10. und warum bietest du dann deinen Motor und optimiertes MSG gerade im Basar an?
  11. Wenn du mit dem vorhandenen Ölpeilstab unzufrieden bist, dann schau dir das mal an Es müsste ein Sensor mit grünen Gehäuse vorhanden sein. Nach meinem Kenntnisstand gibt es nur eine Version. Was heißt leicht? Kratzt er an dem roten Bereich?
  12. Ich habe mal beides (Zender-Gutachten, Kalla's TÜV-Abnahme) im Wiki verlinkt. Dann muss man nicht lange suchen.
  13. Gefühlt ist mein Hex-Net nicht (viel) schneller als mein altes Hex+CAN. Bei beiden dauert es seine Zeit, bis er alle Fehlerspeicher vom A2 ausgelesen hat. Da hat es mehr gebracht, die Autoscan Datei so anzupassen, dass er nur noch die Steuergeräte ausliest, die verbaut sind.